Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.659 Treffern Seiten (83): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Der ultimative leichte Blank für Zander
Tisie

Antworten: 23
Hits: 700
20.09.2019 21:10 Forum: Spinnrutenblank


@Sebastian: genau, recht ausgeprägte Spitzenaktion und schneller Kraftaufbau. Wie Pren schon schreibt meist stärkerer Konus des Blanks. Wenn man sich ein bisschen mit Black bzw. Largemouth Bass und der dahinter stehenden Wetzkampfszene beschäftigt, mal ein paar Videos schaut und sieht wie die da agieren, welche Köder, wo die Fische gehakt und wie sie da rausbugsiert werden, versteht man auch dieses Blankdesign.

CTS hatte damals die Elite XL, die das perfekt umgesetzt hat ... mit der 7' in 3/8-1Oz habe ich meine größten Zander und viele große Beifanghechte gefangen, sehr sensibel, zackig und richtig viel Bumms. Nach wie vor eine meiner Lieblingsruten und wenn es die Blanks noch gäbe, wäre das meine ultimative Empfehlung für Gerd gewesen.

@Bernd: Alles gut und ich werde irgendwann sicher auch noch eine Kraag probieren und mir selbst ein Bild machen Augenzwinkern
Thema: Der ultimative leichte Blank für Zander
Tisie

Antworten: 23
Hits: 700
20.09.2019 15:10 Forum: Spinnrutenblank


Zitat:
Original von Tölkie
Wenn mir jetzt aber jemand weis machen will, dass es mit einer entsprechenden Blaas, geschweige denn Hers/ Kraag nicht sehr gut möglich sein soll, gezielt große Zander zu haken und zu beangeln, na ja, dem glaube ich einfach nicht ...


Vermutlich ein Wink in meine Richtung ... es ist doch klar, daß ich NICHT meinte, daß es mit parabolischen Ruten gar nicht geht, sondern meiner Erfahrung nach nicht das Optimum zum aktiven jiggen darstellt und es für mich und meine Art zu angeln halt bessere Lösungen gibt. Das mögen Kraag und Hers besser machen als die Blaas, das kann ich mangels eigener Erfahrungen (noch) nicht beurteilen und verweise deshalb auf andere Modelle bzw. typische Bass Taper, die es für mich (und einige meiner Freunde) eben erwiesenermaßen besser können. Das ist keine schwarz-weiß Malerei (und dazu lasse ich meine Aussage auch nicht machen), sondern eine differenzierte Betrachtung spezifischer Ansprüche und Eigenschaften.

Das teilen dieser Erfahrung schien mir für Gerd hilfreich, da er zwei wesentliche Aspekte angesprochen hat, die das meiner Meinung nach genau adressieren (Taktilität in der Spitze & schnelles „lock up“).

Er kann das für sich bewerten, mit in seine Entscheidung einbeziehen oder es eben bleiben lassen und wenn es jemand für komletten Blödsinn hält, dann ist das eben so.
Thema: Der ultimative leichte Blank für Zander
Tisie

Antworten: 23
Hits: 700
20.09.2019 12:08 Forum: Spinnrutenblank


Hallo Gerd,

Zitat:
Original von Gerd
Es gibt ja auch noch andere Labels, St.Croix, CMW usw. Sind Blaas, Hers u Kraag wesentlich besser als der Rest, habt ihr mit anderen Blanks vielleicht sogar schlechte Erfahrungen gemacht?


nein, im Gegenteil ... mit Deinen Vorgaben bewegst Du Dich ja voll im Bass Bereich der etablierten Hersteller (wie eben St.Croix) und wenn es nicht unbedingt eine Custom sein muß, ist die Auswahl (an 7‘ MH Ruten mit 1Oz WG bei Deiner Spec) quasi unendlich (wenn auch vermehrt als Baitcaster). Nur mußt Du da halt eher woanders schauen bzw. fragen Augenzwinkern

Hier hat FishingArt einen gewissen Hype erfahren und die Beschaffung ist eben einfach ... die sind schon gut, gar keine Frage, die Auswahl ist auch recht breit, aber gerade für den Zanderfokus und Deinen Wunsch nach schnellem Druckaufbau beim Anhieb werden die typischen Bass-Blanks/-Ruten meiner Meinung nach noch besser gerecht und da gibt’s wirklich Auswahl ohne Ende.

