Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Fjord Rute » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Fjord Rute
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Fjord Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach die Pollackrute (TAC FireNeedle 2,4m 12-60g) brauche ich eine Rute für angeln im Bjørnafjorden in Norwegen. Das wird mein zweiter Selbstbau Rute. Fur mich ist das angeln dort neu und ich lese viele Websites. Ich glaube ich brauche ein Angel für Shads/Sandeels bis 150 gram. und auch Pilker aber ich weiss nicht wie schwer. Auf Navionics schätze ich dat ich bis 50 meter Tief angeln werde. Ich hoffe, ich fange große Dorsch.

Können Sie mich weiterhelfen für die richtige Blank und länge? Ein paar möglichkeiten die ich gefünden habe:

TAC Hunter 2-teilig HU 8-220 60-220gr - 240cm
TAC CrossTravel Blank 3-teilig CT610180 60-180gr - 209cm
TAC Crosspopping 2-teilig CP86180 50-180 - 256cm
TAC CrossFighter 2-teilig CF8-120 40-120gr - 236cm
TAC CrossSpinning 2-teilig CS8120 30-120gr - 240cm

Dieser Beitrag wurde 9 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 06.11.2018 07:17.

05.11.2018 21:20 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.496
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Fjord Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
wenn du in Norge vom Boot fischen willst, tät ich aus eigener Erfahrung eher zu nem kürzeren Blank raten. Der Hebel ist einfach ein besserer als bei nem langen Stecken. Als erstes ist aber die Frage nach der zu verwendenden Rolle zu klären. Bei einem Multiaufbau nehme ich i.d.R. Ruten zwischen 5,8ft und 6,6ft, also knapp 2m. Bei einem Stationäraufbau darf es auch etwas mehr sein.
Die von mir verwendeten Blank stammen alle von X-zoga, da weiss man halt was man in der Hand hält und teurer sind die auch nicht.
Die "eine für alles Rute" in Norwegen für die Stationärrolle ist die asymetrisch geteilte Taka G75 in 12KG (=7523). Der Blank ist normalerweise 2,25m lang, ich habe den im Handteil auf 2,10m gekürzt. Damit macht der 60ger Dorsch Laune und bei einem Heilbutt hat man auch kein Problem...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
06.11.2018 07:44 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
RE: Fjord Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Rolle wird ein noch zu kaufen Shimano 5000 oder 6000.

Die Taka-G 75 - 226cm - 180gram - 200gr lure weight - sieht gut aus aber ist ein bischer teuer (142 euro).

die TAC Crosstravel CT610180 - 209cm - 114gr - 60-180gr ist viel leichter und billiger (92 euro).

Ist die TAKA-G75 die beste Wahl für Norge? Ich habe noch niemals auf Dorsch geanglet und brauche ein bisschen Hilfe.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 06.11.2018 18:35.

06.11.2018 18:25 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
VmaxNL VmaxNL ist männlich
User


Dabei seit: 13.02.2013
Beiträge: 288
Herkunft: Meijel (NL)

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke mal am Bjørnefjord wird die chance ein Heilbut zu erwischen eher klein sein. Aber ein guter Leng oder Köhler kann da mal schon ranbeißen.

Bei den Xzoga muss man schon erwähnen, das 200gr Lureweight nicht gleich das WG ist. Ich möchte nur ungern 200gr mit der G7523 werfen...
Ich kenne jedoch den TAC CrossTravel nicht, obwohl es mir reizen würde mir eine rute auf basis dieser blank auf zu bauen, aber dann in 100-300gr version, da in der gegend, wo ich angele, auch wirklich mal ein tischplatte am haken anbeißt...

