Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 6 von 6 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Barschflitsche: TAC Fireneedle oder WFT Penzill classic Wobbler
hennepupenne

Antworten: 2
Hits: 750
14.09.2018 16:07 Forum: Spinnrutenblank


Hier scheint es welche zu geben:

https://www.rod-design.de/WFT-Penzill-Cl...ler-240m-25-25g

Ein Freund war begeistert von der ersten Generation. Aber über diese hier finde ich null Infos. Leider.

Aber die Fireneedle scheint aktuell in dem Bereich ziemlich beliebt zu sein.
Thema: Barschflitsche: TAC Fireneedle oder WFT Penzill classic Wobbler
hennepupenne

Antworten: 2
Hits: 750
Barschflitsche: TAC Fireneedle oder WFT Penzill classic Wobbler 14.09.2018 05:46 Forum: Spinnrutenblank


Liebe Gemeinde,

Nachdem ich in den letzten 20 Jahren eine ganzen Wald von Karpfen- und Fliegenruten zusammengebastelt habe, suche ich nach neuen bautechnischen und anglerischen Herausforderungen.

Eine Spinnrute soll es werden. Für kleine Gummiköder vom Ufer aus in Seen.

Ich hatte an die TAC Fireneedle two 2,29m in 5-25g oder an die WFT Penzill classic Wobbler in 2,40m 2,5-25g gedacht.

Aufgebaut für Stationärrolle.

Kennt jemand zufällig BEIDE Blanks oder hat jemand was zu einem der beiden zu sagen?
Oder habe ich in der Anforderungs- und Preisklasse einen Blank übersehen?

Bin für jeden Hinweis dankbar!
Thema: Lack entfernen
hennepupenne

Antworten: 28
Hits: 5.620
04.12.2015 16:55 Forum: allgemein


Ich weiß, altes Thema aber vielleicht stolpert jemand über die Sufu drüber.
Deshalb meine Technik:

1) Ring mit einem Föhn erhitzen
2) direkt am Ringfuß mit einem Skalpell den Lack einritzen. Mehr nicht.
3) durch Reiben zwischen den Fingern den Lack einfach stumpf entfernen.
4) am Ringfuß die nun freiliegende Wicklung einschneiden, abwickeln.
5) noch mal überm Föhn erhitzen und dann mit einem Tuch unter Reiben den Rest Lack entfernen.

Hab so eben rückstandsfrei ne Fliegenrute mit 11 Ringen in ner Stunde komplett gestrippt.

Geht PRIMA!
Thema: Durchmesser new FBS 12ft 3,5lbs
hennepupenne

Antworten: 0
Hits: 651
Durchmesser new FBS 12ft 3,5lbs 13.05.2012 18:40 Forum: Karpfenrutenblank


Servus!

Ich hätte da mal ne Frage:
Ich habe mir die neuen Fatboy slim Blanks in 12ft 3,5lbs bestellt.
Die kommen nächste Woche. Ich wollte aber nicht untätig sein und schon mal die Anbauteile bestellen, damit ich gleich loslegen kann.
Bin wie immer heiß wie Frittenfett und leicht übermütig.

Hat einer von Euch in letzter Zeit diese Blanks aufgebaut und kann mir sagen, welchen Tubendurchmesser der Spitzenring haben muss?
Außerdem würde mich der Innendurchmesser hinten interessieren wegen der Einsteck-Kappe.
Und falls dann noch jemand den Durchmesser vom Blank überm Rollenhalter wüsste für den Winding-Check, dann wäre ich vollends happy und ein gewisser Rutenbau-Versandhandel ein paar Euronen reicher...

Zusatzfrage: Kennt jemand eine Quelle für einen Ring zwischen dem 18er Rollenhalter und dem Duplon (beide Außendurchmesser 21mm) am besten in gunsmoke oder Titanium? So 1-1,5cm breit? Habe ich bisher nirgends gefunden...

Vielen Dank schon mal,

Hendrik
Thema: Rollenhalterfrage...
hennepupenne

Antworten: 5
Hits: 1.802
07.05.2012 06:44 Forum: Auswahl der Komponenten


Hallo!

Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich tendiere nn zum ALPS, aber eine interessante Neuigkeit:

Ich hatte bisher die alten Stratos zum probieren. Gestern Abend kamen dann die neuen Modelle und siehe da: Fox hat sich auch um den Rollenfuß gekümmert und nun passt er in den 18er DPS!

Durch diese Verwirrungen haben sich für mich neue Rollenhalterwelten erschlossen und ich erkenne nun: Es muss nicht immer Fuji sein!

Danke Jungs!
Thema: Rollenhalterfrage...
hennepupenne

Antworten: 5
Hits: 1.802
Rollenhalterfrage... 03.05.2012 23:39 Forum: Auswahl der Komponenten


Hallo Zusammen!

Ich werde mir demnächst einen Vierling Karpfenrütchen aufbauen (Century FBS in 3,5). Momentan bin ich verzweifelt auf der Suche nach einem passenden Rollenhalter.

Folgende Probleme/Überlegungen:

Der 18er Fuji DPS ist nicht schlecht, aber minimal zu klein für die Rollen (Fox Stratos 12000XT). Ein 20er DPS auf diesem dünnen Blank geht optisch GARNICHT.
Ich habe aber 4 Volldlonteile besorgen können, die perfekt mit dem Gewindeteil vom 18er DPS abschließen (21mm Außendurchmesser).

Die ALPS Triangle gefallen mir eigentlich ganz gut aber:
Ich hab sie noch nie live gesehen und ich kenne den Außendurchmesser vom Gewinde nicht. Der 16er ALPS soll da in etwa wohl wie der 18er Fuji daherkommen, aber sicher bin ich nicht. Über die Suchfunktion lande ich immer nur bei den Innendurchmessern. Außerdem frage ich mich, ob der 16er ALPS nicht zu kurz ist. Hat da jemand zufällig fette FOX Rollen mal draufgemacht und kann Angaben drüber machen?

Eine dritte Möglichkeit wäre ein Vollcarbon RH wie er auf den aktuellen Daiwa AKNs verbaut ist. Aber den habe ich nirgendwo gefunden. Sehr sehr edel, wirklich aus Carbon und nicht nur eine billige Carbonoptik oder nur ein Carbonspacer. Hat den zufällig jemand irgendwo gefunden?

Oder kommt noch ein anderer RH in Frage, der halbwegs schlicht aussieht, in einem grau/Gunsmoke/frosted Titan look daherkommt und trotz schlanker Optik mit großen Rollen fertig wird?

Fragen über Fragen, aber vielleicht kann ja jemand weiterhelfen...

Viele Grüße,

Hendrik
Zeige Beiträge 1 bis 6 von 6 Treffern