Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Lack und Kleber » Lackieren -> Das finish » flexcoat härtet nich aus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen flexcoat härtet nich aus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MadMax MadMax ist männlich
User


Dabei seit: 31.12.2012
Beiträge: 336
Herkunft: wien

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Abend

Ja nun ist es mir auch passiert.

Auch bei mir ist der Lack nach 3 Tagen noch immer leicht klebrig.

Habe bisher null Probs. gehabt , daher glaube ich fast das ich beim Messen

eventuell etwas schlampig war .

Lack war aus der selben Spritze.

Temperatur ebenfalls gleich.

Rührzeit immer bis es Klar ist und dann noch etwas dazu

Was anderes fällt mir nicht ein.

__________________
Gruss.Gery
22.01.2018 17:18 MadMax ist offline E-Mail an MadMax senden Beiträge von MadMax suchen Nehmen Sie MadMax in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sam1000-0 sam1000-0 ist männlich
User


Dabei seit: 04.12.2015
Beiträge: 540
Herkunft: NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Möglicherweise zu viel Iso reingemischt?
Oder Komponent B,Härter zu wenig?
LG Michael
22.01.2018 18:08 sam1000-0 ist offline E-Mail an sam1000-0 senden Beiträge von sam1000-0 suchen Nehmen Sie sam1000-0 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MadMax MadMax ist männlich
User


Dabei seit: 31.12.2012
Beiträge: 336
Herkunft: wien

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zuviel Iso kann nicht sein,da ich schon manchmal 2ml Iso beigemischt habe

und der Lack wurde trotzdem trocken.

( mache ich immer wen ich einen blank dünn lackieren möchte)

Beim mischen habe ich eigentlich auch aufgepasst.

Liegt es eventuell doch am zu starken Flämmen?

__________________
Gruss.Gery
22.01.2018 18:34 MadMax ist offline E-Mail an MadMax senden Beiträge von MadMax suchen Nehmen Sie MadMax in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hjb66   Zeige hjb66 auf Karte hjb66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 30.03.2012
Beiträge: 1.028
Herkunft: Oberwesel

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Flammen liegt es auf keinen Fall,je heißer desto schneller bindet der Lack ab,ich hatte schon Lack der mir angebrannt war und schwarze Schlieren gezogen hat,und der wurde auch Knochenhart.

__________________
Gruß Herwig
22.01.2018 19:54 hjb66 ist offline E-Mail an hjb66 senden Beiträge von hjb66 suchen Nehmen Sie hjb66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Gerry

Ist mir 1x passiert, denke, ich hätte nicht das richtige Mischungsverhältnis erwischt. Musste wieder alles runter machen :-(.

Wenn die Temp. stimmt, dann wird das vermutlich das Problem gewesen sein. M.M..

Liebe Grüsse Bernd
22.01.2018 21:50 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MadMax MadMax ist männlich
User


Dabei seit: 31.12.2012
Beiträge: 336
Herkunft: wien

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Abend

Also es liegt am genauen Mischungsverhältnis.

Habe gesten Abend noch mal nachlackiert und heute morgen war alles Trocken.

Muss aber leider 3 Ringen nochmals leicht anschleifen und nochmals machen.

Also in Zukunft genauer Messen ,dann klappt es mit dem Lackieren und Trocknen.

__________________
Gruss.Gery
23.01.2018 19:01 MadMax ist offline E-Mail an MadMax senden Beiträge von MadMax suchen Nehmen Sie MadMax in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 232

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Kollegen,

das ist so schön als Neuer durch die alten Freds zu surfen und in den Erbsenzählermodus zu schalten.

Ich sage euch, und ich weiß wovon ich rede, in 90 Prozent der Fälle sitzt der Fehler vor dem Gerät, zwischen Schreibtisch und Stuhl! fröhlich

Die größten Böcke schieße ich immer ganz alleine! Da lasse ich niemanden anders ran! Lachen-5 Eine gesunde Selbsteinschätzung und Warnehmung ist manchmal ganz hilfreich. Mein Scheunentorego ist danach zwar für ein paar Tage völlig im Eimer, aber wenn der Fehler dann gefunden und das Projekt erfolgreich abgeschlossen, dann richtet man sich wieder auf.

