Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 213 Treffern Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Sepp hatte gestern Geburtstag
Knobi

Antworten: 4
Hits: 57
Sepp hatte gestern Geburtstag Gestern, 17:08 Forum: Glückwünsche


Hallo Sepp Geburtstag2 noch nachträglich Geburtstag3

Hoffe du hast das Rutenbauwerkzeug zur Seite legen können und dir ein KLEINES Bierchen öffnen dürfen .

Gruss Frank
Thema: Elnetti Stratocaster GTX 6' 4" WG 5-15g
Knobi

Antworten: 6
Hits: 226
RE: Elnetti Stratocaster GTX 6' 4" WG 5-15g 28.06.2020 14:06 Forum: Fotos eurer Schätze


Hi Carsten,

sehr schick das Rütchen Zweidaumenhoch für deine Schwägerin, sie wird sich bestimmt freuen.
Die Kosten niedrig halten ,das ist dir gelungen, nicht zuletzt durch Verwendung von alten Sektkorken die ja praktisch nichts gekostet haben bis auf etwas Arbeitsaufwand.
Die Rute wird ihren Zweck erfüllen, leider nur ein paar Tage im Jahr, was dann schon wieder zu schade ist.

Gruss Frank
Thema: UL Grundel-Killer TR74 SUPER MEBARU-M
Knobi

Antworten: 9
Hits: 290
27.06.2020 10:24 Forum: Fotos eurer Schätze


Hi Robert,

eine Farbenfrohe Rute geht immer Daumenhoch2
Gut aufgebaut. Okay so ein paar Kleinigkeiten, wurden ja schon erwähnt.
Ich persönlich hätte blau nicht mit verbaut, u d den RH andersrum verbaut und mit einer KDPS MUTTER kombiniert.
Ich habe ja den Blank auch schon ein halbes Jahr bei mir, bin noch nicht dazu gekommen den aufzubauen.
Viel Spaß damit.

Gruss Frank
Thema: Jede Menge neue Rutenbauclips für die dunkle Jahreszeit
Knobi

Antworten: 23
Hits: 5.486
26.06.2020 12:47 Forum: Tutorials


Hallo Reinhard, da gebe ich dir in allen Punkten recht, die Aktionskurve sollte schon harmonisch sein was sicher auch nicht zu 100% erreichbar ist.
Bei Feederruten ist es ja so das ich Glasspitzen und Karbonspitzen habe die am selben Blank gefischt werden, da ergeben sich zwangsläufig Abweichungen in der Aktion.

Variante 1 möchte ich aber nicht haben, da es auch anders, mit viel Aufwand, geht. Wenn ich so ein Tuning machen möchte, und das zum erste mall, muss ich mir bewusst sein das es schief gehen kann.

Die Videos vom Theo sind schon sehr hilfreich. Man sieht da auch das er die Solitip erst einmal mit Tape anbringt und dann, was man nicht sieht, sicher, unter Belastung, auch hin und her rückt bis es passen tut.

Hilfreich ist sicher auch mehrere Karbonspitzen zur Hand zu haben um zu probieren welche Spitze dann überhaupt in frage kommt und auch zur eigentlichen Aktionskurve des Blank passt.
Viele Punkte sind da zu berücksichtigen. Warum lassen sich denn Rutenbauer den Solitip vom Theo einkleben und bauen dann selbst weiter? Genau aus den eben beschriebenen Punkten.
Ich kann nicht einfach mir eine Karbonspitze besorgen und bau eben ein Solitip, der dann auch passt. Funktionieren wird er sicher, aber wie sieht das ganze optisch aus, treffe ich die Aktionskurve annähernd, oder ist es mir egal?
Hauptsache ich habe ein Solitip.

