Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 4.656 Treffern Seiten (233): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Hallo liebe Rutenbaubekloppten
sepp73

Antworten: 9
Hits: 63
RE: Hallo liebe Rutenbaubekloppten Gestern, 19:51 Forum: Vorstellung neuer Mitglieder


Servus, auch von mir ein herzliches Willkommen2 . Wilder Süden, was muss man darunter verstehen? Im Süden bin ich auch daheim, ob's hier so Wild ist... Denken2 War auch schon mal auf Bornholm, wegen der MeFos fahr ich aber schon seit gut 10 Jahren eher nach Fyn, wenn's auch immer ne kleine Weltreise ist...
Gruß, Sepp
Thema: North Western Blanks
sepp73

Antworten: 28
Hits: 5.710
Gestern, 10:34 Forum: allgemein


Zitat:
Noa vieleicht hoat a sia von dene woeche baun lasn,is ja a koa Thema.

Jetzt geht's aber richtig ab mit den "Fremdsprachlern" aus Österreich... Lachen-5
Gut dass ich direkt an der Grenze wohn, da kann ich das grade noch entziffern weil die Nachbarn so ähnlich auch ständig über die Salzach rüberschreien. Alles was nördlich unserer "Südpreissn" respektive des ordinären "Piefke" beheimatet ist, kann damit sicher nix anfangen... Lachen-5 Nase
Gruss, Sepp
Thema: Annemarie oder doch lieber Horst - das Schrecken der Orkla
sepp73

Antworten: 113
Hits: 11.897
Gestern, 10:25 Forum: Projekte


Krasse Stützwicklungen, da bin ich ja gespannt, was jetzt noch kommt... Denken2 Lachsfischen wird man heuer eh nicht so bald können, da hast ja Zeit um den Stecken fertig zu machen...
Gruss, Sepp
Thema: Rainshadow RX8 xst Blank
sepp73

Antworten: 41
Hits: 1.150
19.01.2021 19:38 Forum: Spinnrutenblank


Naja, so ne MeFo ist genetisch nix anderes als ne Bach- oder Seeforelle. Deren Gaumen ist somit nix anders als bei den heimischen Trutten auch. Ein Haken der nicht sitzt stellt also auch bei denen ein Problem dar. Für solche Fälle gab's früher mal diese Kampfbremsrollen, anfangen konnt ich damit allerdings nie was. Eine Bremse die gut eingestellt ist, braucht man im Drill nicht groß verstellen, egal welcher Fisch da gebissen hat. Nur einmal hatte ich ein größeres Problem mit der Bremse, da schwamm mir anstatt ner MeFo n dicker Schweinswal in die Leine. 10 Sekunden, dann waren 150m Schnur runter und die Spule leer... Lachen-5
Gruß, Sepp
Thema: Neue Beringung 14+1 ?
sepp73

Antworten: 13
Hits: 209
19.01.2021 13:23 Forum: Ringabstände/Berechnung


Na wenn du das so betreibst, wäre vielleicht mal ein Versuch mit einer schnellen, schwereren Matchrute wie der TAC FastTrack-Match eine Offenbarung. Der Blank steht wie ne eins und arbeitet nur in der Spitze, erst unter Last geht er bis zur Mitte hin, dann kommt ein schönes Rückgrad. Könnt ich mir für nicht allzuschwere Köder gut vorstellen, wenngleich ich damit jetzt nicht auf Zander mit GuFis fische. Beringt hab ich die an das Fuji-KR-System angelehnt, mit 13+1, KL-H 20 - KT4,5...
Gruss, Sepp
Thema: Rainshadow RX8 xst Blank
sepp73

Antworten: 41
Hits: 1.150
19.01.2021 13:14 Forum: Spinnrutenblank


Ja dann, mit 100g und 12ft Rute mags ja klappen, mit 20g Blinker kam es mir halt schon etwas arg weit vor... Winken1
Bast scho!
Gruss, Sepp
Thema: Servus allerseits
sepp73

Antworten: 4
Hits: 70
19.01.2021 10:06 Forum: Vorstellung neuer Mitglieder


Servus Anderl,
na dann auch von mir ein herzliches Willkommen2
Gruss, Sepp
Thema: Rainshadow RX8 xst Blank
sepp73

