Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Ringe/Ringabstände » Ringe allgemein » Delta System » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Delta System
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
waterfall waterfall ist männlich
User


Dabei seit: 15.09.2011
Beiträge: 161

Delta System Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin immer wieder erstaunt wie groß das Thema Rutenbau insbesondere in Osteuropa ist und welche innovativen Ideen insbesondere im Ultralight Bereich aufkommen. Beim recherchieren bin ich auf das Delta-System gestoßen, wohl ein spezielles Beringungsschema für leichte Spinnruten:

http://jerkbait.pl/topic/70373-artyku%C5...narobi%C5%82em/

Da mein polnisch jedoch sehr schlecht ist, und mir auch der Übersetzer nur begrenzt weiter hilft das ganze zu verstehen, hoffe ich auf Hilfe aus dem Forum. Wie genau sieht dieses Delta System denn aus? Ich sehe im Prinzip 2 Reductionguides und recht viele kleine Runningguides. Hat jemand Informationen (auch gern weitere Links) zu diesem Thema?
08.02.2020 16:28 waterfall ist offline E-Mail an waterfall senden Beiträge von waterfall suchen Nehmen Sie waterfall in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 578
Herkunft: Bodensee

RE: Delta System Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Versuch's mal mit dem Chrome Browser, der übersetzt Dir die Seite einigermaßen automatisch.
Viele Grüße
Armin

Evtl. dreht sich das ganze auch um den Rollenhalter...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Brasletti: 08.02.2020 20:02.

08.02.2020 20:01 Brasletti ist online E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
waterfall waterfall ist männlich
User


Dabei seit: 15.09.2011
Beiträge: 161

Themenstarter Thema begonnen von waterfall
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit dem Chrome Browser surfe ich, auch die Übersetzung hilft mir nicht viel weiter im Bezug zum Beringungssystem. Es geht natürlich dort auch um den Rollenhalter, aber eben auch um das als "Delta System" bezeichnete Beringungsschema, aus dem ich noch nicht richtig schlau werde.
09.02.2020 15:40 waterfall ist offline E-Mail an waterfall senden Beiträge von waterfall suchen Nehmen Sie waterfall in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Martini
User


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 261

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Thread hat mehr als eine Seite.

https://youtu.be/MIuxf9DJQwo?t=114
09.02.2020 16:21 Martini ist offline E-Mail an Martini senden Beiträge von Martini suchen Nehmen Sie Martini in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.246
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, nicht alle in Japan erfundenen Beringungssysteme bringen auch Vorteile für den Fischer und das selbe gilt auch für polnische "Erfindungen". Das soll dieses "Deltasystem" jetzt nicht im Vorhinein abwerten, nur sollte man sowas erst mal selber und in echt gesehen oder besser noch gefischt haben, bevor man so ein System blind nachbaut und am Ende enttäuscht wird.
Das mit den Carbongriffteilen hab ich schon mal wo gesehen, die Dinger sind schon geil...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
11.02.2020 07:59 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
waterfall waterfall ist männlich
User


Dabei seit: 15.09.2011
Beiträge: 161

Themenstarter Thema begonnen von waterfall
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Natürlich nicht, da ich es nicht blind nachbauen will, wollte ich ja hier fragen. Soweit ich es jetzt herausgefunden habe geht dieses Beringungssystem mit dem Delphin-RH einher. Der RH besitzt eine abgewinkelte Aufnahme für die Rolle, so dass der Spulenwinkel zum Blank etwas steiler als üblich ist. Dadurch kann die Schnur früher zum Blank geleitet werden, was einem den Vorteil ermöglicht schnell mit vielen kleinen Ringen am Blank zu arbeiten, um die bestmögliche Performance des Blanks zu ermöglichen. Macht in meinen Augen schon Sinn und habe ich unwissentlich so ähnlich auch schon mehrfach verbaut. Ich finde es sowieso sehr gut, wenn sich Leute darum bemühen etwas anders als üblich zu bauen. In Deutschland ist der Rutenbaumarkt schon ziemlich stagniert, was wirklich neues passiert hier ja nicht wirklich.
11.02.2020 09:14 waterfall ist offline E-Mail an waterfall senden Beiträge von waterfall suchen Nehmen Sie waterfall in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.950
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gibt es eigentlich ausführliche Test, abgesehen von Fuji, wo mal jemand vergleichend verschiedenen Beringungssysteme ausprobiert hat?

Z.B. das abknicken der Schnur von der Rollenachsrichtung in Rutenachsrichtung.

Könnte es vielleicht sein, dass es völig egal ist, wann und wie hart diese Richtungsänderung vonstatten geht?

Wenn man zB. schon gleich am Starter mit einem deutlichen Knick arbeitet oder zum 2. Ring, ist dort erstmal die Reibung am Größten,aber dafür ist dann die Reibung im Rest der Ringe geringer?

Wer von euch hat sich denn schon mal wirklich die Zeit genommen und ausführlich mit verschiedenen Ringgrößen, Positionen ect. experimentiert?
Einer hat mal den gleichen (aber nicht denselben!) blank mit 2 verschiedenen Konzepten aufgebaut und hier berichtet, aber sonst?

Großes Interesse, aber nichts selber ausprobieren?

