Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Lack und Kleber » Lackieren -> Das finish » Blanklackierung - PU Leim » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Blanklackierung - PU Leim
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 501
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ alle

Ja ich benutze den PU Leim von Karl-Meli, und kann sein das anderen PU Leime anders reagieren, ich habe kein Problem wenn ich am finisch mit Pu Leim behandele einfach auftragen-reiben dann eine Stunde trocken lassen und dann mit trockenen Tuch polieren und glatt ist alles, wie gesagt in Ringlackbindungen kommen sogar schneller weg die rückstände als im Blank warum wohl weil die Fläche in Lack glatter ist als in geschliffenen-Rauchen Blank und so ist es umgekehrt wenn ich Pu Leim am blank anbringe und dann wickle und lackiere habe ich weniger Haftung oder unstabiler von Lack zum blank, natürlich gehen-halten tut das ausreichend da unseren ruten weit weniger und seltener belastet werden wie in manchen anderen Welt Regionen, wenn man anraucht-Schleift natürlich dann bessere haftung-klebung, aber das wäre mir zu umständlich!!!

Das gleiche habe ich selber festgestellt mit vorfixierer: ohne stabiler, mit unstabiler und funzen tut auch und das kann ich nicht in Mauer meißeln es ist nur meine junge frische Erfahrung Daumenhoch2

@ Frank , klar hält das genug aber für gutes gewissen direkt am blank hält noch besser oder Daumenhoch2 um ehrlich zu sein unsere Gerätschaft wird am meistens durch Hänger lösen, falsch werfen, Überlastung von Ködern Transport und etc. beansprucht und ganz wenige durch drillen -Fischbelastung oder Zweidaumenhoch

@ jeronimo, warum soll das nicht gehen, bei mir biss jetzt immer Daumenhoch4

@ Sebastian, von steckverbindungen weg bleiben mit Pu Leim, die bleiben roh Daumenhoch4 Winken1

Liebe Grüße Pren
18.01.2020 16:55 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 501
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jeronimo66 sorry habe falsch verstanden über den Lack habe ich nicht probiert nur wo ich drüber ungewollt gekommen bin aber danach weg poliert , meinte nachhinein mach ich immer Daumenhoch2

LG Pren
18.01.2020 17:02 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 2.027
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jeronimo, dein Ergebnis überrascht mich!
Denn ich erkenne 2 sehr unterschiedliche Oberflächen - einmal den noch immer hochglänzenden lackierten Teil mit der Beschriftung und dann den seidenmatten blank, der so aussieht, wie bei meinen PU Wischungen auch.

Auf die Schnelle habe ich nur 2 Erklärungen.
Entweder hast du zu gut gewischt und es fand praktisch kein Lackauftrag statt oder
man kann auch mit dem PU eine hochglänzende Lackierung erreichen, wenn man einfach genug Schichten aufträgt.
Da ich max. 2 mal einen blank mit PU wische, ist er vielleicht immer noch "rauh".
Da er bei deiner Wicklung auf eine perfekte Glätte traf, wurde er entsprechend glatt und hochglänzend.

Danke für den Test.

Reinhard
18.01.2020 17:06 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Lack und Kleber » Lackieren -> Das finish » Blanklackierung - PU Leim