Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 595 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Weitwurfkanonen gesucht...
Andi

Antworten: 55
Hits: 2.273
18.07.2019 11:33 Forum: Karpfenrutenblank


Hi Zusammen!

Bzgl. 4 lbs Ballista muss ich hier leider wiedersprechen.
Der Blank hält wirklich hohe Wurfgewichte und hat auch noch Drillspaß.
Übrigens einer der Werfer bei der besagten WM war Tommi A. der die spezielle Technik hat in unserem Verein und mit diesem Blank wesentlich weiter kam als mit allem was es damals gab.
Für mich persönlich ist der 4lbs Ballista nichts, denn der Blank biegt sich beim Wurf - Aufladefase bis ins Handteil und da krieg ich keine punktgenauen Brachialowürfe hin.
Mag sein man kann das trainieren, aber für mich persönlich ist das nix wobei der Blank im Drill schon richtig geil arbeitet.
Ich hatte auch vor einem halben Jahre eine Sportex weiß nicht mehr wie der Weitwurfprügel hies gedrillt. Aber da waren wir weit von einem Drillvergügen entfernt. Aktion der Rute null der gesamte Drill von Fischen ging über die Bremse der Rolle.
Die beiden Blanks die ich jetzt von Tackle 24 habe ist halt im Drill auch noch Aktion trotz sehr schneller Matte bzw. Blank.
Thema: Optimale Grifflänge zum Weitwerfen
Andi

Antworten: 14
Hits: 565
08.07.2019 15:34 Forum: allgemein


Hi Zusammen!

An meinem Hausgewässer verwende ich eigenltich nur noch 10 ft Karpfenruten. Denn Wurfweite ist egal und 100m komm ich wenn ich will auch und der Vorteil beim Keschern ist einfach gewaltig.

Bei Weitwurfruten mach ich die hintere Grifflänge immer so, dass ich die Abschlußkappe in die Achsel gebe und den Rh dann am Blank so hinschiebe dass ich ihn normal halte. Das Maß ist für mich persönlich perfekt.
Somit kann ich beim Wurf mit der linken Hand durchziehen zur Brust ohne dass man sich behindert.

Dieser Abstand passt bei mir auch super beim Drillen, weshalb ich keinen Änderungsbedarf sehe.

Hier mal eine relativ gute Erklärung zur Technik.

https://www.youtube.com/watch?v=AX5Yiftc-1w

Was ich noch nie getestet habe 50iger Startringe macht es einen Unterschied und wenn ja wieviel....
Thema: Weitwurfkanonen gesucht...
Andi

Antworten: 55
Hits: 2.273
08.07.2019 11:47 Forum: Karpfenrutenblank


Zitat:
Original von Reinhard 02

Hallo Andi,

hast du mal deine geflochtene Schlagschnur mit einer 60er Mono verglichen bez. Wurfweite?

Reinhard


Hallo Reinhard!

Ich hab nur getestet 0,60iger Mono mit 0,16ener Gigafish Powerline und hier knallt die geflochtene so alle 5-8 Würfe. Ich hab hier KWSG Ringe verbaut und die geflochtene hat sich immer in der Ecke zwischen Ringfuss und Metallrahmen wo die Einlage eingeklebt ist verkeilt.

und zu Frank kann ich nur sagen.
Es mag sein, dass bei unseren Schotterteichen sowas nicht benötigt wird, jedoch in Kroatien wird auf allen Gewässern die ich kenne geworfen. Dort machen 20-30m oft einen riesen Unterschied und ich hab jetzt meinen Größten dort mit 22,20kg gefangen und das war keine große Hexerei. Der Vorteil ist das Gewässer ist nicht sehr tief und ich bin im Drill dem Fisch mit den Watstiefeln entgegen gegangen.
Thema: Weitwurfkanonen gesucht...
Andi

Antworten: 55
Hits: 2.273
08.07.2019 08:03 Forum: Karpfenrutenblank


Zitat:
Original von denny71
Anhand, der von mir genannten Eckdaten wie Körpergröße, Gewicht und Alter


Hi Denny!

