Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Plauderecke » allgemeines » Radio MeFo-Schreck sendet mal wieder live aus Südwestjütland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Radio MeFo-Schreck sendet mal wieder live aus Südwestjütland
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast Du Recht, Sepp!
Der Wasserstand diese Mal ist sogar noch niedriger als bei unserem Trip 2013 und ich habe jetzt schon mehr Fettflossenträger gefangen als wir mit mehreren Leuten damals in 2 Wochen Daumenhoch3
So könnte es gerne weitergehen aber damit rechne ich nicht. Lieber das schlimmste erwarten und dann positiv überraschen lassen großes Grinsen .

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
17.10.2018 07:54 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Überschrift für heute lautet: „Alte Liebe rostet nicht!“ Applaus Daumenhoch2

Um mal eine weitere Strecke „abzuchecken“, fuhr ich heute an die Stelle an der 1992 meine Liebe zur Bröns Au Liebe6 begann.
Damals war ich in der Gegend, um eigentlich an der Ribe Vesterau auf MeFos zu fischen. Was wir dieses Jahr zu wenig haben, hatten wir damals am Anfang meines Urlaubs zu viel, nämlich Regen! Aufgrund wochenlangen „Landregens“ war die Vesterau derart angeschwollen, dass die Vesterau-Strecke unterhalb der Brücke der „Margeriten-Route“ (Landstaße 11) westlich von Ribe mehr einer Seenplatte als einem Fluß glich, fischen völlig unmöglich! unglücklich
Da ich nicht sinnlos im Ferienhaus auf Römö rumhocken wollte, fuhr ich 2 Tage lange morgens immer nach Ribe und trieb mich eher lustlos an dem bekannten „Put & Take Storkesö“ rum, um wenigstens ein bisschen zu fischen. Der Regen hatte zwar aufgehört und das Wasser fiel …aber sehr langsam.
Bei einem „Schnack“ mit einem Dänen am Storkesö, dem ich mein "Leid“ klagte Krank3 , gab er mir den Tip: „Wenn Du sowieso immer von Römö kommst, dann probier‘ doch mal die kleine Bröns Au , das fährst Du jeden Tag rüber. Da läuft das Wasser schneller ab und auch da gibt’s Meerforellen!“
Beim „kramen“ in meinem Gedächtnis fiel mir ein, dass ich da bei Bröns tatsächlich „was feuchtes“ gesehen hatte Augenzwinkern . Beim Rückweg hielt ich an dem kleinen Parkplatz an der Brücke, stellte mich drauf und starrte auf den Bach unter mir…da ich damals solch kleine Gewässer noch nicht kannte dachte ich mir erst sowas in der Richtung „Der wollte Dich doch nur veräppeln, in dem 4 m breiten Bach sollten Meerforellen sein???“ Zumindest hatte er Recht, dass hier das ganze schon als Bachlauf erkennbar war und nicht als See wie die Ribe Vesterau. Während ich den Dänen als „Märchenerzähler“ innerlich noch auf den Mond schoß, schaut ich weiter auf und in das Wasser an der Stelle, die das 2. Bild zeigt.
„Doch Halt, was war das?“ Schock1 Just in den Moment zogen damals 2 MeFos der 4-5-Pfund-Klasse unter der Brücke hindurch und meine Augen wurden groß wie Billardkugeln.
Muss ich jetzt wirklich noch betonen, dass ich in der nächsten halben Stunde mir die Lizenzen besorgte und die restlichen 11 Tage des Urlaubs mich die Ribe Vesterau nicht wiedergesehen hat? großes Grinsen
Somit war diese Brücke der Startpunkt meiner „Liebelei“ Liebe6 mit der Bröns Au und bei jedem Trip in die Gegend wird dort auch mal gefischt, bzw. eine „Session“ dort gestartet.
Auch heute sollte also diese Liebe erneuert werden und tatsächlich: „Alte Liebe rostet nicht!“
Als ich den 2. Wurf unter die Brücke machte, gab es den bekannten „Tock“ und ein 43er Mefo-Milchner hatte den Spinner „zum Fressen gern“. Party3
So motiviert fischte ich mich die nächsten 3,5 h stromauf, was ich mir eigentlich hätte sparen können. Der nächste Kilometer stromauf ist so flach, dass man zur Zeit mit eigentlich jedem Wurf den Spinner in die wg. des warmen und sonnigen Wetters der letzten Wochen gewucherten grünen Fadenalgen einwickelte … kein wirklicher Spaß unglücklich .
So hatte ich dann trotz der Anfangs-Motivation irgendwann „Schnauze voll“ und fuhr heim.
Jetzt ist die Forelle filetiert und liegt im Tiefkühler, es köchelt ein wenig „Geschnetzeltes“ in der Pfanne und ich haue ich hier für Euch in die Tasten. Morgen früh werde ich es mir zumindest morgens mal einfacher machen und mal schauen ob die Regenbogner an einem nahen „Put&Take“ (bei Renbaek) auf kleine Spinner & Wobbler an meiner UL-Spinnrute (bis 12 g WG) mit 16er Mono stehen. Laut Aussage des Besitzers von „Bröns Jagt og Fiskeri“, wo ich meine Bröns-Au-Lizenz letzte Woche geholt hatte, wäre da in der letzten Zeit gut gefangen worden.
Wenn da „was geht“ steht das Menü mit Forellen aus dem Backofen für Freitagabend fest, denn dann bekomme ich Besuch von Volker, einem Angelkumpel aus Horst, nordwestlich von HH.
An die Bröns Au gehe ich morgen dann wieder nach dem Mittag ein wenig „rumstochern“.
Ich werde wieder berichten. Winken1

MeFo-Schreck hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
1 Brücle.jpg 2 unterhalb Brücke.jpg 3 43er meFo-Milchner 17-10-18.jpg



__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
17.10.2018 18:23 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gestern hatte ich ja angekündigt, heute mal einen Put & Take in der Nähe am morgen zu checken, um mal nicht sofort an schrägen Böschungen rumzuklettern und mich durchs Unterholz zu schlagen sondern von gepflegten, gut begehbaren Wegen meine Köder in die Welt zu feuern cool .
Gesagt, getan. Um 8:00 Uhr setzte ich mich ins Auto, um nach Renbaek zu fahren, um dort mit meiner 12-g-UL-Spinnrute möglichst den einen oder anderen Regenbogner abzugreifen...Was für eine Verschwendung von Zeit unglücklich .
Um es kurz zu machen, an dem See war absolut nicht los, kaum Aktivitäten von Fischen zu sehen und 2 h langen zogen meine Spinner, Blinker und Wobbler völlig unbeachtet ihre Bahnen durchs Wasser. Den 2 "Pose-mit-Wurm-Fischern" Angler4 ging es übrigens nicht anders, insofern war ich froh, dass ich mir nur eine 2-h-Karte geholt hatte und nur 2 h meines Lebens verschwendet hatte Augenzwinkern .
Des positive an diesem zuerst verkorksten Morgen: Auf dem Rückweg kam ich an einem Feld vorbei, wo Schweinhaltung praktiziert wird, wie sie sein sollte. Kleine Hütten mit Muttersauen und Ferkeln auf dem Gelände, die sich frei bewegen und miteinander herumlaufen dürfen. So sehen glückliche Schweine aus! Zweidaumenhoch Zweidaumenhoch

Dann fuhr ich weiter weil ich heute die Strecke direkt oberhalb der Schleuse antesten wollte, die ich bildlich schon mal am Sonntag vorgestellt hatte. Wie dort schon geschrieben, sieht Stecke recht langweilig aus weil sie dort begradigt ist aber da heute der Fluthöchststand um 8:41 war und das Schleusentor rund 1,5 h danach sich wieder öffnet, war ich mit gegen 10:45 eigentlich noch zeitlich richtig, um evtl. frische Aufsteiger dort "abzufangen" cool
Als ich ankam, war auch tatsächlich hier und da Bewegung im Unterlauf. Mal sah man etwas springen, mal sah man Wellenbewegungen am Ufer an potentiellen Unterständen. Applaus
Fleißig ließ ich meine Köder "kreisen" aber irgendwie wollten die "Jungs" und "Mädels" nicht so wirklich auf meine Angebote einsteigen. Eine Verschwörung mit den Regenbognern des Put&Take? Nase Po
Als ich gegen 12:30 Uhr daran dachte, nun doch die Strecke zu wechseln, da die ergiebigste Zeit an solchen Stellen oberhalb der Schleusen die rund 1,5 h nach der Öffnung sind, passierte es dann doch noch! Pokal
Ein 63 cm langer Rogner, noch deutlich silberner als meine MeFo-Milchner der letzten Tage, packte den 4er Vibrax voll und durfte nach furiosem Drill zuerst die Innenseite meines Keschers kennenlernen und inzwischen in meiner TK-Truhe als vakuumiertes Filet mit den MeFo-Milchnern kuscheln Applaus
So kann's gerne weitergehen, ich bin inzwischen echt "geplättet" wie gut es hier trotz des Niedrigwassers läuft!
I'll keep you posted! Winken1

