Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Ringe/Ringabstände » Ringabstände/Berechnung » KR die 1000ste » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen KR die 1000ste
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rich Bitch
User


images/avatars/avatar-709.jpg

Dabei seit: 14.12.2008
Beiträge: 403

KR die 1000ste Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,


Eines vorweg: Bitte nicht schlagen....

Bisher habe ich immer das NGC Concept verwendet.
Jetzt geht es das erste mal an das KR cencept.

Blank ist ein Shobu Nagai. mit 198 cm Länge.
Ringe sind wie folgt (aus irgendeiner Fuji Broschüre):
KLAG-H 20 - 10 - 5,5
KBAG 4.5
4x KTAG 4

Als Rolle sollte eine Twin Power 2500 HGS oder eine Stradic 1000 dienen. Das steht noch nicht ganz fest.

Wie gehe ich nun am blödesten vor um die Ringabstände zu ermitteln.
Die Table Edge Methode fällt ja schon mal aus, da ich ja nicht das NGC concept baue.

Die Platzierung mit dem GPS tool funtz auch nicht, da ich ja nicht nur eine Art der Ringe habe.

Wer kann mir also sagen, wie ich am dümmsten anfange.

__________________
Grüße

Maxi alias BSO-Customrods
17.02.2017 11:37 Rich Bitch ist offline E-Mail an Rich Bitch senden Beiträge von Rich Bitch suchen Nehmen Sie Rich Bitch in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.453
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: KR die 1000ste Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus!
Nimm die Rute mit montierter Rolle, leg diese auf einen Tisch, den Schnurführer auf Höhe der Spulenmitte. Dann zieh etwas Schnur von der Rolle und spanne sie so Richtung Blankspitze, dass diese durch die KL-Hs sauber durchlaufen kann, dazu sollte man die Dinger am besten schon mit Tape anlegen. Bei idealem Verlauf durch die Kl-Hs trifft die Schnur an einem Punkt auf den Blank und genau da platziert man den KB-Ring (der mit dem breiten Fuss), das ist der Choke-Guide, an dem kommt beim Fischen die meiste Last an, drum auch der breitere Fuss. Die KT-Laufringe werden nun gleichmäßig über den restlichen Blank verteilt (nicht wie normal mit immer größerem Abstand zueinander). So mal das grundsätzliche Konzept, ich denke damit solltest du klar kommen, sonst einfach nochmal nachfragen...
Gruss, Sepp

PS: Ich seh grade, die Rolle steht wohl noch nicht fest. Da sollte sich der Kollege aber schon festlegen, ob 2500er oder 1000er, da besteht schon ein Unterschied. Gut fischen kann man wohl mit beiden aber die "reine Lehre" des KR-Systems (so wie ich das zumindest verstanden habe) sieht vor, den Choke-Guide mittels des Spulendurchmessers wie oben geschrieben, zu ermitteln...

Hier hab ich ich noch n Link gefunden, die machen es mit der Tischkante, auch ne gute Möglichkeit: Klick:

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von sepp73: 17.02.2017 12:19.

17.02.2017 12:08 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
seele
User


Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 359

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich habs immer mit der Tischkante gemacht und war vom Ergebnis und der Wurfweite immer sehr zufrieden. Echt enorm was da eine Beringung ausmacht.
17.02.2017 12:46 seele ist offline E-Mail an seele senden Beiträge von seele suchen Nehmen Sie seele in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Rich Bitch
User


images/avatars/avatar-709.jpg

Dabei seit: 14.12.2008
Beiträge: 403

Themenstarter Thema begonnen von Rich Bitch
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Ich glaub ich bin zu doof.

