Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Plauderecke » allgemeines » Wie hohl in der Birne kann man sein?!?!? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Wie hohl in der Birne kann man sein?!?!?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.516
Herkunft: Viernheim

Wie hohl in der Birne kann man sein?!?!? Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wann immer in Naturfilmen von fischenden Grizzlys in Nordamerika die Rede ist, werden fast immer Bilder von den Brooks-River-Wasserfällen im Katmai-Nationalpark gezeigt.
Explore.org hat dort auch eine Live-Cam stehen, so dass man sich immer mal wieder die fischenden Grizzlys anschauen kann.
https://explore.org/livecams/brown-bears/brooks-falls-brown-bears-low
Dort gibt es für die begrenzte Zahl von Touris, die in den Park dürfen, eine Aussichtsplattform, von der man fotografieren und filmen darf.
Am Brooks Fall wurde nun kürzlich (09. August) eine Szene aufgenommen, bei der ich mich wirklich nur noch frage:
WIE DUMM UND IGNORANT KANN MAN SEIN IM UMGANG IM UMGANG MIT WILDTIEREN? Denken2

https://www.youtube.com/watch?v=F8qkHl18xf0

Da rennt am 09.August der VOLLHORST (wobei "Vollhorst" eigentlich noch zu nett ist) doch fürs Foto zu den Grizzlys ins Wasser trotz der Verbote und Absperrungen an dieser Stelle. Du spinnst Hand-vor-Kopf
Was hat der eigentlich im Hirn??? Maximal feuchte Watte! UNGLAUBLICH!
Wären die Bären nicht so fokussiert auf die Lachse gewesen und hätten ihn deswegen nicht ignoriert, wäre der Trottel für mich ein echter Anwärter für den Darwin-Award gewesen! Hand-vor-Kopf

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MeFo-Schreck: 20.08.2018 20:01.

20.08.2018 20:00 MeFo-Schreck ist online E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.424
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Wie hohl in der Birne kann man sein?!?!? Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, bei dem Horst seiner Plautze hätte einer der Bären den Winterschlaf aber früher beginnen können... Lachen-5
Na die Viecher haben halt auch Geschmack und nehmen lieber nen fetten Lachs als nen fetten Horst...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
21.08.2018 07:23 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Lorenz Lorenz ist männlich
User


images/avatars/avatar-1672.jpg

Dabei seit: 16.04.2011
Beiträge: 97

RE: Wie hohl in der Birne kann man sein?!?!? Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MeFo-SchreckWären die Bären nicht so fokussiert auf die Lachse gewesen und hätten ihn deswegen nicht ignoriert,...


Warum hat der dann auch noch die Hände ins Wasser gesteckt und sich gebückt?
Mich würde es nicht wundern wenn sowas eine Reaktion auslösen könnte. Die friedlich wirkenden Bären im Video haben sicher schon die Rangordnung um die Plätze und 'Fischereirechte' ausgefochten...

__________________
MfG Lorenz
21.08.2018 12:43 Lorenz ist offline E-Mail an Lorenz senden Beiträge von Lorenz suchen Nehmen Sie Lorenz in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Il Dottore   Zeige Il Dottore auf Karte
User


images/avatars/avatar-1600.jpg

Dabei seit: 04.05.2011
Beiträge: 519

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

oooooch kann man doch mal machen... Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5

Es ist nicht zu glauben ...... verwirrt verwirrt verwirrt

Grüße

Otti

__________________
Früher war die Zukunft auch noch besser ! Lachen-5 Denken1 großes Grinsen

Daumenhoch3 www.Gattenhaus.de
21.08.2018 18:59 Il Dottore ist online E-Mail an Il Dottore senden Beiträge von Il Dottore suchen Nehmen Sie Il Dottore in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sam1000-0 sam1000-0 ist männlich
User


Dabei seit: 04.12.2015
Beiträge: 402
Herkunft: Recklinghausen/NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich geh mal davon aus daß die Bären schon mal Menschen gesehen haben und erkannt daß Menschen keine Bedrohung oder Rivalen für sie sind.Ausserdem haben die Bären wohl nur das eine in dieser Zeit im Kopf,Bauch voll hauen für den Winter.
LG Michael
21.08.2018 21:33 sam1000-0 ist offline E-Mail an sam1000-0 senden Beiträge von sam1000-0 suchen Nehmen Sie sam1000-0 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fischerblut   Zeige fischerblut auf Karte
User


images/avatars/avatar-611.jpg

Dabei seit: 17.01.2008
Beiträge: 471

RE: Wie hohl in der Birne kann man sein?!?!? Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Axel,

jetzt hättest Du Dich beinahe aufregen müssen ... großes Grinsen

Mich wundert eigentlich nix mehr und halte es mit Einstein

Aber andere Zitate passen auch gut :

Dummheit

Wäre natürlich schön gewesen den Überschlg zu sehen, wenn ein Bär einen Zucker in seine Richtung gemacht hätte fröhlich

Grüße, Stefan

__________________
*
auch der besessenste Vegetarier beißt nicht gerne ins Gras

*
22.08.2018 09:15 fischerblut ist offline E-Mail an fischerblut senden Beiträge von fischerblut suchen Nehmen Sie fischerblut in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MeFo-Schreck   Zeige MeFo-Schreck auf Karte MeFo-Schreck ist männlich


images/avatars/avatar-490.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.516
Herkunft: Viernheim

Themenstarter Thema begonnen von MeFo-Schreck
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sam1000-0
Ich geh mal davon aus daß die Bären schon mal Menschen gesehen haben und erkannt daß Menschen keine Bedrohung oder Rivalen für sie sind.

Natürlich haben die Bären dort schon Menschen gesehen, direkt neben den Wasserfällen gibt es eine Aussichtsplattform für die (streng limitierte Anzahl) Touris und auch sonst begegnen die Bären dort im Katmai-Park immer wieder Menschen.

Zitat:
Original von sam1000-0Ausserdem haben die Bären wohl nur das eine in dieser Zeit im Kopf,Bauch voll hauen für den Winter.
LG Michael

Und das war das Glück dieses Idioten, dass auch genügend Lachse vor Ort waren. Wenn der "Run" mal schwächer ausfällt und die durchaus "Knast" schieben, dann sind die evtl. nicht so fokussiert. Außerdem kann ein Bär auch mal einen "schlechten Tag haben" (Verletzung, Zahnschmerzen, oder, oder, oder...), es ist eben ein Wildtier, in das wir nicht reinschauen können. Außerdem "rennen" dort am Wasserfall (gerade am Rand weil sie nicht mit den großen Männern um die besten Plätze im Wasserfall konkurrieren können) auch Bärenmütter mit Jungen rum. Lass es mal "blöd laufen" und der Trottel steht plötzlich zwischen einer Bärenmutter und ihren "Cubs" Denken1 Das wird richtig blöd enden und dann ist das Geschrei um die "Bestien" und die Vorsichtsmaßnahmen wieder groß.

Im Katmai-Nationalpark ist man von Seiten der Park-Ranger sehr stolz darauf Daumenhoch2 , dass es seit vielen Jahrzehnten dort keinen Bärenzwischenfall mehr gegeben hat, obwohl auch die Touris auf dem Weg von der Lodge zu diesem Wasserfall zu Fuß über die Bärentrails mitten durch gut mannshohes Gestrüpp gehen.
Die einzige "Waffe" der Touris, die dort vorher in der Lodge "gebrieft" werden, ist eine Glocke an den Klamotten, um sich den Bären im unübersichtlichen Gelände "anzukündigen". Mann soll auch laut reden. Wenn ein Bär denen auf dem Trail (der ist max. 1 m breit) entgegenkommt sollen sie 5-6 m nach rechts oder links ins Gestrüpp ausweichen, der Bär hat Vorfahrt!!!
Wenn man also so respektvoll miteinander umgeht und die Touris die Vorherrschaft der Bären dort "anerkennen", dann kommt es nicht zu Mißverständnissen/Problemen/Unfällen.
Was dieser Voll-Honk aber gemacht hat, ist eben genau das Gegenteil von respektvollem Verhalten Du spinnst Hand-vor-Kopf und beschwört Unglücke herauf!
Anhand der Videoaufnahmen der Webcam scheint der Trottel (und 2 weitere, die auch die Aussichtsplattform mit ihm verlassen hatten) inzwischen identifiziert worden zu sein und hat einen Anklage der Parkverwaltung am Hals, die ihm vor Gericht wohl sehr teuer werden wird. Zweidaumenhoch

__________________
Gruß
Axel/MeFo-Schreck
Fishing-The thin line between living and being alive!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MeFo-Schreck: 22.08.2018 09:29.

22.08.2018 09:28 MeFo-Schreck ist online E-Mail an MeFo-Schreck senden Beiträge von MeFo-Schreck suchen Nehmen Sie MeFo-Schreck in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Plauderecke » allgemeines » Wie hohl in der Birne kann man sein?!?!?