Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Karpfenrutenblank » xzoga taka g für karpfen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen xzoga taka g für karpfen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
olding olding ist männlich
User


images/avatars/avatar-1507.jpg

Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 269
Herkunft: Vösendorf / Österreich

xzoga taka g für karpfen Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi
ich habe bei CMW gesehen das xzoga taka g Blanks im abverkauf sind, mich würde da die 6,6ft mit 60g oder 80g Wurfgewicht reizen.
Hat jemand Erfahrung damit auf karpfen oder ist das doch zu sehr Prügel?

Christian
26.09.2016 18:02 olding ist offline E-Mail an olding senden Beiträge von olding suchen Nehmen Sie olding in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
grumic81 grumic81 ist männlich
User


Dabei seit: 09.12.2013
Beiträge: 44

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wo siehst du den Vorteil einer so kurzen Rute auf Karpfen?
Also mir wäre die Xzoga wesentlich zu kurz und hart auf Karpfen.

Gruß Mike
27.09.2016 06:36 grumic81 ist offline E-Mail an grumic81 senden Beiträge von grumic81 suchen Nehmen Sie grumic81 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.027
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus!
Wenn sowas überhaupt einen Sinn macht, dann höchstens mit den G60-Blanks in 4 bis 8kg. Die G66 haben eine reine Spitzenaktion, die G60 sind etwas durchgängiger. Es sind eigentlich Spinblanks, fürs Karpfenfischen kann ich mir eine 1,80-1,95m-Rute jetzt nicht so recht vorstellen...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
27.09.2016 07:49 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Wernerbig   Zeige Wernerbig auf Karte Wernerbig ist männlich
User


images/avatars/avatar-1370.jpg

Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 179
Herkunft: Saarburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1


Interessante Idee Denken2
Glaube aber kaum das sich jemand meldet der das schon mal ausprobiert hat.
Ich sehe da ein Problem mit dem kurzen Federweg der Rute ( die hinten raus schon heftig sind ) und dem relativ weichen Maul der Karpfen.
Aber das ist spekulativ, ich habs noch nicht getestet.

petri Werner
Angler3

__________________
Ein guter Carp sollte mindestens so viel Bauch wie der Angler haben

Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.
27.09.2016 08:17 Wernerbig ist offline E-Mail an Wernerbig senden Beiträge von Wernerbig suchen Nehmen Sie Wernerbig in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.244
Herkunft: Viernheim

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn tatsächlch mal mit solch kurzen Ruten auf Karpfen gefischt werden muss (die Situation kann ich mir aktuell nicht vorstellen aber ich lerne gerne dazu), würde ich nicht auf die doch "hintenraus" recht brachialen Taka G's gehen sondern einen von den total durchgängigen Lemax Barbarian Solid Graphite-enorme Federqualitäten bis in den letzten Zentimeter des Griffs um den vorn Werner erwähnten kurzen Federweg Daumenhoch3 ein wenig auszugleichen und dennoch sehr viel Zugkraft für den "Fall der Fälle" Zweidaumenhoch
Aber primär: Ich sehe jetzt keine Situation vor meinem geistige Auge wo ich eine solch kurze Rute fürs Karpfenfischen bräuchte.

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
27.09.2016 08:35 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
olding olding ist männlich
User


images/avatars/avatar-1507.jpg

Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 269
Herkunft: Vösendorf / Österreich

Themenstarter Thema begonnen von olding
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hintergrund der Frage ist, dass ich bei einem Gewässer mitten im Urwald fische, zumindest Spätherbst, Winter und Frühjahr, im Sommer wird man da sowieso nur Blutleer. Da ist oft schon eine 9ft zu lang, wenn ich vorher nicht Schlägerungsarbeiten durchführe Lachen-5

Daher meiner Frage, aber wie ich aus den Antworten ersehe, benötige ich da einen ganz anderen Typ von Blank, einteilig bis 2m ginge mal, besser natürlich zweiteilig und eine durchgängige Aktion.

Werde mir mal die Lemax ansehen.

