Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Erfahrungsberichte » Erfahrungsaustausch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Erfahrungsaustausch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
denk   Zeige denk auf Karte denk ist männlich
User


images/avatars/avatar-1575.jpg

Dabei seit: 23.10.2016
Beiträge: 39
Herkunft: Schweinfurt

Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neulich habe ich die Gelegenheit gehabt meine Matagi LESSON PT Super Eight M direkt mit Krag SKXF 8616-2N am stehenden Gewässer, Boden schlammig bis fest z.T. steinig zu vergleichen. Beide Ruten sind mit Torzite 9+1 ( von 20 bis 4,5 ) beringt und haben insgesamt sehr ähnliche Aufbau und Wurfgewicht.

Ganz unvoreingenommen kurz und knapp Paar Eindrücke:

Krag ist spitzen betonter, beim Anhieb arbeitet mehr die Spitze also Fast Taper. Das Handteil ist etwas steiler als bei Matagi. Lesson geht Richtung Medium Taper. Beim Anhieb arbeitet der Blank mehr durchgehender. Genug Reserven für größere Räuber haben beide. Schnelligkeit bzw. Rückstellung ist bei beiden Top, ob jetzt eine "besser" ist könnte ich mit Augen nicht wahrnehmen.

Aufladen tun sie sich beide bei 7gr Jigkopf + 7gr Köder gut, besser bei 10gr + 9,5gr.
Aus Erfahrung aus geht bei Matagi 17 + 9,5 ganz sicher, 21 + 9,5 kann man zur Not noch moderat werfen.
Bei FA nach oben habe ich nicht ausprobiert da ich zwischen 7 - 14 gr. Jigköpfen die Matagi angle und für höhere Gewichte habe ich eine andere Rute.

Bodenkontakt bei minimalen Gewichten bzw. insgesamt die bessere Rückmeldung konnte ich bei Matagi feststellen.

Ich wollte beim Vergleich nicht alles möglich ausprobieren, sondern im Grunde nur, das was eben oben steht und mich persönlich interessiert hat.

Frage an der Stelle an die Matagi User von oben benannten Blank, hat schon jemand ähnlichen direkten Vergleich von Lesson zum anderen Blank gemacht? Bzw. eine Alternative? Wäre sehr interessant!!!

__________________
Grüße, Denis
17.10.2020 15:27 denk ist offline E-Mail an denk senden Beiträge von denk suchen Nehmen Sie denk in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 2.094
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Vergleich. Ich kenne keine der beiden Ruten.
Aber es ist mal wieder interessant, dass ein blank mit festerer Spitze = weniger spitzenbetonte Aktion (Matagi) - ein besseres Feetback liefert.
Die Erfahrung habe ich auch gemacht.
Weiche Spitzen = Spitzenaktion (FA Kraag) geben mehr nach und schlucken dadurch etwas feeling.

Reinhard
18.10.2020 10:43 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.493
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessant Dein Bericht. Danke.

Ich stand vor ein paar Jahren auch bei RBB und hatte diesen Matagi Blank in der Hand, dazu im Vergleich die Blaas XF von der ich vorher noch nie gehört hatte. Aufgrund der Steifheit und der Rückstellung habe ich mich damals für Blaas entschieden. Leider kann ich keine Erfahrung beisteuern für einen Vergleich. Die damals ausgesuchte Blaas XF25 in 8f habe ich gegen die 35gr Version ersetzt. Die hatte für meine Zwecke etwas mehr Power und kann auch 25gr verarbeiten.

Selbst fische ich kein Kraag. Er ist sehr universell und das ist m.M. die Stärke dieser Serie.

