Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Leichte, "lange" (8-9 Fuß) Spinblanks bis ca. 12 g WG? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Leichte, "lange" (8-9 Fuß) Spinblanks bis ca. 12 g WG?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.833
Herkunft: Viernheim

Leichte, "lange" (8-9 Fuß) Spinblanks bis ca. 12 g WG? Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Freund will von mir eine Spinnrute (primär für Spinner und Blinker) aufgebaut bekommen in einer Länge von 8-9 Fuß, die ein echtes WG von max. 10-12 g hat und dennoch straff und "giftig" von der Rückstellung und Dämpfung ist.
Die meisten leichten und ultraleichten neigen in den größeren Längen ja bekanntlich dazu ein wenig langsamer oder wir hier dazu sagen "gakelig" zu werden.
Das Angebot von Spinnblanks in der Länge von 8 oder mehr Fuß mit solch einem leichten WG ist sowieso schon eher überschaubar.
Die 9' lange Batson XST (ich glaube Modell 1082) mit echten 12/15 g markiert den oberen WG-Bereich, es dürfte nach dem Geschmack meines Freundes aber gerne noch ein wenig "giftiger" sein.

Suzuki hat in dem WG mit der Länge nichts im Sortiment und auch die Matagi haben bei einem solchen WG nicht die gewünschten Längen unglücklich
Und die NFC's mit solchen WG's & Längen sind von der Aktion eher "moderate" ( ST902-2 (IM) ) oder sogar slow (ST960-2 (IM) ).

Mir sind da bei meiner Suche aus der "Fishing-Art-Familie" folgende Blanks ins Auge gefallen, die ich selber noch nie in den Griffeln hatte.
BLAAS SLF NANO SPINN #2 klick mich
Modelle
SLF 808-2N (8' bis 11 g, Aktion fast)
SLF 866-2N (8'6" bis 11 g, Aktion fast)
SLF 906-2N (9' bis 11 g, Aktion fast)

KRAAG SKF NANO SPINN #2 klick mich
Modelle
SLXF 806-2N ( 8' bis 12 g, Aktion XFast)
SLXF 866-2N (8'6" bis 12 g, Aktion XFast)
SLXF 906-2N (9' bis 12 g, Aktion XFast)

KRAAG SKF NANO SPINN #2 klick mich
Modelle
SKF 805-2N (8' bis 10 g, Aktion fast)
SKF 807-2N (8' bis 12 g, Aktion fast)
SKF 867-2N (8'6" bis 12 g, Aktion fast)
SKF 907-2N (9' bis 12 g, Aktion fast)

KRAAG SKXF NANO SPINN #2 klick mich
Modelle
SKXF 805-2N (8' bis 10 g, Aktion Xfast)
SKXF 807-2N (8' bis 14 g, Aktion Xfast)
SKXF 867-2N (8'6" bis 14 g, Aktion Xfast)
SKXF 907-2N (9' bis 14 g, Aktion Xfast)

HERS II SLR NANO SPINN klick mich
Modell
SLR 808-2N (8' bis 10 g, Aktion XXFast)

Kann mir einer von Euch da was über diese leichten & langen Blanks erzählen?
Stimmen die WG's? Sind sie auch in der Realität schnell & giftig ohne zu viel Nachschwingen?

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!
03.11.2019 12:42 MeFo-Schreck ist offline E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 345
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Axel,
ich habe seit kurzem präsentierte Kraag 14 SKXF in 6'6ft welche ich dafür sehr gut vorstellen kann, par mal in Hafen Bereich gefischt und das macht die super bis ca. 25 m Entfernung jigen anderes noch mehr lädt sich sehr gut , mm nach von 4-5g bis 12-13g WG mehr geht nicht gut und weniger auch nicht , schnell genug zum jige auf Barsch und angenehm für Döbel und Forellen, für Zandermaul fehlt ihr die kraft außer man hat glück, die Hers 15 SLRN 6'6ft kann ein bisschen mehr von 6-7 bis 15-17 Gramm dafür weniger geeignet für wobbler oder dein vorhaben mm nach als die Kraag, bei 8 oder 9ft beide zum jigen wird sehr schwierig Denken1 , dafür CB&SB oder Blinker zum reinkurbeln kein Problem Daumenhoch4 Winken1

LG Pren

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Einsteiger: 03.11.2019 17:30.

