Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Fotos eurer Schätze » Fishing Art Hers || Nano » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Fishing Art Hers || Nano
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fishingphil89 fishingphil89 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1407.png

Dabei seit: 30.09.2015
Beiträge: 147
Herkunft: Erfurt

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles klar Bernd das erklärt natürlich alles. Ich fasse die Rute ausschließlich am Rollenfuss. Dazu kommen noch mein ziemlich langer Unterarm. Lasse den Griff aber auch möglichst am Ellenbogen enden.

PS der Rollenhalter mit dem Kork gefällt mir jedes mal besser wenn ich die Bilder aufs neue angucke Applaus

__________________
Einmal mit Profis...😂

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von fishingphil89: 14.03.2018 23:19.

14.03.2018 23:17 fishingphil89 ist online E-Mail an fishingphil89 senden Beiträge von fishingphil89 suchen Nehmen Sie fishingphil89 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine erste Erfahrung.......

Gestern Abend habe ich die erste Testrunde am Rhein gestartet und den Bereich zu einer Hafeneinfahrt befischt.
Es kamen JH von 10-20 gr und Shads von 4-5 inch zum Einsatz, ich habe auch eine 30 gr Murmel mit 5 inch probiert. Das geht alles sehr gut, dh sie kann noch oben mehr als meine Blaas XF 35. Wobei ich das ideale WG eher ab 15 gr sehen würde.

Aufgrund der Blankgeometrie ladet sich der Blank anders auf als die Blaas, was aber auch logisch ist. Nun ist ein direkter Vergleich für mich schwierig, da die Blaas nur 8 f hat und nach NGC beringt wurde. Für mich war die Blaas immer ein Weitwurfwunder, die Hers ist vergleichbar, also nicht nachteilig. Ev. im unteren WG Bereich, aber dafür habe ich mir die Rute nicht aufgebaut.

Die Rückmeldung war genial, wobei ich noch mehr Erfahrung sammeln will, bevor ich sage besser oder schlechter als die Blaas. Ich hatte leider nur einen quer gehakten Zander am Haken, was dafür sprach, dass Fische am Platz waren, aber anscheinend nicht wollten oder ich nicht konnte Denken1 . Hatte vorher auch schon etwas " rumpeln" gemerkt und auch 2 x Schuppen am Stinger.

Die Biegekurve ist natürlich auch anders, während sich die Belastung bei der Blaas von Anfang an sehr gleichmäßig verteilt, setzt die Biegekurve bei der Hers deutlich erst im vorderen Drittel ein, aber hört dort nicht auf, was für mich eher positiv ist.

Für unsere eher kleinen Fische ist die Hers 40 schon ein Wort, eine Hers 30 wäre normal ausreichend, es ist für mich ein Zugeständnis an das höhere WG und, dass ich mir vorgenommen habe auch mal größere Shads zu fischen. Zu dem habe ich ja noch genügend Auswahl nach unten großes Grinsen Augenzwinkern .

Ggf später mehr, falls es das Wetter zu lässt noch mal vor der Schonzeit los zu gehen.

Liebe Grüsse Bernd
16.03.2018 13:43 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Mittlerweile ist auch bei uns bzw. in NL der Zander offen, so dass ich endlich mal die neue Hers || ausgiebig testen wollte.

Leichtes Hochwasser und etwas Trübung und so ging es heute nach NL. Zu zweit haben wir zig Spots vom Ufer der Maas befischt, allerdings war die Ausbeute nicht ganz so wie erhofft.

Das erste Tock kam dann auf die neue Rute mit einem 4 inch Shad und einem 20 gr Kopf auf voller Distanz unter einem Wehr. Der Lümmel hatte gerade 35 cm, damit war ich entschneidert und die Rute eingeweiht.

Zum Glück blieb es nicht dabei, ich konnte noch einige Bisse generieren und auch die Hälfte davon verwerten. Der "fast" 60 ziger wehrte sich tapfer und so konnte die Hers dann auch etwas Aktion zeigen. Hier wird der Unterschied zur Blaas deutlich, der Blank zeigte deutlich mehr Aktion im vordersten Drittel bis zur Mitte, während meine geschätzte Blaas sogleich mehr über den ganzen Blank arbeitet.

Dadurch, dass die Hers eine dünnere Spitze hat, gibt sie beim anjiggen natürlich mehr nach. Wobei die Spitze, sowie der ganze Blank sich sofort wieder zurück stellt.

Ich habe 12 gr Köpfe mit 4-5 inch Shads in ganz leichter Strömung gefischt, aber auch 30 gr mit 4 inch in starker Strömung ( voll durch gezogen ). Das ging wunderbar und ich glaube, dass ich die Hers doch mehr fischen werde als gedacht. Die Leichtigkeit und die Balance dieser Rute ist schon fantastisch, das hatte ich noch nie!