Ansonsten fische ich auch die SS3 und versch. CTS sowie CD Blanks nach wie vor sehr gerne, jedoch passen die entweder nicht zu Deiner Spec oder sind nicht mehr in D erhältlich bzw. inzwischen ganz aus dem Programm raus.

Für mich ist FishingArt nicht grundsätzlich die Antwort auf alle Blankfragen, auch wenn es hier manchmal den Anschein hat Denken1 ... also schau Dich ruhig etwas breiter um und bilde Dir Deine Meinung.

Gruß, Matthias
Thema: Der ultimative leichte Blank für Zander
Tisie

Antworten: 23
Hits: 700
19.09.2019 16:35 Forum: Spinnrutenblank


Hi Bernd,

das ist natürlich nur meine persönliche Meinung bzw. Erfahrung und meine Schlussfolgerungen müssen nicht für jeden passen. Wenn eher gefaulenzt wird oder weniger große Fische zu erwarten sind oder weniger zielgenau geworfen werden muss, ist die Aktion auch für mich nicht so wichtig bzw. breitbandiger abzudecken. Ich will auch keinesfalls die Blaas schlecht reden, ich mag die wie gesagt sehr, nur eben nicht zum jiggen Augenzwinkern

Gruß, Matthias
Thema: Der ultimative leichte Blank für Zander
Tisie

Antworten: 23
Hits: 700
19.09.2019 14:02 Forum: Spinnrutenblank


Hi,

zum grundsätzlichen Charakter ... ich bin von den schnellen Blanks (hoch moduliert, schnelle Rückstellung) mit moderater/durchgehender Aktion zum aktiven jiggen (Köderführung über die Rute, kein Faulenzen!) komplett weg. Ich habe es über die Jahre bzw. inzwischen schon fast Jahrzehnte immer wieder probiert, angefangen bei den alten Shimano Diaflash damals, über die CTS EST bis hin zur Blaas XF ... ja, es geht irgendwie, aber es ist alles andere als optimal. Genau die angesprochenen Punkte wie Sensibilität/Taktilität in der Köderführung/Bisserkennung und schneller Druckaufbau beim Anhieb, aber auch Wurfgenauigkeit sind mit einem fast Taper Blank (Spitzenaktion) deutlich besser unter einen Hut zu bringen. Gerade beim jiggen auf grosse Zander ist schnelles und hartes "lock up" des Blanks beim Anhieb essentiell, zu viel progressive Nachgiebigkeit im Rückgrat führt da nur zu unnötigen Verlusten. Die kleine Blaas XF ist deshalb für mich nicht mal für (grosse) Barsche eine passable Jigge, dafür aber eine umso genialere Wobblerrute - ich hatte bisher nichts besseres zum twitchen in der Hand.

Gruß, Matthias
Thema: Triggerrollenhalter leichte Jigrute, Baitcaster für Norwegen
Tisie

Antworten: 9
Hits: 511
28.08.2019 11:39 Forum: Auswahl der Komponenten


Zitat:
Original von sepp73
Na genau gesagt heisst der 20ger wohl PSSLD ...


Das LD steht ja nur für die LongNut, die der PSS halt standardmässig hat. Auf die zu tauschen macht bei den meisten Rollen in dem Anwendungsbereich auch für den PLS18 Sinn (sofern alternativ kein KDPS18 zum Einsatz kommen soll), einfach um mehr Platz zum sicheren Griff der Mutter zu haben (kann sonst mit standard Nut je nach Rolle recht eng und fummelig werden).
Thema: Triggerrollenhalter leichte Jigrute, Baitcaster für Norwegen
Tisie

Antworten: 9
Hits: 511
26.08.2019 16:21 Forum: Auswahl der Komponenten


P.S.: Den PLS gibt es nur als 18er, der 20er ohne Aussparung ist der PSS und hat einen anderen Trigger, das ist evtl. relevant, wenn man sich die Option für beide Griffvarianten offen halten möchte (das variabel nur mit dem schlankeren Trigger des PLS18 geht).
Thema: Triggerrollenhalter leichte Jigrute, Baitcaster für Norwegen
Tisie

Antworten: 9
Hits: 511
26.08.2019 16:14 Forum: Auswahl der Komponenten


Hi,

meine Empfehlung wäre auch der PLS18.

