Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Fliegenrutenblank » TAC Fireneedle # 8 / # 10 Hechtrute » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen TAC Fireneedle # 8 / # 10 Hechtrute
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Uli1 Uli1 ist männlich
User


Dabei seit: 29.05.2008
Beiträge: 56
Herkunft: Berlin

TAC Fireneedle # 8 / # 10 Hechtrute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1 Hallo an die FF im Forum.

Meine Spezies & ich haben ein Auge auf die FN Fliegenblanks geworfen. Projekt Hechtrute ist in Planung.
Gefischt werden von mir Schnüre mit einem Gewicht um 23 Gramm . Das möchte ich auch nicht nach oben hin erweitern.
Zuletzt war ich mit einer aufgebauten 896 Loop.S1 unterwegs.

Da aber gebastelt werden soll ,jetzt ein neues Projekt.

Das Problem das sich stellt, lt 3.75° Messung soll der 8er FN Blank ein # 10 Blank sein ,der Schnüre über 26 Gramm locker bewegt . Der 10er fällt in # 12. Denken2

Gibt es im RBF Erfahrungen mit den genannten Blanks ?

Dankeschön für Info.

Uli1
16.11.2021 21:10 Uli1 ist offline Beiträge von Uli1 suchen Nehmen Sie Uli1 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 5.108
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: TAC Fireneedle # 8 / # 10 Hechtrute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, bloss weil der 8er Blank 26g "bewegt" heisst es ja nicht, dass der mit 23g nicht funzt. Wahrscheinlich geht das sogar besser als mit den ermittelten 26g, das kommt nur auf die Schnur und die Wurftechnik an. Fische auch gern leichtere Schnüre an den schweren Ruten, z.B. 10er Rio Pike und 350gr Rio 24ft Sinktip an ner 12er CTS zum Huchenfischen, das ganze auf einer Rolle die für Klasse 8/9 ausgelegt ist (Lamson Speedster 3.5). Das ganze spart viel Gewicht und die immer noch gut 100m Backing drunter sind weit mehr als genug für Grosshecht und Huchen. Grade an den schweren Ruten ist n paar g hin oder her kein großes Problem und man kugelt sich nicht so leicht die Schulter aus mit den leichteren Leinen... Winken1
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
17.11.2021 07:53 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Uli1 Uli1 ist männlich
User


Dabei seit: 29.05.2008
Beiträge: 56
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Uli1
smile Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Daumenhoch Sepp, vielen Dank für Deine konstruktiven Anmerkungen. Das über 26 Gramm geht eher an die 30 ,so die Messung. Und sicher kommt es auch wie so oft auch auf die
Leine an. Die Mama von Vision z.B. hat ja eine Keule von > 12m . Das möchte entsprechend bewegt werden . Bei entsprechend Platz vorausgeesetzt. Habe zuletzt eine # 9 Hardy Coastal bewegt. Das finde ich noch gut zu händeln .

Ggf bestellen wir das Gerät und sehen dann was geht.

Aber vielleicht gibt es bereits den Einen oder Anderen mit Erfahrungen zu den FN Blanks

Uli1
18.11.2021 13:09 Uli1 ist offline Beiträge von Uli1 suchen Nehmen Sie Uli1 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 1.206

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tauchen denn die FN Blanks in der Tabelle vom Theo M. auf?

Wenn der 10er an die 30 Gramm geht, würde er für mich schon mal nicht zum Hechtfischen taugen. Deine Gedanken bis zu einem Gewicht von max. 23 Gramm finde ich ganz sinnvoll. Ich persönlich würde einen zu diesem Gewicht ungefähr ausgemessenen Blank suchen.

LG,
Frank

__________________
Annemarie - Leinen und Lachse und Knobi sagt: "Das ist nicht bunt, sondern farbenfroh!" Endlich versteht mich mal Einer!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fly fish one: 18.11.2021 15:31.

18.11.2021 15:30 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
habitealemagne   Zeige habitealemagne auf Karte habitealemagne ist männlich
Moderator & RB


images/avatars/avatar-92.jpg

Dabei seit: 01.03.2008
Beiträge: 3.272
Herkunft: Wittenberge /Elbe

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glaube die FN Fliegenblanks tauchen da nicht auf. Die gibt es noch nicht sooo lange. Bin mir nicht ganz sicher, aber Moritz hatte glaube ich einen 10er Denken2

__________________
Sie sollten nicht alles glauben, was Sie denken.
18.11.2021 15:58 habitealemagne ist offline E-Mail an habitealemagne senden Beiträge von habitealemagne suchen Nehmen Sie habitealemagne in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Moritz Moritz ist männlich
User


images/avatars/avatar-1894.jpeg

Dabei seit: 22.11.2009
Beiträge: 402
Herkunft: Hessen

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1

Hatte es mal auf einem Auge gelesen, bin aktuell beruflich in München (und unterwegs…)

