Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Rute und Ringe für Dorsch-Gummifisch-Rute? (Ostsee/Kleinboot) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Rute und Ringe für Dorsch-Gummifisch-Rute? (Ostsee/Kleinboot)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Rute und Ringe für Dorsch-Gummifisch-Rute? (Ostsee/Kleinboot) Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Leute,

ich habe die leise Hoffnung, demnächst mal wieder Zeit für einen Rutenaufbau zu finden – und nicht auf eine Stangenrute zurückgreifen zu müssen. Bei der Materialwahl bin ich aufgeschmissen und hoffe auf Eure Hilfe.

Könnt Ihr mir Empfehlungen für die Blank- und Ringauswahl geben? Das wäre super!

Die Eckdaten sind:

Einsatzgebiet: Ostsee in Schleswig-Holstein o. Mecklenburg-Vorpommern
Zielfisch: Dorsch
Angelart: Jiggen und Faulenzen vom Kleinboot
Wassertiefe: 4-20 m
Köder: Gummifische 10-15 cm, Jigköpfe 20-40 g, u.U. auch mal 50 g-Köpfe oder Pilker bis 55 g)
Bevorzugte Rutenlänge: 2,40 - 2,70 m
Verwendete Rollengröße: 4000er Shimano
Preis/Qualität: gut und günstig, nicht unbedingt High-End

Ich bin gespannt auf Eure Tipps.

Besten Dank schonmal und viele Grüße!
Philipp
23.02.2019 16:43 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei dem Spektrum würde ich mir mal die Fireneedle Two 9' bis 110g anschauen bzw. die Golianos SC 9' GSCS5 bis 100g. Evtl. Würde auch ne SS2 bis 90g oder SS2FT bis 110g als B-Blank gehen. Die kleine Golianos 8' schafft den Pilker bis 55g und Gummifische bis 15cm und ggf. 30g Kopf und ist daher wohl etwas zu schwach.

30g Unterschied vom unterem zum oberen Wurfgewicht ist schon eine Welt und kommt wohl darauf an ob die Köder nur schlenzen möchtest oder voll durchziehst. Außerdem soll ja das Anjiggen auch noch funktionieren.

Als Ringe würde ich Fuji Alconites aus der K-Serie nehmen. Bei den Ködern evtl. nen Zweibeiner als Starter.

Viele Grüße
Armin
23.02.2019 17:20 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
roadtoruin
User


images/avatars/avatar-1663.gif

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 111

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fische für dieses Einsatzgebiet die Fireneedle 2 in 2,30m und 60g max.
Köpfe bis 30g und Pilker bis 50 gehen damit noch sehr gut.
Allerdings benötige ich fast nie mehr als 24g Jigköpfe und vermeide Pilker wo es nur geht.

Beringt ist sie mit 20-6 Fuji Alconite, Rolle dazu ist eine 3000er Stradic FK mit 7kg Stroft.

__________________
Schönen Gruß,
Jens
23.02.2019 20:17 roadtoruin ist offline E-Mail an roadtoruin senden Beiträge von roadtoruin suchen Nehmen Sie roadtoruin in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Themenstarter Thema begonnen von Froeyd
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brasletti
Bei dem Spektrum würde ich mir mal die Fireneedle Two 9' bis 110g anschauen bzw. die Golianos SC 9' GSCS5 bis 100g. Evtl. Würde auch ne SS2 bis 90g oder SS2FT bis 110g als B-Blank gehen. Die kleine Golianos 8' schafft den Pilker bis 55g und Gummifische bis 15cm und ggf. 30g Kopf und ist daher wohl etwas zu schwach.

30g Unterschied vom unterem zum oberen Wurfgewicht ist schon eine Welt und kommt wohl darauf an ob die Köder nur schlenzen möchtest oder voll durchziehst. Außerdem soll ja das Anjiggen auch noch funktionieren.

Als Ringe würde ich Fuji Alconites aus der K-Serie nehmen. Bei den Ködern evtl. nen Zweibeiner als Starter.

Viele Grüße
Armin


Hallo Armin, Moin nochmal @all,

ich danke bestens für die ersten Vorschläge! Ich habe mal bei T24 und CMW nach den Blanks geschaut. Online. Die Bestellung müsste ich leider sowieso ohne vorheriges echtes Anschauen und Anfassen aufgeben.

Und ich muss wohl meine Suche etwas schärfen, um nicht vergebens auf die Eierlegende Wollmilchsau zu warten. Probier ich‘s mal:

Jigköpfe:
v.a. 25-40 g, am häufigsten 30 g, 50 g nur in Ausnahmefällen

Gummifische:
meist 10-12,5 cm, kleiner oder größer nur ausnahmsweise

Pilker bis 55 g:
nur selten, dann meist ohne Werfen vertikal unterm Boot, max. lockerer Wurf ohne viel Power

Wurfverhalten:
Full Power muss nicht sein, erst recht nicht, wenn die höheren Gewichte die Rute überlasten könnten.

