Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Werkzeug » allgemein » Schleifbank Drehzahl -Frage an Elektriker! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Schleifbank Drehzahl -Frage an Elektriker!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mario1279
User


images/avatars/avatar-350.gif

Dabei seit: 07.11.2010
Beiträge: 129

Schleifbank Drehzahl -Frage an Elektriker! Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,
ich baue mir momantan gerade eine Schleifbank um fertig montierte Kork und Duplongriffe Schleifen zu können. Betreiben möchte ich das ganze am liebsten mit einer normalen Borhmaschine, welche in eine Vorrichtung gespannt wird.
Nun würde mir vorschweben einen Externen Regler zur regulierung der Drehzahl für die Bohrmaschine zu Installieren.
Meine Frage: Ist dieses Vorhaben als Nichtelektrofreak kompliziert?
Welche komponenten Bräuchte ich dafür und wie müsste ich das ganze Verkabeln?

Danke und Gruss
Mario Winken1 Winken1 Winken1
16.10.2013 23:36 mario1279 ist offline E-Mail an mario1279 senden Beiträge von mario1279 suchen Nehmen Sie mario1279 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MadMax MadMax ist männlich
User


Dabei seit: 31.12.2012
Beiträge: 365
Herkunft: wien

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

morgen.

die meisten bohrmaschienen haben doch eine drehzahlrad am einschaltknopf.


das sollte doch reichen.

__________________
Gruss.Gery
17.10.2013 05:53 MadMax ist offline E-Mail an MadMax senden Beiträge von MadMax suchen Nehmen Sie MadMax in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
BigPaco   Zeige BigPaco auf Karte BigPaco ist männlich


images/avatars/avatar-645.jpg

Dabei seit: 27.12.2009
Beiträge: 3.026
Herkunft: Münsterland

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

warum solltest Du mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten schleifen wollen? Denken1 Denken2
17.10.2013 08:00 BigPaco ist offline E-Mail an BigPaco senden Beiträge von BigPaco suchen Nehmen Sie BigPaco in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.739
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei verwendung einer handelsüblichen Bohrmaschine ohne Drehzahlregulierung wirst du wohl "mitm Ofenrohr ins Gebirge schauen".
Da müsstest ja direkt in die Elektronik der Maschine eingreifen. Also Platinen bearbeiten und so.
Wenn du einfach einen E-Motor nimmst, kannst du die Drehzahl mittels eines Trimm-Poti, das wie ein Schalter einfach in den Stromkreis eingeschleift wird, regeln. Die meisten Netzgeräte arbeiten mit verschiedenen Spannungen und daduch könnte man auch mit verschiedenen Drehzahlen arbeiten...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
17.10.2013 08:29 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Cobe Cobe ist männlich
User


Dabei seit: 03.03.2011
Beiträge: 539
Herkunft: Rheinhessen

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gestern ein Video von FlexCoat gefunden, da wird auch an einer Bohrmaschinen-Drehbank geschliffen. Könnte für dich interessant sein, falls noch nicht bekannt, guckt ihr hier

Damit die Bohrmaschine langsam dreht (zum reamern), nutzen sie einen Kabelbinder, der den Knopf nur wenig eindrückt. Hat deine Maschine kein Rad zum Einstellen der Drehzahl?
17.10.2013 10:16 Cobe ist offline E-Mail an Cobe senden Beiträge von Cobe suchen Nehmen Sie Cobe in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
mario1279
User


images/avatars/avatar-350.gif

Dabei seit: 07.11.2010
Beiträge: 129

Themenstarter Thema begonnen von mario1279
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi und danke erstmal für eure Antworten!! Daumenhoch4
klar könnte ich eine Bohrmaschine mit eingebautem drehzahlregler nehmen, finde das aber, wie in meinem thread erwähnt nicht so komfortabel großes Grinsen
Habe aber jetzt eine, wenn auch etwas teure aber für mich schöne und einfache lösung gefunden. Seht mal hier:



• Für induktive und ohmsche Lasten
• Einstellbare Ausgangsspannung von 10–230 V
• Phasenanschnittsteuerung
• Softstart
• Robustes Gehäuse

Regeln Sie Ihre Elektrowerkzeuge im Beruf und Freizeitbereich bequem und individuell!
Mit diesem Regler haben Sie die Möglichkeit bei einer Vielzahl von Geräten die Drehzahl stufenlos und ruckfrei einzustellen. Nach dem Prinzip der Leistungsnachregelung erreichen Sie damit ein optimales und konstantes Drehmoment für Ihre Werkzeuge auch bei unterschiedlichen Lasten.
Somit eignet sich das Gerät hervorragend zum Betrieb von Bohrmaschinen, Schleifgeräten, Hand- und Stichsägen, Gewindeschneidern, Fräsen oder auch zum dimmen von Schein werfern, Infrarotlampen und Heizungen

Technische Daten
Eingangsspannung: 230 V AC/50 Hz
Dauerleistung: max. 2000 W
Regelbereich: 10–230 V AC
Regelung: Phasenanschnittsteuerung
Netzkabel: 1,35 m
Abmessungen: 190 x 112 x 75 mm
Gewicht: 1050 g
19.10.2013 10:10 mario1279 ist offline E-Mail an mario1279 senden Beiträge von mario1279 suchen Nehmen Sie mario1279 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
koni koni ist männlich
User


Dabei seit: 09.10.2008
Beiträge: 14
Herkunft: München

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit der Phasenanschnittsteuerung funktioniert es sicher gut.
Gruß, K.

@sepp73: dein Vorschlag mit dem Trimmpoti ist nicht praktikabel. Normale Trimm-Potis haben eine Leistung von 0,2W. Für eine Bohrmaschine brauchst du ein Potentiometer das mal schnell ein paar Kilo wiegt, 20-30 cm Durchmesser hat, sauheiß wird und schlichtweg unbezahlbar ist!
19.10.2013 12:54 koni ist offline Beiträge von koni suchen Nehmen Sie koni in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hjb66   Zeige hjb66 auf Karte hjb66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 30.03.2012
Beiträge: 1.160
Herkunft: Oberwesel

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@mario1279
Hi,was kostet das Teil?

__________________
Gruß Herwig
19.10.2013 18:15 hjb66 ist offline E-Mail an hjb66 senden Beiträge von hjb66 suchen Nehmen Sie hjb66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
mario1279
User


images/avatars/avatar-350.gif

Dabei seit: 07.11.2010
Beiträge: 129

Themenstarter Thema begonnen von mario1279
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi Herby, so um die 80 Euro liegt das feine Teil!
Gruss
mario
20.10.2013 21:04 mario1279 ist offline E-Mail an mario1279 senden Beiträge von mario1279 suchen Nehmen Sie mario1279 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hjb66   Zeige hjb66 auf Karte hjb66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 30.03.2012
Beiträge: 1.160
Herkunft: Oberwesel

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Damit kann ich leben,wo bekomme ich es?

__________________
Gruß Herwig
20.10.2013 21:31 hjb66 ist offline E-Mail an hjb66 senden Beiträge von hjb66 suchen Nehmen Sie hjb66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
mario1279
User


images/avatars/avatar-350.gif

Dabei seit: 07.11.2010
Beiträge: 129

Themenstarter Thema begonnen von mario1279
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

brauchst nur mal den suchbegriff des geräts in google eingeben. gibt ja verschiedene anbieter!
gruss
mario
21.10.2013 21:42 mario1279 ist offline E-Mail an mario1279 senden Beiträge von mario1279 suchen Nehmen Sie mario1279 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
peter117   Zeige peter117 auf Karte peter117 ist männlich
User


Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 105
Herkunft: Hamburg
Skype-Name: peter117

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mario,
ich habe seit vielen Jahren einen Thyristor Regler TR50 um bei meiner Bohrmaschine die Drehzahl zu regulieren und bin sehr zufrieden damit.
Normalerweise - so kenne ich das - kann man Bohrmaschinen nur unter Volllast arretieren. Mit so einem Regler kannst Du die Drehzahl so regeln, wie Du sie gerne hättest.
Klappt supergut.
Meinen Regler TR50 von Jahnke und Kunkel hab' ich aktuell nur im US-Ebay gefunden (der Link ist ehlendslang, ich lass' den hier mal weg), aber ich denke, der, den Du gefunden hast, wird's auch tun. Der Preis ist etwa ähnlich. Der TR50 liegt bei ca. €72.-
Eventuell nochmal bei Conrad (großer Elektrohandel in Hamburg) o.ä. nachfragen.

Gruß
Peter
22.10.2013 21:29 peter117 ist offline E-Mail an peter117 senden Beiträge von peter117 suchen Nehmen Sie peter117 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
koni koni ist männlich
User


Dabei seit: 09.10.2008
Beiträge: 14
Herkunft: München

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau darum handelt es sich bei dem von Mario gezeigten Gerät, nur der Thyristor ist mit ziemlicher Sicherheit ein TRIAC (zwei antiparallel geschaltete Thyristoren). Man kann jeden Dimmer für induktive Lasten verwenden, der Hersteller ist unwichtig. Wichtig ist, dass die Leistung die das Ding ab kann mindestens der verwendeten Bohrmaschine entspricht.
Gruß, K.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von koni: 23.10.2013 14:16.

23.10.2013 13:59 koni ist offline Beiträge von koni suchen Nehmen Sie koni in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Werkzeug » allgemein » Schleifbank Drehzahl -Frage an Elektriker!