Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Baitcasting Blanks » Baitcastingblanks eure Erfahrungen und Empfehlungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Baitcastingblanks eure Erfahrungen und Empfehlungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Bodensee

Baitcastingblanks eure Erfahrungen und Empfehlungen Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mich in der letzen Zeit etwas mehr mit dem Thema Castingruten beschäftigt und habe mir einige BC-Rollen quer durch alle Klassen gegönnt (Curado BFS bis hoch zur Tranx). Leider fehlt mir dazu noch die ein oder ander passende Rute.

Worüber ich immer wieder grübel, welche Eigenschaften unterscheiden Castingblanks von Spinningblanks. Was macht einen Blank zum Castingblank? Denken1

Gerne würde ich Eure Empfehlungen für die verschiedenen Klassen hören, also von L bis XH (Bitte nur eigene Erfahrungen kein Hörensagen). Bitte gebt auch die verwendeten Ködertypen und Zielfische an.
Es wäre auch schön wenn Ihr Angaben zu von Euch favorisierten Tapern und Aktionen macht. (Damit es nicht zu Verwechslungen kommt, gebt bitte an von was Ihr schreibt Aktion/Taper)
Falls Ihr Vergleiche mit Stangenruten gemacht habt könnt Ihr auch gerne einen Verweis auf die entsprechende Stangenrute geben.

In den leichten Klassen gibt es ja eher mehr Stangenruten als Customruten. Es wäre schön, wenn wir hier ein Sammlung an in Europa verfügbaren Blanks zusammentragen könnten, die an die Qualitäten der hochwertigen Stangenruten heranreichen können.
Dieser Thread kann dann den Interessierten als Orientierunshilfe dienen. Falls ein Blank nur per Import erworben werden kann, bitte dies auch mit angeben.

Also haut in die Tasten, ich freue mich auf Eure Erfahrungen. Augenzwinkern

Armin

__________________
Tabelle Ringgewichte

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 21.11.2021 18:00.

21.11.2021 16:12 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 5.108
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Baitcastingblanks eure Erfahrungen und Empfehlungen Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
naja, ich bin ja auch nicht grade der Spezi für Spinnruten aber m.E. soll ne gute BC-Rute über einen größeren Teil des Blanks "flexen" als ne Spinne. Bei ner Spinne mag ich es ja, wenn die nur im oberen Drittel arbeitet und der Rest eher brettig ist, bei ner BC darf die Aktion ruhig bis über die Hälfte gehen, natürlich aber gleichzeitig nicht schwabbelig wirken. Bei den schweren Ruten liebe ich daher meine X-Zogas. Hab mir heuer mal eine echte Ami-Bass-Rute gebaut auf nem Batson Immortal-Blank mit 1/2 Oz, sowas finde ich auch geil, reine Tip-Action aber unter Last straffes Rückgrad und brettig im HT. Für unsre (i.d.R. meist kleineren) Barsche eher schon etwas zu heftig, zum Zander- und leichten Hechtfischen ist sie aber top...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
23.11.2021 07:25 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Chrizzi
User


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 451

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Armin,

ich habe nur Spinningblanks (vom US Hersteller so ausgewiesen) verbaut und von 3 aus 4 als Casting aufgebaut.

Ich wüsste nicht wo der Unterschied sein soll.

Auch das Casting Blanks eine durchgängigere Aktion haben ist nicht so pauschal gesagt, es gibt genug Blanks/fertige Castings die eine Spitzenaktion haben.

Ich habe mich bisher in der ISB Serie von Batson rumgetrieben, da ich durch einen "Fehlkauf/Aufbau" den ersten Blank (sollte ne Topwater Rute werden) aus der Reihe hatte und festgestellt hab, dass das ganz gute Jiggen sind. ISB gibt es nichtmehr, jetzt heißen die anders. Darauf habe ich die L als Spinning und die ML, M und MH als Casting aufgebaut. Mit der ML hat alles angefangen.