Gruss Frank
Thema: Fishing Art Hers II Nano SLR8017-2N in weiß glänzend
Knobi

Antworten: 17
Hits: 525
25.06.2020 20:27 Forum: Fotos eurer Schätze


Hi Jens,

Die sieht wieder einmal MEGA aus Daumenhoch4 Daumenhoch4 Daumenhoch4
Mehr gibt es von meiner Seite dazu nichts zu sagen .
Respekt

Gruss Frank

Ach ja, ich gehe den Bernd auch immer mal auf den Geist mit meinen Fragen zu FA und sonstiges. Lachen-5 Lachen-5
Thema: Jede Menge neue Rutenbauclips für die dunkle Jahreszeit
Knobi

Antworten: 23
Hits: 5.486
25.06.2020 20:00 Forum: Tutorials


Zitat:
Original von Helmholtz
In Bildern sieht das so aus Reinhard oder?

Merci


Hi Patrick,

Deine Option 1 und 2 tät ich nicht so ausführen wollen.
Bei der ersten hast du dann so eine Kante und bei der zweiten wirst du mit Sicherheit einen Riss im Lack bekommen, was sicher nicht schlimm ist.
Ich würde den Solitip so schleifen das er passgenau in den Blank passt. Anschließend den Blank nach innen, per Hand, konisch schleifen .Da gibt es kleine Fräser für den Dremel die konisch sind. Funktioniert sehr gut. Dann auf den Solitip auch ein Konus schleifen der dann gut zu den Konus im Blank passen muss. Genau schleifen ist wichtig!!! Wenn alles gut passen tut hast du dann einen geschmeidigen Übergang vom Blank zum Solitip, da können sich auch keine Fasern abheben. Alles einkleistern ,zusammen fügen und ausrichten. Wenn alles ausgehärtet ist etwas Roving über die Verbindung.
Bestenfalls bekommst du auch noch einen Ring auf die Stelle gebunden, was anzustreben ist.

Habe eine kleine Zeichnung, aber nicht imm Massstab, gemacht. Vielleicht hilft es ja.

Auf diese Art und Weise habe ich schon ein paar Spitzenbrüche reparieren können, die schon ne ganze Weile halten.

Muss aber hinzufügen das das nicht von mir entwickelt wurde, ich hab's eben auch nur beim Theo Matschewsky abgeschaut

Gruss Frank
Thema: Köderkatapult
Knobi

Antworten: 6
Hits: 296
RE: Köderkatapult 23.06.2020 14:22 Forum: Fotos eurer Schätze


Hi Sascha,

habe schon gedacht das du dir wieder eine „ Rostlaube / Rute „ aufgebaut hast . Lachen-5
Nee, Spaß beiseite die Rute ist sehr schön aufgebaut gefällt mir. Daumenhoch4
Dezent, schlicht und trotzdem mit Farbe super abgestimmt. Es passt sogar der rote Ring vom RH zum Gesamtkonzept Zweidaumenhoch , was ja nicht immer so ist bzw zutrifft .
Die Lackierungen sind auch super gemacht. Ich frage mich immer wieder wie Ihr das so eben lackiert bekommt. Denken2 Bei mir entsteht immer ein kleiner Buckel.
Am Lack liegt es nicht, das weiß ich. Aber trotzdem die Frage was für Lack verwendest du?

Gruss Frank
Thema: Haldin HDT 88 Sunset Gold
Knobi

Antworten: 7
Hits: 306
RE: Haldin HDT 88 Sunset Gold 22.06.2020 21:18 Forum: Fotos eurer Schätze


Hi Carsten,

das Rütchen gefällt mir sehr gut Daumenhoch4
Alles sauber verarbeitet. Auch wenn das Garn etwas nachgedunkelt ist passt es immer noch, farblich, sehr gut zum Spacer.
Sehr schöner Aufbau Zweidaumenhoch

Gruss Frank
Thema: Zanderrute für den Einstieg
Knobi

Antworten: 25
Hits: 785
20.06.2020 10:02 Forum: Suche Blank


[quote]Original von Tölkie
Nein, der Bernd hat nicht den Kraag empfohlen großes Grinsen .

