Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Karpfenrutenblank » Weitwurfkanonen gesucht... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Weitwurfkanonen gesucht...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
denny71   Zeige denny71 auf Karte denny71 ist männlich
User


Dabei seit: 19.01.2014
Beiträge: 512
Herkunft: Zehdenick, jetzt Konstanz

Weitwurfkanonen gesucht... Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Folk,

gesucht werder Weitwurfkanonen und dazu brauch ich euch...

Gefischt/geworfen werden soll jenseits der 150 Meter. Und dazu braucht es den richtigen Blank. Einen passenden Spodblank gleich dazu.....
Gelesen habe ich bis jetzt vieles, Harrison, Century, Bad Boy, CTS, aber kennen tu ich keinen von den Blanks.

Also bitte, haut raus eure Erfahrungen.

__________________
Grüße Denny

...wer fängt hat recht. Zweidaumenhoch
27.06.2019 18:47 denny71 ist offline E-Mail an denny71 senden Beiträge von denny71 suchen Nehmen Sie denny71 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.844
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Weitwurfkanonen gesucht... Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
bin jetzt nicht der große Karpfenspezi aber wenn du über 150m raus willst dann wohl kaum mit Werfen. Solche Weitwürfe liest man öfters bei Berichten übers Brandungsfischen, mag ja gar nicht ausschließen, dass man das mit ner fetten und langen Karpfenrute nicht auch zusammenbringt aber gemütlich ist das auf Dauer wohl eher nicht. Grade bei der Spod, wie so n Teil auf 150m geworfen werden soll frag ich mich schon. Bei solchen Entfernungen nimmt man doch n Böötchen und paddelt das Zeug raus...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
28.06.2019 07:33 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Wernerbig   Zeige Wernerbig auf Karte Wernerbig ist männlich
User


images/avatars/avatar-1370.jpg

Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 222
Herkunft: Saarburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1 Winken1 Winken1

Hi da muss ich mich dem Sepp anschließen, Blanks die die Entfernung drauf haben gibt es schon (3,5-4 lbs Bereich).
Nur Werfer die solche Weiten, selbst bei Wind erreichen und dann sogar den Spot regelmäßig treffen, hab ich noch keinen gesehen.
Hatte mal das Vergnügen einen CTS Vapor Trail und die Trebuchet von Harrison zuwerfen. 120-130 m mit Montage schaffte ich gut auf den Spot darüber hinaus wurde es ungenau, bin aber wirklich nicht der Werfer, brauche das bei mir einfach nicht.
Dann noch mit der Spomb auf die Entfernung Denken2 Denken2
Also ich würde als erstes mal mit dem Rückentraining beginnen.
Zwei- drei Ruten auf den Spod werfen und da noch 5-6 Spombs pro Spod nach füttern, darfst danach ruhig einen Energieriegel futtern Respekt

petri Werner
Angler3

__________________
Ein guter Carp sollte mindestens so viel Bauch wie der Angler haben

Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.
28.06.2019 09:02 Wernerbig ist offline E-Mail an Wernerbig senden Beiträge von Wernerbig suchen Nehmen Sie Wernerbig in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
DHO
User


Dabei seit: 10.12.2010
Beiträge: 27
Herkunft: Deutschland

RE: Weitwurfkanonen gesucht... Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich würde es mit Brandungsrutenblanks machen.

Grüße

DHO
28.06.2019 12:40 DHO ist offline E-Mail an DHO senden Beiträge von DHO suchen Nehmen Sie DHO in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
denny71   Zeige denny71 auf Karte denny71 ist männlich
User


Dabei seit: 19.01.2014
Beiträge: 512
Herkunft: Zehdenick, jetzt Konstanz

Themenstarter Thema begonnen von denny71
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi ihr drei, danke für eure Antworten. Nur leider helfen die nicht weiter.

@Sepp, das du kein Karpfencrack bist dachte ich mir....
@Werner, von dir habe ich mir einiges erwartet. Da du ja viel den Carp's nachstellst.
@DHO, ....und welchen??

Um die Entfernung mach ich mir keine Gedanken. Ich fische zu 99% vom Ufer und werfe "nur". Weiten von 120-130 Meter Meister ich mit einer Shimano Antares 12' 3lb. Stangenrute aus den Neunzigern. Mit 3,5oz Tournamentblei und Heli-rig. Und das ohne große Anstrengung.
Leider bekommt man die Ruten nicht mehr, sonst hätte ich mir die in 13' 3,5lb geholt.
Also selber etwas bauen!!!! Rutenbauer
Nur eben die Frage, mit welchen Blank......???