Es gibt von Batson auch eine Casting Blank Serie, parallel zur ISB, da müsste ich in den alten Katalog gucken. Aber ich bin in der ISB geblieben, weil ich da etwa wusste, was mich erwartet.
23.11.2021 07:54 Chrizzi ist offline E-Mail an Chrizzi senden Beiträge von Chrizzi suchen Nehmen Sie Chrizzi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


images/avatars/avatar-1886.gif

Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.750
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Armin

Ehrlich gesagt, ich kann das auch nicht konkretisieren. Habe mich auch damit beschäftigt was das beste Taper, die ideale Aktion sein könnte.

Ich glaube mittlerweile es kommt drauf an, drauf an, auf was man wie angelt und welche Köder benutzt werden.

Im Amiland sieht man viele XFast Taper, die zB auf Blackbass eingesetzt werden. Ich denke mir, die brauchen einfach die Power hinten raus, um die Fische teils aus den Unterständen zu kriegen, aber auch um die Fische an Bord zu liften. Dazu haben die Ruten eine doch ausgeprägte Spitzenaktion, einfach um leichte Köder doch noch gut zu beschleunigen. Mir scheinen diese Blank auch nicht so hochmodelliert zu sein, wie wir sie hier zB zum Zanderfischen nehmen.

Meine Noctiss, als BC aufgebaut, hat so einen XFast Taper mit einer ausgeprägten Spitzenaktion, nur aus höher modellierten Carbon. Man merkt auch hier deutlich, dass die Köder über das feine Spitzenteil beschleunigt werden. So kann ich hiermit feine und leichte Köder zuppeln oder auch gut kleine Chatties fischen, dropshotten geht auch super.

Meinem Freund habe ich eine Blaas F gebaut, nicht ganz so schnell vom Material, dafür mit einem eher moderaten Taper. Die Rute ist zum Wobbeln auf Zander gedacht, der Blank lädt sich richtig gut auf, taperbedingt und auch dem Material geschuldet. Wobei der Kumpel durchaus noch damit jiggt und auch vertikal auf Zander damit fischt. Die F ist etwas langsamer, aber nicht weich.

So ähnlich funktioniert auch der Pike Blank, schlanker Taper mit der 50msi Matte, das schafft eine sehr gute Aufladung. Aktion eher durchgehend unter voller Last, aber nicht parabolisch.

Ich würde also eher einen schlankeren Taper bevorzugen für eine BC, etwas niedriger modelliert fürs wobbeln und höher modelliert fürs jiggen. Fürs riggen und dropshotten kann sie auch spitzenbetonter sein, fürs Angeln vom Boot wäre das für mich auch ok. Vom Ufer würde ich dann eher Richtung einer Blaas XF gehen, besonders, wenn es um Wurfweite geht.
Je nach Wurfgewicht auch ein Kraag, die XF 19 geht so zB richtig gut auf Barsch mit Spinjigs oder auch Wobbler, hier meine ich zB die 7,6f Version. Ein Kollege schafft einen Spinjig mit der Metanium auf über 70m Weite.

Eine 37er würde ich eher nicht nehmen, die wäre mir hinten raus zu steif.

Alles in allem, für mich gibt es nicht den Blank, der nur für eine Casting geht bzw. nur für eine Spinne.

Liebe Grüsse Bernd
23.11.2021 20:19 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Johan
User