Von wo nach wo verläuft die schnur? Von spule zur spitze oder wie? Oder doch von spule zu dem punkt, wo der spulenachse den blank trifft? verwirrt

__________________
Grüße

Maxi alias BSO-Customrods
17.02.2017 12:48 Rich Bitch ist offline E-Mail an Rich Bitch senden Beiträge von Rich Bitch suchen Nehmen Sie Rich Bitch in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
seele
User


Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 359

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Verlängerung der Spulenachse trifft iwo auf den Blank. An dieser Stelle kommt dein Choker hin. Sieht man gut auf dem Fuji Bild.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von seele: 17.02.2017 12:56.

17.02.2017 12:55 seele ist offline E-Mail an seele senden Beiträge von seele suchen Nehmen Sie seele in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Joo92
User


Dabei seit: 05.10.2015
Beiträge: 160
Herkunft: Österreich

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Verlängere die spulen Achse zum blank und da muss der KB hin.
17.02.2017 12:55 Joo92 ist offline E-Mail an Joo92 senden Beiträge von Joo92 suchen Nehmen Sie Joo92 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Rich Bitch
User


images/avatars/avatar-709.jpg

Dabei seit: 14.12.2008
Beiträge: 403

Themenstarter Thema begonnen von Rich Bitch
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, aber genau das ist doch das NGC und nicht das KR concept.

Zumindest nach diesem artikel. http://anglersresource.net/Blog/tabid/627/entryid/9/BUILDING-THE-KR-CONCEPT
-SPINNING-ROD.aspx


__________________
Grüße

Maxi alias BSO-Customrods
17.02.2017 12:58 Rich Bitch ist offline E-Mail an Rich Bitch senden Beiträge von Rich Bitch suchen Nehmen Sie Rich Bitch in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
mullet mullet ist männlich
User


images/avatars/avatar-1517.png

Dabei seit: 24.03.2013
Beiträge: 64
Herkunft: Offenbach am Meer

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf dem Bildchen ists doch beschrieben.

1. nach NGC verteilen
2. Rapid Choke / den KB an die stelle des KL5.5H (mittlerweile in KL5.5M umbenannt)
3. KL10H & 5.5H/M auf der neuen Achse zwischen KL20H & KB verteilen.
4. Laufringe in gleichen Abständen <= 12,5cm verteilen

Meine Runningguides verteile ich nie in gleichen Abständen, sondern rücke die zur Spitze hin enger zusammen aber nie weiter als 12,5cm auseinander. Der abstand vom ersten Running zum letzten Reduction darf natürlich größer sein.

Was mir noch besser gefällt ist die KR mit ner 4er Reduction Chain. Also:
KL16H-KL8H-KL6M-KL5.5L-KT4.0-...
KL20H-KL10H-KL6M-KL5.5L-KT4.5-...
Hier kann man den KB weglassen und direkt mit KTs weitermachen und es sieht harmonischer aus.

In jedem Fall sollte vorher die Rollenfrage geklärt werden und bei ner 1000er würde mittlerweile 16H-8H-... verbauen. Je nach Schnur kannst du auch ne 2500er mit 16H-8H... fischen. Die Abstände variieren halt, also erst Rolle klären.

Greets
17.02.2017 17:43 mullet ist offline Beiträge von mullet suchen Nehmen Sie mullet in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
ManuMue ManuMue ist männlich
User


Dabei seit: 07.10.2017
Beiträge: 10
Herkunft: Schwaben

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

**Frage in neuen Thread verlegt**

ManuMue hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
KR-System.png

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ManuMue: 11.10.2017 19:16.

11.10.2017 19:02 ManuMue ist offline E-Mail an ManuMue senden Beiträge von ManuMue suchen Nehmen Sie ManuMue in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
waterfall waterfall ist männlich
User


Dabei seit: 15.09.2011
Beiträge: 92

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich nutze einfach mal diesen Thread um um Hilfe zum KR System zu bitten.. Ich habe mich nun schon mächtig eingelesen, ein paar Kleinigkeiten sind mir jedoch noch unklar.

In dieser Abbildung wird ja ganz gut das KR System mit dem NGC System verglichen.