Mittlerweile habe ich mich so durch das Programm des FA Sortimentes durch gebaut und meine Erfahrung gemacht. Blaas XF 35 in 8f ist immer noch meine schwerere Lieblingsrute zum Jiggen auf Zander, auch weil ich die Aussage von Reinhard damals und auch heute gut nachvollziehen kann.
Wobei ich heute etwas einschränke, ich bin der Meinung, dass der Hers trotz der feinen Spitze, die aber nicht weich ist, eine sehr gute Rückmeldung bietet. Auch, wenn sie mehr als Blaas nach gibt. Meine Hers 30 packt das gleiche WG wie der Matagi und bietet für mich schon ab 7gr (Zumindest bei härteren Untergrund) ein gutes Feedback. Das untere WG bedient sie m.M. sogar besser als eine vergleichbare Blaas.

Wenn ich heute eine Rute aus meinem Sortiment ersetzen würde, dann wäre es die Blaas XF 50 gegen Kraag XF 55, die mir nochmal 5% besser gefällt. Ansonsten bin ich mit meinen Blaas und Hers optimal aufgestellt.

Liebe Grüsse Bernd
18.10.2020 13:25 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Knobi Knobi ist männlich
User


Dabei seit: 26.09.2019
Beiträge: 270
Herkunft: Roßleben

RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für deine Darstellung
. Der Vergleich von Kraag gegenüber Lesson ist sehr interressant und hilfreich für die Entscheidung welchen Blank, wenn beide zur Auswahl stünden, ich aufbauen würde.
Es wäre auch interressant ob die gleichen Schnüre in gleicher Stärke verwendet wurden. Ich könnte mir auch gut vorstellen das es da, wenn auch miniemal, sich Unterschiede ergeben.
Selbst habe und konnte ich so einen Vergleich nicht machen. Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste würde meine Auswahl ganz klar auf die Kraag gehen wenn gejigt wird . Warum die Wahl für mich so ausfallen würde ist einfach erklärt. Bei schlammigen Untergrund, den ich an meinen Hausgewässern zu 80% vorfinden tu, ist der Grundkontakt des Köders, bei sehr kleinen Gewichten, sowieso sehr gering bis überhaupt nicht wahrnehmbar. Könnte aber auch an mir und meinen unsensiblen Händen liegen.
Ich orientiere mich dann an der Schnur bzw Spitze. Wenn die Schnur schlecht bis gar nicht, bei ungünstigen Stand zur Sonne, zu erkennen ist geht die Orientierung zur Spitze. Da ist es mM nach vorteilhaft wenn man eine feine nachgibigere Spitze Spitzenaktion hat. Das ist aber nicht auf alle und jeden so übertragbar, da kommen dann die Vorlieben eines jeden einzelnen zum tragen. Es muss ja jeder für sich selbst entscheiden was für den Einzelnen wichtig ist und auf was und welche Charakteristik man verzichten kann. Deshalb haben ja auch einige einen echten RUTENWALD daheim stehen um sich an die verschiedensten Situationen optimal anpassen zu können.

Ach ja, undwenn ich mich, abgesehen von den von dir getesteten Blank, für einen Blank zum Zanderjigen entscheiden müsste ganz klar die Hers von FA. Ich fische die Hers 40 und bin begeistert.
Nur noch mal am Rande erwähnt

Gruss Frank

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Knobi: 18.10.2020 14:29.

18.10.2020 14:00 Knobi ist offline E-Mail an Knobi senden Beiträge von Knobi suchen Nehmen Sie Knobi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.493
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Denis

Du sprichst von der M gell? Nicht der H?

Mich hatte die H interessiert. Aber war ausgeschieden, weil Blaas mir besser gefiel und im allg. das angegeben WG von Matagi von vielen als zu hoch benannt wurde. Daher bin ich erstaunt, dass Du der M bis 21gr zu traust, das soll ja noch nicht einmal der H Blank gut können.

Kraag XF 30, je nach Länge, würde ich im Vergleich eigentlich stärker einschätzen, aber 17gr und 4 Inch wären da für mich in der Länge 8,6 auch die Grenze nach oben, zumindest was das Jiggen betrifft. Werfen kann man sicher mehr.
In den Längen 8 und 7,6 würde ich etwas höher gehen, also 20gr, da sie beim Jiggen dann etwas stabiler bleiben. Sie sind dann etwas knackiger.

