Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Baitcasting Blanks » Blass SLXF8615 soll als Baitcater aufgebaut werden » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Blass SLXF8615 soll als Baitcater aufgebaut werden
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sultanis Sultanis ist männlich
User


images/avatars/avatar-1239.jpg

Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 101
Herkunft: Ulm

Blass SLXF8615 soll als Baitcater aufgebaut werden Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

nachdem Ihr mich ja vor kurzem sehr gut bei der Suche nach einem Baitcasterblank zum Zanderfischen an der Donau beraten habt, hab ich wie angekündigt den Blaas SLXF8615-2 bestellt, dieser kam nun heute an. Vom ersten Eindruck ein wirklich super schöner Blank.

Das soll ja meine erste Baitcasterrute werden, nun stellt sich für mich aber die Frage mit der Beringung. Ringe möchte ich gerne die Torzite verwenden, nur welche?

Nach dem Fuji-Konzept würde der Aufbau etwa so aussehen:
1x KW10 /1x KW5 / 3x KB4 / und 4x KT4 + Spitzenring, das wäre der Vorschlag seitens Fuji für eine 8' ft Rute.

Meine Rute ist nun 8,6 ft lang, von daher würde ich einfach einen weiteren KT-Ring verbauen, meint ihr das ist so ok?

Nun stell ich mir die Frage ob ich tatsächlich dem Vorschlag von Fuji folgen und 4er-Ringe verbauen soll, diese sind natürlich schon sehr klein, ich denke jetzt mal an die Zeit an sich im Wasser die Flusen der Bäume befinden,
da bring ich ja die Schnur nicht mehr durch die Ringe.
Meine Überlegung geht nun hin zu größeren Ringen, sagen wir mal 5,5 lieber noch 6er Ringe, was meint ihr? kann man das unbedenklich so machen? spricht was dagegen?

Dann noch eine grundsätzliche Frage zu der Ringbezeichnung, T-KBTG , T steht für Torzite, KB ist die Ringausführung, aber was bedeuten die hinteren zwei Buchstaben (TG)?

Würde mich wie immer sehr über eure Meinungen, Ratschläge und Empfehlungen freuen.

Viele Grüße
Bernd
08.08.2019 16:24 Sultanis ist offline E-Mail an Sultanis senden Beiträge von Sultanis suchen Nehmen Sie Sultanis in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Quhtreiber Quhtreiber ist männlich
User


Dabei seit: 18.01.2015
Beiträge: 61
Herkunft: Herten, NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd,
MM nach steht das T- für Titanium und das TG für Torzite Guide.

Über die Beringung lässt sich diskutieren, welche Schnur willst du Fischen. Aber ich halte 6 schon für leicht oversized. Aber ich bin jetzt auch nicht so der Baitcaster.
Da können dir andere besser helfen.
Gruß
Jörg
08.08.2019 17:16 Quhtreiber ist offline E-Mail an Quhtreiber senden Beiträge von Quhtreiber suchen Nehmen Sie Quhtreiber in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.410
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Blass SLXF8615 soll als Baitcater aufgebaut werden Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd,

fein, dass Sie dir gefällt.

Ich selber nutze selten eine BC, kann Dir nur begrenzt Infos geben. Da haben hier im Forum sicher viel mehr Ahnung als ich.

Vl. zwei Gedanken, das ist ja schon ein relativ schlanker Blank und ich würde für die Laufringe sicher keine 5,5 ode sogar 6er verwenden. Da verschandelst Du den Blank nur optisch (m.M.) 6er Alconite habe ich auf meiner 120gr Catfish drauf, die ich mit einer 20kg Schnur fische. Sicher wirst Du eher ne 6 kg ( Knotentragkraft) Schnur, also eine sehr dünne darauf verwenden. I.d.R. werden auch eher steifere Schnüre bei einer BC verwendet, teils sogar noch 4 oder 6 fach Geflochtene, ob da Torzite optimal ist? Der ein oder andere sagt nein, die wären schon lauter.

Auf einer anderen BC, Blaas XF 25, die ich vertikal fische, habe ich die RS von Seaguide in Stahl verbaut, da bin ich runter auf 4,5 bei den Laufringen. Der RS Ring hat eine sehr schlanke Einlage und daher einen größeren ID. Die Stahlringe von RS SeaGuide sind fast so leicht wie Titanringe, dafür stabiler. Dazu recht günstig. Für viele ist Torzite aber Maß aller Dinge und das werde ich nicht in Frage stellen :-).

Bestell Dir einen Laufring mehr mit als Du angedacht hast. Bei einer Spinne und KR braucht es ja schon 10&1 in 8,6f. Nicht, dass Dir die Schnur nachher auf dem Blank kommt, weg lassen kannst Du ihn ja noch immer.

