Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Rute und Ringe für Dorsch-Gummifisch-Rute? (Ostsee/Kleinboot) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Rute und Ringe für Dorsch-Gummifisch-Rute? (Ostsee/Kleinboot)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tisie
Hallo Bernd,

Zitat:
Original von Tölkie
Leider ist es so, dass einige Blanks leider total überlabelt dargestellt werden. Man muss es nur wissen, bei den SS3 Modellen ist es auch so Tradition ...


hier muß ich Dir widersprechen, die SS3H (heavy) Modelle packen das WG, das draufsteht und teilw. sogar noch mehr, die sind durch die geringere Länge und den starken Konus wirklich zackiger als die längeren "normalen" SS3 Modelle und sehr robust. Die 125er fische ich z.B. mit 110g Shads + 30er Kopf und ziehe damit voll durch - kein Problem. Bevor ich die 125er hatte, habe ich die 95er auch intensiv mit Ködern um 100g gefischt, z.B. den 20er LineThrough Trouts. Und die 75er nimmt 4"-5" Shads easy mit den schwereren Köpfen, nur bei 15er Actionshads an 40-50g würde ich eher zur 95er greifen.

Gruß, Matthias


Hi Matthias

In allen Punkten gebe ich Dir Recht :-), meine Aussage bezog sich eher auf die normalen SS Modelle. Da sind wir eins oder?

Aber würdest du die 75H mit dem gesamten WG ausreiten? Habe sie auch schon 2x bei Freunden gefischt. Mit 50 gr fänd ich die noch ok, darüber eher nicht ... daher passt Dein Rat, dann eher zur 95H zu greifen

Liebe Grüsse Bernd
24.02.2019 21:40 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tölkie
... meine Aussage bezog sich eher auf die normalen SS Modelle. Da sind wir eins oder?


Ja, wobei ich das “total überlabelt” auch für die nicht so stehenlassen wollen würde, ich finde solche starken und verallgemeinernden Aussagen immer etwas schwierig. Die „normalen“ SS3 kenne ich als 60er und 90er, beide hatte ich damals in 9‘ gebaut (die 60er selbst noch leicht gekürzt) und die haben sich im Vergleich anderer ähnlich gelabelter Ruten durchaus passend eingereiht. Wir befinden uns da schon länger in einem Änderungsprozess von den alten „deutschen“ WG-Angaben (Wurfgewicht) hin zum Lureweight, also Angabe des Ködergewichts, das man mit dem Blank gut fischen (nicht nur werfen) kann. Das geht nicht von heute auf morgen und ist auch eine Herausforderung für die Blankhersteller/-verkäufer, da sie beide Welten irgendwie abdecken müssen. Bei japanischen und amerikanischen Blanks ist der Blick auf die original Angaben (Lureweight, LineClass, Action) immer sehr hilfreich, aber selbst da gibt es teilw. große Unterschiede zw. versch. Herstellern. Ein weites Feld ... umso wichtiger ist es, das differenziert für den jeweiligen Blank und Anwendungsfall zu betrachten.



Zitat:
Original von Tölkie
Aber würdest du die 75H mit dem gesamten WG ausreiten?


Kommt drauf an, wie man fischt, also Ködertyp (Aktion/Volumen), Tiefe, Führungsstil, usw. ... ein 30er RealEel an 18g gekurbelt geht z.B. problemlos.

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
25.02.2019 11:11 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Matthias

ev. driften wir ab.....

Auch ich finde es gut, gerade für die Anfänger, wenn sich die Hersteller oder Anbieter eher auf das tatsächlich zu werfende WG beschränken würden. Für mich sind Angaben, die doppelt so hoch sind, wie das tatsächliche WG, irreführend. Deswegen finde ich auch die ergänzenden Angaben von CMW zum tatsächlichen Ködergewicht der SS3 gut.

Als ich vor etlichen Jahren meine erste Rute mit einem WG von -65 gr aufgebaut habe, ihn auch mit Zam/Zalt, die so Mitte 30 gr wiegen, gefischt habe, ist mir dann die Spitze gebrochen. Ich habe dann den Hinweis erhalten, dass ich für die Rute viel zu schwere Köder gefischt hätte. Deswegen soll es zur Überlastung gekommen sein. Damals war ich echt erstaunt, warum eine 65 gr Rute keine Köder mit 35 gr verarbeiten kann.....