Liebe Grüsse Bernd
18.10.2020 15:11 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
denk   Zeige denk auf Karte denk ist männlich
User


images/avatars/avatar-1575.jpg

Dabei seit: 23.10.2016
Beiträge: 39
Herkunft: Schweinfurt

Themenstarter Thema begonnen von denk
RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Frank: die Rolle wurde nacheinander gewechselt, bespult ist sie mit Sunline Super PE in 8lb.

@ Bernd: ich schrieb zur Not noch möglich. Wetterbedingt musste ich mit 21gr. Kopf angeln, vernünftiges Jigen ist das nicht, aber Barsche wurden trotzdem gelandet.

Aus der Erfahrung, die "H" Variante ist das Pendant zur "M". Mit etwas höheren WG. 21gr Kopf + 3" schlanker Köder je nach Strömung ist kein Problem für sie. "M" dagegen ist feinfühliger bei kleineren Gewichten. Für mich persönlich überschneiden sie sich zu stark was WG angeht. Deswegen Fische ich die "M" als leichte Jige und als mittlere Jige habe ich wieder was anderes.

Das Wurfgewicht bei den Eggings Blanks wird in Egi-Größe angegeben. Gewichte von Egi kann man nach googeln. Dementsprechend ergeben sich in etwa folgende WGs "M" 10g - 28g bei "H" 15g - 34g

__________________
Grüße, Denis
18.10.2020 21:01 denk ist offline E-Mail an denk senden Beiträge von denk suchen Nehmen Sie denk in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.493
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Denis

Danke für die Info Augenzwinkern .

Liebe Grüsse Bernd
18.10.2020 21:26 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.520
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
meine Lesson PT Super 7H ist mir am 2. Tag bei einem 2,5" Trailer an 5g Chebu im Wurf gebrochen (direkt über der Verbindung). War ohnehin ein sehr sonder-barer Blank, extrem dünne Wandstärke, das ST mit deutlichem Knick ab etwa 10cm über der Verbindung (ziemlich genau da wo sie gebrochen ist) und weit unter der WG-Angabe schon deutlich ausgelastet (drum auch den leichten Köder, der war so ziemlich dem idealen WG entsprechend). Hatte den aber in Frankreich geordert und aus Zeitgründen erst n Jahr später aufgebaut drum wollt ich da auch nicht mehr reklamieren, man hätte sich das Teil halt bei Lieferung anständig anschauen sollen. Ich bin mit dem Teil jedenfalls fertig, Ersatz war eine 8,6ft 30g Kraag XF, die ist ein Traum dagegen, weitgehend grade mit schönem Rückgrad und guter Rückmeldung, man kann auch mal 18g und 4" noch durchziehen und hat trotzdem bei 5 oder 7g Kopf schon gute Rückmeldung...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
19.10.2020 09:43 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.493
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ich stelle immer wieder fest, dass solche Vergleiche hinken. Sebastian war gerade bei mir im Büro, ich habe mir mal seine Elite Kraag angeschaut, wirklich eine tolle leichte Barschzuppel.

Dabei haben wir auch etwas philosophiert und festgestellt, dass man auch manchmal etwas verspürt, weil man es will. Im BA gibt es ja immer wieder so lustige Aussagen, dass Leute auf 70m einen 3gr Kopf verspüren, wenn er aufkommt, dazu noch das Paddeln des Gummischwanzen. Na ja, ich kann mich dem nicht ganz frei machen, wobei ich zumindest im Sortiment der FA BLanks schon ne Menge probiert habe und auch direkt im Vergleich probieren konnte.

Kurz eine Anekdote aus diesem Jahr, ein Freund und ich waren zusammen am Kanal in NL, ich hatte mein Hers 20 dabei und er eine 14gr Tict Rute. Er ist davon absolut überzeugt.