Dabei seit: 27.01.2011
Beiträge: 131
Herkunft: Lower Bavaria

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

bei St. Croix gabs mal zwei Blanks mit den exakt gleichen Specs. Also Länge, Taper, Tip, Butt.... Einer wurde unter Spinning gelistet, der andere unter Casting. Hab meinen damaligen US-Händler dsbzgl. mal angeschrieben. Der hat die Anfrage direkt an St. Croix weitergeiletet. Die haben sich dann bei mir gemeldet und versichert, dass es sich um identische Blanks handelt.
Begründet wurde es damit, dass jeder gerne spezielle Blanks für seinen Anwendungsbereich bevorzugt. Deshalb werden sie so vermarktet. Es gibt aber keinen Unterschied zw. Casting- und Spinningblanks. Warum auch.....
23.11.2021 22:10 Johan ist offline E-Mail an Johan senden Beiträge von Johan suchen Nehmen Sie Johan in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Brasletti
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok Jungs, das hört sich für mich schon sehr plausibel an. Aber was macht letztendlich einen Blank aus, der als Castingrute geeignet ist?

Welche Eigenschaften braucht es, dass er sich gut werfen lässt also mit einer geeigneten Rolle funktioniert. Ist hier doch das Modul des Materials verantwortlich, um eine möglichst schnelle Rückstellungen und geringes Nachschwingen zu ermöglichen?

Sepp meint mehr Flex über den gesamten Blank ist besser, auf der anderem Seit stehen aber die MagBass Blanks die quasi die Köder nur über die Spitze beschleunigen.

Leider hab ich hier niemanden, der highend Japanruten fischt um mal auszuprobieren wie sich eine optimale Baitcaster für die verschiedenen Köderarten anfühlt.

Die Noctis oder die Kraag Elite Einteiler könnte ich mir gut vorstellen als Jiggen. Vielleicht hat noch jemand einen Tip für eine L oder ML Jigge und eine Hardbait Rute im gleichen Bereich.

Wie anfangs schon geschrieben sollten die Blanks ähnlich gut perfomen wie ein (sehr) guter Castingstangenblank.

Viele Grüße
Armin

__________________
Tabelle Ringgewichte
23.11.2021 22:48 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Chrizzi
User


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 451

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab in letzter Zeit nur Jiggen gebaut, daher bin ich in der Batson Jig&Worm Serie geblieben. Wobei die RX7 auch für anderes noch gelistet wird, weil einige Blanks aus der Serie eben nicht so extrem die Spitzenaktion haben und nicht endlos moduliert sind.

Das Wort moduliert R6, RX7, RX8, mit und ohne +, SC II, SC III, SC V ,SC sonstwas - darunter verstehe ich wie gut die zu erwartende Rückmeldung ist, also was die Spritzigkeit/Giftigkeit/Rückstellvermögen angeht.

Ganz pauschal wenn ich suchen würde:

Jig Ruten: Je nach dem für was. Für Zander gerne eher mod-fast, dann arbeitet die Rute im Drill besser mit. Jedoch findet man so hoch modulierte Sachen oft nur mit Fast oder Ex-Fast Taper. So bin ich bei den RX7 Blanks von Batson hängen geblieben, die RX8 oder RX8+ sind alle Ex-Fast. Die M und MH haben ein mod-fast Taper und die finde ich echt gut. Bei der MH merke ich die PowerPro surren beim Absinken, da frag ich mich was ich mehr merken soll. Aber dennoch würde ich gerne mal mit einer NRX fischen, das soll ja der Jig Blank schlecht hin sein - immernoch. Leider gibt es die NRX Blanks nicht solo zu kaufen.
Für Barsch kann es auch gerne eine gute Spitzenaktion sein, sowas fische ich (RX7 ML) mit FC als Hauptschnur, das klappt super. Da kann die softere Spitze schon etwas helfen, dass der Barsch den Köder besser einsaugen kann, auch kann die Spitzenaktion besser für DropShot oder langsam geführte T-Rigs besser sein.
Für Hardbaits (Minnows und Topwater) würde ich eher nach ein mod-Taper gucken. Da mag ich es gar nicht mit eienr Spitzenaktion die Köder zu führen. Dazu natürlich eine gute Nylon oder FC Schnur. Topwater geht mit FC nicht, da diese zu sehr sinkt. Da habe ich aber keine Blankempfehlung. Der RX7 L Blank ist durchgängiger, den nutze ich auch für kleine Hardbaits. Aber ich weiß nicht ob der nicht schon zu schwach für dich ist.
Für Crankbaits gibt es teilweise noch Carbon/Glas Gemische, oder weniger stark modulierte Carbonblanks, damit einem diese ganzen Vibrationen nicht so auf den Sack gehen, die sind aber oft kurz, weil mit dem Glasanteil das sonst zu schwabbelig wird. Ich würde gerne mal eine 8' oder 8'6" Crankbait fischen für kleine barschtaugliche Deepdiver, einfach nur um zu wissen ob sowas nun besser ist, oder total egal. Die Länge nur für die Wurfweite, damit man mehr absuchen kann mit den Dingern. Führen tut man da ja nichts.

