Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Fotos eurer Schätze » Seatrout Toffee (aus China) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Seatrout Toffee (aus China)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jeronimo66 Jeronimo66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1783.jpg

Dabei seit: 19.11.2016
Beiträge: 89

Themenstarter Thema begonnen von Jeronimo66
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und wo ich gerade dabei bin. Ein 6er Aventik zusammen mit einer aufgebauten 7er Quickline (statisch 19,3g/15° 91g, also vermessen die gleiche Klasse. Beide Blanks mit 95g belastet. Der Aventik Blank hat mehr Rückrad als die Quickline.

Jeronimo66 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
20200115_151523.jpg

15.01.2020 15:21 Jeronimo66 ist offline E-Mail an Jeronimo66 senden Beiträge von Jeronimo66 suchen Nehmen Sie Jeronimo66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 261

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Carsten,

alle Daumen hoch für Deine Mühen, wirklich astrein!

Die Bilder der Sage One sprechen für sich! Der Blank dreht sich in Deiner Hand bei der Biegung auf die Seite und die Ringe vom Spitzenteil sind auf der Seite und am Handteil nicht? Sehe ich das richtig? Vom Prinzip, wenn die Ringe um 90 Grad zur Biegung versetzt sind, finde ich zumindest die Ringanordnung richtig - aber das ist wirklich nur meine Überzeugung. Wenn der Blank dazu noch krumm ist, auf Fotos schwierig, dann glaube ich Dir das aber!
Ich wüsste da auch keinen Rat, außer das zu reklamieren. Und so schlechten Kork habe ich noch nie gesehen! Selbst bei Sage nicht. Bist Du sicher, das hier nicht eine Customrute vorliegt, die irgend jemand aufgebaut hat. Bei Sage ist dann hinter dem Rutenkürzel ein "B" vermerkt. Aber ganz allgemein, die Standardruten von Sage finde ich oft nicht sehr schön. Ich habe eine Sage Method als EH und das war sicher die letzte die ich je von der Stange gekauft habe. Der Blank ist astrein, aber der Aufbau dermaßen öde und langweilig, dass geht gar nicht - aber gerade ist die auch.

Deine Chinaruten sehen übrigens wirklich gut aus! Und was die Biegekurven angeht, würde ich von einem Fliegenblank irgend wie erwarten (ich drücke mich da bewußt vorsichtig aus, ich kann das nicht validieren), dass die Biegung besonder mit 15 Grad noch mehr ins Handteil läuft.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
15.01.2020 16:54 fly fish one ist online E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Jeronimo66 Jeronimo66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1783.jpg

Dabei seit: 19.11.2016
Beiträge: 89

Themenstarter Thema begonnen von Jeronimo66
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der 590er One Blank hat eine leichte Biegung nach rechts, die über die letzten beiden Teile läuft. Nicht dramatisch aber mit dem Auge gut zu sehen. Die Ringe sind etwa 20-30°versetzt zu einem Springpunkt des Spitzenteils angebracht und der Sinn erschließt sich mir nicht. Der Blank verwindet sich unter Last auch ein wenig. Hab damals von Rutenbau noch keine Ahnung gehabt und nichts bemerkt. Die Rute wirft trotzdem absolut Klasse und war zwei Jahre meine Lieblingsrute. Sind beides keine B-Blanks sondern Aufbauten von Sage. Die 6101 habe ich neuwertig im Internet gekauft. Da war der Spachtel noch fast wie neu und ich habe die große Stelle erst gefühlt, bevor ich sie bemerkt habe. Und wer rechnet auch mit sowas. Mag zum einen diese Preise nicht mehr mitgehen und bin auch von der Qualität verschnupft (die beginnenden Risse an den Überschüben der 6101 und einer One 796 habe ich mal in einem anderen Threat erwähnt).
15.01.2020 19:05 Jeronimo66 ist offline E-Mail an Jeronimo66 senden Beiträge von Jeronimo66 suchen Nehmen Sie Jeronimo66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Jeronimo66 Jeronimo66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1783.jpg

Dabei seit: 19.11.2016
Beiträge: 89

Themenstarter Thema begonnen von Jeronimo66
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rissi
Moin,
ich hatte mit Maxcatch (Hausmarke von Leichi China) schon zweimal Reklamationen bezüglich eines gebrochenen Blanks (war eine gekaufte Fliegenrute) und einmal wegen einem Kescher. Beide Sachen wurden zeitnah und ohne Probleme ersetzt, Lieferzeit betrug 2 Wochen. Da habe ich bei einer Reklamation bei einem Händler aus Deutschland deutlich länger gewartet als sich der Lack von mehreren Ringwicklungen einer Guideline Fliegenrute verabschiedete.
So schlecht ist der Service nicht, trotz der Entfernung ....
Werde mir auch so einen Coffee Blank gönnen.
Gruß Rissi


Würde mich darüber freuen, wenn du deine Einschätzung von dem Blank mit uns teilst. Würde schon gerne wissen, ob ich richtig liege oder mein Wissen und meine Erfahrung falsch einschätze.

Carsten
15.01.2020 19:13 Jeronimo66 ist offline E-Mail an Jeronimo66 senden Beiträge von Jeronimo66 suchen Nehmen Sie Jeronimo66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 261

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Carsten,

was ich noch grundsätzlich sagen wollte: Stell mal Dein Licht als Rutenbauer nicht unter den Scheffel. Nur weil man keine verschwurbelten Designs/Kreuzwicklungen pipapo frickelt, ist man ganz sicher kein schlechterer Rutenbauer! Das was Du zeigst, sieht doch immer astrein aus.

Und zur Haltbarkeit von Sage, also Deine Risse, dann hätte ich auch ein Problem mit der Firma - solange ich Fehler von mir auschließen kann. Nun sind die beiden 2H an den Verbindungen auch sehr grossen Kräften ausgesetzt und ich werde berichten, wie sich die 2 so machen. Sind ja noch nicht alt und haben erst 2 respektive 1 Woche fischen an der Orkla hinter sich. Komplette Ruten von der Stange wird es bei mir nur noch in Ausnahmen geben. Übrigens haben die Ones sonst einen astreinen Ruf. Von daher tut es mir wirklich leid, wenn es jetzt Probleme gibt.

Frank

__________________
Pamela - nicht Baywatch aber Orkla
15.01.2020 21:08 fly fish one ist online E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Fotos eurer Schätze » Seatrout Toffee (aus China)