Nun wir haben beide mit 5gr und 3 inch gefischt in 2-3,5m Wassertiefe. Wir haben dann mal die Ruten getauscht, er erwähnte während des Fischens immer wieder wie gut er die 5gr spürt, na ja, ich hatte nicht immer das Gefühl mit meiner Rute, da teils der Untergrund auch etwas weicher war. Ich nahm also die Tict und hmmm, irgendwie konnte ich den Aussagen nicht folgen. Dachte nur, mehr spüre ich nun auch nicht bei der Hers. In diesen Gedanken meinte mein Kumpel, mit der Hers würde er ja nichts spüren. Ich habe das nicht kommentiert, war mir zu blöd. Entweder hatte ich gerade nur weichen Untergrund und er auch, ansonsten würde ich es dem "Glauben wollen" zuschreiben und der Rechtfertigung so eine teure Rute gekauft zu haben.

PS nur als Hinweis, die Geschichte geht jetzt nicht in Richtung des Vergleiches den hier denk gemacht hat, bitte nicht den Schuh anziehen :-).

LGB
19.10.2020 10:28 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Da Vinci Da Vinci ist männlich
User


images/avatars/avatar-202.jpg

Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 124
Herkunft: Unterfranken

RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, muss hier auch mal meinen Senf dazu geben, da ich auch schon einiges probiert habe in diesem Spektrum...

Als Distanzrute in unserem Main und in den Buchten dazu fische ich auch die besagte Matagi Super Eight M und bin auch immer wieder auf diese Rute zurückgekommen, da andere (Kraag 8,6 -30g; Hers 8,6 -30g) leider in der Sensibilität einfach nicht mithalten konnten. Lediglich die Blaas habe ich noch nicht verglichen, das steht aber auch noch auf dem Plan!
Dies habe ich Denk nachdem er mich angeschrieben hat auch mitgeteilt, er wollte es dennoch selbst testen und so haben wir uns letzten Freitag (wohnen ca 30km voneinander entfernt) kurz getroffen.

@sepp73 was Dir passiert ist natürlich unglücklich, ich kann die Bruchanfälligkeit der Matagis aber nicht bestätigen und ich habe schon einige für Kumpels aufgebaut...

Gruß,
Jochen
19.10.2020 11:52 Da Vinci ist offline E-Mail an Da Vinci senden Beiträge von Da Vinci suchen Nehmen Sie Da Vinci in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.520
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Erfahrungsaustausch Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
glaub auch nicht das die allgemein unter einer Bruchanfälligkeit leiden, dafür gibt's den schon zu lang aber meine war halt wohl n Ausschuss-Teil. Nachdem ich den Blank bei Lieferung blöderweise nicht anständig kontrolliert habe, bin ich halt drauf sitzen geblieben...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
19.10.2020 12:40 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
denk   Zeige denk auf Karte denk ist männlich
User


images/avatars/avatar-1575.jpg

Dabei seit: 23.10.2016
Beiträge: 39
Herkunft: Schweinfurt

Themenstarter Thema begonnen von denk
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bernd, solche Vergleiche hinken, weil man vom Kernthema komplett abweicht.

Ein Blank in 7'6" geht zur Bruch dafür wird ein anderes in 8'6" genommen. Ja ist auch ein Vergleich zwischen unglücklich und glücklich, aber was kann man wirklich mit der Information anfangen?
Blankbruch -> Kundendienst-> Kulanz unw ist ein wichtiges separates Thema.
Anekdote? Hilft das wirklich weiter bei der Blankauswahl?

Wäre schön wenn noch weitere Beiträge zum ursprünglichen Thema kommen würdensmile

Mir fällt jetzt noch kleine Ergänzung zur Matagi Egging Serie ein. Die jeweilige Variante in 7'6" Länge obwohl sie die gleiche WG Bezeichnung wie die 8'4" hat fällt insgesamt "weicher" in der Spitze. Und man kann mit denen definitiv nicht das gleiche Ködergewicht wie von 8'4" nehmen. Man kennt das vielleicht von anderen Blanks das man z.B. 8' statt 8'6" nimmt damit der insgesamt straffer ist. Bei der Matagi hier ist genau umgekehrt.