Ab dann ist es vermutich Vorliebe zum Hersteller und was andere empfehlen, oder wo man schon Erfahrungen gemacht hat, oder welche Banks man kennt und mag. So bin ich nie aus der RX7 ISB Serie rausgekommen.

Ob nun Casting oder Spinning, die Köder fühlen sich ähnlich an. Die Rolle ändert ja nichts an der Köderführung/Rute/Rückmeldung. Wenn du für dich sagst, du fischt Gummi immer mit einer Spitzenaktion auf egal welchen Fisch, weil du mit einer moderate nicht klar kommst, solltest du für die Casting das nicht umstellen.
24.11.2021 08:42 Chrizzi ist offline E-Mail an Chrizzi senden Beiträge von Chrizzi suchen Nehmen Sie Chrizzi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


images/avatars/avatar-1886.gif

Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.750
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Armin

Persönlich würde ich zum Jiggen keine Kraag Elite nehmen, die wäre mir vorne zu "weich" und ich denke, dass darunter die Rückmeldung leidet. Oder hast Du andere Erfahrungen?

Aufgrund meiner gemachten Wurferfahrungen mit den unterschiedlichsten Blanktypen (nur auf FA bezogen), würde ich immer den Blaas hervor heben. Sowohl die F als auch die XF Version, beide Typen laden sich sehr gut aufgrund ihres Tapers auf. Gleichzeitig sind sie sehr gut in der Rückstellung, auch die F. Fürs Jiggen täte ich XF bevorzugen, fürs wobbeln ist der F sehr gut.

Mein Augenmerk war nie auf die Einteiler gerichtet, hatte jetzt aber mal den ein oder anderen in der Hand und muss sagen, die sind richtig schick. Wer mit der Transportlänge leben kann, dem lege ich die Einteiler ans Herz, richtig tolle Aktion. Überlege auch schon meine Blaas XF 25 gegen eine Blaas als Einteiler auszutauschen :-). Die Einteiler kann man ruhig etwas schwächer wählen, die haben im direkten Vergleich mehr Power.

Leider kann ich Dir keinen direkten Vergleich zu anderen High End Ruten aus Japan sagen, meine BC Auswahl ist klein. Auch meine Kumpels sind eher Stationärrollen Fans.

P.S. hatte vorherige Tage eine Evergreen als BC in der Hand, das Modell weiß ich leider nicht mehr. War eine bis 50gr oder 60gr WG, oh, die war auch richtig schick. Gute Rückstellung, tolle Biegekurve, aber irgendwie softer. Taper war keine XFast, eher Fast.

LGB

LGB
24.11.2021 08:45 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Brasletti
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei Blaas Einteiler hab ich sowieso schon hier, einmal die SLXF 7010 und einmal die SLXF 7015, die werde ich mir mal aufbauen und schauen wie sie mir gefallen. Ein Auriga Nuovo von Matagi hab ich auch noch da, die wird im nächsten Jahr mal zusammen gebastelt.

Mal schauen, vielleicht leg ich mir mal noch was von Batson (Eternity ETEC68M-SS 7-28g), NFC (MB 661-1 HM 2-7g) und Suzuki (RXF-8LB-661 3,5-11g) ans Lager. Da hab ich dann mal ein paar Blanks bis Klasse M um zu vergleichen.