Das halte ich mal für einen kompletten Blödsinn. Woher will Erich wissen welchen bums du beim Wurf drauf hast. Ich hab schon Leute gesehen mit 140kg und 1,80 die es nicht schafften eine Torrix mit 12 - 31/4 durchzuladen.
Zusätzlich haben die Meisten Hemmungen, ihr Material an die Grenze zu führen weil es brechen könnte.
Ein Kumpel von mir ist fast einen Kopf kleiner wie ich und wiegt um die 85kg und kommt auf die selben Weiten wie ich mit 13ft 3,5lbs.
Das wichtigste ist die Technik des Wurfes und das kann man nur lernen indem man probiert. Du wirst am Anfang auch richtig Muskelkater haben zumidest war das bei mir so und bin sportlich sonst sehr aktiv.
Wichtig ist bei Gewaltswürfen Handschuh auf der Schnur haltenden Hand und geflochtenes Material vorne drann sonst knallts. Hierzu verwenden wir von Aquaborne das snagcord ich denke hier kannst aber auch jede andere geflochten verwenden.

Dann werfen bis der Arm schmerzt und das über mehrere Wochen und du wirst sehen der Erfolg stellt sich ein.

Für die Wurftechnik kannst dir zig Videos bei Youtube reinziehen von den Weitwurfprofis dann Videokamera mit Stativ aufstellen und schauen wo die Fehler liegen sieht man in der Zeitlupe spitzenmäßig.
Bei den ersten Videos war ich echt überrascht wie die Rute aufgeladen wird.
Thema: Weitwurfkanonen gesucht...
Andi

Antworten: 55
Hits: 2.273
05.07.2019 08:40 Forum: Karpfenrutenblank


HI Denny!

Nein ist nicht dieser. Dieter hat hier Musterblanks geordert die er heuer in Sommer als Serie übernehmen wollte.
Ich kann dir nur emfpehlen Tel mit ihm und frag bis wann er diese im Shop führt.

Das sind meine persönlichen Erfahrungen und Tests. Ich bin auch der Meinung alle die davon sprechen, dass sie jenseits der 150m werfen, dass das alles nicht belegt bzw. abgemessen ist. Für mich sind wahre 150m wenn ich diese abmesse, einclipse und dann in den Clip werfe alles ander sind keine 150m. Es gibt sicherlich Leute die die perfekte Technik haben aber bei uns im Verein kommt der mit dem explosivsten Wurf und seiner ganz speziellen Technik, er hält die Rolle mit der anderen Hand als wir alle, auf die gleichen Weiten. Vielleich mal 3m - 5m mehr, aber das wars dann...

Ich bin auch gespannt was jetzt mit der 0,25iger Schnur an mehr Weite machbar ist.

In unseren Wurftests macht auch die Größe der Personen keinen Unterschied. Der Unterschied kommt von Schnurstärke, Bleigewicht und Wurftechnik bzw. Kraft die Rute durchzuladen.


SG
Andi
Thema: Sepp wird wieder 'nen Jahr älter...
Andi

Antworten: 13
Hits: 619
03.07.2019 07:57 Forum: Glückwünsche


Geburtstag

nachträglich ois Guade....

Geburtstag2
Thema: Weitwurfkanonen gesucht...
Andi

Antworten: 55
Hits: 2.273
03.07.2019 07:54 Forum: Karpfenrutenblank


Hi Zusammen!

Hab mir heuer für Kroatien zwei Blanks von Tackle 24 aufgebaut im Prinzip ein Fireneedle Blank in 13ft und 3,5lbs. Gefühlt hat der Blank mehr, geworfen hab ich jetzt mit 113gr. und das in Kombination mit ner Power Aero und Aero Technium MGS.
Der Unterschied bei den Rollen von der Wurfweite her ist nur marginal liegt bei 5-7m.
Beide Rollen waren mit 0,30mm Schnur bespult und hier waren Wurfweiten die auch noch genau waren bis 140m möglich. Mit der Power Aero ca. 130-135m.
Wir haben hier die Schnur abgemessen und eingeclipt.
Montage war Helirig mit Fluocarbon und 20iger Boilie.

Der nächste Test steht jetzt an mit 0,25iger mono Schnur. Interessanterweise hatten ich mit geflochtener 0,16mm immer das Problem dass die Schnur jeden 5 bis 8ten Wurf knallte und zwar verkeilte sich die Schnur am ersten Laufring.

Die Ruten sind aufgebaut mit 6+1 und KWSG Ringen.