__________________
Grüße, Denis
19.10.2020 16:27 denk ist offline E-Mail an denk senden Beiträge von denk suchen Nehmen Sie denk in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.493
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[quote]Original von denk

Bernd, solche Vergleiche hinken, weil man vom Kernthema komplett abweicht.

Ein Blank in 7'6" geht zur Bruch dafür wird ein anderes in 8'6" genommen. Ja ist auch ein Vergleich zwischen unglücklich und glücklich, aber was kann man wirklich mit der Information anfangen?


Hi

Bernd??? Mich Bernd meinstest Du nicht, gell unglücklich Augenzwinkern .

LGB
19.10.2020 18:33 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Da Vinci Da Vinci ist männlich
User


images/avatars/avatar-202.jpg

Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 124
Herkunft: Unterfranken

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja Bernd, welche Vergleiche hinken hier denn? Von Denk kam die Frage nach einer Alternative zur Matagi Super Eight M, er/wir haben die Kraag 8,6' - 30g in gleicher/ähnlicher Länge dagegengestellt. Ich damals noch die Hers 8,6' - 30g und haben festgestellt, dass die Matagi die eindeutig bessere Rückmeldung bot. Alle Ruten wurden mit Torzites nach KR aufgebaut... (Die Hers in dieser Länge hatte noch weniger Rückmeldung!)
Dann kommen hier Einwände und es werden weitaus kürzere Blanks ins Spiel gebracht... Das Kernthema geht dabei komplett unter!
Und diese Behauptungen immer: "Daher bin ich erstaunt, dass Du der M bis 21gr zu traust, das soll ja noch nicht einmal der H Blank gut können." woher nimmst du diese Aussage? Fischst du die Rute?
Hier werden Fakten gesammelt und diese bei der kleinsten negativen Erwähnung von FA (was überhaupt nicht so gemeint ist!) sofort nieder gemacht und vom Thema abgelenkt!
Damit ist keinem geholfen der versucht ist eine Blankwahl zu treffen.
FA macht super Blanks, keine Frage, es gibt aber gerade in den verschiedenen Längen scheinbar unterschiedliche Charaktereigenschaften einzelner Serien, und diese sollten auch angesprochen werden dürfen...

Gruß,
Jochen
20.10.2020 05:59 Da Vinci ist offline E-Mail an Da Vinci senden Beiträge von Da Vinci suchen Nehmen Sie Da Vinci in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.493
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Jochen

Mensch jetzt kriege ich wieder einen auf den Deckel :-). Sei etwas nachsichtig mit mir, bitte. Entschuldigung betreff meiner Aussage, dass solche Vergleiche hinken, damit wollte ich auf gar keinen Fall Deine/ Eure Kompetenz in Frage stellen.

1. "Leider kann ich keine Erfahrung beisteuern für einen Vergleich". Das habe ich geschrieben!

2. Ich habe auch geschrieben, dass mein Hers 30 eine wunderbare Rückmeldung gibt, das bezog sich auf meinen 8f Blank, den 8,6f habe ich bisher nicht gefischt. Sie ist gleich zu setzen mit den Aussagen von denk, 7gr ok, 10gr besser. Für mich die ideale Rute für leichte Köder auf Zander. Ich kenne keine Bessere in der WG-Klasse, wobei ich einschränke, ich kenne natürlich viele nicht. Ich fische den Hers i.d.R. ab 5-10gr im Stillwasser, 5gr spüre ich nicht, 7gr, wenn der Boden nicht zu weich ist.

3. Das mit dem Vergleich hinkt, das habe ich nach dem Beitrag von Sepp geschrieben. Er sagt ja, dass er seinen Kraag XF 30 in 8,6f mit 5-7gr schon spüren kann. Da ich das ja anhand meines Beispieles auch erlebt habe wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist aufgrund von Umständen, habe ich das ausgesagt. Nach wie vor kann ich den Matagi nicht beurteilen und es kann durchaus sein, dass der feinfühliger ist als der Kraag. Warum auch nicht? Wie auch geschrieben, ich fische keine Kraag, mir passen Blaas und Hers besser.

