Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Werkzeug » Baustock/Wickelbank » CUSTOM-ALPS POWERWRAPPER mein Weihnachts Geschenk ! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen CUSTOM-ALPS POWERWRAPPER mein Weihnachts Geschenk !
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 116

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Pren,

ich suche eine Version raus. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Varianten. Zum Ringfüße Anschleifen, Zierringe jedweden Materials Innendurchmesser erweitern usw. wirklich zu empfehlen. Kaufen kannst Du sie eigentlich in jedem Baumarkt Plus Zubehör. Ich kann mir Rutenbau ohne Dremel gar nicht vorstellen: Schleifen, Fräsen und Polieren. Aber Du brauchst unbedingt ein Bier dazu, um die Hände ruhiger zu halten.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
17.01.2019 17:37 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 213
Herkunft: Heilbronn

Themenstarter Thema begonnen von Einsteiger
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Frank,
Ich habe mich rumgekuckt&gecheckt und am ende habe ich mich für den
Dremel 3000 -1/25 entschieden mit der Welle und ein bisschen Zubehör , der 4000er ist ein bisschen stärker aber dazu ein bisschen größer damit schwerer und unhandlicher ! Ich bin mal gespannt was meinst du dazu?

Danke für die Tipps Zweidaumenhoch

Ein Bier langt nicht , ich habe zwei unruhige Hände Lachen-5

Liebe Grüße Pren
18.01.2019 21:18 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 116

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Pren,

ja der 3000 ist gut für unsere Zwecke. Ich habe den nicht mehr verfügbaren 300 schon seit 5 - 6 Jahren, das ist der Vorgänger vom akt. 3000 mit den selben Abmessungen und Leistung. Die Dinger sind unverwüstlich. Grösser würde ich tatsächlich nicht wählen, sonst wird das zu anstrengend ihn zu halten.

Es gibt diese Geräte auch noch von Proxon, die ganz gut sein sollen. Proxon ist etwas günstiger, wie auch ihr Zubehör. Ich würde mal in einen Baumarkt laufen und mir beide Geräte ansehen. Meistens führen sie beide Marken. Die Dremel ist das Original, was zuerst am Markt war. Ich persönlich halte die Dremel für besser.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
20.01.2019 09:48 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 213
Herkunft: Heilbronn

Themenstarter Thema begonnen von Einsteiger
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Frank für deine Unterstützung , habe heute den Dremel 3000 - 1/25 beim Obi gekauft , auch ohne Erfahrung damit , habe gleich wie du empfunden der 4000 zu groß-schwer-unhandlich und ja mit Proxon habe verglichen ein bisschen in Baumarkt , für vielleicht ganz feineren sachen Proxon besser aber mir zu fein für Edelstahl ringfüße und so Sachen du weißt schon was ich meine und besteht die Verwechslungs Gefahr mit dem von meiner Frau welchen sie für NÄGEL benutzt Lachen-5 dann hätte Stress gegeben Denken1 ...
Mit dem 3000er so‘n zwischen ding bin besser aufgehoben ( Zubehör erweiterbar manchmal auch mit universalen Sachen kompatibel da nach dremel gebaut werden ) denke ich Daumenhoch2


Liebe Grüße Pren
21.01.2019 20:02 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Quhtreiber Quhtreiber ist männlich
User


Dabei seit: 18.01.2015
Beiträge: 25
Herkunft: Herten, NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, einen Dank Daumenhoch3 an Pren für den Tip mit dem Reitstock.
Habe meinen PacBay jetzt auch erweitert. Nun geht mir der Döner beim Schleifen mit etwas mehr Druck nicht mehr nach hinten weg. Geburtstag3


http://rutenbauforum.de/rodbuilding/imag...letypes/jpg.gif



http://rutenbauforum.de/rodbuilding/imag...letypes/jpg.gif

Quhtreiber hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
P1020183.jpg P1020184.jpg

27.01.2019 11:29 Quhtreiber ist offline E-Mail an Quhtreiber senden Beiträge von Quhtreiber suchen Nehmen Sie Quhtreiber in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 116

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Quhtreiber,

einfach nur gut!! Wirklich richtig kreativ und super gelöst! Es geht ja darum eine Rutenwickelbank praktisch als Drehbank zu benützen, wenn man so wie ich z.B. auch, nicht unbedingt eine reine Drehbank haben möchte. So kannst Du auf der PacBay oder Alps wirklich alles bearbeiten was Du für den Griff haben möchtest. Zumindest allles was jetzt nicht echte Stähle betrifft.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
30.01.2019 15:35 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Quhtreiber Quhtreiber ist männlich
User


Dabei seit: 18.01.2015
Beiträge: 25
Herkunft: Herten, NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frank, Danke
ja, ist schon praktisch das Teilchen. Eine Werkzeugauflage ist auch noch in Planung. Dann kann ich auch mal Griffe aus Blöcken „drechseln“. Daumenhoch4
Gruß Jörg
30.01.2019 18:27 Quhtreiber ist offline E-Mail an Quhtreiber senden Beiträge von Quhtreiber suchen Nehmen Sie Quhtreiber in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 213
Herkunft: Heilbronn

Themenstarter Thema begonnen von Einsteiger
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Quhtreiber
So, einen Dank Daumenhoch3 an Pren für den Tip mit dem Reitstock.
Habe meinen PacBay jetzt auch erweitert. Nun geht mir der Döner beim Schleifen mit etwas mehr Druck nicht mehr nach hinten weg. Geburtstag3


http://rutenbauforum.de/rodbuilding/imag...letypes/jpg.gif



http://rutenbauforum.de/rodbuilding/imag...letypes/jpg.gif


Hallo Jörg ,
gerne geschehen und freut mich das der Reitstock so ein positives Feedback bringt und für denn Zweck ist mehr als jeden Cent wert Respekt
Ich kann mir auch die Auflage vorstellen dass man sie ganz einfach selber hinbekommen könnten, da ich aber schwere arbeiten im Drehbank mache werde den nicht brauchen sonst wäre schon fertig , trotzdem werde ich mich freuen wenn du was zusammenschusters hier wieder mit positiven Feedback sehen zu können Applaus Danke

@ ; Frank , grüß dich , habe jetzt nachdem drehen & bohren par WC mit Dremel den innendurchmesser anpassen dürfen für meine nächsten Projekte und sag ich das ding ist der HAMMER , wenn ich früher gehabt hätte beim Fertigstellung der Wickelmaschine hätte viel Zeit gespart aber bin auch jetzt froh lieber spät als nie Applaus Danke für tips..

PS ; hast du Reitstock und Auflage Original ALPS bestellt oder überlegt sowas wie ich und Jörg zu holen und mit ein bisschen geschick anpassen ich kann nur empfehlen ????

Liebe Grüße Pren
30.01.2019 19:30 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 116

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Kollegen,

ich probiere es an "Pamela", meinem aktuellen Projekt, erstmal ohne Reitstock und Werkzeughalter aus. Ich schleife den Außendurchmesser von stabilisiertem Holz auf einer improvisierten Tellerschleifmaschine weitgehend auf Maß und den Rest direkt auf dem Blank in der ALPS, ABER, mit Hilfe der Dremel.

Das mache ich an einem 3 Zentimeter langem ersten Stück. Wenn das ein Gewürge wird, baue ich Pamela erst weiter wenn ich den Reitstock usw. habe. Aber ich habe das Gefühl, weil auch die Birkenrinde die ich schon bearbeitet habe keine Probleme bereitet hat, auch das Stabi.-holz funzt.

Was mich eigentlich am meisten nervt, wo ich am ehesten besseres Werkzeug bräuchte, ist ein richtiger Bohrständer. Ich habe ein Baumarktteil und der weicht beim Bohren locker 2 Millimeter aus und versaut mir eigentlich jede Zentrierung. Da nützt es mir dann gar nichts, wenn ich den Außendurchmesser dann mit Reitstock exakt abgedreht habe, weil ich das dann immer auf dem Blank korrigieren muss.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
31.01.2019 16:32 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.750
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Frank,
ja, das war genau der Grund, warum ich mir kürzlich die Drehbank gekauft habe. Hatte zwar ne Ständerbohrmaschine zur Verfügung und die ist auch kein kompletter Schrott aber eine richtige, zentrische Bohrung war mit dem Teil nicht zu machen. Wenn man sich dann z.B. einen Acryl-Kantel mit 20x20mm besorgt hat und die Hälfte davon wegschmeissen kann, weil die Bohrung schief ist, regt einen das eben auf...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
31.01.2019 17:26 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 116

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Sepp,

ja ein Reitstock mit Bohrfutteraufnahme ist was feines! Aber das muss dann wirklich eine richtige Drehbank mit ordentlichem Bett sein. Die Alps wäre da zum Bohren nicht besser als der Baumarktbohrständer.

Naja, Jungens, ich gebe Feedback wie das mit Pamela gelaufen ist!


Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
31.01.2019 18:33 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 213
Herkunft: Heilbronn

Themenstarter Thema begonnen von Einsteiger
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fly fish one
Lieber Sepp,

ja ein Reitstock mit Bohrfutteraufnahme ist was feines! Aber das muss dann wirklich eine richtige Drehbank mit ordentlichem Bett sein. Die Alps wäre da zum Bohren nicht besser als der Baumarktbohrständer.

Naja, Jungens, ich gebe Feedback wie das mit Pamela gelaufen ist!


Frank


Hallo Frank ,

ich kann dich verstehen , aber du hast mich gelobt das ich nicht aufgegeben habe und jetzt willst du selber wieder aufgeben nein nein nein so einfach mach ich dir das nicht Daumenhoch2 !
Natürlich sind diese Zubehör teile von ALPS kostspielig wenn man bedenkt das man dran dan noch basteln muss, aber mit ein bisschen Risiko-klein Investition gibts dieses Reitstock was ich verwendet habe mit borfutter auch für ca. 25 Euro (such mal eBay oder amazon) und in diesem borfutter kannst du dann von verschiedenen bohrer bis zu förstenbohrer und zentrierspitze montieren natürlich eingeschränkt glaube 6,5 mm bis höchstens 10 mm schafft Aufnahme , und zu deinem tollen Gerät natürlich hat er so eine C-Schiene und keine richtigen stabilen Bett aber wenn man eine alublock nihmt und auf diese oben drauf diese Reitstock mit Bohrfutter Aufnahme montiert und von unten mit gleiche Fläche in diesen C- Kanten des Profils fixierst natürlich und besser eingefräst praktisch das wie im Bett läuft wir’s du deine 3-4-5 cm Stücke bohren können mittig zentriert in deiner ALPS bohrfutter und dass pakt er schon- nicht so lange Stücke und nicht mit dem Druck wie in einem Drehbank aber wenn man drechseln kann kann man auch bohren da bin ich mir 100% sicher , wichtig ist das du diese Fixierung auf deine ALPS C-Schiene nicht Punktgreifend fixierst sondern Flächegreifend !!
Ich drück dir die Daumen Daumenhoch4

Liebe Grüße Pren
01.02.2019 09:57 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Werkzeug » Baustock/Wickelbank » CUSTOM-ALPS POWERWRAPPER mein Weihnachts Geschenk !