Aber auch der TAC Hunter in 60-220gr wäre ein guter wahl, obwohl die leichtere variant (50-160gr) vielleicht für den Björnefjord die bessere wahl wäre. Aber den musste man viel mehr kürzen.(Wobei gesagt, ich angel mit ruten von 270cm auf heilbutt bis 30kg, ich habe da keine problemen mit, bin allerdings "kräftig" ausgelegt großes Grinsen Denken1 )

__________________
Mit freundlichem Gruß,

Patrick
06.11.2018 22:04 VmaxNL ist offline E-Mail an VmaxNL senden Beiträge von VmaxNL suchen Nehmen Sie VmaxNL in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

TAC Hunter HU 86-160 - 260cm - 50-160gram - 147g - tipp 2,3 - butt 16,7 - 75 euro
TAC Hunter HU 86-220 - 240cm - 60-220gram - 155g - tipp 2,6 - butt 17,5 - 84 euro
TAC CrossTravel Blank 3-teilig CT610180 - 209cm - 60-180gr - tipp 2,5 - butt 15,2 - 92 euro
TAC CrossTravel CT66300 - 198cm - 100-300gram - 140g - tipp 2,6 - butt 17,0 - 95 euro

Taka-G 7512 - 226cm - <200gr - 180gram - tipp 2,0 - butt 13,0 - 142 euro

Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 07.11.2018 07:39.

07.11.2018 07:13 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.496
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Bei den Xzoga muss man schon erwähnen, das 200gr Lureweight nicht gleich das WG ist. Ich möchte nur ungern 200gr mit der G7523 werfen...

Servus,
X-Zoga gibt bei seinen Blanks immer das Senkgewicht, d.h. das Gewicht an mit dem vertikal gefischt werden kann. Hab damit aber auch schon 300g Pilker gefischt, geht auch noch. Kenn den Björnefjord jetzt nicht aber die 7523 ist wie gesagt die Rute für alles in Norge, was besseres in der Preisklasse findet man kaum.
Die 3-teilige Cross-Travel mit 180g wäre sicher kein schlechter Blank aber er hat ein Problem mit der Aktion, das Mittelteil ist wesentlich härter als das Handteil (einfach wegen der Geometrie der Teile), dazu gibt's hier schon ein oder 2 Threads. Hab den Blank auch hier, aus dem Grund aber bisher noch nicht aufgebaut. Im Norgeforum hat einer den Blank aus genau dem Grund zerlegt. Von daher ist es m.E. besser nen 50€ teureren Blank aufzubauen und den dann auch noch für die nächsten Einsätze verwenden zu können ohne Sorgen haben zu müssen, das Teil bricht bei nem großen Fisch...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sepp73: 07.11.2018 07:35.

07.11.2018 07:25 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Servus, dann ist die CrossTravel kein Option
07.11.2018 07:30 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.496
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den TAC Hunter hab ich auch hier, ist kein schlechter Blank, ich nehm den aber eher zum Hechtangeln als für Norwegen. Das ST hat eine gute Aktion und auch die Wandstärke passt. Zum Werfen ist es eher so ne 50-80g Rute, vertikal gehen 150-200g sicher noch passabel zu fischen. Wenn keine all zu großen Fische zu erwarten sind, kann man mit dem sicher Freude haben...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
07.11.2018 07:40 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sepp,

Was meinen Sie mit "Das ST?? :

Zitat:
Original von sepp73
Das ST hat eine gute Aktion und auch die Wandstärke passt. Zum Werfen ist es eher so ne 50-80g Rute, vertikal gehen 150-200g sicher noch passabel zu fischen. Wenn keine all zu großen Fische zu erwarten sind, kann man mit dem sicher Freude haben...
Gruss, Sepp



andere Frage : reicht ein Shimano Stella 4000 oder ist ein 5000/6000 viel besser?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 07.11.2018 13:08.

07.11.2018 12:36 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.496
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Damit ist das Spitzenteil gemeint, der Blank ist asymetrisch geteilt. Für die zu erwartenden Fische ist eine 4000er Rolle sicher ausreichend, ob man ihr aber mit den gefischten Gewichten nicht zuviel zumutet bleibt herauszufinden. Ne 5000er in der SW-Ausführung sollte dann schon für alle Eventualitäten reichen.