4. Ich verstehe ja, dass ich reize, vl. manchmal auch nerve großes Grinsen . Ich habe aber nie gesagt, dass FA die besten und feinfühligsten Blanks der Welt macht. NIE! Dazu müsste ich sie alle kennen und auch gefischt haben, da ich das nicht getan habe, würde ich mir nur ein Urteil erlauben wo ich auch einen direkten Vergleich habe.

5. Das mit den 21gr, lass es mich erklären. Ich habe mich 2014 sehr stark für den Matagi Blank interessiert, allerdings die H Version. Die ist mit 50gr WG angegeben und wäre sehr passend gewesen als Alternative zu der CTS CNC. Hier im Forum habe ich eine Anfrage dazu gestartet und man hat mir gesagt, dass die Version das WG nicht packt, es also deutlich übertrieben ist. So hat es mich ernsthaft interresiert, wie das bei dem M Modell ist. Die packt das angegebene WG wohl besser als der H Blank. Das hatte denk beantwortet und ich habe mich dafür bedankt Augenzwinkern .

6. Deinen letzten Satz unterstütze ich voll. Nach meinen Erfahrungen ist das wirklich so. Zwar sind die WG durchaus innerhalb einer Serie mit unterschiedlichen Längen gleich. Aber ein kürzerer Blank übersetzt dann doch anders als ein langer Blank. Das musste ich auch lernen. Ich weiß nicht, ob es logisch ist, aber es ist so. So würde ich heute innerhalb des Angebotes von FA bestimmte Längen bevorzugen und andere für meine Art zu fischen eher ausschließen.

P.S. auch den Satz an denk meinte ich ernst Augenzwinkern :
Interessant Dein Bericht. Danke.

Hoffe, ich konnte mich erklären.

LGB
20.10.2020 08:27 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Da Vinci Da Vinci ist männlich
User


images/avatars/avatar-202.jpg

Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 124
Herkunft: Unterfranken

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tölkie
3. Das mit dem Vergleich hinkt, das habe ich nach dem Beitrag von Sepp geschrieben. Er sagt ja, dass er seinen Kraag XF 30 in 8,6f mit 5-7gr schon spüren kann. Da ich das ja anhand meines Beispieles auch erlebt habe wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist aufgrund von Umständen, habe ich das ausgesagt. Nach wie vor kann ich den Matagi nicht beurteilen und es kann durchaus sein, dass der feinfühliger ist als der Kraag. Warum auch nicht? Wie auch geschrieben, ich fische keine Kraag, mir passen Blaas und Hers besser.

5. Das mit den 21gr, lass es mich erklären. Ich habe mich 2014 sehr stark für den Matagi Blank interessiert, allerdings die H Version. Die ist mit 50gr WG angegeben und wäre sehr passend gewesen als Alternative zu der CTS CNC. Hier im Forum habe ich eine Anfrage dazu gestartet und man hat mir gesagt, dass die Version das WG nicht packt, es also deutlich übertrieben ist. So hat es mich ernsthaft interresiert, wie das bei dem M Modell ist. Die packt das angegebene WG wohl besser als der H Blank. Das hatte denk beantwortet und ich habe mich dafür bedankt Augenzwinkern .
LGB


zu 3.: deswegen haben wir ja den Vergleich gemacht... Glaub mir, ich hab schon sehr viel in genau diesem Bereich getestet und sehr viel Zeit und auch Geld investiert um das für mich Beste zu finden. SS3 -40g und die zwei oben genannten waren da dabei. Und das ist nicht einfach in den Laden gefahren, Ruten gekauft und Probegefischt, du weisst was da für Arbeit dahinter steckt. Die bis dato beste Rückmeldung hat einfach die Matagi. Übrigens hat die kurze Super 7M auch eine geniale, vielleicht bessere Rückmeldung, aber um die geht es hier nicht - und genau das ist der Punkt, das sind dann wieder Äpfel mit Birnen...