Alles in allem kann ich sagen es hängt sicherlich viel an der Technik des Wurfes hier nehmen wir kontenuierlich unsere Würfe per Video auf um Fehler zu verbessern.
Trotz extrem schnellen Blank waren 140m eine Ansage und 130m mit einer Torrix und 113gr. auch ohne Probleme möglich.
Auch meine Century NCS gibt sich da nicht viel jedoch geht man mit den Blei runter auf die 99gr da die Ruten alle mit 3,5lbs ausgezeichnet sind dann geht die Wurfweite massiv runter und man liegt irgendwo bei 105-110m.

Von Blank her ist der Fireneedle Longrange auf jedenfall superschnell und hat trotzdem noch Drillgefühl. Was mich am meisten fasziniert hat, dass ich auf Anhieb genaue Würfe bei weiten Distanzen hinbekommen habe.
Der Blank sollte heuer noch bei Tackle24 zu bekommen sein. Ich hab mir hier die 13ft 3,5 lbs gekauft.
Thema: "VIP TROUT PROGRAM" in Russland
Andi

Antworten: 2
Hits: 209
25.06.2019 07:58 Forum: allgemeines


Hi Jungs!

Nur so als Info der Helli hat ne eigene Homepage....

https://flyfish-adventures.com/
Thema: Pinsel Ja oder Nein
Andi

Antworten: 17
Hits: 3.737
24.06.2019 14:51 Forum: allgemein


Hi Zusammen!

Ich mach das mit den Kaffeestäbchen vom Amerikanischen Fastfoodanbieter. Kosten nix und lackiert sich gut.
Ansonst hab ich früher auch die Plastik Einwegpinsel verwendet....
Thema: Fuji Graphit Rollenhalter lackieren, aber welchen Klarlack?
Andi

Antworten: 7
Hits: 767
23.05.2019 10:18 Forum: allgemein


Hi!

2k aus der Sprühdose härtet halt nach der Anwendung in der Dose aus. Wird sicherlich länger dauern aber es wird passieren.
Auch bei 2k Lack für die Spritzpistole wird dir bei längerer Lagerung der Härter fest werden deshalb immer kleine Mengen kaufen....
Thema: Fuji Graphit Rollenhalter lackieren, aber welchen Klarlack?
Andi

Antworten: 7
Hits: 767
23.05.2019 07:54 Forum: allgemein


Servus!

Verwende hier nur 2k Lack. Habe bis heute keinen Unterscheid zwischen einem Mipa und billig Ebay erkennen können.
Mit der Verdünnung kannst die Viskosität beim Lack so einstellen wie du dir das beim Lackieren vorstellst. Hatte mit 2k Lack noch nie Probleme jedoch mit 1k schon so meine Erlebnisse vor allem wenn mal etwas Lösemittel an den Klarlack kam...
Thema: Lack unter Decalfolie heller
Andi

Antworten: 11
Hits: 888
07.03.2019 13:47 Forum: Aufkleber/Folien


Bei Decals auf hellem Untergrund hast du das immer. Auch die Kleberränder bei den Xzoga aufklebern sieht man jedoch auf dunklem Hintergrund fällt das nicht auf.
Die einzigste Alternative hierzu wäre ein Schneideplotter.
Hab mir diverse Aufkleber machen lassen jedoch bin ich echt am überlegen ob ich mir nicht mal einen zulegen soll denn nur so werden Aufschriften perfekt....
Thema: Lack reißt am Ring
Andi

Antworten: 13
Hits: 1.045
04.02.2019 12:02 Forum: Ringwicklung


Zitat:
Original von sepp73
Servus,
ich kann es mir nur so vorstellen, dass der Ring irgendwo "hängen" geblieben ist und sich der Fuss Richtung Wicklung verbogen hat. Allein beim Hängerlösen oder bei einem übertriebenen Bremstest kann doch keine nach unten (Blankseits) gerichtete Kraft auf die Ringbindung entstehen, noch dazu eine dass gleich der Lack einreisst.
Gruss, Sepp


Hi Zusammen!