Ich habe nun die Methode mit der Tischkante ausprobiert, diese erscheint mir jedoch recht ungenau, da die Spulenachse meiner Rolle doch recht kurz ist. Sollte ich den Chokepoint nach dieser Methode bestimmen oder lieber über das GPS Tool errechnen (da scheint ja aber der Winkel der Spulenachse völlig außer Acht zu sein - spielt das überhaupt eine Rolle?)?

Während der Choke beim NGC ja direkt auf dem bestimmten Punkt liegt, scheint er beim KR ja versetzt zu sein. Wird lediglich der erste Bockring nach der bestimmten Linie ausgerichtet (siehe Bild), und die anderen zwei Reductionguides dann konzentrisch dahinter ausgerichtet, also ohne die Linie zu beachten? So ist es ja im Bild beschrieben.

Wonach richtet ihr den Choke beim KR System aus? Mir fehlt da irgendwie ein prägnanter Anhaltspunkt.

Edit: Spielt der Schnittpunkt zwischen Blank und Tischkante beim KR System überhaupt eine Rolle (außer für die Position des ersten Bockrings)? Auf der Abbildung ist sie ja irgendwo zwischen den Laufringen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von waterfall: 01.12.2017 22:25.

01.12.2017 22:14 waterfall ist offline E-Mail an waterfall senden Beiträge von waterfall suchen Nehmen Sie waterfall in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Joo92
User


Dabei seit: 05.10.2015
Beiträge: 160
Herkunft: Österreich

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo muss das Thema nochmal hoch Hollen. großes Grinsen
Ich habe eine Blaas 8' lang vor mir und möchte sie mit KR Beringen.
So zu meiner Frage wie kommt man auf denAbstand vom Choke (KB oder) und nach wie teilt ihr die Laufringe auf?
Gibt es da einen maximal abstand?

Sind 10+1Ringe zu wenig?
Ringgröße habe ich gewählt 20h,10h,6m, 5,5l, 4,5kb, 4,5x5+4,5

Habe noch Fotos gemacht ich hoffe das ich richtig vorgegangen bin.

Bin leider kein Profi im beringen. Denken2


Danke großes Grinsen

Joo92 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_9602.jpg IMG_9603.jpg IMG_9604.jpg IMG_9605.jpg

12.01.2018 19:00 Joo92 ist offline E-Mail an Joo92 senden Beiträge von Joo92 suchen Nehmen Sie Joo92 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Joo92
User


Dabei seit: 05.10.2015
Beiträge: 160
Herkunft: Österreich

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Kann mir keiner Helfen?
15.01.2018 10:27 Joo92 ist offline E-Mail an Joo92 senden Beiträge von Joo92 suchen Nehmen Sie Joo92 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.453
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
Wenn ich die Schnur von der Rollenmitte (dazu kann man die Achse nehmen oder die Schnurführung einfach in mittlere Position bringen) zum Blank spanne, fädel ich die Ringe des Reduction Train schon auf die Schnur. Diese sollte in einem Winkel verlaufen, dass der erste Ring des Reduction-Train in einem Abstand so um 60cm von der Rolle platziert werden kann. Diesen befestige ich dann mit Tape am Blank. Die anderen Ringe werden entsprechend Ihrer Höhe platziert und ebenfalls mit Tape in ihrem Platz befestigt.
Sind die Reduction-Guides richtig platziert, verläuft die Schnur kerzengerade durch diese und bildet irgendwann einen Schnittpunkt mit dem Blank. Diese Position bildet den Choke-Point, also die Position des ersten Laufringes...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
15.01.2018 10:50 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Joo92
User


Dabei seit: 05.10.2015
Beiträge: 160
Herkunft: Österreich

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sepp

Also nicht die Spulenachse verlängern und die Reduction Train dort dann platzieren wie auf dem Foto.