MeFo-Schreck hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg
6.jpg 7.jpg 8.jpg 9 63 cm 2,2 Kilo 18-10-2018.jpg 9 b 63 cm 2,2Kilo 18-10-2018 - MeFo.jpg



__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von MeFo-Schreck: 18.10.2018 18:57.

18.10.2018 18:54 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.688
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast du ja 2 mal "Schwein" gehabt heute Augenzwinkern .

Weiter so, wer wagt gewinnt!

Reinhard
18.10.2018 21:20 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.661
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
ich sag doch, da geht noch was. Trotz dem Niedrigwasser scheinst du eine gute Zeit erwischt zu haben.
Na das mit den Sauen kann schön nach hinten los gehen. Mein alter Herr dachte auch mal, er geht über eine Schweineweide zurück zum Auto weils der direkte weg war. Mittendrin wurde er von den Viechern angegangen und verfolgt bis er sich durch Sprung übern Zaun gerettet hat. So ner ausgewachsenen Sau will man nicht im Wege stehen... Lachen-5
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
19.10.2018 07:34 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sepp73
Na das mit den Sauen kann schön nach hinten los gehen. Mein alter Herr dachte auch mal, er geht über eine Schweineweide zurück zum Auto weils der direkte weg war. Mittendrin wurde er von den Viechern angegangen und verfolgt bis er sich durch Sprung übern Zaun gerettet hat. So ner ausgewachsenen Sau will man nicht im Wege stehen... Lachen-5
Gruss, Sepp

Deswegen habe ich mich für die Fotos auch brav außerhalb des Zauns aufgehalten großes Grinsen
Wobei inzwischen in mir Gelüste nach einem Spanferkelchen geweckt wurden Denken1
Meinste, ob Volker sich heute Abend (er fährt nach der Arbeit in HH los) über ein Spanferkel freuen würde? Augenzwinkern
Hmm Denken1 , hinfahren-Schweinchen greifen- zurückfahren...in 30-35 min könnte ich wieder hier sein...oder vom Schweinefarmer verprügelt und der dänischen Polizei festgenommen sein Lachen-5 Lachen-5

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
19.10.2018 08:05 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Wernerbig   Zeige Wernerbig auf Karte Wernerbig ist männlich
User


images/avatars/avatar-1370.jpg

Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 214
Herkunft: Saarburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1

Also als Fleischermeister würde ich dem schon gerne bewohnen wenn der Axel mit so ner Muttersau in den Infight geht Applaus

Was mich allerdings wundert ist das Thema gut fangen trotz des Niedrigwassers. Denken2
Na logisch fängst Du mehr gerade wegen des Niedrigwassers, warum:
Ei die armen Fische haben doch deutlich weniger Platz deinen Ködern aus zu weichen. Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5

Trotzdem noch ein dickes Petri
Angler3

__________________
Ein guter Carp sollte mindestens so viel Bauch wie der Angler haben

Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.
19.10.2018 09:08 Wernerbig ist offline E-Mail an Wernerbig senden Beiträge von Wernerbig suchen Nehmen Sie Wernerbig in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wernerbig
Winken1
Also als Fleischermeister würde ich dem schon gerne bewohnen wenn der Axel mit so ner Muttersau in den Infight geht Applaus

Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5
Zitat:
Original von Wernerbig
Was mich allerdings wundert ist das Thema gut fangen trotz des Niedrigwassers. Denken2
Na logisch fängst Du mehr gerade wegen des Niedrigwassers, warum:
Ei die armen Fische haben doch deutlich weniger Platz deinen Ködern aus zu weichen. Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5

großes Grinsen Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht Denken1 .
Es sind zwar weniger Fische in der Au als bei höherem Wasserstand aber
a. haben sie weniger Platz meinen Ködern auszuweichen, wie Du richtig schreibst! Daumenhoch3
und
b. habe ich die paar wenigen Fische praktisch für mich alleine denn in der ganzen Woche habe ich bisher nur einen weiteren Angler mal unten an der begradigten Strecke stromauf der Schleuse getroffen Applaus , die ganzen "Eingeborenen" halten sich bei dem Wasserstand zurück, weil ihnen die Bedingungen nicht zusagen großes Grinsen

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
19.10.2018 09:26 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.661
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wobei inzwischen in mir Gelüste nach einem Spanferkelchen geweckt wurden

Naja, räum deinen Kofferraum leer, ne Holzkiste rein und dann ab zum Ferkeljagen... Lachen-5
Du musst halt schneller sein als die Muttersau, die wird den nachwuchs sicher verteidigen wollen...
Mach das ganze am besten in der Nacht, da oben gibt's doch auch den einen oder anderen Wolf, wenn der Bauer kommt sag ihm halt du hast Meister Isegrim grade beobachtet, wie er das schmackhafteste Ferkel gestohlen hat... Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
19.10.2018 09:47 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hardyfei hardyfei ist männlich
User


images/avatars/avatar-1243.jpg

Dabei seit: 29.07.2014
Beiträge: 23
Herkunft: Sachsen

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mhm, den Welsbiss zu überstehen war ja eine Kleinigkeit, die dänische Erdanziehung mit Hilfe einer Drahtschlinge zu testen anscheinend auch. Aber eins kann ich dir versichern: vom wilden Schwein gebissen zu werden könnte sehr schmerzhaft werden und deine Angelei auf dänische Salmoniden auf längere Zeit ausbremsen ...

__________________
Grüße von der größten Ziegelbrücke der Welt!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hardyfei: 19.10.2018 12:44.

19.10.2018 12:43 hardyfei ist offline E-Mail an hardyfei senden Beiträge von hardyfei suchen Nehmen Sie hardyfei in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
0815Angler 0815Angler ist männlich
User


images/avatars/avatar-1578.jpg

Dabei seit: 01.10.2015
Beiträge: 90
Herkunft: bei Magdeburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Axel,

das wäre wohl zu bedenken. Am Ende bist du nicht nur der Sepp, ach ne der Alex, ach ja der Axel der vom Wels und vom Schwein gebissen wurde. Nase

Wünsche dir noch viel Spaß mit deiner neuen getunten Rute und noch schöne Fische. Der Neidfaktor in mir ist schon gewaltig. Winken1

Gruß Martin
19.10.2018 13:48 0815Angler ist offline E-Mail an 0815Angler senden Beiträge von 0815Angler suchen Nehmen Sie 0815Angler in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier meldet sich wieder der "vom-Waller-gebissene", von "der-Drahtschlinge-gefällte", mit "Muttersauen-kämpfende", den "Wolf-beschuldigende " Ferkeldieb Sepp, Alex oder Axel. großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen
Frei nach Shakespeare "Was ihr wollt!" Winken1 großes Grinsen

Um es heute vorweg zu nehmen: Heute gab’s keine Fische für mich. Hand-vor-Kopf
Heute startet ich wieder im Unterlauf, ich „sah“ im Schleusenbereich 2 Fische springen, einer davon war sicher 3 Kilo oder mehr schwer, bzw. den Zweiten habe ich nur gehört und dann die Wellen gesehen. Leider ließ sich dieses Mal keiner zum Biss verführen, irgendwann musste meine Serie ja mal reißen. Auch an der verwilderten Streck direkt stromauf von „Bröns Mölle ließ sich kein Schuppenträger von mir noch betören. NeinNein
Wenn dafür morgen was beißt, wenn ich von Volker aus der Nähe von HH an der Bröns Au begleitet werde, (ihr wisst schon, der „Glückskeks“ der vor 2 Jahren 2 Lachse innerhalb von 60 min aus der Skjern Au fing), dann ist das in Ordnung! Zweidaumenhoch
Seine Tageslizenz für Morgen habe ich gestern schon besorgt und er selber wird im Laufe des Abends hier bei mir „einschlagen“.
Um Euch nicht ganz ohne Bilder für Heute zu lassen, habe ich noch ein paar Bilder zum Thema „Indianer-Angeln“ geschossen auf der Strecke stromauf Bröns Mölle.

MeFo-Schreck hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg



__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MeFo-Schreck: 19.10.2018 17:32.

19.10.2018 17:25 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.661
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schönen Gruss an den Volker. Na wolln wir mal sehen, ob er auch an der Bröns Au so nen Dusel hat wie sonst. Am Ende fällt noch der Meter... Lachen-5
Wünsch euch jedenfalls bestes (Lachs-) wetter und viel Petri...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sepp73: 19.10.2018 18:54.

19.10.2018 18:54 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grüße an Volker wurden ausgerichtet! Daumenhoch3 Winken1

Leider konnte ich dem Inhalt des Froster auch mit der Hilfe meines Kumpels Volker aus der Nähe von HH heute nichts hinzufügen. Jeder von uns hatte bei immer sonniger werdenden Wetter unten an der Schleuse zwar je einmal einen Kontakt von ein paar Sekunden, konnten diese "Vorlagen" aber leider nicht verwerten. unglücklich
Bevor sich jetzt jemand anhand der Bilder aufregt, dass wir hier offensichtlich sogar unterhalb der Schleuse zum Wattenmeer fischen, was sonst überall an den Mündungen zur Nordsee verboten ist: An der Bröns Au gibt es aus historischen Gründen auch unterhalb der Schleuse eine Zone von rund 250 m, die noch befischt werden darf, siehe dieses Bild der Schutzzone in Gelb https://havoerred.com/#55.18674081675821,8.68672479556335,15
was ansonsten an allen anderen Auen streng verboten ist!

Hier noch ein paar Bilder, auch eines mit Abendstimmung von einem früheren Trip, aktuell ist das Schilf nicht mehr ganz so grün und saftig.

Volker von Bild 3 ist nun schon wieder nach 1 Tag wieder abgereist denn morgen feiert seine Freundin Geburtstag und da hat er nicht länger "Ausgang" bekommen. großes Grinsen
Jetzt werde ich in Ruhe 1 bis 2 "Flens" ploppen, die Volker als Gastgeschenk dabei hatte und morgen erneut mit aller Macht angreifen Zweidaumenhoch

MeFo-Schreck hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg



__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
20.10.2018 19:27 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sam1000-0 sam1000-0 ist männlich
User


Dabei seit: 04.12.2015
Beiträge: 470
Herkunft: Recklinghausen/NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzliche Fotos und Wetter Daumenhoch4
Ich seh mich neben der Brücke und ein leichten Mefo Blinker durchziehen Angler3
Echt zum beneiden bist du Axel. cool
Nun gute Nacht,der Traum ist am Montag in der Früh bei mir schon vorbei.
LG Michael
20.10.2018 23:47 sam1000-0 ist offline E-Mail an sam1000-0 senden Beiträge von sam1000-0 suchen Nehmen Sie sam1000-0 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

N'Abend Leute! Winken1
Ich bin momentan komplett zwiegespalten und weiß nicht oder ich lachen großes Grinsen oder weinen soll unglücklich und meinen Adrenalin klingt jetzt erst langsam ab.
Ich habe heute mein "Personal Best" bzgl. Meerforelle nicht nur verbessert sondern regelrecht "pulverisiert"!! cool
Gegen 16 Uhr konnte ich nach rund 30 min Drill unten an der Schleuse der Bröns Au einen deutlich gefärbten MeFo-Rogner von 87 cm (!!!) und geschätzten 7-8 Kilo Gewicht in meinen Kescher führen. Geburtstag3
Wie man auf den 3 schnell mit dem Handy geschossenen Bildern sehen kann, war der Rogner aber eben schon deutlich gefärbt und da ich mich den dänischen Gepflogenheiten angeschlossen habe, deutlich gefärbte Rogner im Fluß wieder zu releasen (obwohl es nicht gesetzlich vorgeschrieben ist) weil sie
a. beim Aufbau des Laichs dann schon eine Menge Fettreserven verbraucht haben und kulinarisch nicht mehr auf der absoluten Höhe sind
und
b. für die Fortpflanzung eben deutlich wichtiger sind als die Milchner.