Wer also auf mehr Spitzenaktion und etwas mehr Rückgrad steht, dem lege ich diesen Blank mal ans Hers (z) :-)! Ich warte auf den Zander, der die Rute dann auch im letzten Drittel krumm macht Lachen-5 .

PS. Wie sich die enorme Leichtigkeit auf die Haltbarkeit aus wirkt, kann ich natürlich noch nicht sagen. Da das Modell aber in 2ter Generation (nun mit NanoHarz) gebaut wird, vermute ich mal, dass sich der Aufbau schon bewährt hatte.

Liebe Grüsse Bernd
05.06.2018 22:21 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sam1000-0 sam1000-0 ist männlich
User


Dabei seit: 04.12.2015
Beiträge: 533
Herkunft: NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hast du sehr schön beschrieben Bernd aber du machst mir Angst daß die Aktion der Hers zu sehr mit der SS3 ähnelt und daß ich dann auf Distanz kein sauberen Anhieb mehr bekomme.
LG Michael
05.06.2018 23:43 sam1000-0 ist offline E-Mail an sam1000-0 senden Beiträge von sam1000-0 suchen Nehmen Sie sam1000-0 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Michael,

Du darfst Dir sicher sein, dass ich mir keine Rute angeschafft hätte, die der alten SS3 entspricht. Diese Rute ist sicher bewährt und war auch viele Jahre ein Maßstab, aber wie alt ist sie?

Fishing Art stellt setzt Carbonmatten der letzten Generation ein, dazu die Nanotechnologie, bei der Hers sogar die 66msi Faser. Das ergibt nicht nur extrem leichte, sondern sehr schnelle Blanks mit hoher Rückstellgeschwindigkeit. Die Hers ist steifer, schneller, hat mehr Rückgrad und Power als die SS3, kannst also ganz beruhigt sein.

Liebe Grüsse Bernd
06.06.2018 16:31 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sam1000-0 sam1000-0 ist männlich
User


Dabei seit: 04.12.2015
Beiträge: 533
Herkunft: NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Super,vielen Dank für die Aufklährung Bernd Daumenhoch4
LG Michael
06.06.2018 17:12 sam1000-0 ist offline E-Mail an sam1000-0 senden Beiträge von sam1000-0 suchen Nehmen Sie sam1000-0 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 286
Herkunft: Heilbronn

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo lieber Bernd,
es ist dir so toll gelungen so ein Stock zu zaubern , vor allem die Kombinationen in griff echt krass :daumenhoch4 genau mein Geschmack einfach super, ich weiß es nicht ob ich es je so schaffen kann ❗️

Nach deiner Empfehlung,
hatte heute die Gelegenheit ein sehr netten Menschen kennen zu lernen und drei Modelle der FA blänks in dem fall Ruten: die giftigste Zander stock den ich bis heute in hand gehabt habe (unter anderem auch HR. Night Attack H) die Hers 802 mit 40 wg , zwei allrounderin und so knackigen Blaas 8.6 XF 50 und die 70 , und ich muss sagen ich war so positiv überrascht 😱 das ich demnächst irgendwann mal diese haben muss und zwar alle drei klaube ich !!!!!

Mehr brauche ich nicht sagen!

Danke für deine Empfehlungen und weiter so mit deiner Handwerkliche Begabung 👍❗️

Liebe Grüße Pren
06.06.2018 19:27 Einsteiger ist online E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Pren

sehr lieb von Dir, selten so einen angelverrückten Kerl erlebt. Und dabei so lieb und sympathisch.....

Ja, ich kann es nachvollziehen, auch mich haben die Blanks von Anfang an geflasht, daher schmunzel ich nur noch.

Bin mir ziemlich sicher, dass Du bald mindestens eine davon in den Händen hältst Lachen-5 .

PS. hier im Forum gibt es viele, die mehr Erfahrung und handwerkliches Geschick haben und vor allen Dingen unfassbare geile Aufbauten gemacht haben. Meine sind eher funktionell und schlicht, aber auch bewusst! Jedem das Seine Augenzwinkern , die Geschmäcker sind voll unterschiedlich und das ist gut so.

Liebe Grüsse Bernd
06.06.2018 20:14 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.... nach einigen Wochen, Monaten hier noch mal mein Feedback zur Hers ll 40.

Ich habe die Rute jetzt ausgiebig am Bodden, am Rhein und an den Flüssen in NL getestet.
Es kamen Jigköpfe von 10-30 gr zum Einsatz, Gummis von 10-18cm und die Rute ist mir immer mehr ans Herz gewachsen, weil sie so breitbandig ist wie keine weitere, die ich hatte bzw. habe. 4-5inch habe ich an der Ijssel mit einem 30 gr Kopf gefischt und 15gr mit einem 18 cm Tiddler Fast, auch einen 16 er SeaShad habe ich bei 10-14gr getestet. Für mich ist sie ab 14gr JK bis 25gr JK im optimalen Bereich + 4-5 inch. Darunter und darüber geht auch.