Sind dafür die vorgeschlagenen Klassen bis > 100g nicht eine Nummer zu heftig? Die Rute soll ja auch im Drill noch eine gute Aktion zeigen.

Würde dann evtl. eine leichtere Fireneedle 2, 2,70 m, mit 15-90g oder sogar nur 12-60 g eher im passenden Bereich liegen?

Die Golianos analog in den Varianten GSCS 2 oder 4, für die in 2,40 bzw. 2,70 m jeweils 20-80 g Wurfgewicht und 20-55 g Ködergewicht angegeben sind?

Die SS würde ich aus Preisgründen erstmal hintanstellen.

Viele Grüße
Philipp
23.02.2019 20:41 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Themenstarter Thema begonnen von Froeyd
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von roadtoruin
Ich fische für dieses Einsatzgebiet die Fireneedle 2 in 2,30m und 60g max.
Köpfe bis 30g und Pilker bis 50 gehen damit noch sehr gut.
Allerdings benötige ich fast nie mehr als 24g Jigköpfe und vermeide Pilker wo es nur geht.

Beringt ist sie mit 20-6 Fuji Alconite, Rolle dazu ist eine 3000er Stradic FK mit 7kg Stroft.


Danke, Jens, für die Beschreibung Deines Setups! Die habe ich erst nach meinem letzten Post gelesen. Das geht ja in Richtung meiner Überlegung. Ist Deine FN2 mit den 30g-Köpfen am oberen Limit? Kannst Du sagen, ob die etwas kräftigere und längere Fireneedle ein zu schweres Geschütz wäre?
23.02.2019 20:51 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann würde ich mir die Golianos SC GSCS2 mal anschauen ist wahrscheinlich ein bischen kräftiger wie die Needle mit 60g. Kann die Golianos aber nur mit der 9' FN 60 vergleichen.

Sie hat eine durchgängigere Aktion wie die FN und ist bestimmt eine schöne Spaßrute auf Dorsch. Ich hab die ja hier als Blechrute aufgebaut, aber sie ist durchauß auch Gummitauglich.

Von der Handlichkeit im Boot wären 8' Blanks wesentlich lieber. Schade dass es keinen FN in 8' in der 90g Version gibt dass wäre bestimmt der richtig Stock für Dich. Ich würde mal mit T24 telefonieren vielleicht tut sich da was in der Richtung da ja Sebarschtian/Sebastian schon etwas von einem BigBait in 2.40m gehöhrt hat Augenzwinkern

Viele Grüße
Armin

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 23.02.2019 21:37.

23.02.2019 21:36 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

CMW SS3H 8'/75g

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
23.02.2019 22:16 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich täte dafür meine Blaas XF 50 dafür einsetzen, die kann die 30 gr locker, aber auch noch die 40 gr Köpfe gut jiggen, da sie in der Spitze nicht weg knickt.

50 gr Köpfe, das würde ich nicht mehr machen, dann eher zu der Blaas XF 70 wechseln.

Blaas F wäre die preisgünstige Alternative, ansonsten würde ich auch eine FN 90 im tieferen Preissektor einsetzen, wenn ich sie noch hätte. Eine 60 ziger wäre mir zu schwach.


Liebe Grüsse Bernd
23.02.2019 23:30 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

An die SS3H hatte ich auch gedacht aber die B-Blanks sind aus unglücklich
23.02.2019 23:35 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, leider ... in Abhängigkeit von den konkret verwendeten Gummifischen, Führungsweise, Tiefen und Fischgrössen wäre evtl. die 95er SS3H auch die bessere Option.

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
24.02.2019 09:55 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
roadtoruin
User


images/avatars/avatar-1663.gif

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 111

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Froeyd
Zitat:
Original von roadtoruin
Ich fische für dieses Einsatzgebiet die Fireneedle 2 in 2,30m und 60g max.
Köpfe bis 30g und Pilker bis 50 gehen damit noch sehr gut.
Allerdings benötige ich fast nie mehr als 24g Jigköpfe und vermeide Pilker wo es nur geht.

Beringt ist sie mit 20-6 Fuji Alconite, Rolle dazu ist eine 3000er Stradic FK mit 7kg Stroft.