Irgend solch englischer Karpfenfreek wirft mit einer Trebuchet auf 262 Meter seine Montage!!!!!!
Und wenn solch Insela.... über 200 Meter wirft, sollten doch 150+ hier auch möglich sein.

Leute bitte, helft mir....

__________________
Grüße Denny

...wer fängt hat recht. Zweidaumenhoch
28.06.2019 14:01 denny71 ist offline E-Mail an denny71 senden Beiträge von denny71 suchen Nehmen Sie denny71 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.000
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Denny,

auch ich bin kein Karpfenangler, ganz früher ja, aber heutige Erfahrungen mit modernem Gerät habe ich nicht. Kenn nur die guten alten braunen Sportex Ruten :-). Habe sie mal vor 4 Jahren entsorgt.... man schwabbelten die :-)!

Vl. weisst Du es nicht, aber FA hat ein recht umfangreiches Programm (5 Modelle) an Carp Blanks. RBB hat da schon einige von aufgebaut und vorherige Tage hatte ich mal ein Video gesehen wo eine Rute getestet wurde. Nach dem Auswurf stand die Rute wie eine Eins, nichts schwabbelte nach. Auch nicht in slow motion.

Wenn die Blanks genauso geil sind wie die Spinning Modelle, wo von man ja ausgehen dürfte, wäre das auch eine Anlaufstelle als Alternative.

Nur persönlich kann ich nix sagen. Keine Ahnung ob 150m gehen oder nicht?! Hört sich für mich ziemlich weit an :-), soweit kann ich noch nicht mal gucken.... !

LGB
28.06.2019 15:01 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.756
Herkunft: Viernheim

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von denny71
...
Um die Entfernung mach ich mir keine Gedanken. Ich fische zu 99% vom Ufer und werfe "nur". Weiten von 120-130 Meter Meister ich mit einer Shimano Antares 12' 3lb. Stangenrute aus den Neunzigern. Mit 3,5oz Tournamentblei und Heli-rig. Und das ohne große Anstrengung.
Leider bekommt man die Ruten nicht mehr, sonst hätte ich mir die in 13' 3,5lb geholt.
Also selber etwas bauen!!!! Rutenbauer
Nur eben die Frage, mit welchen Blank......???

Irgend solch englischer Karpfenfreek wirft mit einer Trebuchet auf 262 Meter seine Montage!!!!!!
Und wenn solch Insela.... über 200 Meter wirft, sollten doch 150+ hier auch möglich sein.

Leute bitte, helft mir....


Sind Deine 120-130 m geschätzt oder mal wirklich gemessen?
Und sind die 262 m von dem "Brexiteer" wirklich verbürgt? Und mit welcher Montage?
Zum Thema "Wurfweiten" habe ich früher in einem Thread übers Brandungsfischen schon mal folgendes geschrieben
"Wenn Dir "Brandungsprofis" erzählen, sie würden regelmäßig 150-200 m werfen, so kannst Du diese "Profis" in 3 Klassen einsortieren
1. Notorische Lügner (50 %)
2. Leute, die keine Ahnung haben und noch nie auf einen Sportplatz gegangen sind, um dort mal tatsächlich ihre Wurfweiten zu checken (49%).
3. Echte Weitwurfprofis aber die sind dünn gesät (1%)
:

Wenn es wirklich darum geht, mit Karpfenmontagen auf extreme Weiten zu kommen, dann hast Du mit dem "Trebuchet" schon mal einen Blank genannt, der für sowas ausgelegt ist....allerdings hat das mit den nötigen Wurfgewichten nichts mehr mit dem Karpfenfischen zu tun, dass ich bevorzuge und ist auch nur mit wirklich ausgefeilter Wurftechnik zu erreichen und auch oft wenig präzise.
Wenn ich auf solche Entfernungen fischen müsste, würde ich mich eher drauf verlegen, die Köder mit Boot oder ferngesteuertem Boot auszulegen...

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
28.06.2019 15:29 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
DHO
User


Dabei seit: 10.12.2010
Beiträge: 27
Herkunft: Deutschland

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Ich habe noch 2 Sportex Blanks, Kevlar im aktiven Bereich und Glass am Handteil Ende, ca. 200 gr Wurfgewicht, 4 m, aus alter, Ulmer Produktion. Je 8 Ringe mit jeweils 2 Klappringen und passenden Fujj Rollenhalter. Sind leider nicht ganz gleich lang.


Bei Interesse Melden.