Ist dann der Schnittpunkt von der verlängerten Spulen Achse auch nicht der Choke Point ?
15.01.2018 11:31 Joo92 ist offline E-Mail an Joo92 senden Beiträge von Joo92 suchen Nehmen Sie Joo92 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.453
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na in der Theorie zieht man ne Linie von der Spulenachse durch den Reduction-Train zum Blank, Praktisch tut man sich halt leichter, wenn man die Schnur direkt aus der Schnurführung nimmt und diese in die Mitte der Spule dreht.
Aber natürlich kannst du auch eine Schnur an der Spulenachse anknüpfen und das Prozedere damit machen, ich finds halt einfacher so wie oben beschrieben. Das wichtigste ist, dass das Ergebnis ziemlich genau das selbe ist und nen cm hin oder her, wen kümmerts solange die Schnur sauber abläuft und beim Einkurbeln nicht im Startring schlägt...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
15.01.2018 12:01 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Thomas B.
User


Dabei seit: 05.09.2017
Beiträge: 62
Herkunft: Münchner Osten

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus zusammen!

Sepp, du spannst von der Spulenachse zum Blank aber nicht als verlängerte Achse der Spule wie beim NGC sondern gehst in nem steileren Winkel zum Blank damit der Choke näher Richtung Rolle rückt und richtest an dieser Achse deine Ringe aus, verstehe ich dich da richtig?
Oder geht es ab dem ersten Ring erst steiler zum Blank wie auf dem Foto?

Gruß,
Thomas

Thomas B. hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
line_choking.png

15.01.2018 12:16 Thomas B. ist offline E-Mail an Thomas B. senden Beiträge von Thomas B. suchen Nehmen Sie Thomas B. in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 754
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Joo92
Hallo
Kann mir keiner Helfen?


Ich finde, das passt immer ganz gut :-)

http://merricktackle.com/tips/KR-concept...ment-charts.pdf

Liebe Grüsse Bernd
15.01.2018 13:17 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.453
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, wenn ich ner normalen Spulenachse folge, ist der Chokepoint ja irgendwo ewig weit vor der Rolle weil die Achse ja nicht so steil zur Rute geneigt ist.
Ich machs immer so wie oben beschrieben, der Starter kommt irgendwo im Bereich um 60cm von der Rolle hin (je nach Grösse der Rolle und Länge der Rute halt n paar cm hin oder her) das ist mein Anhaltspunkt für die Verteilung der Reduction Guides. Passt eigentlich immer ganz gut, auch wenns vielleicht nicht ganz im Sinne des Erfinders ist, die Performance der so gebauten Ruten hat noch nie Anlass zum Umdenken gegeben und der Schnurverlauf im Wurf ist genau so wie beim KR-Concept vorgesehen...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
15.01.2018 14:30 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Thomas B.
User


Dabei seit: 05.09.2017
Beiträge: 62
Herkunft: Münchner Osten

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit welchen Ringen hast du das so verbaut Sepp?
Wenn ich mir den 25h so anschaue ist der schon sehr hoch. Wenn man dann von der Spulenachse weiter immer schön durch die Ringe führt, landet man doch auch wieder ewig weit von der Rolle entfernt. Wenn du sagen würdest, ab dem Starter durch alle Ringe, würde ich es verstehen. (wie auf dem Bild oben, mit diesem Knick ab dem Starter)
Oder versteh ich es einfach nur falsch verwirrt
15.01.2018 15:17 Thomas B. ist offline E-Mail an Thomas B. senden Beiträge von Thomas B. suchen Nehmen Sie Thomas B. in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Joo92
User


Dabei seit: 05.10.2015
Beiträge: 160
Herkunft: Österreich

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok danke für die Hilfe.
Wie schreibt Fuji die Beringung vor?
15.01.2018 15:26 Joo92 ist offline E-Mail an Joo92 senden Beiträge von Joo92 suchen Nehmen Sie Joo92 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Ringe/Ringabstände » Ringabstände/Berechnung » KR die 1000ste