LG und danke für die Antworten
Christian
27.09.2016 10:50 olding ist offline E-Mail an olding senden Beiträge von olding suchen Nehmen Sie olding in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
JRB   Zeige JRB auf Karte JRB ist männlich
User


images/avatars/avatar-1593.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 760
Herkunft: *
Skype-Name: *

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dere,
Hätte da einen Kurzen Karpfenblank für dich ca. 1.3/4 - 2 pfd Wg.
Falls es etwas gebrauchtes sein darf?

__________________
Grüße, Jürgen R. B. Winken1
27.09.2016 10:58 JRB ist offline E-Mail an JRB senden Beiträge von JRB suchen Nehmen Sie JRB in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von JRB: * YIM-Name von JRB: * MSN Passport-Profil von JRB anzeigen
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.438
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man mit den Xogas, oder auch anderen ähnlich langen/kurzen Ruten auf Hecht, Barsch, Zander, Bonitos, Hai, Schwertfisch angelt - warum sollte das nicht auch auf Karpfen möglich sein??
Natürlich sieht es erstmal komisch aus - aber warum? Nur, weil man es nicht gewohnt ist?

Die Argumente für eine längere Rute - besseres Drillvermögen- wurden ja schon genannt - aber gelten die eigentlich nicht auch für andere Fischarten?

Natürlich schlitzt ein Karpfen leichter aus, als ein Hecht, aber das gilt auch für Barsche zB.

Ich habe dieses Jahr während des Hochwassers mit einer 2,4m Rute ( aus einem alten Sportex Kohlefaserblank mit sehr kräftiger semiparaboler Aktion) vom Boot aus auf Karpfen gestalkt und auch ein paar gehakt.
Drill auf sehr kurze Entfernung mit viel überschwemmten Bäumen außenrum.
Der 1. hat mir beim Gegenhalten den Haken aufgebogen, den 2. ( ca. 20 Pfd.) habe ich dann nach viel gewürge und durchs Unterholz ziehen bekommen, aber es war kein schöner Drill wegen der Bäume, deswegen habe ich dann aufgehört, obwohl sich dort massig Karpfen tummelten.

Eine noch kürzere Rute habe ich auf Karpfen noch nicht gefischt, aber ich bin auch kein Freund von Ruten unter ca. 2,1m, außer in extrem engen Situationen.

Reinhard
27.09.2016 11:20 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Hans M.
User


images/avatars/avatar-729.jpg

Dabei seit: 15.12.2009
Beiträge: 355
Herkunft: Petting/Obb.

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1

gibts schon kurze Karpfenstecken,in bestimmten Situationen bestimmt Top.

z.B.

CHUB OUTKAST PLUS STALKING 6FT. 2,75LBS

Berkley Snide Länge: 7ft6 / 2,30m 2,25 lbs


Ich hatte auf meine 4 Kg Xzoga auch schon mal nen Schuppi gehakt mit Wobbler,

war lustig großes Grinsen ,hatte ca. 12 Pfund der Bursche.

__________________
Angler3
Petri Gruß Hans
27.09.2016 12:15 Hans M. ist offline E-Mail an Hans M. senden Beiträge von Hans M. suchen Nehmen Sie Hans M. in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
olding olding ist männlich
User


images/avatars/avatar-1507.jpg

Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 269
Herkunft: Vösendorf / Österreich

Themenstarter Thema begonnen von olding
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss die da nur von Bäumen und Gebüsch weghalten können, da ich an den Stellen meist so 2m von Bäumen wegfische und die liegen in Strömungsrichtung, also in der Futterspur des Methodbleis.
Nur ist eben jede Rute länger als 2,5m ein hängen und würden mit den Ästen oberhalb.
Ist ja nur mal eine Idee von mir und solange das Wetter so schön ist gehe ich lieber Angeln als in den Keller Daumenhoch4
Jürgen welches Blank wäre das?

Christian
27.09.2016 14:36 olding ist offline E-Mail an olding senden Beiträge von olding suchen Nehmen Sie olding in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Wernerbig   Zeige Wernerbig auf Karte Wernerbig ist männlich
User


images/avatars/avatar-1370.jpg

Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 179
Herkunft: Saarburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von olding
Ich muss die da nur von Bäumen und Gebüsch weghalten können, da ich an den Stellen meist so 2m von Bäumen wegfische und die liegen in Strömungsrichtung, also in der Futterspur des Methodbleis.
Nur ist eben jede Rute länger als 2,5m ein hängen und würden mit den Ästen oberhalb.
Ist ja nur mal eine Idee von mir und solange das Wetter so schön ist gehe ich lieber Angeln als in den Keller Daumenhoch4
Jürgen welches Blank wäre das?

Christian


Winken1

Tja da würde ich sagen einfach mal ausprobieren, und deine Erfahrung hier einfließen lassen. Mich interessiert das auf jedem Fall.
Daumenhoch4

petri Werner

Angler3

__________________
Ein guter Carp sollte mindestens so viel Bauch wie der Angler haben

Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.
27.09.2016 14:50 Wernerbig ist offline E-Mail an Wernerbig senden Beiträge von Wernerbig suchen Nehmen Sie Wernerbig in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Boris
User


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 112

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie kurz wird denn so eine Xzoga, wenn da ein kräftiger Karpfen dran hängt? Wenn der Stock dann nur noch halb so lang ist, lassen sich die Burschen wahrscheinlich kaum noch dirigieren, oder?

Das gleiche Problem hat man nämlich mit UL-Stecken, wenn sich mal ein kräftiger Rapfen daran verirrt hat. Der Blank federt die Fluchten zwar sehr schön ab - aber wenn man den Fisch in den Kescher lenken möchte, muss man sich manches mal extrem akrobatisch verbiegen.
27.09.2016 16:15 Boris ist offline E-Mail an Boris senden Beiträge von Boris suchen Nehmen Sie Boris in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
olding olding ist männlich
User


images/avatars/avatar-1507.jpg

Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 269
Herkunft: Vösendorf / Österreich

Themenstarter Thema begonnen von olding
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soooooooo schwer ist das Keschern mit kurzer Rute auch nicht. Habe an diesen Stellen schon Karpfen mit einer 2,4m Picker gefang bis 10kg.
Wenn ich 40 Jahre zurück denke da haben wir mit 2m angeln Karpfen gefangen, also pRinzipiell nix neues, nur ungewohnt.

Werde nochmals in mich gesehen was ich da genau will.

Christian
27.09.2016 16:40 olding ist offline E-Mail an olding senden Beiträge von olding suchen Nehmen Sie olding in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
JRB   Zeige JRB auf Karte JRB ist männlich
User


images/avatars/avatar-1593.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 760
Herkunft: *
Skype-Name: *

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe mal hier die Danube Oxbows vorgestellt.
Waren auch om Carp Mirrow drin.
Der Kerl fischt direkt im Holz mit seinen 2,70ern und fängt gute Carps - 20kg.

Why not Zweidaumenhoch

__________________
Grüße, Jürgen R. B. Winken1
27.09.2016 16:49 JRB ist offline E-Mail an JRB senden Beiträge von JRB suchen Nehmen Sie JRB in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von JRB: * YIM-Name von JRB: * MSN Passport-Profil von JRB anzeigen
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Il Dottore   Zeige Il Dottore auf Karte
User


images/avatars/avatar-1600.jpg

Dabei seit: 04.05.2011
Beiträge: 424

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessantes Thema, ich sage mal so, gehen tut im Prinzip alles, aber wie groß der Schwund bei der Sache ist, das ist was anderes.
Ich bin mir fast zu 100 % sicher mit einer x-Zoga wesentlich mehr Fische zu verlieren als mit einem geeigneten Stock. Ungeeignetes Gerät macht einen Fang sicher nicht unmöglich, aber das Happy End selten, so denk ich mir das.
Dann auch noch zu wissen das man wegen falscher Auswahl des Gerätes verantwortlich ist für einen Fisch der mit zerissenem Maul weiterleben muss, naja. Vermutlich bin ich da als eingefleischter Karpfenangler auch schon zu " weichgespült " aber ich meide falsches Gerät und Hindernisse soweit es geht. Wenn der Baum da ist wo ich fischen möchte, füttere ich den Fisch dahin wo ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann, wenn das nicht geht, ja dann geht es halt nicht.
Dann bleibt der Fisch gesund und ich habe geblankt, was solls großes Grinsen

Kurz und gut die x-Zoga halte ich hier für eine krasse Fehlbesetzung.

Grüße

Otti

__________________
Früher war die Zukunft auch noch besser ! Lachen-5 Denken1 großes Grinsen

Daumenhoch3 www.Gattenhaus.de
27.09.2016 18:36 Il Dottore ist offline E-Mail an Il Dottore senden Beiträge von Il Dottore suchen Nehmen Sie Il Dottore in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
olding olding ist männlich
User


images/avatars/avatar-1507.jpg

Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 269
Herkunft: Vösendorf / Österreich

Themenstarter Thema begonnen von olding
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wurde jetzt überzeugt das die xzoga nicht das wahre ist.

Ich verliere an diesen Stellen eher selten einen Fisch, da ich einen Sicherheitsabstand einhalten und die Strömung das Futter unter die Bäume treibt.

Na dann suche ich mal weiter, aber wenn ich scharf nachdenke, baue ich mir gerade eine Spinnrute die ich eigentlich auch für diesen Bereich einsetzen kann. Länge 8,6ft WG 60g.

Aber trotzdem bin ich für Tips dankbar, weil irgendwann mache ich mir für diesen Zweck eine Angel.
Was wird allgemein vom LEMAX SLIMMAX BLANK gehalten ?

Christian

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von olding: 27.09.2016 20:57.

27.09.2016 20:18 olding ist offline E-Mail an olding senden Beiträge von olding suchen Nehmen Sie olding in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Schubsi
User


Dabei seit: 01.08.2016
Beiträge: 13

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von olding
Soooooooo schwer ist das Keschern mit kurzer Rute auch nicht. Habe an diesen Stellen schon Karpfen mit einer 2,4m Picker gefang bis 10kg.
Wenn ich 40 Jahre zurück denke da haben wir mit 2m angeln Karpfen gefangen, also pRinzipiell nix neues, nur ungewohnt.

Werde nochmals in mich gesehen was ich da genau will.

Christian


Die Ufervegetation im folgenden Video trifft wahrscheinlich auf dich zu. Der Kerl hat mit seinen 9" Ruten beim Keschern ganz schön zu kämpfen. Schaut recht ungemütlich aus.

http://youtu.be/onTBf0EXrsI
28.09.2016 09:03 Schubsi ist offline E-Mail an Schubsi senden Beiträge von Schubsi suchen Nehmen Sie Schubsi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.438
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit 2,7m Ruten beim Karpfenangeln habe ich viel Erfahrung, denn es gibt einen Platz, an dem die überhängenden Bäume eine längere Rute nicht zulassen.
Die unbelastete Rute kann ich nur senkrecht stellen, wenn das Rutenende auf dem Boden steht.
Damit habe ich etliche Karpfen gefangen bis über 15 kg, das Keschern war nie ein Problem, warum auch??

Als Ruten kommen fast nur Glasruten zum Einsatz, zB. Hardy Coastmaster, DAM Salmon oder aus alten Sportexblanks aufgebaute Ruten. Als Rollen dazu passende DAM Quick 440, u.ä.
Gefischt wird auf kürzeste Entfernung - Rutenspitze - Köder ca. 5m.

Reinhard
28.09.2016 09:54 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
JRB   Zeige JRB auf Karte JRB ist männlich
User


images/avatars/avatar-1593.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 760
Herkunft: *
Skype-Name: *

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier auch noch eines:

https://youtu.be/TC5T93BIQ0Q

__________________
Grüße, Jürgen R. B. Winken1
28.09.2016 12:22 JRB ist offline E-Mail an JRB senden Beiträge von JRB suchen Nehmen Sie JRB in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von JRB: * YIM-Name von JRB: * MSN Passport-Profil von JRB anzeigen
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.438
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im 1. Video hat der Typ etwas Schwierigkeiten beim Keschern, weil er die Rute nicht hoch und zurück zieht sondern quasi waagerecht hält.
Wenn er das gleiche mit einer 12" Rute machen würde, hätte er noch deutlich mehr Probleme!

R.
28.09.2016 15:31 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Karpfenrutenblank » xzoga taka g für karpfen