Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Werkzeug » Baustock/Wickelbank » Rutenbaustock, CRB inspiriert, kleine Version, 3D-Druck » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Rutenbaustock, CRB inspiriert, kleine Version, 3D-Druck
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DanniFisherman DanniFisherman ist männlich
User


Dabei seit: 15.04.2016
Beiträge: 75
Herkunft: Kitzingen

Rutenbaustock, CRB inspiriert, kleine Version, 3D-Druck Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

Nach langer Zeit, habe ich endlich Mal wieder Zeit gefunden, mich meinem 3D-Drucker zu widmen.
Nach dem ich schon lange vor hatte mir eine Wickelbank im CAD zu entwerfen und zu drucken entschied ich mich damals dann doch für den CRB-Handwrapper.
Da mir die Original Aluschienen für den Wrapper zur teuer waren habe ich mir 2 Multiplexplatten in 200*1000*21mm gekauft, in die ich genau mittig, je ein Alu C-Profil für M6 Muttern eingelassen habe. In den Profilen laufen nun die Rutenauflagen und der eigentliche Wrapper. Der Vorteil der Profile ist, dass ich mit Flügelmuttern ohne zu Kontern nun den Wrapper und die Auflagen verschieben und fixieren kann.

Da mir aber der Wrapper von CRB mittlerweile etwas zu wuchtig geworden ist, habe ich mir, inspiriert vom Original, nun am CAD eine kleinere Version entworfen. Das ermöglicht mir, die Rutenauflagen sehr nah zusammen zu führen, was mir zum Beispiel das Wickeln von Rutenspitzen erleichtert.

Anbei ein Bild vom Prototypen, welcher erstaunlich gut funktioniert.

Die Abmessung sind beim Original 200mm Länge * 250mm Breite.
Mein Prototyp hat gerade mal 90mm Breite. Nur die Höhe habe ich bei 200mm belassen. Auch auf die verschiebbare Garnführung hab ich verzichtet und den Wrapper spitz zulaufen lassen, wo die Garnführung mittig fixiert ist. Dies funktioniert erstaunlich gut.

Bei Interesse, lasse ich euch die FreeCAD oder Druckdaten (.stl) gerne zukommen.


Sobald ich in meiner Werkstatt war, setze ich auch noch ein paar Bilder vom kpl. Baustock ein.
Der Baustock steht mit den Multiplexplatten den original Alu Schienen in nichts nach und ist bei Bedarf, unbegrenzt erweiterbar, in dem man einfach eine weitere Platte mit Alu Profil ansetzt.
Ich hätte die Platte auch direkt in 2m machen können. Aber durch die Zweiteilung ist es auch möglich den Baustock auch mal zu transportieren.

DanniFisherman hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_20180515_203350.jpg IMG_20180515_212953.jpg 1526419562642-609451089.jpg



__________________
Wer nicht am Wasser ist, der fängt auch keine Fische! Angler3

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von DanniFisherman: 15.05.2018 23:27.

15.05.2018 21:22 DanniFisherman ist offline E-Mail an DanniFisherman senden Beiträge von DanniFisherman suchen Nehmen Sie DanniFisherman in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Werkzeug » Baustock/Wickelbank » Rutenbaustock, CRB inspiriert, kleine Version, 3D-Druck