PS. Habe mich nun mit Torzite laut aus dem Fenster gelehnt, dabei weiß ich aber garnicht, ob die RS im Vergleich leiser sind! Weiß das jemand? Täte mich mal interessieren.... Bei einer Spinne mit einer weichen 8-fachen, höre ich nix bei RSolution.

Liebe Grüsse Bernd
08.08.2019 19:56 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Sultanis Sultanis ist männlich
User


images/avatars/avatar-1239.jpg

Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 101
Herkunft: Ulm

Themenstarter Thema begonnen von Sultanis
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Jörg, guten Morgen Bernd,

vielen Dank schon mal für Eure Antworten. Ich habe jetzt mal Fotos von den Ringen gemacht, ich habe noch von einem anderen Projekt Torzite T-KTTG in den Größen 5,0, 5,5, und 6 übrig. Ich kann mir nicht helfen, aber ein 5er Ring ist für mich irgendwie zu klein, der hat eine Höhe von 6,5mm, und verliert sich aus meiner Sicht ab dem mittleren Teil des Spitzenteils schon etwas, siehe auch meine Fotos. Es kann natürlich schon sein dass ich noch kein Bild von Baitcasterruten im Kopf habe, vielleicht sollte ich wirklich erst mal ins Angelgeschäft gehen und mir welche anschauen, grins - aber mit den kleinen Ringen sieht das für mich erst mal etwas "komisch" aus.

Der 5er Ring hat einen Innendurchmesser von 3,5 und eine Höhe 6,5mm,
der 5,5er Ring hat einen Innendurchmesser 4,1 und eine Höhe von 7,3mm
und der 6er Ring hat einen Innendurchmesser 4,9 mm und eine Höhe 8,2mm

Vielleicht kann mir hier ja jemand mitteilen ob sie hier tatsächlich die kleinen
5er Ringe verbauen würden.

@ Bernd, mag sein dass die Torzite wirklich etwas kleiner ausfallen, als ich meine Fireneedle aufgebaut habe, da dachte ich auch erst an 5er Ringe, daher habe ich mir diese bestellt, aber für die Spinnrute waren mir diese dann wirklich zu klein, hab letztendlich als kleinsten Ring dann den 6er verbaut.

Würde mich über weitere Meinungen freuen.

Gruß
Bernd

Sultanis hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Ringe im Verhältnis k.jpg 5er Ring k .jpg 5er Ring k.jpg 5er  Ring k.jpg

09.08.2019 09:05 Sultanis ist offline E-Mail an Sultanis senden Beiträge von Sultanis suchen Nehmen Sie Sultanis in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.410
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd,

das Schöne ist ja, jeder so wie er mag. Ich habe auf der BC Vertikalrute 4,5er verbaut, auf den Spinnings beim KR Konzept entweder 4,5 oder sogar 4er Laufringe. Bei der BC habe ich allerdings die Ringe nach dem Starter gedreht (Spiral Wrap). So kommt die Schnur bei der geringen Höhe definitiv nicht an den Blank.

Bei Merricktackle finde ich einen Beringungsvorschlag für BC´s mit 6er Laufringen, 9+1. Woanders werden sogar 7er Ringe für eine 8,6f Rute als Laufringe angegeben. Es gibt viele Varianten. Das sorgt natürlich für Verwirrung :-) und für Vielfalt, es scheint also nicht nur das Eine zu geben.
Ich denke, wenn man möglichst kleine Ringe nimmt, wird man sicher eher einen Ring mehr als weniger einsetzen müssen, um die Abstände zwischen den Ringen klein zu halten, damit die Schnur nicht an den Blank kommt.

Früher hatte ich auch Bedenken so kleine Ringe zu benutzen, aber mittlerweile finde ich das optisch viel schöner. Hoffe, dass sich noch andere melden, die mehr Erfahrung haben.

LGB
09.08.2019 09:47 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Quhtreiber Quhtreiber ist männlich
User


Dabei seit: 18.01.2015
Beiträge: 61
Herkunft: Herten, NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd,
kann mich Bernd nur anschließen: habe meine BC Vertikal aber auch als Spiralwrap aufgebaut.
Der Vorschlag von Fuji ist schon ok. Tape mal die 4er an und prüfe mal den Schnurverlauf, zur Not 1-2 Ringe mehr drauf machen. Aber 6er wären mir auch zu groß.

Gruß
Jörg
09.08.2019 11:13 Quhtreiber ist offline E-Mail an Quhtreiber senden Beiträge von Quhtreiber suchen Nehmen Sie Quhtreiber in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Baitcasting Blanks » Blass SLXF8615 soll als Baitcater aufgebaut werden