Antworten: 41
Hits: 1.150
18.01.2021 16:52 Forum: Spinnrutenblank


Zitat:
Wenn es aber auf 140 und 160m geht


Na, Otti, es geht doch nicht um einen Brandungsblank, 140m aufwärts mit einer Spinrute? Erreicht jemand solche Weiten mit nem normalen MeFo-Blinker?
Kann ich nicht sagen, meine weitesten Würfe an der Küste werden vielleicht mal 80m, unter guten Bedingungen mal knapp 100m sein.
Oder schmeiss ich bloss so schlecht? Gut, ich fische ja eh meist mit der Fliege aber dass ich soviel weniger erzielen tät, würde mich wundern. Auf Bornholm hatten der Axel mit seiner XST und ich mit der 10,6ft CTS SS mit 25g ziemlich gleich weit geworfen, es kam aber sicher keiner an 140m ran... Denken2
Gruss, Sepp
Thema: Rainshadow RX8 xst Blank
sepp73

Antworten: 41
Hits: 1.150
18.01.2021 16:41 Forum: Spinnrutenblank


Ok, Danke, mit der Aussage dass er deiner Meinung nach zu straff/hart bzw. nicht durchgängig genug ist kann man ja was anfangen und das seh ich auch ganz ähnlich. Wobei, meine beiden CTS (Salmon-Steelhead und Elite SD, jeweils 25g) sind jetzt nicht viel anders, die SS geht vielleicht etwas tiefer in die Parabolik, hat dafür unten rum mehr "Bums" als die Elite...
Ich sag ja gar nicht, dass der Blank gut zum MeFo-Fischen geeignet ist und auch nicht, dass er es nicht ist, ich kenn ihn halt nicht. Hab zwar auch einen Kraag XF da aber mit 8,6ft Länge ist der nicht damit zu vergleichen und den fisch ich auch nur auf Barsch und Zander mit GuFis..
Mich hat nur die in den Raum gestellte Aussage gestört, dass der Blank nix ist ohne einen Grund dafür anzugeben. Winken1
Gruss, Sepp
Thema: Rainshadow RX8 xst Blank
sepp73

Antworten: 41
Hits: 1.150
18.01.2021 14:39 Forum: Spinnrutenblank


Servus,
wenn du so ne These aufstellst, sei doch bitte auch so viel und schreib ne Begründung dazu. Dann kann man deinen Gedanken vielleicht folgen. Anhand der Aktion kommt sie mir doch recht tauglich vor, warum soll die nicht geeignet sein? Denken2
Ist ja fast schon so wie bei unseren Oppositionsparteien: Was der (politische) Gegner sagt ist immer schlecht. Punkt.
Man muss sich ja nur mal ein Interview der Leute raussuchen. Ob Grün, Links oder neuerdings auch freiheitlich. Da heisst es immer wieder "jaaa, was die Regierung so macht ist schlecht. Punkt. Dass einer der Säcke/-Innen mal sagen tät: "der Vorschlag ist nicht gut, weil..." oder am Ende noch einen vernünftigen Gegenvorschlag machen tät, über den zu reden sich lohnen könnte, das gibt's nicht.
Bevor die solchen Mist von sich geben, sollen die lieber ganz still sein... Nur meine Meinung, musste aber mal gesagt werden und hat nix mit deinem Post zu tun... Winken1

Gruss, Sepp
Thema: Annemarie oder doch lieber Horst - das Schrecken der Orkla
sepp73

Antworten: 113
Hits: 11.897
18.01.2021 12:51 Forum: Projekte


Sehr schön Frank nur, wo bleiben die Fotos? Peitsche
Gruss, Sepp
Thema: Frage nach Meerforellenblank
sepp73

Antworten: 4
Hits: 269
15.01.2021 07:48 Forum: Matchrutenblank


Otti hat in seinem "Gattenhaus.de" eine CTS Elite SD in 10,6ft, 35g WG drin. Den Blank hab ich kürzlich einem Kunden aufgebaut und der war sehr begeistert. Er fischt wie du mit Sbiros bis 35g, die der Blank auch locker wegsteckt. Der Otti gibt das ideale WG im Shop eh schon mit 40g an...
Der Otti ist seit kurzem auch Generaldistributor für Sportex in DE und A und hat entsprechende auch alle verfügbaren Sportex-Blanks auf Lager, darunter sind sowohl die neuesten sowie auch Reste von alten Serien...

