Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Kunstköderbau » Trockenfliege » Aufbewahrung von Federn zum Fliegenbau » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Aufbewahrung von Federn zum Fliegenbau
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
derextremexxl   Zeige derextremexxl auf Karte derextremexxl ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-742.gif

Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 3.810
Herkunft: Reichelsheim/Odenwal d
Skype-Name: derextremexxl

Aufbewahrung von Federn zum Fliegenbau Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal eine Frage an die Fliegenfischer bzw. Fliegenbinder unter euch

Wie bewahrt ihr eure Federn zum Fliegenbinden auf? Ich hatte heute das Problem, dass eine Tüte mit Federn regelrecht zerfallen ist! Hatte diese Federn in einer offenen Tüte trocken gelagert. Im Sommer in Dänemark waren sie noch super, aber heute leider nur noch Schrott!

Habe den Verdacht, dass Milben oder sowas die Übeltäter waren. Es waren nämlich so winzig kleine Krabbeltiere mit in der Tüte.

Jetzt meine Frage - Wie lagert ihr eure Federn? In Tüten die man zuzippen kann?

Grüße und Danke,

Alex

__________________
www.rutenschmied.de
09.11.2008 15:52 derextremexxl ist offline E-Mail an derextremexxl senden Homepage von derextremexxl Beiträge von derextremexxl suchen Nehmen Sie derextremexxl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Graylinglover Graylinglover ist männlich
User


images/avatars/avatar-119.jpg

Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 346

RE: Aufbewahrung von Federn zum Fliegenbau Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von derextremexxl
Wie lagert ihr eure Federn? In Tüten die man zuzippen kann?




Genau so solltest du sie lagern und dann natürlich jeder Federtyp /-farbe in eine einzelne Tüte, damit die Befallenen nicht die Unbefallenen anstecken können.

Ab und zu alles mal in den Gefrierschrank.
Bei Neuerwerbungen ist für diese der Gefrierschrank Pflicht.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Graylinglover: 09.11.2008 23:19.

09.11.2008 23:18 Graylinglover ist offline E-Mail an Graylinglover senden Beiträge von Graylinglover suchen Nehmen Sie Graylinglover in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
derextremexxl   Zeige derextremexxl auf Karte derextremexxl ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-742.gif

Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 3.810
Herkunft: Reichelsheim/Odenwal d
Skype-Name: derextremexxl

Themenstarter Thema begonnen von derextremexxl
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OK, besten Dank. Mache jetzt schon so lange mit dem Federzeug rum - ohne Probleme. Hätte ich mir eigentllich aber denken können, dass man sie getrennt verschlossen aufbewahrt. Mit dem Gefrierschrank ist auch ein super Tipp. Vermutlich weiß so etwas jeder, der mit dem Zeug rum macht.

Ist aber wohl wie mit dem PC. So lange er läuft macht sich keiner Gedanken über ein Sicherungssystem. Erst wenn er am Boden liegt und nix mehr geht denkt man über Backup, Systemwiederherstellung oder ähnliches nach. Werde mir heute gleich mal ein paar von diesen Beuteln besorgen und meine vorhandenen Federn mal in die Kältekur schicken. Denke 2-3 Tage bei -18°C sollten reichen.

Danke

Alex

__________________
www.rutenschmied.de
10.11.2008 04:08 derextremexxl ist offline E-Mail an derextremexxl senden Homepage von derextremexxl Beiträge von derextremexxl suchen Nehmen Sie derextremexxl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
AngelDet   Zeige AngelDet auf Karte
User


Dabei seit: 01.02.2008
Beiträge: 3.148
Herkunft: Region Woodland

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Milben+Läuse totfrieren ist schon die beste Möglichkeit.
Das geht auch mit Kinderspielzeug, Kuscheltiere usw.
Wie lange genau, weiß ich grad nicht, darf schon etwas länger sein da die verschiedenen Brutstadien tw. sehr resistent sind.
(mal googlen)

__________________

10.11.2008 08:31 AngelDet ist offline Beiträge von AngelDet suchen Nehmen Sie AngelDet in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
joschiricki joschiricki ist männlich
User


images/avatars/avatar-55.gif

Dabei seit: 05.02.2008
Beiträge: 160

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Daumenhoch4 Da muss ich auch mal schleunigst nachsehen und die entsprechende Maßnahme ergreifen Danke
10.11.2008 08:39 joschiricki ist offline E-Mail an joschiricki senden Beiträge von joschiricki suchen Nehmen Sie joschiricki in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Renzetti
User


images/avatars/avatar-154.gif

Dabei seit: 23.12.2008
Beiträge: 102

Ungeziefer befall Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
richtig frosten ist schon mal ne' gute Möglichkeit. Ich lege aber bei meinen Bälgen/Saddle's,Haaren und dgl. immer ein stk. Zedernholz bei. Das hilft zb. gegen Motten:-)
31.12.2008 07:23 Renzetti ist offline E-Mail an Renzetti senden Beiträge von Renzetti suchen Nehmen Sie Renzetti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
derextremexxl   Zeige derextremexxl auf Karte derextremexxl ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-742.gif

Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 3.810
Herkunft: Reichelsheim/Odenwal d
Skype-Name: derextremexxl

Themenstarter Thema begonnen von derextremexxl
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, erste Billanz! Habe meine ganzen Federn für ne gute Woche bei -18°C gefrostet und letztes Wochenende aussortiert. Knapp die Hälfte habe ich entsorgt unglücklich Der Rest fröstelt sich wieder in der Truhe einen ab.

Finde es ganz schön ärgerlich. Aber so lange man aus Fehlern lernt waren sie vielleicht wenigstens nicht umsonst! Werde mir wohl in den nächsten Wochen wieder ein paar neue Federn ordern müssen. Kann derzeit leider nicht sehr viel binden da mein Bestand doch ganz schön ausgedünnt wurde......

Grüße und Danke für die Tipps - hoffe sie helfen für die Zukunft.

Alex

__________________
www.rutenschmied.de
17.01.2009 15:16 derextremexxl ist offline E-Mail an derextremexxl senden Homepage von derextremexxl Beiträge von derextremexxl suchen Nehmen Sie derextremexxl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Graylinglover Graylinglover ist männlich
User


images/avatars/avatar-119.jpg

Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 346

RE: Aufbewahrung von Federn zum Fliegenbau Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von derextremexxl


Jetzt meine Frage - Wie lagert ihr eure Federn? In Tüten die man zuzippen kann?



Noch ein ganz wichtiger Tipp dazu:
Alle Federarten und -farben jeweils einzeln in einer Zipptüte aufbewahren.

So wird immer nur ein Typ oder eine Farbe vernichtet, wenn ein Befall vorhanden ist.
17.01.2009 16:22 Graylinglover ist offline E-Mail an Graylinglover senden Beiträge von Graylinglover suchen Nehmen Sie Graylinglover in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
derextremexxl   Zeige derextremexxl auf Karte derextremexxl ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-742.gif

Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 3.810
Herkunft: Reichelsheim/Odenwal d
Skype-Name: derextremexxl

Themenstarter Thema begonnen von derextremexxl
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber dann wäre es doch besser, man würde immer von jeder Farbe eine Feder in eine Zipp Tüte geben - also 10 Federn in verschiedenen Farben. Wird ein Beutel befallen hat ma ja noch genug zum Binden.

Egal! Bin jetzt schlauer und werde alles in diesen Zipp Beuteln aufbewahren. Wenn ich etwas neues bekomme fliegt das erst mal in die Truhe zum frosten. Auch danach werde ich die neue erworbenen Dinge erst mal separat aufbewahren bis ich Gewissheit habe, dass alles gesund ist.

Habe mal eine Weile Aquaristik betrieben mit einer schönen Zucht verschiedenster Tiere. Zu Höchstzeiten hatte ich 25 Aquarien. Habe auch mal mit neuen Fischen eine Krankheit eingeschleppt die mir einen nicht gerade kleinen Teil meiner Zucht ruiniert hatte. Qarantäne ist manchmal gar nicht so schlecht.

Alex

__________________
www.rutenschmied.de
17.01.2009 16:31 derextremexxl ist offline E-Mail an derextremexxl senden Homepage von derextremexxl Beiträge von derextremexxl suchen Nehmen Sie derextremexxl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Graylinglover Graylinglover ist männlich
User


images/avatars/avatar-119.jpg

Dabei seit: 13.03.2008
Beiträge: 346

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von derextremexxl
Aber dann wäre es doch besser, man würde immer von jeder Farbe eine Feder in eine Zipp Tüte geben - also 10 Federn in verschiedenen Farben. Wird ein Beutel befallen hat ma ja noch genug zum Binden.


So meinte ich es doch auch.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Graylinglover: 17.01.2009 16:51.

17.01.2009 16:49 Graylinglover ist offline E-Mail an Graylinglover senden Beiträge von Graylinglover suchen Nehmen Sie Graylinglover in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Kunstköderbau » Trockenfliege » Aufbewahrung von Federn zum Fliegenbau