Sie ist zwar spitzenbetonter, aber meine Befürchtungen, dass der Blank unter Belastung zu wenig mit arbeitet, hat sich nicht bestätigt. Der Blank hat deutlich mehr Backbone als meine Blaas Ruten, arbeitet aber grundsätzlich schön mit. Je mehr Druck drauf kommt, desto krummer wird das Rückgrad. Ein + 70 er Zander im Fluss war noch kein Problem, aber die Mutti, die sich meinen 40 ziger Zander beim ran kurbeln geschnappt hat, hat die Hers ordentlich krumm gemacht. Leider hat sie wieder los gelassen, aber die Bisspuren auf über 20 cm Breite haben eindeutig auf + 1m hin gedeutet. Auch bei den hohen Gewichten ist die doch recht feine Spitze nicht beim Jiggen weg geknickt, auch, wenn sie mehr nach gibt als die Spitze einer Blaas.

Zu der Haltbarkeit bzw. Belastbarkeit noch ein Wort, nach m. Wissen zählt die Hers mit zu den leichtesten Blanks in dieser WG Klasse. Zurecht haben mich daher einige gefragt, ob sie nicht zu empfindlich ist, ich hatte auch Bedenken. Aber wie oben beschrieben, 30 gr und 5 inch Gummi volle Lotte ab in den Strom und das über Stunden, kein Problem. Es gibt auch einige Leute, die gerne mal einen kleinen Zetti raus heben. Persönlich nicht mein Ding, da ich es nicht für waidgerecht halte, denn auch ein 40 ziger Zander bringt ein paar Gramm zusammen und wenn er ungünstig am Jighaken hängt .. Hmmm?!
Habe das trotzdem mal gemacht, die Rute ist noch ganz. Auch wenn die Spitze vorne deutlich weniger als 2 mm hat.

Mein Fazit, demnächst kommt mir eine Hers ll mit WG 20 gr für den Kanal und fürs Barscheln ins Haus. Es weihnachtet je sehr Lachen-5 Applaus !

Liebe Grüsse Bernd
29.10.2018 22:12 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 286
Herkunft: Heilbronn

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Bernd,
hört sich sehr gut an deine Feedback mit der Rute danke dafür , bei mir sind es sogar noch zwei feinere geplant unter meiner 8017 - nach mehreren Barschen und par Zander in kurze Zeit bin ich so angetan von der Rute vor allem von diese sehr schnelle-sensible spitzenaktion , eine davon in 6'6 wollte sogar als einteilige aber da sie so gut arbeitet über steckverbindung wird auch zweiteilig Zweidaumenhoch Sehr nice die blänks und ja Weihnachten nähert Applaus Lachen-5

LG Pren
30.10.2018 07:23 Einsteiger ist online E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tenny Tenny ist männlich
User


Dabei seit: 02.04.2018
Beiträge: 8
Herkunft: Veldhausen

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie dick ist der Blank eigentlich im Bereich des rh? Bekommt man einen Fuji VSS 16 drauf mit 13mm innen oder muss es der 17er sein?
25.12.2018 19:55 Tenny ist offline E-Mail an Tenny senden Beiträge von Tenny suchen Nehmen Sie Tenny in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Tenny

Ausgehend von dem 8,6f, ja kein Problem. Je nach Grifflänge bist Du bei etwas über 12mm.

Liebe Grüsse Bernd
25.12.2018 21:29 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tenny Tenny ist männlich
User


Dabei seit: 02.04.2018
Beiträge: 8
Herkunft: Veldhausen

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na perfekt und danke für die schnelle Antwort Zweidaumenhoch habe mir den blank 8‘6“ 40gr bestellt und warte jetzt drauf... da ich gerne einige Matagi Komponenten verbauen wollte und das mit dem schnell ran kommen ja nicht so leicht zu sein scheint, kann ich jetzt wenigstens die Wartezeit auf den blank mir bestellen von teilen überbrücken großes Grinsen
25.12.2018 21:58 Tenny ist offline E-Mail an Tenny senden Beiträge von Tenny suchen Nehmen Sie Tenny in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.074
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann viel Spaß beim bauen und fischen. Kenne jetzt etliche, die die Hers 40 auf gebaut bzw haben aufbauen lassen und davon echt begeistert sind.

Liebe Grüsse Bernd
25.12.2018 22:55 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Fotos eurer Schätze » Fishing Art Hers || Nano