Evtl. kennt der ein oder andere einen der Blanks als Baitcater und kann etwas dazu schreiben was mich erwartet.

Viele Grüße
Armin

__________________
Tabelle Ringgewichte

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 24.11.2021 18:58.

24.11.2021 18:57 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Chrizzi
User


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 451

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn es nur halb etwas hilft:

Hier findest du meine Rev68M. Das ist ein Spinning Blank, daher fällt das M etwas leichter aus.
Hersteller Seite

Dein rausgesuchter Batson ist ein Casting Blank mit einem Lure Weight (vom Hersteller) 1/4 bis 3/4 oz. 'Im Hinterkopf behalten, die Castings haben höheres Lure Weight als die Spinnings'

Hier ist die Gegenüberstellung von den alten ISB zu den Rev Blanks.
Dort wird der ISB843 (MH) neu einer Rev72-M zugeschrieben. Das passt nicht, wenn das Lure Wight vergleichbar mit der Rev68-M ist.
Mit dem ISB843 fische ich hoch bis 14 g plus 7" FinS/Fluke. CMW hatte den ISB843 mit 10 - 50 g WG angegeben. Man kann auch 20 g Köpfe dran fischen mit kleinem Trailer (was die Amis mit den Skirted Jigs ja machen). Auf der Ostsee hab ich da auch schon 25 g oder so mit 4" Gummi dran gehabt, ab 30 g Blei wird es eigentlich schon etwas viel, geht aber zur Not auch noch.
Ich hab jetzt hier mehr zum ISB843 geschrieben, weil das der stärkste Batson ist, den ich habe und der als Spinning MH mit 5/16 bis 3/4 Lure Weight angegeben ist. Damit etwa so wie dein rausgesuchter M Casting Blank. Nur anhand von den Daten und meiner Erfahrung mit den ISB/Rev Blanks würde ich sagen mit dem Casting M holst du dir eher eine gute Zander Rute als eine Barsch Rute. Vom Gefühl her gibt Batson (zumindest damals) recht gut das Lure Weight an, wenn man bedenkt, dass die einfach so Skirted Jigs fischen und das fast nur der Bleikopf ist. Der RX9+ wird auch nur noch für Jig&Worm Sachen angegeben, da kann ich mir echt vorstellen, dass der auch noch ein 20 g Bleikopf zum Führen packt.


Ich konnte noch den 2011 Batson Catalog online finden. Da findet man die ISB Blanks auf Seite 18.

Wärest du nicht so weit weg von Hamburg/Schleswig-Holstein könnte ich dir meine 4 Batson ISB/Rev Ruten in die Hand drücken, aber Bodensee ist ja fast der maximale Abstand von hier.
25.11.2021 10:00 Chrizzi ist offline E-Mail an Chrizzi senden Beiträge von Chrizzi suchen Nehmen Sie Chrizzi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Brasletti
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank Chrizzi für deine Einschätzung, dann wird es der Batson wohl nicht werden...

Da heute bei Rodhouse die Blankdays angefangen haben, und auf alle Blanks einen Rabatt von 20% gewährt wird habe ich heute zugeschlagen.

Geworden sind es dann ein Phenix K2 TX-682L-C welcher mit 3-12g gerated ist und der NFC MB 661-1 HM mit 2-7g.

Dann sollte ich die meisten Gewichtsklassen abdecken.

L - NFC MB 661-1 HM - 2-7g
ML - Phenix K2 TX-682L-C - 3-12g
ML - Blaas SLXF 7010 - 3-15g
M Blaas SLXF 7015 - 5-22g

Und irgendwo dazwischen der Sword Blank.

Ich hoffe die Blanks sind das Geld wert Augenzwinkern Ich bin echt gespannt auf die Peitschen.