Sorry Bernd Augenzwinkern Ich meinte nicht dich mit der Empfehlung zur Kraag sondern den Pren. Da habe ich es so verstanden.
Aber wenn ich alle drei Blank's, Blaas - Kraag - Hers, mit eure Beschreibung,vergleiche, dann sollte er die Kraag nehmen, da er ja Gummi sowie Blech fischen möchte.
Ich kenne die Blaas und Kraag selbst nicht, nur aus euren Beschreibungen, ich würde mich persönlich für Kraag entscheiden.

Gruss Frank
Thema: Zanderrute für den Einstieg
Knobi

Antworten: 25
Hits: 785
19.06.2020 14:58 Forum: Suche Blank


Also, so wie ich den Bernd verstanden habe und der Herwig es kurz und bündig vorgeschlagen hat solltest du die Kraag aufbauen.

Aber ich schlage vor das du die Hers zu erst aufbauen tust um dann festzustellen das es doch die Kraag sein muß. Da haste zwei unterschiedliche Ruten die du auf alle Fälle benötigen tust, so oder ähnlich kann mans ja dann der Frau verklickern Lachen-5 Lachen-5
du selbst hast es ja schon so angedeutet. Du machst bei beiden nichts falsch.

Gruss Frank
Thema: Einteilige UL,mal ohne KW
Knobi

Antworten: 8
Hits: 386
18.06.2020 16:13 Forum: Projekte


Hi Herwig,

du enttäuscht mich, keine KW von dir zu bestaunen.
Aber das Design ist auch nicht schlecht Daumenhoch2
Das Blau sieht super aus.
Hast du 2k Lack mit Farbpigmenten gemischt?

Gruss Frank
Thema: Reiserütchen zum Geburtstag
Knobi

Antworten: 12
Hits: 428
18.06.2020 12:07 Forum: Fotos eurer Schätze


Hallo,

schön zu hören das euch die Rute soweit gefällt, dem Sohn wird diese ,hoffe ich, auch gefallen.
Das NEON Grün hat scheinbar doch recht viele Freunde in Kombination mit schwarz sieht es schon genial aus.
Danke noch mal für euer Feedback

Liebe Grüsse Frank
Thema: Zanderrute für den Einstieg
Knobi

Antworten: 25
Hits: 785
RE: Zanderrute für den Einstieg 18.06.2020 11:59 Forum: Suche Blank


Hi,

wie Sepp und Robert es schon geschrieben haben hängt es von persönlichen Vorlieben ab.
Du beschreibs das die Absolut für deinen Geschmack zu heavy ist, dann ist der Vorschlag von Sepp mit den CTS CNC genau richtig. Ich selbst fische die in der 35g Version hat eine sehr gute Rückmeldung und die Wurfweite ist auch sehr gut. Den Blank kannste, zur Not, auch zum Blechfischen nehmen.
Zum Zander Jiggen habe ich mich aber für eine FA-Hers entschieden, was ich bis jetzt nicht bereuen tu, für mich gibt es keinen besseren Blank für diese Angelegenheit,der würde aber für dich wieder zu Heavy sein vermute ich wenn ichs vergleiche mit der Absolut. Die Blaas kenn ich NOCH nicht.
Ich denke der Bernd wird sich auch melden, der kennt sich bestens mit den FA-Blanks aus.

Gruss Frank
Thema: Neu im Forum
Knobi

Antworten: 6
Hits: 347
15.06.2020 19:38 Forum: Vorstellung neuer Mitglieder


Na dann auch von mir ein herzliches Willkommen2

Gruss Frank
Thema: Spinnrute vs. Castingrute im Swimbaitbereich
Knobi

Antworten: 26
Hits: 959
15.06.2020 19:33 Forum: allgemein


Hi

@ Sepp , das habe ich ja auch so gemeint aber leider nicht so geschrieben Natürlich bauen die eine RLS in die Rollen ein, aber eben nicht mehr zu und abschaltbar.