Sehe das genauso der ist mit dem Ring irgendwo an eine Kante gelaufen. Solche Bilder kenn ich eigenltich nur bei Welsruten die mit UV Lack lackiert wurden. Da sehen so manche Ringfüsse nach einer geraumen Zeit so aus und wer schonmal einen UV Lack runtergeschnitten hat der weiß wie Spröde das Zeug ist...
Thema: Alles Gute Axel
Andi

Antworten: 12
Hits: 744
04.02.2019 11:25 Forum: Glückwünsche


Hallo Axel!

Auch von meiner Seite nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag..... Geburtstag2
Thema: Shimano Spinrollen
Andi

Antworten: 32
Hits: 16.247
14.12.2018 10:22 Forum: Rollen


Hi Zusammen!

Sollte erledigt sein....
Thema: Fjord Rute
Andi

Antworten: 74
Hits: 5.822
04.12.2018 15:12 Forum: Projekte


Zitat:
Original von Brasletti
Um die letzten 5% an Wurfweite rauszuholen positioniert du die Ringe auf die Seite der "harten" Biegung(Overlap), für ein besseres Drillverhalten auf die Seite der weichen Biegung (Springpunkte/faule Haut).
Aber lass dich davon nicht durcheinander bringen und schau Dir die Biegung des Blanks an. Meist hat er eine leichte Krümmung, diese sollte nach oben zeigen. So riesig ist der Einfluss des Overlap nicht.

Hoffe ich hab alles richtig geschrieben und bekomm keine Peitsche .

Viele Grüße
Armin



Dem kann ich nur zu hundert Prozent zustimmen und würde ich auch gleich machen.
Thema: Umbau Harrison Ballista 4 lb,s
Andi

Antworten: 16
Hits: 3.006
04.12.2018 08:07 Forum: Umbau komplett


Hi Zusammen!

Die Ballista ist doch normalerweise nicht lackiert. Die 4lbs die ich kenn haben eine Struktur wie die Xzoga.
Also wird er hier wenn er verschleift danach ein anderes Finish haben. Ich würde versuchen den Rutenbaulack so vorsichtig als möglich zu entfernen und danach mit nem 2k Klarlack von Mipa überlackiern bei leichtem anrauhen mit 600 Nassschleifpapier muss aber zugeben ich habe meistens verschliffen.

Die Beringung bei der Ballista würde ich auch nicht unter 7+1 machen eher noch 8+1 da die Aktion im Drill dadurch wesentlich harmonischer wird.
Bei allen Weitwurfruten die ich bis heute aufgebaut habe war nichts unter 6+1 und bei der Wurfweite im direkten Vergleich war da zumindest bei mir kein Unterschied zu 5+1.
Thema: Alles Gute Sepp
Andi

Antworten: 9
Hits: 1.741
02.07.2018 14:59 Forum: Glückwünsche


Hallo Sepp!

Auch von meiner Seite Geburtstag2 .
Feier schön, bleibe gesund und mögen all deine Wünsche in Erfüllung gehen.
Thema: conoflex 30 lbs
Andi

Antworten: 1
Hits: 1.092
25.06.2018 16:51 Forum: Wallerrutenblank


HI Ralf!

Das wird denk ich schwierig werden.
Der Originale Gigacat wie ihn Grabmayer verkauft hat, hat eine mittige Teilung.
Ich hab zwei von dehnen mal für kleines Geld geschossen, weil sie lackmässig komplett im A... waren die stehen neu überarbeitet jedoch farblich in dunkelblau metallic lackiert im Keller.....
Thema: Vertkal Rute für Waller
Andi

Antworten: 10
Hits: 1.812
13.03.2018 08:32 Forum: Auswahl der Komponenten


Hi Frank!

Ich hatte den G58 mit 12kg der war mir für das Vertikalfischen etwas zu schwach und deshalb hab ich mir auch den G66 mit 15kg geleistet. Der ist perkekt und kann sowohl zum Vertikalfischen als auch zum Spinnfischen vom Boot aus verwendet werden.

Den Advanced Tackle hot Iron kriegst du bei Ebay. Hab davon auch zwei. Einen aufgebaut für die Multi mit SGS via Bumper und einen noch nicht aufgebaut. Der Blank ist für den Preis echt gut. Ich hab mir den für die Multi etwas verlängert denn in Island war er mir einfach um etwa 10-15cm zu kurz. Damit waren die kleinen Cutbaits absolut kein Problem er hat eine schöne Aktion und vor allem für den Transport eine Teilung des Handteils.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 595 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »