Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Fjord Rute » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Fjord Rute
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kuttenkarl
Hallo,

Trockner kann man doch leicht selber bauen. Meiner besteht aus:

3X Reststück Aluprofil
1X Aluplatte
1X alter Motor aus einer Microwelle 3Um/min
3X Alustück
1X großer O-Ring
2X Aluwinkel
1X Rundmaterial (als Adapter zwischen Motor und Blankaufnahme)
1X alter Stecker

Aluprofile zu einem U verschraubt. Auf die Platte den Motor verschraubt, Platte an das Profil verschraubt. Die 3 Alustücke zu einem U verschraubt. In das Rundmaterial stirnseitig ein Gewinde geschnitten, andere Seite eine Bohrung zur aufnahme der Motorwelle. Querbohrung mit Gewinde für eine Madenschraube rein. Alles miteinander verschrauben, O-Ring über das offene U verdreht gezogen. Stecker an den Motor geschraubt, fertig.
Kosten 0 Euro.

Gruß Gerd


Danke Gerd für die erklärung smile
12.11.2018 21:17 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
architect architect ist männlich
User


Dabei seit: 11.02.2018
Beiträge: 40
Herkunft: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von architect
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Brasletti
Gut, den Trockner solltest Du nicht dazu rechnen mit 88 Euro, ebenfalls nicht die 20 Pinsel...

Zwei mal Duplon in 500mm brauchst du auch nicht und so wie ich das sehe wird nur ein Windingcheck verbaut Augenzwinkern

Wozu brauchst du die 5 Gewichtsscheiben in 25mm wenn du ne Gummiabschlusskappe mit einem Durchmesser von 22mm montieren möchtest?

Was auf deiner Liste noch fehlt ist Garn, Kleber und Lack. Den Gewichtsausgleich kannst du auch mit nem eingeschobenen Stück Edelstahl machen... ist wahrscheinlich schöner und günstiger.


Brasletti,

- Da haben Sie recht; das ist nicht alle für eine Rute.
- Ich bin ja nicht sicher ob 50cm genüg ist für eine lange Obengrip.
- Die Gewichsscheiben sind für mein Pollackrute : http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...id=11849&page=3
- Garn, kleber und Lack habi ich noch von der Konstruktion meiner bisherigen Angelrute
- Das Edelstahl für Gewichtsausgleich ist ein schoner Tipp
- Weil ich nicht weiß wie Dick die Rute ist am Ende des Griffs, habe ich die TAC Aluminium Winding Check in 11, 12 und 13mm gewahlt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von architect: 12.11.2018 21:25.

12.11.2018 21:22 architect ist offline E-Mail an architect senden Beiträge von architect suchen Nehmen Sie architect in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 336
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
für mich liest sich das eher nach einem Blank mit 1+1 Teilung, also mit Griffstück und so wie ich das rauslese ist das Griffstück maximal 70cm lang (kann hier bestimmt jemand beantworten, Sepp?)
Duplon + Rollenhalter + die Gummiabschlusskappe sind (500mm+124mm+ca.40mm) etwa 665mm bleiben also vor dem Griff noch ca. 35mm dann kommen noch Zierringe und Windingcheck, dann bleibt nicht mehr viel vor dem Griff, vieleicht noch 25mm. Hier könnte dann noch die Einhängeöse plaziert werden. Somit solltest du mit 500mm Duplon auskommen. Der Windeingcheck wird wohl auch eher Richtung 13mm gehen, da kannst du aber bestimmt bei Tackle anfragen ob sie Dir den passenden liefern.

Wenn es unbedingt die Gummiabschlusskappe sein muss, würde ich die kleinere (19mm Innendurchmesser, 23,8mm Anschlussdurchmesser) nehmen sonst ist der Anschlussdurchmesser (28mm) größer als der Durchmesser des verbaute Duplons, sieht merkwürdig aus. Soll es unbedingt 27mm Durchmesser beim Duplon werden, würde ich das 610mm lange Moseskin nehmen, da musst du nicht viel unterfüttern wie beim von Dir gewählten Stück. Optimaler vom Innendurchmesser wäre das Duplon mit 500mm Länge, 25mm Durchmesser und einer Bohrung von 10-12mm. Das kannst du dann noch etwas aufreiben und musst nicht unterfüttern.

Viele Grüße

Armin

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: Gestern, 18:06.

Gestern, 18:03 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Fjord Rute