Man könnte auch einen schönen Faden aufmachen, mit den ganzen Desastern. Gibt es in anderen Foren durchaus. Ist amüsant und lehrreich zugleich.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
17.01.2019 16:14 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.023
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Frank, da muss ich dir zustimmen.
Hatte auch vor einiger Zeit mal ne Lackierung am laufen, die ums verrecken nicht fest werden wollte. Nachdem ich das zeug von Flexcoat ja seit Jahren verwende konnte ich mir das ganze gar nicht erklären. Dabei war ich mir 100% sicher, dass das Mischungsverhältnis stimmt, immerhin nehm ich immer die fertigen Spritzen für die Einzelkomponenten.
Nach viel rumprobieren und diversen Flüchen auf den Sch... von Flexcoat hab ich dann letztlich bemerkt, dass in der einen Spritze 2ml weniger waren als in der anderen. Denken2
Ich hatte also blöderweise 2x die selbe Spritze erwischt und im Becher eine Komponente mit sich selber "vermischt"... Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5
Da kannst dir dann nur mehr selber in den A... beissen...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
17.01.2019 16:58 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 232

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Sepp,

genau, da musste ich sofort dran denken. Jedesmal wenn ich am Mischen bin, ist mir sonnenklar das es mich einmal erwischen wird, früher oder später, und genau wie Du zweimal die selbe Komponente spendiere. Das ist unvermeidbar, sollte vielleicht nur nicht auf einer langen KW passieren. Ich versuche mir einen regelrechten Prozess anzugewöhnen, indem ich zwei verschiedene, aber fest gewählte Ablageorte für "vorher" und "nachher" bestimme. Aber ob es mich schlußendlich retten wird?! Der Rutenbau hält eine Vielzahl an Stricken bereit. Ganz bitter wird es nur wenn irgendwas zerstört wird. Alles andere ist durch Mehrarbeit ja zu retten.

Frank

Nachtrag:

Ganz wunderbare Anekdoten ergeben sich beim Zählen von Wicklungen und meine Familie kommt ins Zimmer! Das hat mich schon Zeit und Nerven gekostet. Und motzen kannste auch nicht! Zunge raus

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von fly fish one: 17.01.2019 17:26.

17.01.2019 17:18 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
MadMax MadMax ist männlich
User


Dabei seit: 31.12.2012
Beiträge: 336
Herkunft: wien

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Bin leicht am Explodieren.

Habe gestern bei einer Rute nachlackieren müssen. Die Schicht war nach einer Woche noch immer leicht klebrig.

Zum Testen habe ich den Rest vom Lack in einen Becher geleert.

Der Lack im Becher ist bereits hart.

Die Wicklung noch immer leicht klebrig.

Der einzige Unterschied ist, das ich den Lack etwas abgeflämmt habe.

Bin mal gespannt wie sich morgen die Wicklung angreift.

__________________
Gruss.Gery
16.06.2019 13:45 MadMax ist offline E-Mail an MadMax senden Beiträge von MadMax suchen Nehmen Sie MadMax in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.784
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn der Lack im Becher ok ist, muss es ja an einem späteren "Input" liegen und les iegt nicht an der Mischung.

Bei mir ist noch nie ein schlecht angerührter Lack nach längerer Zeit ausgehärtet.
Entweder sofort oder garnicht. Dann muss halt noch eine Schicht drüber.

Reinhard
17.06.2019 14:59 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 232

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch einmal ein Wort zur "vollständigen" Polymerisation oder auch vollkommen durch zu trocknen. Ich habe an Pamela eine Kreuzwicklung am untersten Führungsring und dort 2 Stellen recht dick lakiert um das Niveau zwischen Blank und Wicklung aufzufüllen. Wurde auch nicht geschliffen, sondern in 2 Durchgängen direkt nacheinander lackiert. Das Lackieren erfolgte im Mai, also heute vor rund 5 Monaten. Diese 2 Stellen sind immer noch nicht vollständig bis auf den Grund ausgehärtet, lassen sich mit dem Fingernagel theoretisch markieren. Aber der Zustand ist im Fluss und die Stellen härten immer weiter aus.

