Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Reparatur/Austausch/Pflege » Lagerung und Pflege » Rutentransportschutzkoffer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Rutentransportschutzkoffer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kawacharles Kawacharles ist männlich
User


Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 20
Herkunft: Tirol

Rutentransportschutzkoffer Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir vorige Woche, aus der Laune heraus, einfach das urlang geplantes Projekt Rutentransportschutzkoffer durchgezogen.

Es geht um meine doch sehr empfindlichen Renkenruten, die gehören endlich mal sicher und geschützt transportiert, und natürlich verwahrt auch.

Durch den Bootsbau sind einige Materialabfälle zusammengekommen, daraus habe ich bisserl Sperrholz und Paulownia-Leisten gesagelt, gehobelt und geschliffen.

Zuerst wurden die Leisten mittels Superkleber an die Sperrholzteile geklebt, dann wurden die äußeren Leisten mit Bootsbau-Epoxi an den Korpus geklebt, dann geputzt und geschliffen, und anschließend wurde aus dem Korpus der Deckel rausgesägt. Dann innen mit längliche Sperrholzbretter die Versteifungen und Anschläge eingeleimt, alles fein verschliffen, zweimal ordentlich dick gefüllert, mit 800er Wasserschleifpapier geschliffen, dann zuerst mit Schwarz Metallic und anschließend mit Maroon Perlmetallic lackiert, und nun schlußendlich wurde der Klarlack aufgetragen. Alles Autofarben, was ich noch herumliegen hatte und habe.

Dann wurden die Beschläge montiert und der Schaumgummi angepasst, und fertig ist der Koffer.

Kawacharles hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_20170622_154033.jpg IMG_20170622_192201.jpg IMG_20170628_161932.jpg IMG_20170706_100346.jpg IMG_20170710_130257.jpg
IMG_20170711_203703.jpg IMG_20170712_190052.jpg IMG_20170712_090228.jpg IMG_20170713_224135.jpg IMG_20170713_200447.jpg

15.07.2017 01:19 Kawacharles ist offline E-Mail an Kawacharles senden Beiträge von Kawacharles suchen Nehmen Sie Kawacharles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Kawacharles Kawacharles ist männlich
User


Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 20
Herkunft: Tirol

Themenstarter Thema begonnen von Kawacharles
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Ledergriffbeschläge wurden selber gefräst, und diese Lösung mit dem selbstgefertigten Griff ist mir nächtens eingefallen:

In den Schaumgummi habe ich einfach nur dort, wo die Ringe sind, eingeschnitten, und schon stecken die Rutenringe sauber drin, und die Schaumstreifen am Deckel halten die Ruten am Platz. Funktioniert ausgesprochen gut.

Und nun viel Spaß beim Betrachten der Fotos und beim Nachbauen ;-)

Und ja, ein Foto vom aktuellen Bootsbau ist auch dabei...


Charles

Kawacharles hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_20170713_140822.jpg IMG_20170713_140818.jpg IMG_20170711_203735.jpg IMG_20170713_200407.jpg IMG_20170629_162629.jpg

15.07.2017 01:26 Kawacharles ist offline E-Mail an Kawacharles senden Beiträge von Kawacharles suchen Nehmen Sie Kawacharles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
klang
User


images/avatars/avatar-98.jpg

Dabei seit: 20.03.2008
Beiträge: 637
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön !
Und wieviel Kilo wiegt es ?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von klang: 15.07.2017 19:30.

15.07.2017 19:21 klang ist offline E-Mail an klang senden Homepage von klang Beiträge von klang suchen Nehmen Sie klang in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Kawacharles Kawacharles ist männlich
User


Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 20
Herkunft: Tirol

Themenstarter Thema begonnen von Kawacharles
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lack ist sicherlich eineinhalb Kilo drauf großes Grinsen großes Grinsen

Also der 151cm lange Koffer wiegt inkl. den drei Renkenruten 2800 Gramm.

Und ist unglaublich stabil.

Freut mich sehr, wenn es gefällt!


Charles
15.07.2017 20:32 Kawacharles ist offline E-Mail an Kawacharles senden Beiträge von Kawacharles suchen Nehmen Sie Kawacharles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Renzetti
User


images/avatars/avatar-154.gif

Dabei seit: 23.12.2008
Beiträge: 102

Renkenrute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im ersten Beitrag wo die Renkenruten im Koffer zu sehen sind...die rechts im Koffer..mit dem geteilten Fliegenrutengriff... die gefällt mir... selbst gebaut????
17.07.2017 19:16 Renzetti ist offline E-Mail an Renzetti senden Beiträge von Renzetti suchen Nehmen Sie Renzetti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Kawacharles Kawacharles ist männlich
User


Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 20
Herkunft: Tirol

Themenstarter Thema begonnen von Kawacharles
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grias Di Gerry,

diese Rute ist vom Pregenzer Markus, dem Renkenpapst von Zell am See, gebaut worden. Das ist ein ziemlich raffiniertes Gerterl, eine sehr feine Vollcarbon-Spitze ist eingespleißt worden, damit kann man feinste Zupfer erkennen. Schwereres Birnenblei als 2,5 Gramm geht nimmer bei dieser Spitze, sonst biegt sie sich zu viel durch, da brauchst eine max. 0,06mm dünne Geflochtene, sowas hat wenig Auftrieb, damit kannst die Hegene einigermaßen zügig auf 20m Tiefe runterbringen. Oft sans die Renken so heikel, da brauchts so feine Spitzerln, um die vorsichtigen Nuckler überhaupt erkennen und verwerten zu können.


@ All: Ich vernehme keine weiteren AAAAAHHH und OOOOOOH bezüglich meines Koffers? Weinen Augenzwinkern


Charles
18.07.2017 01:30 Kawacharles ist offline E-Mail an Kawacharles senden Beiträge von Kawacharles suchen Nehmen Sie Kawacharles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Renzetti
User


images/avatars/avatar-154.gif

Dabei seit: 23.12.2008
Beiträge: 102

Ok.. Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles klar. ..Ich vermeinte die Initialen MG oberhalb des Griffteil zu sehen ... großes Grinsen
18.07.2017 08:14 Renzetti ist offline E-Mail an Renzetti senden Beiträge von Renzetti suchen Nehmen Sie Renzetti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Kawacharles Kawacharles ist männlich
User


Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 20
Herkunft: Tirol

Themenstarter Thema begonnen von Kawacharles
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es hat sich nun herausgestellt, das ist die Rute von Renzetti Schild7
19.07.2017 11:45 Kawacharles ist offline E-Mail an Kawacharles senden Beiträge von Kawacharles suchen Nehmen Sie Kawacharles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Reparatur/Austausch/Pflege » Lagerung und Pflege » Rutentransportschutzkoffer