Grüße


DHO
28.06.2019 15:32 DHO ist offline E-Mail an DHO senden Beiträge von DHO suchen Nehmen Sie DHO in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
DHO
User


Dabei seit: 10.12.2010
Beiträge: 27
Herkunft: Deutschland

RE: Weitwurfkanonen gesucht... Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo nochmal,

habe im Netz sofort Harrison Blanks gefunden für Brandungsruten gefunden.

Grüße DHO
28.06.2019 15:52 DHO ist offline E-Mail an DHO senden Beiträge von DHO suchen Nehmen Sie DHO in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
BlackZulu
User


Dabei seit: 09.11.2013
Beiträge: 307
Herkunft: Siebeneichen SH

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Denke mal mit nem 12ft 3,5lbs Armalite MK2 Blank, aufgebaut mit Multiberingung und einer aufgerüsteten ABU- 6500 Rocket sollte es gehen großes Grinsen
Wobei die anderen Blank's das bestimmt auch machen.
Habe einen mit 2,5lbs und werfe damit "nur" ca. 80m, allerdings mit 40er Mono und einem 40g Blinker.
Und auch ohne Keramiklager Zunge raus


Gruß BZ
28.06.2019 16:28 BlackZulu ist offline E-Mail an BlackZulu senden Beiträge von BlackZulu suchen Nehmen Sie BlackZulu in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Wernerbig   Zeige Wernerbig auf Karte Wernerbig ist männlich
User


images/avatars/avatar-1370.jpg

Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 222
Herkunft: Saarburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1
Hi Denny
Bin hier auch ganz bei MeFo schreck
Die Entfernung bei mir messe ich : Auswerfen-Schnur straffen- Line Counter an die Rute und Einkurbeln.
Bei einigen Versuchen mit Anderen Anglern waren die meisten doch sehr entäuscht das sie an dem Tag anscheinend nicht in Form waren, und deshalb nicht so weit kamen wie angenommen. Denken2

Dann anzunehmen mit 13 ft automatisch weiter zu werfen als mit 12 ft kann ich auch nicht bestätigen.
In den Bereich muss das Equipment und auch Werfer zusammen passen.
Wenn der Werfer den Blank Aufgrund schlechter Hebel und Kraft nicht aufgeladen bekommt wird es mit dem Besten Blank schwer.
Beste Lösung ausprobieren was passt, nur weis ich selber das ist nicht so einfach, wer überlässt schon gerne seine Rute zum üben von Gewaltwürfen.
Ein Kollege versucht auch Weite raus zu hohlen und hat sich Century SP besorgt, der Blank gilt als ausgesprochner Wurfblank, bei 130m mit Montage war trotzdem Schluss für ihn.
Und mit Brandungs Ruten wäre ich vorsichtig da die im oberen Drittel doch recht unnachgibig sind, da sollte man beim Karpfenangeln gefühlvoll mit der Bremse arbeiten.

petri Werner
Angler3

__________________
Ein guter Carp sollte mindestens so viel Bauch wie der Angler haben

Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.
28.06.2019 16:47 Wernerbig ist offline E-Mail an Wernerbig senden Beiträge von Wernerbig suchen Nehmen Sie Wernerbig in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
takezo   Zeige takezo auf Karte takezo ist männlich
User


Dabei seit: 19.12.2008
Beiträge: 190
Herkunft: Friesland

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Über 260m mit montage u karpfenrute.... was für ein quatsch, sry...
28.06.2019 17:35 takezo ist offline E-Mail an takezo senden Beiträge von takezo suchen Nehmen Sie takezo in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
denny71   Zeige denny71 auf Karte denny71 ist männlich
User


Dabei seit: 19.01.2014
Beiträge: 512
Herkunft: Zehdenick, jetzt Konstanz

Themenstarter Thema begonnen von denny71
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Bernd, es ist sicher gut gemeint von dir mit den Fishing Art Blank's. Aber wenn die Blank's keiner fischt/kennt, ist das auch nur "die Katze im Sack". Und das bei ca:300€ Blank's.....

@Axel, die 120-130m von mir sind nicht nachgemessen, nur errechnet.
Ich fische eine Emblem 5000XA, die hat einen Schnureinzug von ca:1,08m pro Kurbelumdrehung. Beim Montage einholen hatte ich immer zwischen 110-120 Kurbelumdrehungen.
Und, ich habe mal die Entfernung mit Google Earth nachgemessen. Kam ziemlich genau hin.

@Werner, solch Line-counter habe ich auch. Solch billig Ding, dem trau ich aber nicht.
Ja klar muss das ganz Setup zusammenpassen und die Wurftechnik ist auch wichtig. Ob man mit 13' automatisch weiter wirft weiß ich auch nicht. Aber ich glaube, dass mit 13 Füsser mehr raus zu holen ist.
Ja, schön wäre es, wenn man probieren könnte. Aber wer hat und gibt solche Ruten dafür her? Denken2
Bei deiner Meinung zu den Brandungsruten bin ich voll bei dir.

@DHO, mit Brandungsblank's will ich erst gar nicht anfangen.

@all, nebenbei bemerkt, Schlauchi, Falte, Futterboot etc. sind nicht erlaubt!!!!! Schwimmen geht nur ab und bis zu einer bestimmten Wassertemperatur. Daumenhoch


Muss hier noch eine Aussage von mir korrigieren.
Es waren nicht 262 Meter, sondern Yard. Und der Typ heißt Terry Edmonds oder so.

__________________
Grüße Denny

...wer fängt hat recht. Zweidaumenhoch

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von denny71: 28.06.2019 18:39.

28.06.2019 18:36 denny71 ist offline E-Mail an denny71 senden Beiträge von denny71 suchen Nehmen Sie denny71 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Wernerbig   Zeige Wernerbig auf Karte Wernerbig ist männlich
User


images/avatars/avatar-1370.jpg

Dabei seit: 22.03.2015
Beiträge: 222
Herkunft: Saarburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Denken2 Denken2 Denken2

Also die sog. Line Counter funzen gut vor Allem bringen die gleich bleibende Werte da der Umfang der Achse immer der Selbe ist.
bei der Spule der Angelrolle ändert der sich ständig.
Beispiel:

Die Rolle hat einen Innendurchmesser von 2cm. Das macht also einen Umfang
von 2*PI = 6,2 cm. Da ja in diesem Falle nicht mehr Schnur als der Kernumfang der Rolle pro Umdrehung eingekurbelt werden kann,passen also auch nicht mehr als 6,2cm pro Umdrehung drauf...
Wenn wir das noch auf 5,1:1 raufrechnen,dann wird bei einer Kurbelumdrehung genau 32cm Schnur eingezogen..
Gehen wir nun davon aus,das wir jetzt die gleiche Rolle haben,die aber nun
nicht auf den leeren Kern (2cm) sondern auf einen schon mit Schnur gefüllten Kern gespult wird.
Wir nehmen jetzt einfach mal an,das durch die Befüllung jetzt der Kerndurchmesser einfach mal 3cm beträgt.
Das macht also 3*PI=9,42cm Umfang.Das nehmen wir jetzt noch mit den 5,1:1 -> 48cm pro Kurbelumdrehung...

Das sind also 16cm Unterschied beim Schnureinholen pro Kurbelumdrehung Augenzwinkern
die Spule kann immer nur die Schnur einziehen die sie auf dem Spulenkern ablegen kann.

Ergo hast du mit dem Line-counter bessere Ergebnisse da bei gleichem Gerät immer die selbe Einheit
und bei Tests auf dem Sportplatz wurde das auch bestätigt

petri Werner
Angler3

__________________
Ein guter Carp sollte mindestens so viel Bauch wie der Angler haben

Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.
28.06.2019 19:40 Wernerbig ist offline E-Mail an Wernerbig senden Beiträge von Wernerbig suchen Nehmen Sie Wernerbig in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.000
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Denny,

gerne. War nur ein Hinweis, aber keiner kennt sie, das stimmt ja so nicht, es gibt ja schon Leute, die die Blanks fischen, nur halt nicht aus dem RBF.

Vor einiger Zeit kannte auch keiner die Spinnings, heute gibt es ziemlich viele, die davon sehr angetan sind.

Und wie kommst Du auf €300? Der Teuerste Blank liegt bei €220 :-), ist zwar auch viel Geld, aber weit weg von €300.

PS bitte, ich will Dich überreden, sollte wirklich nur ein Hinweis sein. Mir ist es ziemlich egal, aber vl. gibt es da was, was absolut begeistert würde. Aber ich verstehe natürlich Deine Bedenken.



Liebe Grüsse Bernd
28.06.2019 19:52 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
denny71   Zeige denny71 auf Karte denny71 ist männlich
User


Dabei seit: 19.01.2014
Beiträge: 512
Herkunft: Zehdenick, jetzt Konstanz

Themenstarter Thema begonnen von denny71
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tölkie
Hi Denny,
PS bitte, ich will Dich überreden, .......
Liebe Grüsse Bernd


Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5

__________________
Grüße Denny

...wer fängt hat recht. Zweidaumenhoch
29.06.2019 09:12 denny71 ist offline E-Mail an denny71 senden Beiträge von denny71 suchen Nehmen Sie denny71 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
ingma   Zeige ingma auf Karte ingma ist männlich
User


images/avatars/avatar-216.gif

Dabei seit: 12.01.2008
Beiträge: 634
Herkunft: wien,1160

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

zu Terry Edmonds, alle TE Blanks von Harrison sind mit ihm entwickelt Torrix und Aviator gibts mit der te bezeichnung.

Vaportrail von CTS mit 175 g und

HIS in den starken Klassen von Free Spirit sind brauchbar.

Century Blanks mit dem D gehen auch.

Alle Blanks so um die 350-400,- Harrison sind noch die günstigsten.

__________________
mit Petri Heil ingma
29.06.2019 09:33 ingma ist offline E-Mail an ingma senden Beiträge von ingma suchen Nehmen Sie ingma in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
denny71   Zeige denny71 auf Karte denny71 ist männlich
User


Dabei seit: 19.01.2014
Beiträge: 512
Herkunft: Zehdenick, jetzt Konstanz

Themenstarter Thema begonnen von denny71
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin.....,

@Werner,
das das mit den Kurbelumdrehungen zählen nicht genau ist, ist mir bewusst. Schon alleine durch den variierenden Umfang der Spule beim aktiven Angeln (auswerfen/einkurbeln).
Das hast du ja auch sehr schön erklärt.

Mir geht's auch nicht um den "Meter" genau, sonder, pie-mal-daum!!

@Bernde,
ja hast recht , die kosten keine 300€. Aber wie du schon schreibst, ....auch viel Geld.
Also so lange wie keine Erfahrungsberiche kommen, ist es alles nur Hörensagen.


.....na ja, ich hoffe das noch paar konstruktive Vorschläge kommen. Denken2

__________________
Grüße Denny

...wer fängt hat recht. Zweidaumenhoch
29.06.2019 09:54 denny71 ist offline E-Mail an denny71 senden Beiträge von denny71 suchen Nehmen Sie denny71 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
denny71   Zeige denny71 auf Karte denny71 ist männlich
User


Dabei seit: 19.01.2014
Beiträge: 512
Herkunft: Zehdenick, jetzt Konstanz

Themenstarter Thema begonnen von denny71
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....und schwupps, da kam was.

Danke ingma für dein Beitrag zu Problemlösung. Daumenhoch

__________________
Grüße Denny

...wer fängt hat recht. Zweidaumenhoch
29.06.2019 09:57 denny71 ist offline E-Mail an denny71 senden Beiträge von denny71 suchen Nehmen Sie denny71 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
kollerst kollerst ist männlich
User


Dabei seit: 07.03.2014
Beiträge: 184
Herkunft: Österrreich/Graz

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Denny!

Therry Edmonds ist ja wirklich eine Legende, wenn es ums Werfen geht, soweit ich weiß sind bei im aber "nur" 230 Yards ohne Montage bestätigt - was aber trotzdem abartig ist...

150m sollten aber mit dem entsprechenden Equipment und viel, viel Übung drinnen sein. Ich glaube, dass man bei Edmonds sogar einen Kurs machen kann, wenn einem die Youtube Videos nicht reichen.

@Spodding Blank: Ich habe mir da den Century SM aufgebaut und dem würde ich die 150m in den entsrepchenden Händen zutrauen (zutrauen: https://www.youtube.com/watch?v=AvnYsF7p5Hw) Ob das wirklich 170 Yards sind kann man nicht verifizieren, aber es ist verdammt weit. Mit meinem Teil hat ein Freund (der geübter beim Werfen ist) die große Spomb auch schon auf 120m befördert (gemessen mit dem Line Counter).

Die Terbuchet ist wohl nur dann geeignet, wenn man eine perfekte Technik hat und 190cm groß und 100kg schwer ist. Auf die Century FMA dürfte wohl Ähnliches zutreffen, obwohl der Frank Warwick kein Riese ist ;-) (https://www.youtube.com/watch?v=Jhuio6bOXnU)

Die Free Spririt Hi S Serie würde ich nur mit perfekter Technik wählen, da dieses Low Resign Carbon doch sehr bruchanfällig ist. Weiterer Nachteil: bei FS bekommt man kein Ersatzspitzenteil, sondern nur den ganzen Blank! Sehe ich besonders bei angestrebten Gewaltwürfen als Nachteil!

Nun zu meinen Empfehlungen:

Century CPU Casting
Century SP+
Century C2 D
Harrison Trebuchet light

LG Stefan
29.06.2019 10:26 kollerst ist offline E-Mail an kollerst senden Beiträge von kollerst suchen Nehmen Sie kollerst in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Karpfenrutenblank » Weitwurfkanonen gesucht...