So habe ich mit lachenden Augen und einem blutenden Herzen diesen Monsterfisch wieder released, wie auf den Bildern bei der "Wiederbelebung" zu sehen. Wohl wissend, dass ich nun eigentlich mit dem MeFo-Fischen in meinem Leben aufhören müsste, denn diese Marke Pokal irgendwann noch mal zu knacken wird fast unmöglich Winken1

MeFo-Schreck hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
87 cm MeFo-Rogner  bei Release 1.jpg 87 cm MeFo-Rogner bei Release 2.jpg 87 cm MeFo-Rogner bei Release 3.jpg



__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
21.10.2018 20:05 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.661
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fuck, das ist mal ein Klopper. Wer hätte das gedacht, dass es bei den schlechten Bedingungen so extrem gut läuft an der Bröns Au. Ja und dann noch deinen PB aufzustocken, besser könnte es ja gar nicht laufen... Respekt Zweidaumenhoch
Jedenfalls hast du ein perfektes Händchen bewiesen bei der Wahl deiner Reisezeit... Winken1
Und für die Entscheidung, dieses Monster an MeFo, das sich in dem kleinen Bach eh kaum hätte umdrehen können, zu releasen hat den allergrößten Respekt verdient. N paar tausend kleine MeFos, die aus dem Rogen dieser Mutti entstehen werden, werden es dir danken...
Aber aufhören auf Mefo zu fischen musst du deswegen nicht. Bin gern bereit mal mit dir mal im März nach Bornholm zu fahren und mir den Schild3 weils dort immer noch die Chance auf ne doppelt so schwere Mefo gibt...Winken1
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
22.10.2018 07:58 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sepp73
Fuck, das ist mal ein Klopper. Wer hätte das gedacht, dass es bei den schlechten Bedingungen so extrem gut läuft an der Bröns Au.

Kein Mensch hätte das gedacht, ich selber mit eingeschlossen cool
Wahrscheinlich habe ich jetzt das Glück für mehrere DK-Trips verbraucht und das Land wird mich dann dafür "bluten" Zunge raus lassen wenn beim Lachs- und MeFo-Fischen mal wieder lange wenig bis garnix geht Lachen-5

Zitat:
Original von sepp73
Aber aufhören auf Mefo zu fischen musst du deswegen nicht. Bin gern bereit mal mit dir mal im März nach Bornholm zu fahren und mir den Schild3 weils dort immer noch die Chance auf ne doppelt so schwere Mefo gibt...Winken1
Gruss, Sepp

Ohne 1 mal im Jahr auf MeFo zu gehen, würde ich auch wohl dauerhaft auf "Entzug" kommen und dann vollends unausstehlich werden Nase
Doppelt so schwer??? Also um die 15 Kilo??? Denken1 Denken1 Denken1

Wenn es sowas gibt, dann evtl. auf Bornholm oder in der Karup Au, wo ja 1991 schon mal ein toter Milchner von 16,3 Kilo gefunden wurde

http://www.karupaa.com/dk/index.asp?id=73

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
22.10.2018 08:14 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 930
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Axel.

Petri! Adrenalin pur war das oder? Da ging die Post ab Zweidaumenhoch .

LGB
22.10.2018 11:12 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.657
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tölkie
Hi Axel.
Petri! Adrenalin pur war das oder? Da ging die Post ab Zweidaumenhoch .
LGB

"Adrenalin pur" beschreibt kaum, was ich da fühlte großes Grinsen
Irgenwie schwebte ich noch 'ne Stunde später 10 cm über dem Boden cool

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
22.10.2018 11:31 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Plauderecke » allgemeines » Radio MeFo-Schreck sendet mal wieder live aus Südwestjütland