Viele Grüße
Armin

__________________
Tabelle Ringgewichte
25.11.2021 19:09 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Chrizzi
User


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 451

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brasletti
Vielen Dank Chrizzi für deine Einschätzung, dann wird es der Batson wohl nicht werden...


Da hättest du dir ein Batson Spinning M oder eher ML nehmen sollen und als Casting aufbauen. Ich hab grad gesehen, dass die RX9+ bei Rodhouse 150-170 Euro da kosten, das ist ja noch ganz ok. Leider habe ich absolut kein Grund mir eine neue Rute zu bauen, da ich von L bis MH alle habe. Wobei ich sowas (RX9+) schon gerne mal testen würde. Die RX7 finde ich echt gelungen und das sind und waren nie High-End Blanks.
Gestern, 16:17 Chrizzi ist offline E-Mail an Chrizzi senden Beiträge von Chrizzi suchen Nehmen Sie Chrizzi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Brasletti
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Verdammte Black Friday Angebot Lachen-5 Sorry

__________________
Tabelle Ringgewichte
Gestern, 16:41 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Chrizzi
User


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 451

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Echt jetzt. Ich müsste mit Ansage nun meine MH schrotten, damit ich mir selbst auch nur ansatzweise eine neue rechtfertigen könnte. Aber an sich ist es auch cool, wenn man nichts neues "braucht" sondern nur mal haben haben oder testen will.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Chrizzi: Gestern, 17:20.

Gestern, 17:20 Chrizzi ist offline E-Mail an Chrizzi senden Beiträge von Chrizzi suchen Nehmen Sie Chrizzi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Brasletti
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Brauchen tu ich die Baitcaster auch nicht... Ich möchte halt mal was neues probieren smile
Zudem ich noch keinen BC Blank habe der richtig gut ist. Richtig gute Spinnings hab ich einige aber im BC Bereich bin ich recht schlecht aufgestellt.

Diesen Sommer haben die Barsche wenn es heiß war schön auf Softjerks und getwitschte Pintails reagiert. Das stell ich mir mit einer Baitcaster dann noch etwas entspannter vor als mit der Spinne. Außerdem wollen meine Hardbaits auch mal entsprechend ausgeführt werden.

Bin halt auch der Sucht schon erlegen Augenzwinkern

__________________
Tabelle Ringgewichte
Gestern, 17:43 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


images/avatars/avatar-1886.gif

Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.750
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Haben ist besser als brauchen Lachen-5 . Berichte mal, bin sehr gespannt. Bin ehrlich gesagt dem BC Angeln noch nicht erlegen. Ist schon cool, aber noch bin ich bei meiner Art der Angelei mit einer Statio besser aufgestellt … meine ich. Es sieht so aus, dass ich wohl nächstes Jahr etwas mehr vom Boot aus fische und vl. ändert es sich.

PS der XF 7015 ist ein recht mächtiges Teil, auch wenn er nur bis 22gr gelabelt ist, da müssen die Köder groß und die Barsche richtig richtig gut sein. Für die Blackies aus dem Unterholz … Augenzwinkern

Liebe Grüsse gegen Süden

Bernd
Gestern, 18:00 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 806
Herkunft: Bodensee

Themenstarter Thema begonnen von Brasletti
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja die 7015 hab ich mir mal bei Jürgen bestellt und dachte mir dann auch dass die wohl zu heftig für unsere Barsche ist. Danach kam dann die 7010, die macht eher einen passenden Eindruck.
Da bei uns seit neustem ab und an mal nen Zander gefangen wurde aber niemand speziell darauf fischt, wird die 7015 erstmal zum Vertikalen herhalten müssen. Mal schauen ob man so mal einen ans Band bekommen kann.

Viele Grüße
Armin

__________________
Tabelle Ringgewichte
Gestern, 18:23 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Baitcasting Blanks » Baitcastingblanks eure Erfahrungen und Empfehlungen