Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Angelpraxis » Meeresangeln » Fischen auf Kreta - Erfahrungsbericht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Fischen auf Kreta - Erfahrungsbericht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.082
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Fischen auf Kreta - Erfahrungsbericht Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Leute,
der Titel dieses Threads ist eigentlich nicht ganz richtig, denn Erfahrungen hab ich mangels Fisch keine gemacht.
Für den Fall, dass einer von euch selbst mal in die Situation kommt - man "muss" nach Griechenland (Kreta) aber man erhält die Erlaubnis, ne Rute mitzunehmen - schreib ich hier mal meine Erkenntnisse nieder:
Ich hab mich im Vorfeld durch einige Foren gelesen und nahm - wider besseres Wissen - eine recht heftige Kombi mit, um es auf Dolphin und so zu versuchen. Ich hatte eine CTS Baycaster mit 5000er Penn BattleII und 250m 0,25er Geflecht dabei, dazu eine kleine Auswahl an Topwater-Stickbaits, Wobblern und einige Gufis mit bis zu 35g Kopf.
Das Wasser an unserer Destination, dem Golf von Mirabello (Agios Nicolaos, Ostküste) erschien ideal für mein Vorhaben. Glasklares, tiefes Wasser mit felsigem Untergrund direkt am Ufer, eine Hafeneinfahrt links, ein kleinerer Süsswassereinlauf rechts von unserem Hotel. Ich bin eigentlich täglich für ne Stunde oder so runter, Bisse hatte ich aber keinen Einzigen. Auf Nachfrage bei nem örtlichen Händler, was denn so ginge wurde mir mit einem müden Lächeln mitgeteilt, dass ich für Dolphin viel zu früh dran wäre, diese kämen erst ab Mitte August in Küstennähe. Mit einer Bootscharter könnte man schon größere Fische, genannt wurden eben die Dolphins, Zackenbarsche und Barrakudas, erreichen aber die Kosten hierfür standen in einem nicht vertretbaren Verhältnis zur Chance einen zu erwischen. Die genannten Kosten lagen in etwa in der Höhe unseres Pauschalurlaubs. Wenn man das Boot gesehen hätte, ist der Preis aber eh noch günstig. Es soll aber durchaus Fischer geben, die einen für wenig Geld mit hinaus nehmen, da es aber auch kein Fischerurlaub war, hab ich mir auch die näheren Fragen dazu erspart. Die in der Stadt allerorts angebotenen "Fishing-Trips" sind nach dessen Angaben eher ein besserer Witz, die fahren nur an irgendwelche kleinen Inseln und fangen Meeräschen, und kleinere Barschartige.
Einheimische, die beim Fischen waren sah man ständig und überall, die haben dann aber eher mit leichten Ruten, riesigen Posen und Schwimmbrot oder Tintenfischstücken auf Meeräschen und so gefischt - und auch gefangen. Denke das könnte schon ne schöne Unterhaltung sein, wobei die Fische die ich gesehen hab, kaum größer als 25-30cm waren. Bei einer Ausfahrt mit einem sog. "Semi-Submarine" also einem Boot mit Glasboden, sah man aber Meeräschen bis ca. 70cm, dazu diverse Barsch- und Makrelenarten bis ca. 50cm und auch kleinere Barracudas bis ca. 1m Länge rumschwimmen. Die waren aber für Uferfischer unerreichbar weit draussen an einem kleinen Riff an einer Insel. Naja, letztlich konnte ich die Gerüchte, wonach die griechischen gewässer leergefischt sind nicht bestätigt vorfinden, stellenweise wimmelt es nur so von Fischen. Um diese gezielt zu befischen, braucht man aber unbedingt Zugang zu einem seetauglichen Boot oder eben die nötigen Barreserven für ne Bootscharter...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
06.06.2017 11:18 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Il Dottore   Zeige Il Dottore auf Karte
User


images/avatars/avatar-1600.jpg

Dabei seit: 04.05.2011
Beiträge: 449

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Sepp,

interessant zu wissen, also Griechenland fällt flach Lachen-5

Grüße

Otti

__________________
Früher war die Zukunft auch noch besser ! Lachen-5 Denken1 großes Grinsen

Daumenhoch3 www.Gattenhaus.de
06.06.2017 11:24 Il Dottore ist offline E-Mail an Il Dottore senden Beiträge von Il Dottore suchen Nehmen Sie Il Dottore in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.082
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Themenstarter Thema begonnen von sepp73
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Otti, wenn du Fische fangen willst eher schon. Dafür haben wir heuer ja noch Norge vor uns...;-)
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
06.06.2017 13:30 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
klausmd klausmd ist männlich
User


images/avatars/avatar-1422.jpg

Dabei seit: 14.11.2013
Beiträge: 92
Herkunft: nähe Magdeburg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja Sepp das hätte ich dir vorher sagen können,hätteste mich gefragt Nase

vor Jahren bin ich auch mal mit Rutenrohr nach Kreta aufgebrochen.
überall habe ich für aufsehen gesorgt,am Flughafen im Bus.

und der Zoll hat sich natürlich auch für den Inhalt des Rutenrohrs intressiert.

gebracht hat das ganze nix außer Aufregung.

im Hafen hab ich mich auch mal nach Angelausfahrten erkundigt,wäre gegangen aber das waren eher Kaffeefahrten und ich wär dann der einzigste Angler an Board gewesen verwirrt

__________________
Gruß klausmd Angler3
06.06.2017 18:39 klausmd ist offline E-Mail an klausmd senden Beiträge von klausmd suchen Nehmen Sie klausmd in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.082
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Themenstarter Thema begonnen von sepp73
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Klaus!
Ich hab im Vorfeld ja auch einige Recherchen durchgeführt und hab grundsätzlich das dort genannte bestätigt gefunden. Glauben tut mans eh erst wenn mans selber erlebt, von daher war ich nicht überrascht. Ich hab die 4-teilige CTS bequem in dem Koffer gekriegt, hatte also keinen Mehraufwand und konnte meiner "besseren Hälfte" abends mal ne Stunde oder so entfliehen. Letztlich nicht viel anders als zuhause nur weniger Fische...;-)
Wenn ich wieder mal dort hinkomme, nehm ich aber leichteres Zeug mit und geh auf die Meeräschen...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
07.06.2017 07:36 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Il Dottore   Zeige Il Dottore auf Karte
User


images/avatars/avatar-1600.jpg

Dabei seit: 04.05.2011
Beiträge: 449

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Sepp,

wetten das du dann am leichten Zeug eine 20 kg Granate an Barsch oder dergleichen drauf bekommst ? Lachen-5

Murphy´s law !!! großes Grinsen

Grüße

Otti

__________________
Früher war die Zukunft auch noch besser ! Lachen-5 Denken1 großes Grinsen

Daumenhoch3 www.Gattenhaus.de
07.06.2017 10:22 Il Dottore ist offline E-Mail an Il Dottore senden Beiträge von Il Dottore suchen Nehmen Sie Il Dottore in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Angelpraxis » Meeresangeln » Fischen auf Kreta - Erfahrungsbericht