Das Mischungsverhältnis usw. war alles bestens. Igendwer von euch schrieb mal über die theortisch langen Polymerisationszeiten. Ich kann das bestätigen, dass verteilt über den Blank durchaus Unterschiede festzustellen sind und einiges wirklich in grossen Zeiträumen abläuft. Die Haltbarkeit, Transparenz usw. wird überhaupt nicht beeinflusst. Pamela war ja eine Woche in Norwegen im Härtetest und das hat keinerlei Einfluss auf die Lackierung dieser Kreuzwicklung gehabt. Vielleicht liegt sogar ein leichter Fehler meinerseits in der Mischung vor, der aber keinerlei destruktiven Einfluss hat. Mit anderen Worten: Das härtet vollständig durch, dauert nur etwas.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
15.10.2019 13:51 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 345
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi zusammen (Frank),
ich habe sowas auch erlebt, da ich keine Chemiker bin kann ich nicht so weit beurteilen aber ich habe festgestellt es sind viele Faktoren;

Mischverhältnis vor allem mit verdünner, am bestens unverdünnt!
Mit fixativ für mich nur für leichte Ruten für andere nicht hart genug!
Zeit des auftragens, erste Ring am anfang und der letzte von dieser Mischung nach vielleicht 15-20 min. ist auch nicht gleich oder hat nicht gleiche Wirkung und so weiter Denken1 Zweidaumenhoch

Liebe Grüße Pren
15.10.2019 15:45 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.151
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.... ich glaube das haben wir nahezu alle schon mal erlebt. Ich auch, als ich eine ganz kleine Menge angerührt hatte. Da war dann auch die zweite Schicht Lack noch nach einer Woche klebrig, auch Wärmezufuhr hat nicht geholfen.

Ein bisken kenne ich mich mit 2K Farben/ Lacke aus. Ich nehme an, dass das Mischungsverhältnis damals bei mir nicht mehr innerhalb der Toleranz war. Das könnte in dem Fall auch so sein. Ich habe damals einfach noch mal mit einer richtigen MIschung drüber lackiert, tip top bis heute.

M.M. nach liegt es nicht am Verdünneranteil, ich verdünne zumindest bei der ersten Schicht immer stark. Ich habe festgestellt, wenn man nach dem Mischen den Lack noch mal im Becher erwärmt, um den Lack zu entgasen, dass der Lack dann schneller anzieht. Durch die Wärme reagiert er. Es kann sein, dass er dann schon zu schnell vernetzt und dann nicht mehr richt abreagieren kann, wenn er lackiert wird. Man ist sozusagen schon über den Reaktionszeitpunkt hinweg. Das könnte auch durch das zu starke Erwäremn passert sein.

LGB
15.10.2019 17:07 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 232

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich erwärme und verdünne gar nicht. Ich lackiere eigentlich nie mehr als 2 Ringe in zwei Durchgängen nass in nass. Lack wird innerhalb von 12 Stunden staubtrocken und in 2 bis 3 Tagen so, dass ich die Rute fischen würde, würde, aber nicht möchte weil ich dem Ganzen "gefühlt" noch mehr Zeit geben möchte. Ich weiß, dass ihr das oft anders seht und handhabt, aber meine Lackierungen brauchen im Endeffekt einige Wochen. Und ich behaupte, dass ich alles richtig mische und lackiere.

Aber kennt ihr diese komische Haptik einer frischen und trockenen Lackierung? Wenn man sanft darüber streicht und es sich ein wenig "saugend" anfühlt? Eine Lackierung die richtig und vollkommen durch getrocknet ist, fühlt sich völlig anders an. Die Fingernagelprobe bestätigt das, aber ich versuche das natürlich zu vermeiden, weil das ja eine Kerbe verursacht. Also wenn ich dieses "saugende" Gleiten (arrrrgghhh, haltet Euch ja mit Zoten zurück, ich hab so schon rote Ohren Lachen-5 ) erspüre, dann kann ich mir die Nagelprobe sparen, weil das noch nicht bis auf den Grund richtig hart geworden ist! ääääääähhh Denken2

Euer Frank - auf dünnem Eis und AGG die Fahnen hoch! Daumenhoch

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
15.10.2019 19:11 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 345
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am bestens ist wenn der Lack in Becher übrig bleibt von erste Schicht und noch ein bisschen weich ist dann gibt man noch etwas neues aus der Spritze dazu-aufwärmen und richtig rühren-mischen und es geht weiter mit zweite Schicht Aula so ist das Ergebnis Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5 :ätsch nicht Lachen Applaus

Oder erwärmt man die Stellen soo par mal um perfekter zu kriegen und UPS sieht man das zwei drei Wicklungen fehlen Applaus man muss sehr INTELLIGENT Denken1 sein um das Fest zu stellen das das von der Flamme kam Lachen-5 Lachen-5 Lachen-5 Applaus

Daumenhoch4 Winken1


Liebe Grüße Pren
15.10.2019 20:36 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Lack und Kleber » Lackieren -> Das finish » flexcoat härtet nich aus