Eine kurze Anmerkung sei noch erlaubt:
Wenn man eh vor hat eine 600€-Rolle damit zu fischen, tät ich mir keine Gedanken darüber machen, ob der Blank nun 50€ mehr oder weniger kostet. So ne Rolle käme bei mir auch nur auf einen optimalen Blank...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
07.11.2018 14:22 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja die Rolle woll ich nog kaufen auf Ebay;
da ist neben ein Stella 4000FB auch ein Twinpower 5000F und auch ein 6000FA

wann die Xzoga Taka-G 7512 die beste Wahl ist, mache ich das

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 07.11.2018 18:22.

07.11.2018 18:20 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube ich suche ein Twinpower 5000 als beste Wahl.
Dann ist die nächste Schritt um herauszufinden welche und wieviel Ringe ich brauche...
Das bedeutet für geflochtene Schnur, 20/00mm.
- brauche ich SIC oder alconite?
- ist titanium notwendig?
- soll das Fuji werden oder ist TAC, Pacbay oder Sea-Guide auch gut?
- und welche Topringe ist schwer genug?


Mefo-Schreck hat diese blank auch benutzt und nent ihr "Charybdis", er braucht ihnen miet einer einer Biomaster SW 8000 und 30-lbs-Schnur
http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...2&hilight=xzoga
Blank: Xzoga TAKA-G 7523 - 12KG/PE3-4
Rollenhalter: ALPS Rollenhalter CAH18LX-B Black
Abschluss: Alps Kappe TRI Grey Titan
Griff: Mooseskin-Duplon, selbst in Form geschliffen
Garn: Fuji Ultra Poly Stärke A schwarz für Unter- und Oberwicklung
Ringe: 6+1 Fuji CMNSG in den Grössen 30,25,20,16,12,10 mit Spitzenring Fuji SiC CMNST Grösse 10
- wäre es besser, die Ringe eine kleinere Größe zu wählen? Starter 25 und Top 8? Wie gross ist die Innenseite von die 10 Topringe?

Dieser Beitrag wurde 14 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 09.11.2018 07:15.

08.11.2018 19:19 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beringung

Fuji Concept SiC MNSG 7+1 = 25-16-10-8-6-6-6 (oder sol die 8 besser ein 6 werden?)
Fuji SiC MNST 6 - Geht ein 2,0mm tube gut auf ein 2,0mm Tipp?
Die MNST8 2,2mm Tube ist out of Stock und die 2,4mm iest zu gross.
Ist ein MNST6 oke oder zu Klein?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 09.11.2018 09:16.

09.11.2018 08:57 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.572
Herkunft: Viernheim

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu Deinen Fragen bzgl. meiner "Charybdis" Winken1
Das "Geheimnis" meiner Ring-Auswahl lag schlicht darin dass ich diesen CMNSG-Ringsatz bei mir vom "strippen" einer Bruchrute übrig hatte cool .
Weil ich sie mit der 8000er Biomaster SW fischen wollte, habe ich den 30er Startring gewählt , bei einer 5000er Rolle reicht auch ein 25er Starter.
Zu kleine Ringe würde ich bei einer Rute dieser "Power-Klasse" nicht einsetzen, ein 8er wäre für mich das Minimum sonst kann es evtl. auch bei dem FG-Knoten (Verbindungsknoten zwischen Geflecht und dickem Mono-Vorfach mal "Hacker" geben.
Titan als Rahmen ist "nice-to-have" wg. der Korrosionsbeständigkeit aber auch gute Stahlrahmen halten bei ein wenig Pflege im Salzwasser nahezu ewig! Daumenhoch2 . Der Gewichtsvorteil von Titanringen ist bei einer solchen starken Rute doch prozentual gering.
Ob jetzt SIC oder Alconite als Einlage, beides widersteht geflochtenen Schnüren problemlos!
Neben Fuji-Ringen habe ich auch gerade die Seaguide-Ringe im schweren Einsatz im Salzwasser schätzen gelernt! Zweidaumenhoch
Bzgl. des Spitzenringes würde ich keinen 6er nehmen, Begründung siehe oben, sondern einen 8er, insofern würde ich für die Beringung in Deinem Fall folgendes empfehlen: 25, 16, 12, 10, 8, 8, 8 + 8er Tip.