Einen Spacer braucht man nicht unbedingt, ausser der Blank ist zu dünn an der Stelle.

Passt der Blankdurchmesser zum ID ist der RH natürlich direkt auf den Blank zu montieren, das geht mit leichten Nacharbeiten auch noch bei etwas grösserem Blankdurchmesser.

Bei einer so kurzen Rute mit 200g Vertikalgewicht sollte der Butt aber nicht übermässig dick ausfallen.

Gruß, Matthias
Thema: REVS68M-SB oder ISB782
Tisie

Antworten: 21
Hits: 904
13.08.2019 15:10 Forum: Projekte


Hi Chrizzi,

hier mal zwei Beispiele in blau und violett gepaart mit marble RH Lackierungen: http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...9109#post109109 ... die vintage blue/green Modelle habe ich mal für einen Freund mitbestellt, die sind schon recht kräftig von den Farben und die matte Oberfläche wirkt etwas anfälliger.

Gruß, Matthias
Thema: CTS Elite XL 8'/1Oz Spitzenteil
Tisie

Antworten: 9
Hits: 708
13.08.2019 14:56 Forum: Suche Blank


Ja, absolut, im direkten Kontakt sind die Neuseeländer einfach top, die Erfahrung habe ich auch bei CD (Composite Developments) gemacht, super hilfsbereit und entgegenkommend Daumenhoch2
Thema: CTS Elite XL 8'/1Oz Spitzenteil
Tisie

Antworten: 9
Hits: 708
13.08.2019 14:50 Forum: Suche Blank


Hi,

kurze Rückmeldung für Interessierte ... Melanie war sehr bemüht und hat alles durchsucht, ist jedoch leider nicht fündig geworden. Trotzdem großes Lob und Dank für die Hilfsbereitschaft Daumenhoch2

Dafür gab es eine Erfolgsmeldung von CTS, sie haben den Modellcode im System gefunden, so dass wir nun auf dem offiziellen Weg über die Webseite das Spitzenteil bestellen können.

Mal schauen, wie das Ergebnis dann passt Augenzwinkern
Thema: CTS Elite XL 8'/1Oz Spitzenteil
Tisie

Antworten: 9
Hits: 708
02.08.2019 22:57 Forum: Suche Blank


Danke, Martin, das macht Hoffnung Daumenhoch2 ... probiere es dann mal Montag 16Uhr Augenzwinkern

Hattest Du das gleiche Modell der Elite XL bekommen oder eine andere Version?

Gruß, Matthias
Thema: CTS Elite XL 8'/1Oz Spitzenteil
Tisie

Antworten: 9
Hits: 708
02.08.2019 13:16 Forum: Suche Blank


Hi Armin,

danke für die Anregungen!

Mit CTS bin ich bereits in Kontakt ... Problem ist hier, dass die Elite XL kein reguläres Modell von denen war, zumindest nicht unter der Bezeichnung. Über die abweichenden Namen und Specs der CTS Blanks in Deutschland haben wir uns ja früher schon ausgelassen im Forum ... aber der Service von CTS ist sehr bemüht und vielleicht finden sie ja noch die passende Spec bei sich im System. Falls jemand da noch weiterführende Infos hat, wäre das sicher sehr hilfreich ... die Elite XL Blanks wurden um 2011 in D angeboten, ich hatte meine damals beim Alex gekauft.

Vielleicht hat ja noch jemand ein paar der Teile bei sich rumstehen, das wäre die einfachste Lösung.

Bei Karl hatte ich es schon mehrfach telefonisch probiert, leider ohne Erfolg ... gibt es da bestimmte "Bürozeiten"?

Gruß, Matthias
Thema: CTS Elite XL 8'/1Oz Spitzenteil
Tisie

Antworten: 9
Hits: 708
CTS Elite XL 8'/1Oz Spitzenteil 30.07.2019 09:00 Forum: Suche Blank


Moin,

ich suche ein Spitzenteil für eine CTS Elite XL in 8' / 1Oz.