Danke, Jens, für die Beschreibung Deines Setups! Die habe ich erst nach meinem letzten Post gelesen. Das geht ja in Richtung meiner Überlegung. Ist Deine FN2 mit den 30g-Köpfen am oberen Limit? Kannst Du sagen, ob die etwas kräftigere und längere Fireneedle ein zu schweres Geschütz wäre?


Kommt drauf an wie du fischt, ich werfe viel und weit beim Dorschangeln. Da gehen die 30g Köpfe als Obergrenze durch , vertikal geht natürlich etwas mehr.

Abgesehen vom sehr uferfernen Wrackfischen vor Rügen habe ich aber noch nie schwerere Köpfe gebraucht.
Ich hatte eine Ss2Ft in 85g, die war mir persönlich zu heftig für Ostseedorsche.

__________________
Schönen Gruß,
Jens
24.02.2019 13:36 roadtoruin ist offline E-Mail an roadtoruin senden Beiträge von roadtoruin suchen Nehmen Sie roadtoruin in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Themenstarter Thema begonnen von Froeyd
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wow, ich danke Euch allen sehr für die zahl- und hilfreichen Antworten.

Jens plädiert für die Fireneedle Two in 60 g, allerdings in 2,30 m. Das ist mit eigentlich etwas zu kurz. In 2,70 m, könnte ich mir vorstellen, gibt der Stock bei gleichem WG etwas mehr nach. Damit scheint's evtl. zu leicht zu werden.

Armin schätzt die Golianos SC GSCS2 etwas kräftiger ein als die 60 g-Fireneedle (in 9 Fuß).

Tisies Vorschlag, die SS3H 8'/75g zu nehmen, möchte ich preislich nicht stemmen. Und Armin stellte die Nichtverfügbarkeit von B-Blanks fest. Deshalb, und weil vmtl. zu heftig, werde ich wahrscheinlich auch nicht zur 95er SS3H greifen.

Bernd warf noch die Blas XF 50 oder XF 60 in den Raum. Seinen Angaben zufolge würde ich wahrscheinlich zur XF 50 tendieren. Habt jemand einen Tipp, wo man diese Blanks ruhigen Gewissens kaufen könnte?

Hach, ist das schwierig. Ihr schafft es mit großer Wahrscheinlichkeit, mich von 2,70 m abzubringen. Dann wären derzeit meine Favoriten:

  • Fireneedle Two, 2,30 m, 60g
  • Golianos SC Spin GSCS2, 2,40 m, 20-80 WG, 20-55 KG


Und vielleicht gibt es ja demnächst die FN in 8' in der 90g Version, wie Armin sie sich für mich wünscht Augenzwinkern Das würde jedoch die Qual der Wahl nicht leichter machen.

Für jeden weiteren Hinweis bin ich dankbar. Sobald ich tatsächlich eine Wahl getroffen haben sollte, funke ich das hier natürlich schlussendlich auch durch.

Habt alle noch einen schönen Sonntag!
Philipp
24.02.2019 17:24 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
roadtoruin
User


images/avatars/avatar-1663.gif

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 111

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werfe dann noch die TAC Spin AX in 2,70m und 75g in die Runde, wenn es was längeres sein soll.

__________________
Schönen Gruß,
Jens
24.02.2019 17:38 roadtoruin ist offline E-Mail an roadtoruin senden Beiträge von roadtoruin suchen Nehmen Sie roadtoruin in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja ist ziemlich schwer den passenden Blank zu finden und es gibt noch ettliche Alternativen... Ich hab hier mal noch was zur 90er FN gelesen. Bernd schätzt das obere WG der FN90 in diesem Thread auf deine Max WG ein wobei es auch hier schon kritisch wird bei Full Pull!!!
Wie gesagt, würde ich mal morgen das Telefon in die Hand nehmen und mit Dieter von T24 telefonieren.

Viele Grüße
Armin
24.02.2019 18:04 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Philipp

Bernd hat geschrieben, dass er die Blaas XF 50 nehmen würde bei JH von 20-40gr. Er würde dazu Gummis von max 12cm mit 40 gr einsetzen.

50 gr Köpfe würde ich mit der Blaas XF 50 nicht mehr werfen wollen. Zumindest nicht mehr volle Kanne. Dann musst Du ne Nr. stärker nehmen. Wenn Dir aber ne SS3H zuviel kostet, dann bist Du bei der Blaas XF auf einem vergleichbaren Niveau. Die Blaas F ist nicht ganz so breitbandig, aber die 45 er hat definitiv mehr Power als eine FN 60 und der F Blank ist preislich echt ne Alternative und hier kannst Du 8 oder 8,6f wählen. Ich würde vom Boot eher zur 8f tendieren. Beim Rutenbau Bochum bekommst du die, allerdings ist Jürgen noch ca 2 Wochen nicht erreichbar, aber auch in AT werden die Blanks angeboten.

Liebe Grüsse Bernd
24.02.2019 18:06 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brasletti
Ja ist ziemlich schwer den passenden Blank zu finden und es gibt noch ettliche Alternativen... Ich hab hier mal noch was zur 90er FN gelesen. Bernd schätzt das obere WG der FN90 in diesem Thread auf deine Max WG ein wobei es auch hier schon kritisch wird bei Full Pull!!!
Wie gesagt, würde ich mal morgen das Telefon in die Hand nehmen und mit Dieter von T24 telefonieren.

Viele Grüße
Armin


Leider ist es so, dass einige Blanks leider total überlabelt dargestellt werden. Man muss es nur wissen, bei den SS3 Modellen ist es auch so Tradition, aber das gilt auch bei den FN Blanks. Auch aus eigener Erfahrung würde ich sagen, das reelle WG liegt bei maximal 2/3. Daher wäre der 90 gr Blank passend.

Liebe Grüsse Bernd
24.02.2019 18:23 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Bernd: Im von mir erwähnten Thread erwähnst Du doch die FN90 und sprichst hier auch Rutenbrüche an die bei 60+ Ködern vorkamen. Nach erneutem lesen hab ich dann auch erkannt dass du Dich dabei auf Deinen Bekannten beziehst und von den FA Blanks schreibst.
silversurfer schreibt im Thread mit den Rutenbrüchen dass das WG Niveau vom FN90 ähnlich dem des Blaas XF 50 ausfällt.

Was ich eigentlich sagen möchte ist, dass Philipp sich doch eher in Richtung FN90 orientieren sollte, die sollte eigentlich das ganze Spektrum abdecken wenn er die 50g Marke nicht überschreitet oder solche Köder (50g Jig + 10g 12cm Gummi) nicht voll durchzieht.

Viele Grüße
Armin

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 24.02.2019 18:50.

24.02.2019 18:45 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brasletti
@Bernd: Im von mir erwähnten Thread erwähnst Du doch die FN90 und sprichst hier auch Rutenbrüche an die bei 60+ Ködern vorkamen. Nach erneutem lesen hab ich dann auch erkannt dass du Dich dabei auf Deinen Bekannten beziehst und von den FA Blanks schreibst.
silversurfer schreibt im Thread mit den Rutenbrüchen dass das WG Niveau vom FN90 ähnlich dem des Blaas XF 50 ausfällt.

Was ich eigentlich sagen möchte ist, dass Philipp sich doch eher in Richtung FN90 orientieren sollte, die sollte eigentlich das ganze Spektrum abdecken wenn er die 50g Marke nicht überschreitet oder solche Köder (50g Jig + 10g 12cm Gummi) nicht voll durchzieht.

Viele Grüße
Armin


Hi Armin,

habe ich was Falsches geschrieben? Genau das meinte ich ja, würde nie den 60 ziger Blank mit mehr als 28 gr Köpfen & 5 inch fischen, dabei meine ich die "Rute noch voll durchziehen".

Die 90 ziger FN passt also. Ich habe sie ja auch gehabt, aber gegen die Blaas XF 50 getauscht und nach oben mit der 70 ziger ergänzt, die im Bereich der schweren FN' s antritt, die es früher ja nicht gab. Hier kannst Du 100 gr mit voll durchziehen.

Liebe Grüsse Bernd
24.02.2019 20:08 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ne hast Du nicht, hat sich nur überschnitten Augenzwinkern Alles bestens Zweidaumenhoch

Grüße
Armin
24.02.2019 20:59 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd,

Zitat:
Original von Tölkie
Leider ist es so, dass einige Blanks leider total überlabelt dargestellt werden. Man muss es nur wissen, bei den SS3 Modellen ist es auch so Tradition ...


hier muß ich Dir widersprechen, die SS3H (heavy) Modelle packen das WG, das draufsteht und teilw. sogar noch mehr, die sind durch die geringere Länge und den starken Konus wirklich zackiger als die längeren "normalen" SS3 Modelle und sehr robust. Die 125er fische ich z.B. mit 110g Shads + 30er Kopf und ziehe damit voll durch - kein Problem. Bevor ich die 125er hatte, habe ich die 95er auch intensiv mit Ködern um 100g gefischt, z.B. den 20er LineThrough Trouts. Und die 75er nimmt 4"-5" Shads easy mit den schwereren Köpfen, nur bei 15er Actionshads an 40-50g würde ich eher zur 95er greifen.

Gruß, Matthias

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
24.02.2019 21:24 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Rute und Ringe für Dorsch-Gummifisch-Rute? (Ostsee/Kleinboot)