Liebe Grüsse Bernd
25.02.2019 12:58 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.784
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe jetzt nicht alle posts hier gelesen, daher, falls er schon genannt wurde.....


Ich werfe noch den TAC Black travel in den Ring, die leichtere Version - habe ich selber.
Die packt deine Köder ganz gut und du hast die Möglichkeit, sie in 2,4 oder 2,7m zu fischen!

Der blank ist günstig und robust, auch mal bei Schlägen gegen die Reling zB.

Die lange Version hatte ich ursprünglich für den Rhein auf Zander gedacht, aber mir ist sie dafür zu heftig.
Die kurze Version ist schön für schwere Köder auf Hecht vom Boot aus.

Da gibt es paar Ködertests mit der Rute: http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...ht=Black+Travel
Reinhard

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Reinhard 02: 25.02.2019 16:53.

25.02.2019 16:50 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 100
Herkunft: Niederlande

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...?threadid=12305
TAC FireNeedle TWO 2-teilig - FN2 76-60 12-60g 1 78,00 €
25.02.2019 17:44 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Themenstarter Thema begonnen von Froeyd
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jawoll, wie hier sachlich diskutiert wird, ist immer eine Freude. Da macht eine kleine Abweichung vom Kernthema doch überhaupt nichts aus.

Mit T24 habe ich telefoniert. Eigentlich hatte mein Gesprächspartner (Dieter?) keine Zeit wegen technischer Schwierigkeiten. Ich hätte durchaus später nochmal angerufen. Aber meine ein, zwei Stichworte zu Beginn des Gesprächs haben gezeigt, wie manchem Kundenberatung Freude bereitet. Noch eine positive Erfahrung mehr.

Mit Blick auf die Fireneedle Two kamen wir beim Telefonat letztlich zu dem Ergebnis, dass die 2,30er Version bis 60 g schon eine ziemlich passende Wahl wäre. Zum einen mit Blick auf die Fischgrößen, zum anderen - vorrangig - mit Blick auf Ködergewicht und Köderverwendung. Pilker mit 55 g und GuFis mit 50 g-Kopf können noch recht ordentlich angejiggt werden, nur kräftiges Werfen sollte man tunlichst vermeiden (da sind wir alle absolut einer Meinung). 30 g-Jigköpfe mit 10-12er-Gummifischen sind wohl im Optimalbereich für die Rute. Irgendwie scheue ich mich, zur 90er FN zu greifen, weil ab und zu mal etwas mehr Gewicht als das Optimum rausgeschlenzt werden soll. Ohne Full Pull.

Im Zusammenhang mit der FN 60 fand ich den von architect verlinkten Beitrag und den dazugehörigen Thread nochmal sehr inspirierend ...

Reinhard regte oben wie auch T24 zu Gedanken an über die Robustheit des Blanks. Ich gehe immer vorsichtig mit meinen Angelruten um. Gerade mit mehreren Leuten auf engem Raum ist die Robustheit der Rute sicher nicht ganz außer Acht zu lassen. Als mögliche Alternativen, weil niedriger moduliert, empfahl T24, diese Blanks in die Überlegungen mit einzubeziehen:

TAC SPIN-BX - 8'6" (260CM) 10-60G
(während Jens die TAC Spin AX in 2,70m und 75g in die Runde warf)

EXPERT GRAPHITE ULTRA-SPIN EG-X-80M-2 - 8' (243CM) / 5-70G

Die Spin System Blanks habe ich mir aus dem Kopf geschlagen. Auch möchte ich meinen Fokus auf zweiteilige Ruten richten.

Ich habe bisher nur wenig Erfahrung im Rutenbau. Deshalb würde ich gerne bei einem "Komplett-Anbieter" kaufen. Bei Rutenbau Bochum habe ich noch nicht reinschauen können. Da ist derzeit auch die Website im Urlaub. Ich glaube, die Fishing Art Blanks müssen bei mir noch etwas warten auf spätere Projekte. Augenzwinkern

Ich hoffe, jetzt keinen Vorschlag unberücksichtigt gelassen zu haben. Wenn doch: Sorry! Und gerne nochmal einen Tritt auf meine Füße!

Jedenfalls bin ich mir immer noch nicht sicher, wie die Wahl ausfallen wird. Für zusätzliche Entscheidungsbeschleunigung und auch -verhinderung bin natürlich weiter dankbar. Noch kann das Vorhaben reifen ...
26.02.2019 21:51 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Philipp,
ja so eine Entscheidung ist nicht immer einfach. Die EXPERT GRAPHITE ULTRA-SPIN EG-X-80M-2 sehe ich nicht als Optimal für dein Vorhaben den fand ich mit nem 22g Kopf und 15cm Gummi schon ziemlich am Limit. Die hat ein schönes Rückgrat ist aber im vorderen Drittel nicht mehr so steif.
Ich lese zwar dass Sepp mit dem Stock 6" Shaker an einer 50g Murmel voll durchzieht, mir währe da aber Angst und Bange. Vielleicht bin ich aber da auch zu ängstlich geschockt In meinem Tröt zur Blechrute schreibt aber auch er über Köder Gewichte von 40 - 50g.

Ich würde bei dieser Anwendung den Golianos dem EG Ultraspin und der leichten 60er Fireneedle vorziehen. Hinsichtlich der Ködergewichte aber einen FN 90 aufbauen und unbekümmert damit fischen.

Viele Grüße
Armin

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 27.02.2019 08:15.

26.02.2019 23:02 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Themenstarter Thema begonnen von Froeyd
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke erstmal, Armin, für Deine ergänzende Einschätzung zur EXPERT GRAPHITE ULTRA-SPIN EG-X-80M-2. Wenn ich Deinen letzten Satz richtig verstehe, würdest an meiner Stelle auf den EG und die 60er FN verzichten und entweder den Golianos oder, bei Betrachtung der Ködergewichte, die FN 90 vorziehen.

Zum Stand der Dinge:

Inzwischen habe ich auch mit Christian (CMW) telefoniert. Er würde in seinen Regalen für den geschilderten Einsatzzweck auch zum Golianos SC Spin Blank greifen, und zwar zu einem mit WG 20-80 (KG 20-55 g). Die seien an der unteren Grenze auch mit 20 g-Köpfen noch angenehm zu fischen, jenseits der 50 g beim Werfen nicht mehr optimal, aber immer noch zum gefühlvollen Anjiggen geeignet. Christian plädierte für die 2,70 m-Variante statt 2,40 m, um einfach „etwas mehr Rute und ein bisschen mehr Puffer“ zu haben und vielfältigere Einsatzmöglichkeiten zu haben - wenn die Rute nicht unbedingt so kurz sein muss. Dann auf jeden Fall ein oder zwei 2-Fuß-Leit-/Laufringe wegen der Robustheit. Alles weitere nach fortgesetzten und abgeschlossenen Überlegungen zum Blank …

Die stärksten positiven Gefühle im Blank-Wald weckt bei mir gerade irgendwie die
Golianos SC Spin GSCS4, 2,70 m, 20-80 g WG, 20-55 g KG.

Das Vorhaben reift weiter.
27.02.2019 19:17 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bis auf die Rutenlänge im Boot bin ich mit Christian konform Augenzwinkern Wenn dir 2,70m im Boot zusagen hast du volle Auswahl bei den Blanks.

Viele Grüße
Armin
27.02.2019 20:01 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
roadtoruin
User


images/avatars/avatar-1663.gif

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 111

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Preislich finde ich die Golianos SC viel zu hoch angesetzt, nicht dass die Blanks schlecht wären, aber z.B. die Fireneedle bietet doch eine wesentlich bessere Übertragung und in meinen Augen auch die knackiger Aktion mit mehr Power aus dem Handteil, auch der Expert Graphite oder der Pac Bay Arctos bieten da mehr fürs Geld.
Will den Golianos nicht schlecht machen, aber 30-40€ weniger für so einen Blank wären realistischer.

__________________
Schönen Gruß,
Jens
28.02.2019 08:08 roadtoruin ist offline E-Mail an roadtoruin senden Beiträge von roadtoruin suchen Nehmen Sie roadtoruin in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Preisgestaltung im Blankbereich ist so ne Sache... Mir hat der Preis für die Golianos Mitte Dezember auch sehr gut gefallen Augenzwinkern da lag der 8' GSCS2 bei 60Euro und das ist er definitiv wert! Die 80 Euro die er jetzt kostet sind auch noch ok, leider macht Christian bei den längeren Blanks auch größere Sprünge im Preis als T24 bei den Needls.

Falls jemand beide 9' Needels, also 60er und 90er, wäre mal ein Belastungsbild zum Vergleich hier sehr hilfreicht.

Viele Grüße
Armin
28.02.2019 09:09 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Froeyd
Die Spin System Blanks habe ich mir aus dem Kopf geschlagen. Auch möchte ich meinen Fokus auf zweiteilige Ruten richten.


Die SpinSystems sind zweiteilig Augenzwinkern


Zitat:
Original von Froeyd
Christian plädierte für die 2,70 m-Variante statt 2,40 m, um einfach „etwas mehr Rute und ein bisschen mehr Puffer“ zu haben und vielfältigere Einsatzmöglichkeiten zu haben - wenn die Rute nicht unbedingt so kurz sein muss.


Zitat:
Original von Brasletti
Bis auf die Rutenlänge im Boot bin ich mit Christian konform Augenzwinkern ...


Für mich ist die Rutenlängenempfehlung von 9' für's Kleinboot auch schwer nachvollziehbar, v.a. weil es ja um's jiggen geht ... da ist man mit einer kürzeren Rute deutlich handlicher und taktiler unterwegs. Im Süßwasser haben sich bei gleicher Angelart vom Boot inzwischen ja deutlich kürzere Ruten (um 7' und teilw. noch kürzer) etabliert und über den reinen Trend hinaus auch bewährt - worin sollte sich für die gleiche Methode vom Kleinboot auf Dorsch der Vorteil einer 9' Rute begründen? Ich würde hier 8' als gute Allroundlänge empfehlen, persönlich sogar eher mit 7'6" ins Rennen gehen (je nach Verfügbarkeit des Wunschblanks) ... hat Christian in der Beratung auch etwas zu den SS3H gesagt?

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tisie: 28.02.2019 09:16.

28.02.2019 09:16 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
roadtoruin
User


images/avatars/avatar-1663.gif

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 111

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brasletti
Die Preisgestaltung im Blankbereich ist so ne Sache... Mir hat der Preis für die Golianos Mitte Dezember auch sehr gut gefallen Augenzwinkern da lag der 8' GSCS2 bei 60Euro und das ist er definitiv wert! Die 80 Euro die er jetzt kostet sind auch noch ok, leider macht Christian bei den längeren Blanks auch größere Sprünge im Preis als T24 bei den Needls.

Falls jemand beide 9' Needels, also 60er und 90er, wäre mal ein Belastungsbild zum Vergleich hier sehr hilfreicht.

Viele Grüße
Armin


Der wohl von CMW empfohlene 9' mit 20-55 Ködergewicht liegt im "Angebot" aktuell bei 111,92,....das finde ich mehr als saftig.

__________________
Schönen Gruß,
Jens
28.02.2019 13:04 roadtoruin ist offline E-Mail an roadtoruin senden Beiträge von roadtoruin suchen Nehmen Sie roadtoruin in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der wohl von CMW empfohlene 9' mit 20-55 Ködergewicht liegt im "Angebot" aktuell bei 111,92,....das finde ich mehr als saftig.[/

Hallo Jens

Wo dran machst Du das fest? Rein subjektiv...

Ich finde das immer schwierig zu beurteilen, weil man nur wenig Angaben zu dem Blank hat.
Zu dem müsste man vergleichen können, um sagen zu können, ist zu teuer.

Liebe Grüsse Bernd
28.02.2019 14:19 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
roadtoruin
User


images/avatars/avatar-1663.gif

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 111

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mache das daran fest, dass ich die Golianos SC schon aufgebaut gefischt habe. Ich finde, dass das nach wie vor ein guter Blank ist, aber in der Preisliga sollte man sich schon von anderen Standardruten wohltuend abheben.
Wenn ich im Preisbereich von 120,- bin liegen da z.B. Fireneedle 2, Harrison VHF (damals...), ein Ss2 als B Variante, der PacBay Arctos, alles Blanks die sich durch Aktion und/oder Rückmeldung positiv vom Markt abheben, und deshalb ihr Geld wert sind, obwohl sie teilweise deutlich günstiger sind.
Der Golianos ist für mich einfach ein Standardblank für eine Allroundspinnrute, nicht mehr und nicht weniger, aber das bekommt man auch für wesentlich weniger Geld.

__________________
Schönen Gruß,
Jens
28.02.2019 14:28 roadtoruin ist offline E-Mail an roadtoruin senden Beiträge von roadtoruin suchen Nehmen Sie roadtoruin in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jens,

danke für Deine Antwort. Ich kenne die Blanks nicht, daher hat es mich interessiert.

Den Preissprung von der 8f auf die 9f ist mir auch schleierhaft. Aber das mag vl. an der Einkaufsmenge liegen ... Würde tendenziell auch eher ne 8f vom Boot bevorzugen. Auch eher eine Fast Aktion, zumindest als Jigruten. CMW beschreibt den Blank eher als mittelschnell.

Liebe Grüsse Bernd
28.02.2019 19:27 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Themenstarter Thema begonnen von Froeyd
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die SpinSystems sind zweiteilig Augenzwinkern

Das ist klar. Habe mich etwas unglücklich ausgedrückt. Sorry. Also:

Zitat:
Die Spin System Blanks habe ich mir aus dem Kopf geschlagen.

Aus unterschiedlichen Gründen.

Zitat:
. Auch möchte ich meinen Fokus auf zweiteilige Ruten richten.

Das bezog sich auf Reinhards Wurf des TAC Black travel in den Ring.

Zitat:
hat Christian in der Beratung auch etwas zu den SS3H gesagt?

Ich meine ja. Ich glaube, dabei ging es um die Gefahr des Haken-Ausschlitzens aufgrund der Aktion. Will nichts Falsches sagen, weil ich nicht mehr genau weiß, ob sich das auf den SS3H-Blank bezog.

Die seit meinem letzten Post erfreulicherweise hinzugekommenen Diskussionspunkte sind nochmal eine gute Ergänzung. Sowohl der Preis der 2,70er Golianos im Vergleich zu anderen Blanks und ihren Eigenheiten als auch Eure stichhaltigen Argumente für die Wahl eines kürzeren Blanks sorgen in der gedanklichen Pro- und Contra-Liste nochmal für etwas Veränderung.

So denn, sehen wir weiter ...
28.02.2019 23:03 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht solltest Du mal den EG-80M-2 II mal noch anschauen der könnte deine Gewichte aushalten. Ist minimal dicker in der Spitze wird ein bisschen höher vom WG angegeben als der EG-X-80M und scheint laut einigen Aussagen hier im Forum recht robust zu sein und für 48 Taler ein Schnäppchen. Ich hab selber den 6,6' hier stehen und der macht seinen Job nicht schlecht.

Viele Grüße
Armin
02.03.2019 21:38 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du könntest auch mal bei Meli und Karl anrufen, vielleicht gibt's noch was passendes von Menava. Bei Rutenbau.eu ist nicht immer alles im Shop was im Lager vor Ort ist. Vielleicht gibt es noch was im 8' 75g Bereich.

Viel Glück
Armin
03.03.2019 10:08 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Froeyd Froeyd ist männlich
User


Dabei seit: 11.04.2014
Beiträge: 33
Herkunft: Berlin/Ostholstein

Themenstarter Thema begonnen von Froeyd
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin, liebe Rutenbaugemeinde,

Armin schreibt:

Zitat:
Original von Brasletti
Vielleicht solltest Du mal den EG-80M-2 II mal noch anschauen der könnte deine Gewichte aushalten. Ist minimal dicker in der Spitze wird ein bisschen höher vom WG angegeben als der EG-X-80M und scheint laut einigen Aussagen hier im Forum recht robust zu sein und für 48 Taler ein Schnäppchen. Ich hab selber den 6,6' hier stehen und der macht seinen Job nicht schlecht.

Viele Grüße
Armin


Angeschaut habe ich das Stöckchen nicht. Aber ich kam mit Dieter/Tackle24 darauf zu sprechen. Besser: Er führte den Blank nochmal mit wärmsten Empfehlungen ins Feld. (ich glaube ich habe weiter oben fälschlicherweise den EG-X-80M-2 genannt, obwohl Dieter schon beim letzten Telefonat den EG-80M-2 II meinte).

Wenn das wirklich DER Blank für mich sein sollte und dann preislich auch noch ausgesprochen attraktiv, weiß ich nicht, was mich von der Umsetzungsphase abhalten sollte ...

Gibt es neben Armin vielleicht noch andere, die den EG-80M-2 II mit 8’ Länge und einem WG von 5-75 g einschätzen können – vielleicht sogar mit Blick auf mein Vorhaben?

Viele Grüße
Philipp
07.03.2019 20:20 Froeyd ist offline E-Mail an Froeyd senden Beiträge von Froeyd suchen Nehmen Sie Froeyd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Rute und Ringe für Dorsch-Gummifisch-Rute? (Ostsee/Kleinboot)