Toll wäre cobaltblau, aber ich nehme auch jede andere Farbe oder auch einen ganzen Blank.

Vielleicht hat ja jemand privat noch einen stehen oder kennt einen Händler, bei dem ich es versuchen könnte. Jeder Hinweis ist willkommen ... bei unserem Alex hatte ich es vor einiger Zeit schonmal probiert, aber da kam dann keine Antwort mehr. Vielleicht weiß jemand was über ihn oder wie ich ihn erreichen kann?

Ich bin einigermaßen verzweifelt, die Rute habe ich damals für einen guten Freund von mir gebaut, er liebt die Rute und ist total unglücklich über den Bruch. Wäre super wenn jemand helfen könnte.

Danke & Gruß, Matthias
Thema: Rutenbruch - Bilder und Meinungen
Tisie

Antworten: 66
Hits: 9.988
20.06.2019 20:28 Forum: allgemein


Oberflächliche Kratzer vom ablegen oder Berührung von Ästen sind wie gesagt kein Problem. Gefährlich sind Einschläge mit hoher Geschwindigkeit und Kerbwirkung, die den Mattenverbund tiefergehend strukturell schädigen. Das kann z.B. das aufschlagen der Rute auf eine scharfe Kante oder das einschlagen einer beschwerten Fliege beim Wurf sein und da hilft auch keine Lackierung, das kann ich aus eigener leidvoller Erfahrung bestätigen. Eine oberflächliche Kreuzwicklung aus Kohlefaserband kann dagegen schon schützend wirken bei einem solchen Einschlag.
Thema: was baut ihr gerade? - Der Thread
Tisie

Antworten: 93
Hits: 13.866
17.06.2019 20:09 Forum: allgemeines


Diese Blasen lassen sich einfach vermeinden, wenn man die erste Lackierung verdünnt macht und den Lack vom Ende des Ringfusses langsam zum Ringsteg hin aufträgt und nur die Wicklung selbst lackiert (keinen Übergang auf den Blank!). So füllt sich der Tunnel am Ringfuss quasi vom Ende mit Lack und die Luft kann zum offenen Ende des Tunnels am Ringsteg austreten.
Thema: Ist der Blank wallertauglich?
Tisie

Antworten: 33
Hits: 3.134
17.05.2019 09:16 Forum: Wallerrutenblank


Dank Euch für die Anregungen, Axel & Sepp!

Es soll wie gesagt kein heftiger BigBait Stecken werden, sondern nur ein kleiner Step-Up zur 125er SS3H ... hab da auch schon zwei, drei Fertigruten im Auge, die nur noch kleine Anpassungen erfordern würden. Das kurbeln großer Gummis wird ja gerade ziemlich gehypt auf allen Kanälen, was mich einerseits zwar nervt, andererseits aber für ein recht breites Angebot der Hersteller in dem Bereich sorgt. Also eindecken und dann hoffen, daß der Trend in der breiten Masse schnell wieder abebbt cool
Thema: Ist der Blank wallertauglich?
Tisie

Antworten: 33
Hits: 3.134
16.05.2019 09:38 Forum: Wallerrutenblank


Super Service, Axel, vielen Dank!

Dann wird's wohl auf eine Fertigrute hinauslaufen, die dann ggf. umgebaut wird.
Thema: RH auf 2K-Lackschicht kleben
Tisie

Antworten: 4
Hits: 612
15.05.2019 23:12 Forum: Lackieren -> Das finish


Wäre auch mein Ansatz ... Lack gut aushärten lassen (1 Woche), dann im Klebereich nochmal anschleifen (sichtbaren RH-Bereich abkleben) und reinigen, dann hält das.
Thema: Ist der Blank wallertauglich?
Tisie

Antworten: 33
Hits: 3.134
15.05.2019 23:05 Forum: Wallerrutenblank


Vielen Dank für's messen, Axel Daumenhoch

Von den Durchmesserangaben schonmal filigraner als die 125er SS3H, also wenn die nicht viel dickwandiger ist ...
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.659 Treffern Seiten (83): [1] 2 3 nächste » ... letzte »