Gruss, Sepp
Thema: 10 Jahre Pause - was hat sich getan?
sepp73

Antworten: 4
Hits: 322
RE: 10 Jahre Pause - was hat sich getan? 15.01.2021 07:40 Forum: Auswahl der Komponenten


Servus,
naja, wie der Bernd schon sagte hat sich in 10 Jahren viel getan. Letzten Endes ist man mit einer High-End Rute von vor 10 Jahren aber immer noch gut aufgestellt.
Harrison gibt's immer noch, grade im Karpfen-Bereich sind die wohl auch immer noch vorn dabei. Im Bereich Spinruten wird man heute nicht an CTS oder Fishing-Art vorbeikommen, zumindest wenn man im oberen Qualitätsbereich bauen will. Fliegenruten von CTS sind auch "State-of-the-Art" und kommen Qualitätsmäßig sicher auch an Ruten von Sage, Winston und T&T, etc. ran. Fliegenruten gibt's auch von Fishing-Art, man hört nix schlechtes davon, ich hab selber aber noch keine aufgebaut. Im mittleren und unteren Bereich sind Blanks der Fireneedle-Serie von Tackle24 sehr gefragt und werden hoch gelobt.
Bei Ringen kommt man an Fuji immer noch nicht vorbei, die aktuellen Rahmenformen sind KW (Zweisteg) und KL, KT (Einsteg). Im Vergleich mit älteren Ringen sind die mit einer "Anti-Tangle-Geometrie" versehen, die Schlingen um die Ringe verhindern soll. Es gibt grob 4 verschiedene Qualitäts-und Preisstufen, Alconite sind die günstigeren, die gibt's in schwarz und silber, SIC kosten etwa das doppelte, die sind immernoch grau, bzw. gunsmoke-farben. Dann gibt's noch Titanium-SIC mit silbernem Titan-Rahmen und die hochwertigsten sind Torzite, die eine etwa halb so dicke Einlage und ebenfalls einen silbernen Titanrahmen haben. Das sind aber wohl schon Auslaufmodelle, da Fuji bei der Beschichtung auf ein Umweltschonenderes Verfahren umgestellt hat, die silbernen Titanrahmen werden dadurch über kurz oder lang durch die dunkelgraue T2-Beschichtung ersetzt. Torzite und T2-Ringe sind in DE sehr teuer, 100€ für einen Ringsatz ist da eher noch günstig. Im Ausland geht's viel billiger, z.B. in GB (Guides&Blanks) oder PL (Skleb-BestRodCenter).
So, das wars mal fürs Erste, bei Fragen kannst dich ja gern nochmal melden...
Gruss, Sepp
Thema: Ring Wahl
sepp73

Antworten: 6
Hits: 265
RE: Ring Wahl 13.01.2021 15:49 Forum: Projekte


Wenn du mit Alconite-Einlageringen bauen willst, müsstest du schon mind. die 6er (ID 4,1mm) nehmen. Die sind dann aber so schwer, dass damit ein leichter Fliegenblank komplett in die Knie geht.
Wenn so ein Blank schon mit Einlageringen aufgebaut werden soll, dann wäre die leichteste Variante noch Fuji Torzite, da könnte man wohl auch noch mit 5,5ern in der Spitze auskommen weil die eine dünnere Einlage haben... Bei der Last, die bei der Fischerei mit so leichten Fliegenruten auf die Ringe kommt ist das aber m.E. übertrieben und fällt dann eher in die Rubrik "Perlen vor die Säue". Preislich ist man da auch in anderen Sphären. Bei nem 400€ Blank seh ichs ja noch ein, 100€ in die Ringe zu investieren aber bringt das wirklich einen Vorteil? Eher nicht...
Gruss, Sepp
Thema: Ring Wahl
sepp73