Naja ich bin auch der Meinung das es schon ein Vorteil ist einen Spiral Guide zu bauen. Gerade eben bei längeren Ruten da ich doch das eine oder andere Gramm durch kleinere Ringe einsparen kann was der Balance zu gute kommt. Gerade da wenn die Spitze beim fischen nach oben zeigt um der Kopflastigkeit zu minimieren macht es schon Sinn.
Es ist aber auch auf gewisse Art eine Glaubensfrage.

Gruss Frank
Thema: Reiserütchen zum Geburtstag
Knobi

Antworten: 12
Hits: 428
Reiserütchen zum Geburtstag 15.06.2020 18:29 Forum: Fotos eurer Schätze


Hallo zusammen,

ich möchte euch das diesjährige Geburtstagsgeschenk von mir für meinen Sohn vorstellen.
Der Wunsch wurde nach einer Reiserute geäußert mit NEON Grün
Diesen Wunsch komme ich natürlich sehr gern nach, da brauch ich mir nicht den Kopf zu zerbrechen für ein Geschenk so ist es eine Rute und das ist gut so. Im Grunde werden es 2 Ruten die zweite muß ich noch bauen warte aber immer noch auf die restlichen Teile.

Nun zu den Fakten.
Blank: FireNeedle FOUR 12-60g
Ringe: 9+1 Fuji Concept Sic 25 – 6 Top MNST 6
Rollenhalter: ALPS Gewinde auf das Minimum gekürzt
Hakenöse ist auch verbaut
Garn: PROWRAP schwarz, Neon Grün fixiert , schwarz nicht fixiert und etwas silber alles in Stärke A
Griff: Winn Grip von MHX
Eine , ich meine ,passende KW im Splitgrip gewickelt mit allen 4 oben benannten Garnen.
Durch die Verwendung des schwarzen nicht fixierten ist noch eine einfache KW , schwer zu erkennen, entstanden, ist wie ein Wasserzeichen . Den Blank habe ich an dieser Position weiß gemacht damit der Effekt noch besser zur Geltung kommt.
Durch die Oberflächenstruktur des Blank ist das wickeln leider nicht entspannend.


So nun noch ein paar Bilder der Rute. Ich hoffe die Rute gefällt dem Sohn und euch auch.
Die standesgemäße Übergabe erfolgt in ein paar Tagen zum Geburtstag.

Gruss Frank
Thema: Spinnrute vs. Castingrute im Swimbaitbereich
Knobi

Antworten: 26
Hits: 959
15.06.2020 14:43 Forum: allgemein


Hallo,

da hat der Reinhard recht das ich mit beiden Rollentypen den Wurf in Richtung und Weite beeinflussen kann, mit einer Baitcaster geht es natürlich etwas gemütlicher.

Was ich früher auch gemacht habe ist das drillen über den offenen Rücklauf. Das tu ich inzwischen nicht mehr da ich mir einbilde das da das Getriebe zu sehr belastet wird deshalb drill ich nur noch über die Bremse und die ist auch recht schnell, wärend des drillens, verstellt bzw angepasst an die Gegebenheiten.
Ein Grund für das Drillen über die Bremse ist auch das Shimano nach und nach keine Rücklaufsperre mehr in die Spinollen verbaut.
Ob andere Hersteller diese Sperren einbauen kann ich nicht sagen da ich nur Shimanos fische.

Aber bei solchen schweren Ködern tät ich die Rute als Baitcaster aufbauen, auch aus dem Grund der Haltbarkeit der Rolle. Eine normale Stationärrolle ist da bestimmt recht schnell ermüdet oder man nimmt eben eine richtige stabile die da natürlich auch etwas mehr auf die Waage bringt.

