Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Spinnrutenblank » Mal wieder Zanderblank » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Mal wieder Zanderblank
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bananajoe bananajoe ist männlich
User


Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 33
Herkunft: nordhessen

Mal wieder Zanderblank Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte für einen guten Freund eine Zanderrute aufbauen
Er hat vorher ne fox rapid bis 60g gefischt, hat im sehr gefallen, seiner Meinung nach top Rückmeldung, leider sond zwei stck gebrochen, scheint wohl öfters bei der serie zu passieren.

Daher möchte er nicht ganz soviel hinlegen, ca. 100 tacken dür den blank.
Ich weiß um viele der gängigen blanks, fn2 hat mmn nicht so eine klare Rückmeldung wie er es gern hätte, blaas xf zu teuer, nitro nicht mehr verfügbar, ss3 ebenso zu teuer....
Gefunden hab ich noch ein cst est, etwas oberhalb des preises, aber grad so verkraftbar, wer hat infos zu der?
Ansonsten cd ext nano, im polnischen forum, gibt es da sehr gegensätzliche Aussagen, jemand damit Erfahrung?
Grobe eckdaten, 2,5-2;6m reale 45gr cw, gute Rückmeldung, bin für anere Vorschläge offen.
16.10.2018 09:28 bananajoe ist offline E-Mail an bananajoe senden Beiträge von bananajoe suchen Nehmen Sie bananajoe in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Mal wieder Zanderblank Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Johannes

auch als FA Fan und nahezu fast nur noch FA Blanks Fischer, ist m. M., dass die FN echt nicht schlecht sind, besonders, wenn der Preis im unteren Bereich liegen soll.

Hatte mal vor einigen Monaten die FN 60 in 228cm von einem Kollegen auf dem Boot gefischt, fand ich top, war sogar sehr positiv überrascht. Möglicherweise war das Feedback da besser als bei der 270cm, das kann ich aber nicht vergleichen.

Ansonsten schmeise ich mal die Blaas F 45 in 8f in den Topf, die habe ich in der Länge schon mal begrabbelt. Die kann echte 45gr schmeissen, recht straff und schnell. Durchaus noch eine Alternative spez. bei der Länge und dem WG, auch preislich, wobei ich den genauen Preis gerade nicht kenne, bestimmt aber 30% günstiger. Die Seite vom RBB wird gerade überarbeitet, musst ggf. mal dort anrufen (J. ist, meine ich, aber auch gerade ein paar Tage Ferien machen). Bei längeren Modellen oder auch mit tieferen WG merkt man den Unterschied von der F zur XF schon recht doll.

LGB
16.10.2018 12:39 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
bananajoe bananajoe ist männlich
User


Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 33
Herkunft: nordhessen

Themenstarter Thema begonnen von bananajoe
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm ja, ja sollte ein 8'6' blank sein, bei der blaas xf hätte ich den 35er genommen.
Über die blaas f gibt es wenig zu lesen, auch jürgen meinte, er verkauft fast nur die xf.
Was denkst du würde da eine blaas f bi 35g passen, für 12-20g mit 5'?
Kannst du prinzipiell einen Vergleich zwischen den beiden versionen ziehen?
17.10.2018 09:17 bananajoe ist offline E-Mail an bananajoe senden Beiträge von bananajoe suchen Nehmen Sie bananajoe in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es perfekt sein soll, dann würde auch ich immer die XF nehmen, weil sie einfach zackiger und steifer ist.

Bei der 35er F in 8,6 f sehe ich das Problem, dass sie hinten rum etwas zu schwach ist. Die Blaas ist ja sehr schlank und das macht sich hinten rum, je tiefer das WG und je länger der Blank bemerkbar, besonders wenn es „ nur das 50msi“ Material ist, deswegen auch die F -45gr. Weil die mehr Rückgrad hat ... sie liegt so zwischen der Blaas XF 35 und 50XF, wobei der Blank trotzdem nicht so straff ist. Es ist, ehrlich gesagt, wenn man das 58 oder sogar das 66msi Material mal gefischt hat, schwierig davon abzuraten :-)......

Für viele Zwecke ist die F sehr sinnvoll, zB MeFo Angeln, würde ich eher als die Blaas XF .

Liebe Grüsse Bernd
17.10.2018 09:46 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

..... habe noch mal überlegt was ich tun würde, an seiner Stelle, gerade bei dem WG ...

Entweder die Blaas 35XF und die Kraag 37XF nehmen. Die F45 könnte bei 12 gr etwas zu Heavy sein. Wenn zu teuer, dann doch ne FN ... eher als die F35 oder 45 in Bezug auf das WG.

Du hast ne PN :-)

Liebe Grüsse Bernd
17.10.2018 10:35 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Sebarschtian Sebarschtian ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2015
Beiträge: 96

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich bin der Kollege von Bernd, dessen Fireneedle er mal vom geworfen hat. Und jetzt kommt es: Ich habe mit ihr eine Fox Rage Shad Jigger Rapid ersetzt, weil das so ziemlich meine letzte Stangenrute war, die ich im Einsatz hatte.

Die Fox war 240 und die Fireneedle 229 cm. Ich kann nicht bestätigen, dass sie eine schlechtere Rückmeldung haben soll. Ich habe die beiden aber auch nicht am selben Tag mit denselben Ködern parallel gefischt. Das müsste man bei einem wirklich objektiven Vergleich vielleicht machen. Ich habe mittlerweile auch 3 Blaas XF in anderen Klassen, kann mir aber nicht vorstellen, die Fireneedle in nächster Zeit durch eine FA zu ersetzen, da ich mit ihr rundum glücklich bin. 45 g sind auch das Maximum, das ich mit ihr werfen würde.

Von meiner Seite aus gibt es eine klare Kaufempfehlung bei dem Budget für die Fireneedle. Genau 8,6" gibt es aber nicht.
17.10.2018 15:58 Sebarschtian ist offline E-Mail an Sebarschtian senden Beiträge von Sebarschtian suchen Nehmen Sie Sebarschtian in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
bananajoe bananajoe ist männlich
User


Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 33
Herkunft: nordhessen

Themenstarter Thema begonnen von bananajoe
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, danke für die Hilfe
werde ihm eine Fn2 entweder 2,3 oder 2,7m bis 60gr ans Herz legen...
Oder eine cts eta, die hätte ne 57msi matte, bei der Fn2 meinter Dieter von t24 lediglich sie sei hochmoduliert, aber welche matten konnte er leider nicht sagen.
Vielleicht fischt hier jemand die eta und könnt was dazu sagen?
17.10.2018 20:40 bananajoe ist offline E-Mail an bananajoe senden Beiträge von bananajoe suchen Nehmen Sie bananajoe in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Spinnrutenblank » Mal wieder Zanderblank