03.11.2019 14:07 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Axel,
also wenn es nicht nachschwippen soll, solltest du bei den XFs bleiben.
Leider hab ich auch noch keinen so feinen in der Länge in der Hand gehabt.
Viele Grüße
Armin
03.11.2019 16:40 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hjb66   Zeige hjb66 auf Karte hjb66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 30.03.2012
Beiträge: 1.028
Herkunft: Oberwesel

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Axel die Kraag SKF Blanks sind alle Fast und nicht XFast,sonst würde SKXF dabei stehen.
Der SLXF 806-2N ist auf jeden Fall nichts für dein Projekt,den fische ich selbst und von Straff ist der weit weg.Ein top Blank für 1er Mepps und Wobbler bis 5 cm.Wenn Du was wirklich straffes in der Wg Klasse willst bist Du bei den Einteiligen Kraag SKXF am besten aufgehoben,das würde aber bedeuten das Du bei der gewünschten Länge entweder eine Einteilige hättest oder das Du ein Handteil dafür bauen müßtest.
Bernd kann Dir wahrscheinlich auf Grund seiner Erfahrung noch detailiertere Angaben zum Thema machen.

__________________
Gruß Herwig

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hjb66: 03.11.2019 18:36.

03.11.2019 17:52 hjb66 ist offline E-Mail an hjb66 senden Beiträge von hjb66 suchen Nehmen Sie hjb66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Axel,

ich fische die leichte XST in der kürzeren 8'6" Variante (Typ 1024) und den finde ich für das Köderspektrum perfekt. Gerade für leichte 8-12g Blinker in flachen Buchten oder gezieltes abfischen der ersten Rinne auf MeeFo total genial, aber bei mir auch auf Rapfen und als Distanzrute auf Barsch im Einsatz. Lässt eine zackige Führung von Stickbaits bis 10g zu, auch schon kleine Gummis am schweren Köpfen damit gen Horizont gefeuert und kontrolliert zurück geführt. Würde die XST nicht voreilig ausschließen und vielleicht doch mal einen Blick auf die kürzere Variante werfen, kann an der keine "Zackigkeit" vermissen, v.a. nicht mit Fokus Blech. Aber ist am Ende natürlich Geschmackssache.

Gruß, Matthias

EDIT: Die empfundene Schnelligkeit hängt bei solch leichten Blanks auch ganz entscheidend von der Beringung ab. Meine XST habe ich mit KR 20-4.5 gebaut ... eine Standardberingung würde den sicher lahm machen, aber mit der leichten Beringung und guten Kraftverteilung durch viele Ringe empfinde ich den gar nicht schwippig

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tisie: 03.11.2019 18:25.

03.11.2019 18:18 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Du meinst sicher den XST 1082, Matthias?"
Ich hab grad gesehen dass es den 1024 mal gab....
Wobei der 1024 für ein WG bis eine 3/4oz bestimmt war glaube ich.

Grüße
Armin

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 03.11.2019 19:47.

03.11.2019 19:42 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Axel

Auf keinen Fall die F Modelle wählen, sie sind nicht so steif und schnell wie die XF Varianten.

Leider habe ich in dem WG nur wenig Erfahrung, besonders in den Längen. Selber fische ich den Blaas XF 12gr in 7f, dort würde ich zwar 10 gr locker werden können, aber keinen Spinner > Größe 3 mit führen wollen.

Was hinzu kommt, ist, dass die Blanks mit der Länge von > 8f schon etwas von der Steifigkeit verlieren. Leider kann ich nicht vergleichen mit dem von Dir erwähnten Blank.

Bei Blaas XF 12 und Kraag XF 14 bist Du mit dem WG bis zu 12 gr im oberen Bereich, Blinker wie zB Abu Toby 12 gr sind noch ok. Aber definitiv kein 4er Spinner. M.M..

Die Hers ist in der gleichen WG Klasse eher schwächer als Blaas und Kraag.

Was soll denn beangelt werden?

Liebe Grüsse Bernd
03.11.2019 19:52 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brasletti
"Du meinst sicher den XST 1082, Matthias?"
Ich hab grad gesehen dass es den 1024 mal gab....
Wobei der 1024 für ein WG bis eine 3/4oz bestimmt war glaube ich.

Grüße
Armin



Hi Armin,

ja genau, hab jetzt zur Sicherheit nochmal nachgesehen Augenzwinkern ... siehe Anhang.

Das WG kann man nicht mit Bassruten vergleichen, die XST sind ja eigentlich Salmon/Steelhead Blanks ... das passt schon wie oben beschrieben.

Gruß, Matthias

Tisie hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
20191103_200202.jpg 20191103_200222.jpg



__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
03.11.2019 20:30 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade das Batson da einige aus der XST Serie genommen hat. Bleibt nur zu hoffen das diese wieder Einzug in die Imortal Serie finden.

Viele Grüße
Armin
03.11.2019 20:36 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach die gibt's nicht mehr?

Echt schade, es spukte immer noch die 1025er im Hinterköpfchen herum.

Und mein Geschreibsel hier war auch für die Katz Zunge raus

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
03.11.2019 21:49 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.023
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
bin ja auch alles andere als ein FA Specialist aber wenn das "echte" WG 10-12g sein soll, tät ich bei FA einen Blank nehmen, der mind. mit 19g gelabelt ist. Hab ja jetzt 2 Kraag XF da stehen, die allerdings sehr unterschiedlich ausfallen. Während die 8,6ft 30ger annähernd an das angegebene WG rankommt, ideale Ködergröße sind so 10-12g + 3" Trailer, erscheint mit meine 7ft 14g doch etwas schwachbrüstig. Bei 5g+ 2,5" ist sie m.E. schon ziemlich gut ausgelastet. 3g+Trailer fühlen sich da viel sicherer an.
Soll die Aktion XF sein, tät ich die Blaas XF nehmen, die Kraag XF ist etwas durchgängiger, die Hers hat ne recht weiche Spitze gefolgt von einem harten Rückgrad, das muss man auch mögen...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sepp73: 04.11.2019 08:19.

04.11.2019 08:01 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Sepp,
ich sehe Du bist schon auf dem Weg ein FA Experte zu werden :-).

Wenn es ein 8,6 oder 9f Blank werden sollte, dann würde ich wohl zur Kraag XF 19 greifen, gefällt mir aus gesprochen gut, alternativ Blaas XF 17.

Betreffend der Aktion, Du findest die Aktion von Blaas mehr XF (heisst das spitzenbetonter)?

LGB
04.11.2019 09:25 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.684
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Sepp,

Zitat:
Original von sepp73
Soll die Aktion XF sein, tät ich die Blaas XF nehmen, die Kraag XF ist etwas durchgängiger ...


bisher hatte ich die meisten Forenbeiträge dazu so verstanden, dass es eher umgedreht ist, also die Blaas durchgängiger und die Kraag spitzenbetonter Denken1 ... oder fallen die in einzelnen Längen/WGs so unterschiedlich aus?

Gruß, Matthias

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
04.11.2019 09:32 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.023
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, ich hab wie gesagt bisher nur Kraags dastehen, so wie ich es immer verstanden habe, soll aber die Blaas XF die schnellste/härteste Aktion der FAs haben Denken2 .
Die Kraag XF ist sicher schnell in der Spitze und bei der 30g-Version die ich habe passt einfach alles zusammen. Die 14g-Version die ich da habe, find ich aber ziemlich überzeichnet, bin ja schon am Zweifeln, ob es wirklich der 14g-Blank ist, nachdem alle anderen so begeistert von dem sind. Mir kommt der schwächer als angegeben vor. Ich fisch die Ruten halt nicht gern in den Grenzbereich, mag eine schnelle harte Spitzenaktion wegen der Rückmeldung und da geht mir der 14er viel zu schnell in die Biege. Bei nem 5g Kopf+ Trailer voll durchziehen fühlt sich damit schon nicht mehr so gut an, die braucht sie aber um eine passable Rückmeldung vom Köder zu haben.
Hab auch eine ältere 7,6ft, 1/2oz. MHX mit XF-Aktion im Einsatz, die packt wesentlich schwerere Köder, ohne jemals weich zu erscheinen und bei der kann ich auch noch mit 7g voll durchziehen, ohne n schlechtes Gefühl zu haben. Gute Rückmeldung hab ich bei der schon ab 3g, bei der 14er Kraag spürt man davon fast nichts, auch bei kiesigem Grund und extrem dünner Schnur (0,06 bis 0,08mm). Dabei hat die MHX noch Alconites drauf, während ich bei der 14g Kraag XF schon Torzites verbaut habe und die daher sogar n paar Gramm weniger Gewicht in der Spitze zu stemmen hätte...
Muss den Jürgen von RB Bochum mal drauf ansprechen, ob da nicht eine Verwechslung passiert sein kann. Der Blank ist beileibe nicht schlecht aber so ziemlich das Gegenteil von der 30g Version...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
04.11.2019 10:47 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin,

wenn ich meine Blaas XF Modelle vergleiche mit den Kraag XF Modellen, die zB meine Kumpels fischen, dann würde ich nach wie vor sagen, dass beide Modelle zwar durchgehend in der Aktion sind, aber Blaas eher zu einer gleichmässigeren Belastungskurve neigt, während Kraag zuerst etwas mehr Durchbiegung in der Spitze zeigt.

Ich vergleiche dabei die WG Klassen Blaas/ Kraag 17/19, 25 bzw. 28/30, 35/37 und 50/55 in 8 bzw. 8.6f. Darüber habe ich zuwenig Erfahrung, das gilt auch für die ganz kurzen Stecken.

Wenn man sich die Parameter ansieht, erklärt sich das etwas besser...:

SLXF8610-2N 8'6” 6-10lb 4-17g 1,6 11,1
SKXF8611-2N 8'6” 6-11lb 3-19g 1,4 11,8

SLXF8620-2N 8'6” 10-20lb 10-35g 1,8 12,9
SKXF8622-2N 8'6” 12-22lb 8-37g 1,7 13,6

Die Kraag ist vorne minimal dünner, während sie hinten etwas dicker ist.
M.E. nach passen die Spitzen der Kraag vom Durchmesser sehr gut, während es bei der Blaas eher Toleranzen nach oben gibt. Warum das so ist, keine Ahnung?! Eine Blaas XF 35 geht eher Richtung 1,9 bis 2,0mm. Somit bleibt der vordere Teil vorne stabiler und weniger nachgiebig.

Kann man das nachvollziehen Denken2 ? Ist gar nicht so einfach zu erklären, auch weil der Unterschied nicht so gigantisch ist.

@ Sepp, ich komme jetzt nicht auf den Namen, aber einer der Kollegen hatte sich vor einiger Zeit sowohl KRaag 14 als auch 19 geholt, er hatte das auch so beschrieben, dass der Unterschied zwischen den beiden Blanks größer sei als das WG es anzeigt.

Ich hatte mich gegen eine Kraag XF 14 entschieden und mir die Blaas XF 12 für meine BaFo Angelei geholt, die Blaas (7f) war durch gehender von der Aktion. Aber trotzdem sehr schnell und zackig. Für die leichte Jiggerei hätte ich mich vermutlich anderes entschieden, falls ich eine solche Rute gesucht hätte.

LGB
04.11.2019 11:20 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
ogimann ogimann ist männlich
User


images/avatars/avatar-1665.jpg

Dabei seit: 13.07.2008
Beiträge: 922

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin zusammen. Es sind ja wirklich verschiedene Erfahrungen, die ihr mit kraags habt...…
Ich selbst fische den Kraag XF 2-13/2,13 m in beiden Versionen, BC und Statio, allerdings einteilig.
Aktion Fast. Köderspektrum von 5g2" bis 10, max.12g3".
Drunter und drüber wird uninteressant.
KraagXF 2,30/-19g und 2,40/-19G ist Fast Aktion. Köderspektrum von 6-7g3" bis 14g4", danach Schluss.
Kraag XF 2,40/6-30g ist meine "immerundfüralles" Rute hat auch Fast Aktion. macht von 8g3" bis 14g5".
Ich rede vom Jiggen, werfen damit kein Problem.
Alle Kraag FX sind mit Xfast angegeben, nach Beringung, da die spitze sich etwas versteift, hat man Fast Aktion.
Blaas SLF 2,30/3-15g habe ich hier im Forum vor paar Jahren vorgestellt. Habe nur in Erinnerung, dass die Fas-Med.Fast Aktion hatte und ab 3-5g richtig gute Feedback geliefert hat.
Gruß
Kosta.
04.11.2019 12:07 ogimann ist offline E-Mail an ogimann senden Homepage von ogimann Beiträge von ogimann suchen Nehmen Sie ogimann in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 345
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sepp73
Naja, ich hab wie gesagt bisher nur Kraags dastehen, so wie ich es immer verstanden habe, soll aber die Blaas XF die schnellste/härteste Aktion der FAs haben Denken2 .
Die Kraag XF ist sicher schnell in der Spitze und bei der 30g-Version die ich habe passt einfach alles zusammen. Die 14g-Version die ich da habe, find ich aber ziemlich überzeichnet, bin ja schon am Zweifeln, ob es wirklich der 14g-Blank ist, nachdem alle anderen so begeistert von dem sind. Mir kommt der schwächer als angegeben vor. Ich fisch die Ruten halt nicht gern in den Grenzbereich, mag eine schnelle harte Spitzenaktion wegen der Rückmeldung und da geht mir der 14er viel zu schnell in die Biege. Bei nem 5g Kopf+ Trailer voll durchziehen fühlt sich damit schon nicht mehr so gut an, die braucht sie aber um eine passable Rückmeldung vom Köder zu haben.
Hab auch eine ältere 7,6ft, 1/2oz. MHX mit XF-Aktion im Einsatz, die packt wesentlich schwerere Köder, ohne jemals weich zu erscheinen und bei der kann ich auch noch mit 7g voll durchziehen, ohne n schlechtes Gefühl zu haben. Gute Rückmeldung hab ich bei der schon ab 3g, bei der 14er Kraag spürt man davon fast nichts, auch bei kiesigem Grund und extrem dünner Schnur (0,06 bis 0,08mm). Dabei hat die MHX noch Alconites drauf, während ich bei der 14g Kraag XF schon Torzites verbaut habe und die daher sogar n paar Gramm weniger Gewicht in der Spitze zu stemmen hätte...
Muss den Jürgen von RB Bochum mal drauf ansprechen, ob da nicht eine Verwechslung passiert sein kann. Der Blank ist beileibe nicht schlecht aber so ziemlich das Gegenteil von der 30g Version...
Gruss, Sepp


Hallo Sepp,
brauchst Jürgen nicht anrufen, bei mir ist auch so im gegenteil zur 37er in 7'6ft Kraag welche genau stimmt was WG angaben angeht ist die 14er in 6'6ft schwächer eher 12 Gramm WG und biegt sich schneller durch und anders als die großere Schwester und untere WG angaben braucht’s bei 2,8 inch einen 4er Kopf und vermute das deine in 7’ft wegen mehr länge kommt dir noch schwächer vor da die Energie verliert deswegen bin ich auch der meinung das Axel bei seiner suche mit 19er besser bedient sein wird !!!

LG Pren
04.11.2019 13:21 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.023
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

A ja, da hat also doch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.
Eine Frage zu dem Blank: Ist deiner in der Spitze komplett hohl? Hört sich blöd an aber bei meinem ist das Spitzenteil nach ca. 10cm von unten her nicht hohl, da steckt entweder was drin oder es ist aus Vollmaterial. Hab das bemerkt, als ich zum wickeln des ST eine Blankspitze von unten her reinstecken wollte um es in die Maschine zu spannen. Nach eben den 10cm steht das Teil an. Hatte das noch nie, von daher frage ich mich, ob es ein Produktionsfehler ist oder ob das so normal sein kann... Denken2
Das ST kann natürlich gar nicht so gut mitarbeiten, wenn es eben nicht hohl gearbeitet ist. Was aber da drin stecken könnte ist mir ein Rätsel...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sepp73: 04.11.2019 14:59.

04.11.2019 14:57 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 345
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm Denken1 , ich meinte moderater als stärkere Schwester - wahrscheinlich kräftiger erwartet eher 15-16 wie üblich aber sonst Top mir gefällt sehr eben man kann alles damit fischen!!

Definitiv material Fehler bei mir ist hohl, ich habe gerade ein Draht 2 mm stark über 40 cm reingeschoben und alles gut sogar die Spitze vorm Ring montieren gesehen!!
Werde die Tage die 19er in 7’ft auch bekommen und dann checke ich dass auch?

So wie es du beschreibst scheint mit deiner etwas nicht zu stimmen, hast du nackten gewicht irgendwo notiert???

Habe Belastungsbilder in anderen Thread von meiner eingehängt schau mal dann hilft dir das vielleicht noch?

LG Pren

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Einsteiger: 04.11.2019 18:44.

04.11.2019 18:34 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 555
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meinen 7'6"er 14g Kraag kann ich auch nen 0,8mm Draht bis ca. 20cm vor die Spitze schieben.
Viele Grüße
Armin
04.11.2019 18:54 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Leichte, "lange" (8-9 Fuß) Spinblanks bis ca. 12 g WG?