Gruss Frank
Thema: Schnur bildet Perücken - falsche Beringung?
Knobi

Antworten: 30
Hits: 734
11.06.2020 15:46 Forum: Ringe allgemein


Zitat:
Original von sepp73
Sacklzementhalleluja. Jetzt werd ich hier noch als Beispiel benutzt... Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5
Gruß, Sepp


Hi Sepp zum Glück hast du es nicht als Sprachnachricht hier hinterlegt, so konnte ich es wenigstens lesen und verstehen Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5

Gruss Frank
Thema: Schnur bildet Perücken - falsche Beringung?
Knobi

Antworten: 30
Hits: 734
11.06.2020 15:29 Forum: Ringe allgemein


So, habe den Starter von der Quantum Smoke Spin gemessen.
Abstand bis Spulenanfang 62cm
Innendurchmesser ~ 14,6mm !!!
Höhe ~ 29,5 mm !!!
Das mit einer4000 Rolle funktioniert perfekt. Man könnte es gleichsetzen mit deiner Combo, dein Ring ist größer wie auch deine Rolle. Das Verhältnis ist da gleich und es muss funktioniert.

Die Schnur nach der Rute aussuchen Denken2 ist mM Quatsch, das wird bei einer Fliegenrute gemacht aber nicht bei einer Spinne, das muss mit einer steifen und weichen funktionieren .
Habe ich eine weiche schwappel Rute könnte ich es mir vorstelle wenn die Spitze recht stark nachschwingen tut das es da Verwicklungen an der Spitze geben könnte . Aber nicht bei einer brettigen Rute, was dann auch mit einer richtig schnellen ,wo die Spitze kaum nachschwingen tut, vergleichbar ist.
Was natürlich übereinstimmen sollte ist das Ködergewicht mit dem Wurfgewicht der Rute.

Was hast du denn nun für Schnur auf der Rolle? Hast du diese auch mit der Rolle aufgespult, oder vom Händler aufspulen lassen? Vom Händler aufspulen lassen ist auch nicht optimal da die Schnurverlegung nicht mit der Schnurverlegung der Rolle vergleichbar ist, da läuft die Schnur auch erstmal unkontrolliert, bei den ersten Würfen, von der Rolle.

Ich bin der Meinung das du eine schlechte Charge erwischt hast. Der Sepp hat es ja auch schon erlebt und hier geschrieben wie er deswegen auf bayrische geflucht hat was die Dänen zum Glück nicht verstanden haben, ich hätte den Sepp dann aber sicher auch nicht verstanden Lachen-5

Lass es uns wissen wenn du den Fehler gefunden hast.

Gruss Frank
Thema: Schnur bildet Perücken - falsche Beringung?
Knobi

Antworten: 30
Hits: 734
10.06.2020 22:55 Forum: Ringe allgemein


Hi,
Ich habe mir jetzt deine Schilderungen im gesamten noch ein mal durchgespielt.
Ich bin ,und das aus voller Überzeugung, der Meinung das deine Schnur der Grund dafür ist das du ständig Probleme hast. Die Probleme tauchen ja nur bei harten Ruten auf,wenn ich es richtig verstanden habe. Schlussfolgerung ist das deine Schnur einfach, für mich persönlich, Mist ist.
Ich fischen zu 90% auf Spinnruten Stroft R/S Variante. Das soll aber nichts heißen. Ich habe die eine oder andere, billig oder teuer, getestet und bin bei Stroft hängen geblieben. Ich hatte keine Lust mehr noch weitere Schnüre zu testen.sicher gibt es auch preiswerte, die ich noch nicht getestet habe, die gut sind ,aber ich teste nicht mehr. Ich fische auch noch eine Stangenrute von Quantum die Smoke Spin mit einer 4000 Shimano mit Stroft und ohne jegliche Probleme. Warum erwähne ich die Rute? Schau dir da mal die Beringung an. Der Starter, müsste ich messen wenn es interessiert, nicht größer als dein Ring und auch nicht höher ich meine er ist noch etwas flacher. Und da funktioniert alles super,okay die Rute ist kein Brett war nur als Beispiel für die Beringung gemeint. Habe auch harte und weiche Ruten im Einsatz und keine Probleme.

Was für eine Schnur/Hersteller verwendest du da eigentlich?

Mit einer kleineren Rolle testen wirst du auch nicht den wahren Grund finden, außer du testest die selbe Rolle mit der aktuellen und einer anderen Schnure.

Gruss Frank
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 213 Treffern Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte »