Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Für wen ist Rutenbau sinnvoll? » Für wen ist Rutenbau sinnvoll? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Für wen ist Rutenbau sinnvoll? 2 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HGB
User


Dabei seit: 29.03.2008
Beiträge: 18

Für wen ist Rutenbau sinnvoll? Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde mit einer Angelrute drückt man Individualität aus. Das Rutenbaufieber hat mich schon vor über 25 Jahren in seinen Bann gezogen. Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Blanks, Griff-und Ringkomponenten, die wirklich keine Wünsche offen lassen. Und wem es nicht unbedingt auf ein besonderes Design ankommt, der sollte sich
dennoch mit dem Gedanken zum Selbstbau einer Rute anfreunden, denn man kann so die schwerwiegenden Nachteile von Fertigruten aus
Massenproduktion umgehen, als da wären...
A - Rutengrifflängen, die nicht zur Körpergrösse passen. B - Falsche Ringabstände, die keine zielgenauen und/oder weite Würfe zulassen. C - Minderwertige Ringe, Rollenhalter und Griffmaterialien, die bei hoher und dauerhafter Belastung schnell defekt gehen. D - unbrauchbare Rutenaktionen, so dass Fische im Drill ausschlitzen oder Schnurbruch
nicht zu vermeiden ist. E - falsche Konzeptionierung, z.B. Hohlzapfen bei Welsruten oder Einstegberingung bei Ruten mit hohen Wurfgewichten. F - schlampiger Aufbau, Ringe sind nicht in einer Flucht, sind schlampig
auf den Blank gewickelt oder die Wicklung nicht sauber lackiert. Hier
kann Wasser eindringen und die Haltbarkeit der Wicklung schnell mindern u. v. mehr.
Mit einer selbstgebauten Rute kann ich mich individuell spezialisieren.
Folge. Die Fischwaid ist erfolgreich, macht mehr Spaß und ist letztendlich
auch preiswerter, da Fehlkäufe ausgeschlossen werden können.

__________________
HGB

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von HGB: 31.05.2008 18:38.

31.05.2008 18:29 HGB ist offline E-Mail an HGB senden Beiträge von HGB suchen Nehmen Sie HGB in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Für wen ist Rutenbau sinnvoll? » Für wen ist Rutenbau sinnvoll?