Antworten: 6
Hits: 265
RE: Ring Wahl 13.01.2021 15:13 Forum: Projekte


Na die 4,5er BLAG sollten einen ID von 2,8mm haben und sind für ne Fliegenrute viel zu klein und für die leichte Schnurklasse auch zu schwer. Da tät ich zu Schlangenringen oder auch zu Fliegen-Einstegringen mit dünnem Draht (z.B. Seaguide Lightwire o.ä.) greifen. Die kleinsten haben einen ID von 4mm und sind schon sehr klein, für ne 3/4 sollte es aber wohl grade noch passen. Ich nehm meist Ringe mit einem ID um 4,5mm.
Dann hast du natürlich wieder das Problem, dass die Fliegen-Standard-Tops alle einen ID von 5,3 oder 5,4mm haben. Das löse ich indem auf die leichten Ruten (bis #4) als Top ein Fliegen-Einstegring in gleicher Größe wie die kleinsten Laufringe drauf kommt. Der wird mit einem kleinen Tropfen UV-Kleber (vom Fliegenbinden, z.B. Bugbond) an der richtigen Stelle fixiert, mit Garn angewickelt und dünn lackiert. Hält ohne Weiteres und schaut viel besser aus als ein fettes Standard-Top auf ner leichten Rute...
Gruss, Sepp
Thema: CTS BayMaster BS702
sepp73

Antworten: 24
Hits: 621
13.01.2021 15:04 Forum: Fotos eurer Schätze


Frank, das geht nicht.
Einen Grossinquisitor haben wir bereits, das ist unser ältestes Forumsmitglied, glaub 110 ist der zwischenzeitlich... Lachen-5 Nase
Gruss, Sepp
Thema: Hilferuf Sportex HMTurbo Spinn 5
sepp73

Antworten: 2
Hits: 182
RE: Hilferuf Sportex HMTurbo Spinn 5 13.01.2021 13:45 Forum: allgemein


Servus,
da nimmst du am besten mit dem Otmar Wirsing (Gattenhaus.de), hier im Forum als @Il Dottore bekannt, Kontakt auf, der ist neuerdings Distributor für Sportex DE und A.
Und sag ihm einen schönen Gruß von mir... Winken1
Gruss, Sepp
Thema: CTS BayMaster BS702
sepp73

Antworten: 24
Hits: 621
13.01.2021 09:34 Forum: Fotos eurer Schätze


Servus,
wieder mal eine sehr schöne Rute von dir. Das mit dem eingelegten Faden als Markierung für die richtige Flucht der Teile hat was, da muss man erst mal draufkommen. Das werd ich sicher mal bei Gelegenheit abkupfern... Lachen-5
Zum SGS gibt's nicht viel zu sagen, hab selber schon einige Rute damit gebaut und es hat immer einwandfrei gefunzt. Persönlich mag ich die Optik nicht, drum bleiben die Ringe bei meinen eigenen Ruten oben, das ist halt auch Geschmacksache und es muss aber jeder selber entscheiden... Winken1
Gruss, Sepp
Thema: Kescherbau mit Bambus? Tips?
sepp73

Antworten: 9
Hits: 245
11.01.2021 11:01 Forum: Projekte


Naja, die Sache mit gebogenem Holz kenn ich halt aus dem Bootsbau, da nimmt man sowas wie einen überdimensionierten Dampfkochtopf um Hölzer in gewissem Maße biegefähig zu kriegen. Sowas aber Hobbymäßig zu bewerkstelligen stell ich mir nicht leicht vor...
Gruss, Sepp
Thema: Kork Griff Karpfenruten
sepp73

Antworten: 5
Hits: 326
RE: Kork Griff Karpfenruten 11.01.2021 08:00 Forum: Kork


Naja, die Griffe selber aus Scheiben verkleben und schleifen ist die einzig richtige Vorgehensweise, das Problem ist nur das Florkork (der auch wirklich als solcher bezeichnet werden kann) extrem teuer geworden ist.
Guten Kork zu bezahlbaren Preisen hatte immer T24, allerdings war die Flor-Qualität bei der letzten Lieferung nicht mehr als solche zu bezeichnen. Da es ein Naturprodukt ist gibt's da halt auch immer Unterschiede die die Jungs von T24 selber nicht mal zu verantworten haben. Sie haben Flor gekauft aber eben nicht erhalten, aber bei jeder Lieferung kann halt mal ne schlechtere Charge dabei sein.
Du kannst Kork auch anderweitig beziehen, z.B. über "Kork 4 us" aber wenn man qualitativ wirklich bestes Zeug will zahlt man da teilweise bis zu 4€ für eine 13mm-Scheibe...
Gruss, Sepp
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 4.656 Treffern Seiten (233): [1] 2 3 nächste » ... letzte »