Auf die Durchmesser-Angaben der Spitzen der Hersteller (hier ja wohl 2,0 mm) würde ich mich nicht zu 100% verlassen, alleine weil es herstellungsbedingt sowieso Schwankungen gibt. Ich habe bei mir an der Charybdis eben nachgemessen und da ist die Spitze unterhalb der Ringtube real bei 2,26 mm. Insofern wäre da eine Tube mit 2,4 mm angesagt.
Bei Deiner Auswahl der MNSG-Ringe wäre somit ein Fuji MNST in Größe 8 mit 2,4 mm Tube der Ring der Wahl und der ist bei T24 lieferbar Winken1

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
09.11.2018 13:13 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke MeFo-Schreck; jezt kann ich mit den Plänen fortfahren.

Taka-G 7512 - 226cm - <200gr - 180gram - tipp 2,0 - butt 13,0 - 142 euro
Fuji Concept SiC MNSG 7+1 = 25-16-10-8-8-8-8 - gunsmoke grau
Fuji Top MNST8 - 2,4mm Tube - gunsmoke grau
PacBay Bindegarn Nylon Gross-Spule schwarz - Stärke A / 860m

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 09.11.2018 18:59.

09.11.2018 17:50 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hookkeeper
PacBay Einhängeöse large 6,0mm - CHKL/TiCH

Gripp
TAC Aluminium Winding Check TWC2T Gunsmoke - versch. Größen
Duplon Parallel Black L=500mm / Durchm.=27mm - versch. Bohrungen

Rollenhalter
Fuji Standard DPSM18 Silver - I-Durchm.=18mm
TAC Alu Zierring TRI03 Titan für Rollenh. - versch. Durchm.
TAC Alu Zierring TRI06 Titan für 18er Rollenh. - versch. Bohrg.

Buttcaps - hat jemand Erfahrung mit dieser Buttcaps oder ein besser Idee??
A. Fuji Rubber Gimbal Butt Cap GRC19
B. Fuji Graphite Gimbal GC22 - Gunsmoke
C. Fuji Gummi-Abschlusskappe BRC22

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 11.11.2018 11:52.

10.11.2018 16:51 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Rute selbst bauen ist ja gar nicht billig :

XZOGA TAKADUM TAKA-G 75 - 12KG/PE3-4
• Item no.: 104396_10
• Price per unit: 142,00 €

Fuji SiC MNST Concept 8 Ring-D=4,8mm / Tube-D=2,4mm
• Item no.: 102319_14
• Price per unit: 8,90 €

Size: MNST 8/Tube-ø=2,4mm
8,90 €

Fuji Concept SiC MNSG 8J / ID=5,4mm
• Item no.: 102318_1
• Price per unit: 4,70 € 4x = 18,80 €

Fuji Concept SiC MNSG10J / ID=7,1mm
• Item no.: 102318_2
• Price per unit: 5,20 €

Fuji Concept SiC MNSG16J / ID=10,7mm
• Item no.: 102318_4
• Price per unit: 7,60 €

Fuji Concept SiC MNSG25J / ID=18,4mm
• Item no.: 102318_6
• Price per unit: 12,40 €
12,40 €

PacBay Einhängeöse large 6,0mm - CHKL/TiCH
• Item no.: 102140_4
• Price per unit: 3,20 €

TAC Aluminium Winding Check TWC2GS Gunsmoke - ID=11mm
• Item no.: 102644_4
• Price per unit: 1,80 €

TAC Aluminium Winding Check TWC2GS Gunsmoke - ID=12mm
• Item no.: 102644_5
• Price per unit: 1,80 €

TAC Aluminium Winding Check TWC2GS Gunsmoke - ID=13mm
• Item no.: 102644_6
• Price per unit: 1,80 €