zu 5.: über die Wurfgewichtsangaben mancher Hersteller hier jetzt auch noch zu diskutieren sprengt komplett den Rahmen, gab es darüber nicht schonmal einen Thread? Nebenbei: die Matagi 8 H ist vom Boot meine meistgfischte Rute, deswegen ärgern mich solche Aussagen, da ich genau weis was die kann! Und ich hatte auch deine Blaas 8' 35g, diese aber wieder verkauft...

Gruß,
Jochen
20.10.2020 09:10 Da Vinci ist offline E-Mail an Da Vinci senden Beiträge von Da Vinci suchen Nehmen Sie Da Vinci in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.493
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Jochen

natürlich glaube ich Dir fröhlich . Du bist schließlich ein versierter Angler und wir haben uns ja schon früher öfters ausgetauscht.

Eure Aussagen stellt doch niemand in Frage. Sepp schreibt zB nur, dass er mit seiner Kraag sehr zufrieden ist, da er 5-7gr Köpfe schon verspürt. Ich kann nur berichten, dass ich mit meinem 8f Hers schon ab 7gr sehr zufrieden bin und auch gar nichts anderes brauche. Ich erwarte nicht, dass so eine Rute noch 3gr performt. Dafür muss ich einen leichtere Rute nehmen. Aber das deckt sich ja auch mit Euren Aussagen und wenn ihr festgestellt habt, dass der Matagi Blank hier noch feinfühliger ist, dann ist das so. Vl. gibt es nichts Besseres?

Vl. wird es aufgrund der persönlichen Einschätzungen, Bedürfnissen auch schwierig eine Antwort zu finden, weil man nicht alles 1:1 übertragen kann. Aber hören wir weiter, vl. hat ja noch jemand Erfahrungen mit anderen Blanks zur Matagi. Würde mich auch interessieren.

Also halt Dich und noch mal, ich habe überhaupt nichts gegen andere Blanks oder gegen Eure Aussagen und stelle sie auch gar nicht in Frage, aber ich möchte verstehen.

LGB
20.10.2020 09:53 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Da Vinci Da Vinci ist männlich
User


images/avatars/avatar-202.jpg

Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 124
Herkunft: Unterfranken

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles gut Bernd! Waren halt ein paar Aussagen dabei die man so nicht tätigen kann wenn man die Rute nicht gefischt hat und das ist doch der Sinn der ganzen Fragerei hier, oder? Ein "könnte so sein", "habe gehört" oder "schau dir mal den Blank an evtl is der was für dich" bringt uns doch alle nicht weiter, hier sind Erfahrungswerte interessant und keine Vermutungen. Wir haben unsrere Erfahrungen zu den genannten Blanks beschrieben...

Hat denn jemand eine Blaas in 8,6' und 28g in Gebrauch oder einen ähnlichen hochmodulierten Blank in dieser Länge und Wurfgewichtsklasse und mag seine Erfahrungen teilen?

Schöne Grüße,
Jochen
20.10.2020 10:40 Da Vinci ist offline E-Mail an Da Vinci senden Beiträge von Da Vinci suchen Nehmen Sie Da Vinci in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 157
Herkunft: Niederlande

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo meine Herren,

Wie verhält sich die Noctis zu die Matagi? Kann jemand etwas dazu sagen?
20.10.2020 13:03 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 504

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wartet mal Jungs, ich hol nur schnell ein neues Bier! Und ich dachte nur wir Fusselschmeißer aka Fliegenbader aka Elite der Fischer raufen herzhaft. Nein, auch das Reich des Dunklen aka Spinnfischer aka sucht's euch aus.... Zunge raus

Nach Dikatat verreist,
Euer Frank

__________________
Annemarie - Leinen und Lachse
20.10.2020 16:06 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Erfahrungsberichte » Erfahrungsaustausch