Jepp, ich hab so ne 10er.
Sollte über die Suche zu finden sein, ebenfalls über vermessene 32g.
Hab sie letztmalig mit ner 11er Rio Pike + Popperkopf, viel Bucktail +Wiggletail im Spätsommer genutzt und versucht nen schleimigen Bartelträger zu erwischen… schmeißen kannst damit ne Legehenne Lachen-5
Anschließend hab ich mich in meine 6er Epic verliebt und sie ungern aus der Hand gelegt, aber ich bin schon wieder wo ganz anders… Lachen-5
18.11.2021 17:09 Moritz ist offline E-Mail an Moritz senden Beiträge von Moritz suchen Nehmen Sie Moritz in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Jeronimo66 Jeronimo66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1783.jpg

Dabei seit: 19.11.2016
Beiträge: 611

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Theo M. hat keine aktuelle Datenbank mehr online. In der alten war aber auch der #8 Fireneedle als #10 vermessen, soweit ich mich erinnere.
Mein #8 Blank hat ein 3,75° Gewicht von 31,6g und ist damit eine kräftige #10.
Habe ihn noch nicht aufgebaut, aber eine andere Rute die auch mit 32g vermessen ist. Etwas mehr Spitzenaktion und Rückgrat, aber ein ansonsten ähnlich straffer und knackiger Blank. Habe die Rute letztens mit ihrer leichteren Schwesterrute (TAC TravellerSpinning als Fliegenrute aufgebaut) in #8 (22,3g) verwechselt und eine #8 Loop Opti Stream mit 18,5g Keulengewicht damit geworfen. Klappte so wunderbar, dass es mir erst später aufgefallen ist. Hat mich schon etwas überrascht, dass auch eine so leichte Keule so gut funktioniert.
Gehe ruhig davon aus, dass sich der #8 Fireneedle Blank mit 23g sehr gut werfen lässt. Und wenn du die Legehennen von Moritz werfen willst, dann hast du beim Keulengewicht noch Luft nach oben. Dessen #10 Fireneedle, die aber nur wenig schwerer vermessen ist, kommt mit diesem Gewicht auch gut klar.

Gruß
Carsten
18.11.2021 18:03 Jeronimo66 ist offline E-Mail an Jeronimo66 senden Beiträge von Jeronimo66 suchen Nehmen Sie Jeronimo66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
ArminK ArminK ist männlich
User


Dabei seit: 04.03.2021
Beiträge: 119
Herkunft: Saarland

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Uli,

ich muss doch mal nachfragen über welche Streamergrößen wir reden. Sollen "normale" Streamer von so 15 cm geworfen werden oder geht es Richtung Bauer Monster von 30cm und mehr?
Davon hängt deine Schnur und somit auch die Rute ab. Die >12m Keule der Vision Schnur finde ich eher ungeeignet. Hier sind Keulen von max. 10m sinnvoller.

Gruß

Armin
19.11.2021 09:45 ArminK ist offline E-Mail an ArminK senden Beiträge von ArminK suchen Nehmen Sie ArminK in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 5.108
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, ne 12m Keule mag schon passen, wenn auch das Taper dazu passt. Dazu muss man die 12m (und etwas mehr) aber auch in der Luft halten können. Ich fisch die Rio Pike mit knapp 9m Keule, damit tut man sich m.E., grade bei großen Streamern, die gern mal etwas Luftwiderstand haben, leichter.
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
19.11.2021 12:18 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 1.206

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für Hechtstreamer und je bulliger die werden, würde ich auch unter 10 Meter bleiben. Das macht in meinen Augen auf einem SK wenig Sinn ein extrem nach vorne verlagertes Gewicht für einen Massenübergang zu den schweren Fliegen zu schaffen und dann nach hinten raus (zur RL) noch extra Länge zu spendieren. Das ist so schon alles nicht das Optimale in meinen Augen in Bezug zum Rollen und Fliegen. "Ein Gewicht" gehört, so ganz grob und nur in meinen unerfahrenen Augen, entweder in Richtung RL (für Zweihandwerfer) oder "irgend wo eher mittig" für die Überkopfwürfe. Hechttaper sind in meinen Augen immer nur schlechte Kompromisse, die aber nicht anders machbar sind, sonst bekommt man die großen und schweren Fliegen Überkopf gar nicht geworfen.

LG,
Frank

__________________
Annemarie - Leinen und Lachse und Knobi sagt: "Das ist nicht bunt, sondern farbenfroh!" Endlich versteht mich mal Einer!
19.11.2021 18:50 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Fliegenrutenblank » TAC Fireneedle # 8 / # 10 Hechtrute