Duplon Parallel Black L=500mm / Durchm.=27mm / Bohr.=13-15mm
• Item no.: 102816_1
• Price per unit: 9,40 € 2x = 18,80 €

TAC Alu Zierring TRI03 Titan für 18er Rollenhalter
• Item no.: 102682_3
• Price per unit: 1,90 €

Fuji Deluxe DPSD18 Silver - I-Durchm.=18mm
• Item no.: 10318_4
• Price per unit: 7,90 €

TAC Alu Zierring TRI04 Titan für 18er Rollenhalter
• Item no.: 102680_3
• Price per unit: 2,20 €

TAC Alu Zierring TRI15 AD=27,0mm - Titan
• Item no.: 104843_1
• Price per unit: 2,90 €

Fuji Gummi-Abschlusskappe BRC22
• Item no.: 102119_2
• Price per unit: 3,20 €

PacBay 1-fach Profi-Trockner 220V RDM-1
• Item no.: 102634
• Price per unit: 88,00 €

Einweglackierpinsel-Naturhaar - Feine Ausführung
• Item no.: 102794
• Price per unit: 0,18 € 10x

Einweglackierpinsel-Naturhaar
• Item no.: 10313
• Price per unit: 0,20 € 10x

TAC Butt Assembly Brass Weight TBA-08 / 25mm für meine Pollackrute
• Item no.: 104313
• Price per unit: 2,80 € 5x = 14,00 €


Total sum: 346,20 €
11.11.2018 13:30 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.496
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
naja, die Hoffnung, dass man sich mit Rutenselbstbau Geld sparen kann die hab ich lange aufgegeben. Wenn man bedenkt dass du heute für nen Fuffi ne absolut brauchbare Stangenrute kriegen kannst, spart man sich dabei sicher nichts. Bei der letzten für mich selbst gebauten Rute hat selbst der Ringsatz fast das doppelte gekostet... Denken2 Lachen-5
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
12.11.2018 07:54 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 336
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gut, den Trockner solltest Du nicht dazu rechnen mit 88 Euro, ebenfalls nicht die 20 Pinsel...

Zwei mal Duplon in 500mm brauchst du auch nicht und so wie ich das sehe wird nur ein Windingcheck verbaut Augenzwinkern

Wozu brauchst du die 5 Gewichtsscheiben in 25mm wenn du ne Gummiabschlusskappe mit einem Durchmesser von 22mm montieren möchtest?

Was auf deiner Liste noch fehlt ist Garn, Kleber und Lack. Den Gewichtsausgleich kannst du auch mit nem eingeschobenen Stück Edelstahl machen... ist wahrscheinlich schöner und günstiger.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 12.11.2018 18:23.

12.11.2018 18:21 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Kuttenkarl
User


Dabei seit: 17.10.2015
Beiträge: 42

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Trockner kann man doch leicht selber bauen. Meiner besteht aus:

3X Reststück Aluprofil
1X Aluplatte
1X alter Motor aus einer Microwelle 3Um/min
3X Alustück
1X großer O-Ring
2X Aluwinkel
1X Rundmaterial (als Adapter zwischen Motor und Blankaufnahme)
1X alter Stecker

Aluprofile zu einem U verschraubt. Auf die Platte den Motor verschraubt, Platte an das Profil verschraubt. Die 3 Alustücke zu einem U verschraubt. In das Rundmaterial stirnseitig ein Gewinde geschnitten, andere Seite eine Bohrung zur aufnahme der Motorwelle. Querbohrung mit Gewinde für eine Madenschraube rein. Alles miteinander verschrauben, O-Ring über das offene U verdreht gezogen. Stecker an den Motor geschraubt, fertig.
Kosten 0 Euro.

Gruß Gerd
12.11.2018 19:29 Kuttenkarl ist offline E-Mail an Kuttenkarl senden Beiträge von Kuttenkarl suchen Nehmen Sie Kuttenkarl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Fjord Rute