Ich lese vor allem immer die Verweise auf Fuji.
Aber da wurde zB. häufig mit 6 lbs Fluo-Schnur getestet, der steifesten Schnur beim jeweiligen Durchmesser.
Wir "blinkern" aber doch hauptsächlich mit deutlich dünnerer und weicherer Geflochtener.
Macht das einen Unterschied?

Wenn man das jetzt für sich wirklich so ernst nimmt, warum lese ich hier so wenig von eigenen Versuchen?

ZB. Startringgröße und Abstand: Es ist ein leichtes, bei einer fertigen Rute einfach mal einen kleineren Starter vor den schon vorhandenen zu tapen und auszuprobieren, wie sich das auswirkt. Das kann eine Spinnrute aber auch eine Karpfenrute sein.

Dann muss man halt mal ein paar Ringe kaufen nur für diese Experimente, aber wenn einem das wichtig ist, ist das doch kein Preis, oder?

Also, nehmt doch mal eine Karpfenrute mit möglichst großem Starter und tapt einfach einen hohen 30er vor den Starter. Vielleicht auch in verschiedenen Abständen, deutlich näher an der Rolle. Geht ans Wasser und macht mit jedem Setup 10 Würfe.
Oder das gleiche mit einer Spinnrute.

Das sind dann ein paar Stunden "Arbeit" - aber vielleicht mit bahnbrechenden Erkenntnissen??

Reinhard

PS. Die "Älteren" hier kennen schon meine alljährliche Schelte großes Grinsen , aber irgendwie den Hintern hoch bekommen hat keiner - oder ich habe es verpasst, dann verlinkt es bitte.
11.02.2020 11:15 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 336

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

10 Würfe sind zu wenig, aber ansonsten stehe ich zu Dir. Muss mir auch selber an die Nase fassen.

[So von der Theorie der Statistik, schlag mich wenn es Dir gefälllt großes Grinsen , brauchste mindestens eine Grundgesamtheit (so nennt sich der Blödsinn) so um die 30 Würfe (das ist schon sehr wenig und je mehr je besser), ansonsten hat das keine Signifikanz. Davon sollten auf jeden Fall deutlich mehr als 50 Prozent, sagen wir 90 Prozent, einen Einfluss auf die Wurfweite zeigen, ansonsten ist das purer Zufall. Sei nicht sauer, aber wenn man sich schon die Mühe macht...)

Frank

Und ein Nachtrag: Diese dumme Statistik, ist der Grund warum rein von der Theorie her, es z.B. Bambusrutenbauer unglaublich schwer haben vorherbestimmte und reproduzierbare Wurfeigenschaften zu entwerfen. Es ist für einen Hobbyrutenbauer (Bambus), selbst wenn er sich nur auf einen ganz bestimmten Typ/Klasse festlegt, fast nicht möglich und wie ein Spiel im Lotto. Vom Prinzip her müsste er mindestens 30 Ruten des selben Tapers bauen und untersuchen. Den Taper gerinfügig variieren und wieder mindestens 30 Stück bauen und untersuchen. Allein aus diesem Grund, auch wenn das keiner wissen will, werde ich mich dem Hobby nie zuwenden. Der Aufwand ist bewundernswert, aber die Ergebnisse ein Lotteriespiel.

Wer Bambusruten ernsthaft benützen möchte muss an Rutebauer ran, die Stückzahlen machen oder gemacht haben. Denen würde ich ein Stück weit vertrauen, weil sie allein durch die Masse glaubwürdig werden. Gespräche mit Kollegen, die sich "heute" haben Ruten bauen lassen (für "gutes" Geld), bestätigen meine Ansicht, dass dabei eher niederschmetternde Ergebnisse raus kommen - so ganz hart formuliert. Wären hier Bambusrutenbauer präsent, würde ich wieder im Fegefeuer stehen. Viele Bauer und Besitzer verstehen da ganz wenig Spaß!

Entschuldige für den OT!

__________________
Annemarie - Leinen und Lachse

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fly fish one: 11.02.2020 19:59.

11.02.2020 19:33 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
fly fish one
User


Dabei seit: 12.11.2018
Beiträge: 336

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch ein wenig OT:

Die einzige Möglichkeit, diesen statistischen Wahnsinn einigermaßen zu bewältigen, wäre die Simulation der Taper mit geballter Computerkraft. Denkbar wäre hier eine Zusammenarbeit mit einer Uni/FH, da sich dort immer für diese Zwecke auch ein paar Verrückte finden lassen. Am Bau vorher, also bevor überhaupt simuliert werden kann, kommt man aber nicht vorbei. Es müsste eine gewisse Menge zweier Taper (vielleicht nicht 30 Stück...) gebaut und vermessen werden. Mit diesen Echtdaten füttert man dann das Programm. Es wäre eine Möglichkeit Biegekurven, Ringanordnungen und Wurfverhalten zu simulieren, bevor man auch nur einen Spleiß ernsthaft hobelt.

Frank - mal wieder völlig verwirrt und meilenweit im Off

__________________
Annemarie - Leinen und Lachse
12.02.2020 19:26 fly fish one ist offline E-Mail an fly fish one senden Beiträge von fly fish one suchen Nehmen Sie fly fish one in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Ringe/Ringabstände » Ringe allgemein » Delta System