Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » allgemein » Zwei Anfängerfragen zum 1. Projekt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Zwei Anfängerfragen zum 1. Projekt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
zwiebelpat zwiebelpat ist männlich
User


Dabei seit: 03.02.2020
Beiträge: 13
Herkunft: Dresden

Zwei Anfängerfragen zum 1. Projekt Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus.

Ich hab nun wirklich schon viel zum Thema Overlap gelesen und nun versucht diesen an meiner 5 teiligen 12 ft 3er Fliegenrute (zum nymphen) zu ermitteln. Ergebnis:
Beim Spitzenteil habe ich 4 Sprünge ohne signifikante Unterschiede festgestellt, im 2. Teil ebenfalls und bei den restlichen konnte ich nichts feststellen. Wenn ich die Rute zusammenstecke fluchtet sie super und ist in keine Richtung krumm.
Ich persönlich würde den Overlap jetzt ignorieren. Was meint ihr?

Die zweite Frage betrifft die Ringaufteilung. Ich habe 12 Ringe + Spitze. Die gängigen Berechnungsprogramme gehen meistens nur bis 10 Ringe, deshalb weiß ich auch an dieser Stelle nicht weiter.

Danke für euer Verständnis. großes Grinsen

Patrick
13.02.2020 19:22 zwiebelpat ist online E-Mail an zwiebelpat senden Beiträge von zwiebelpat suchen Nehmen Sie zwiebelpat in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Il Dottore   Zeige Il Dottore auf Karte
User


images/avatars/avatar-1600.jpg

Dabei seit: 04.05.2011
Beiträge: 683

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Patrick,

da scheinst du einen gut engineerten Blank gekauft zu haben.
Ich kenne diese 4 Overlaps von einigen CTS Blanks, die dann auch von der Wurfgenauigkeit herausragend sind, da der Blank in keine Richtung ausweichen muss.

Zu deiner ersten Frage, hier kannst du getrost, wenn vorhanden, nach Biegung aufbauen. Ansich kannst du da gar nichts mehr falsch machen.

Da würde mich jetzt ganz ehrlich das Fabrikat interessieren.
Denn das ist ja bekannt, dass je ausgeprägter der Overlap desto mehr wurde da bei der Produktion oder eben bei der Planung geschludert.

Viele Grüße

Otti

__________________
Früher war die Zukunft auch noch besser ! Lachen-5 Denken1 großes Grinsen

Daumenhoch3 www.Gattenhaus.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Il Dottore: 13.02.2020 19:30.

13.02.2020 19:29 Il Dottore ist online E-Mail an Il Dottore senden Beiträge von Il Dottore suchen Nehmen Sie Il Dottore in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
zwiebelpat zwiebelpat ist männlich
User


Dabei seit: 03.02.2020
Beiträge: 13
Herkunft: Dresden

Themenstarter Thema begonnen von zwiebelpat
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Otti,

du wirst es kaum glauben, der Blank ist von Nextackle, hat mich gerade mal 43€ gekostet. Ich habe es nochmal versucht, da was festzustellen, keine Chance - wirklich überall gleich. großes Grinsen

Grüße

Patrick
13.02.2020 19:37 zwiebelpat ist online E-Mail an zwiebelpat senden Beiträge von zwiebelpat suchen Nehmen Sie zwiebelpat in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hjb66   Zeige hjb66 auf Karte hjb66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 30.03.2012
Beiträge: 1.038
Herkunft: Oberwesel

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich wird bei Fliegenruten immer ein Ring mehr verbaut als sie ft hat,also in Deinem Fall 13+.Meine Standartberingung bei 12ft ist folgende.
1 Ring =11, 2 Ring = 24,dann 39,56,75,96,119,144,172,201,232 und 263

__________________
Gruß Herwig
13.02.2020 19:40 hjb66 ist offline E-Mail an hjb66 senden Beiträge von hjb66 suchen Nehmen Sie hjb66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hjb66   Zeige hjb66 auf Karte hjb66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 30.03.2012
Beiträge: 1.038
Herkunft: Oberwesel

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und wie Otti schon geschrieben hat einfach gegen die Biegung aufbauen.

__________________
Gruß Herwig
13.02.2020 19:42 hjb66 ist offline E-Mail an hjb66 senden Beiträge von hjb66 suchen Nehmen Sie hjb66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.907
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

4 Overlaps finde ich interessant. (Deshalb dein Logo, Otti?)

Kann ich mir jetzt theoretisch blanktechnisch so vorstellen, dass der blank aus 2 ineinandergelegten Matten besteht. Dadurch bekomme ich 2 Mattenanfänge und 2 Mattenenden. Aber ich sage theoretisch!

Denn gerade bei einer Rutenspitze und einem Billiglabel halte ich das für seeeeehr unwahrscheinlich.

Und selbst wenn ich 2 Matten im unteren Bereich eines blanks verwende - und das gibt es durchaus - habe ich ja allenfalls 2 gerade Linien der Mattenanfänge. Die Mattenenden schnekeln sich ja dann um den blank.

Ich muss mal meine CTS blanks überprüfen.

Zum Rutenprojekt ist alles gesagt: Ringanzahl 12/13 + 1, bau sie gerade auf und vernachlässige die overlaps.

Reinhard

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Reinhard 02: 14.02.2020 13:44.

14.02.2020 09:43 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Il Dottore   Zeige Il Dottore auf Karte
User


images/avatars/avatar-1600.jpg

Dabei seit: 04.05.2011
Beiträge: 683

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Zusammen,

ja wenn der Blank so günstig ist und so gut gebaut umso besser Applaus Applaus

@ Reinhard, nein mein Logo soll eine Zielscheibe darstellen, aber auch die Idee mit den 4 Overlaps ist interessant Daumenhoch2 Daumenhoch2

Ich müsste jetzt selber schauen ob die CNC das so hat. Bei den Vapor Trail Blanks kommt es mir zumindest auch so vor als ob hier 4 Overlaps sind.
Jedenfalls werfen diese Dinger so massiv zielgenau, dass es schon gruslig ist. Applaus Applaus

Bei den ersten Würfen dachte ich noch an Glück, aber als auch mein Testangler, ohne irgendwelchen Input von mir, das gleiche ansprach war es dann für mich fixiert, schon beim Aufbau hatte ich dies gehofft....
Darum ist die VT auch jetzt in meinem Standardsortiment, wer nur einen Satz Karpfenruten fischt, der kommt an der VT nicht vorbei. Ich gebe zu das hier schon viel Begeisterung mitschwingt, auch was die Drilleigenschaften betrifft.

Viele Grüße

Otti

__________________
Früher war die Zukunft auch noch besser ! Lachen-5 Denken1 großes Grinsen

Daumenhoch3 www.Gattenhaus.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Il Dottore: 14.02.2020 11:53.

14.02.2020 11:45 Il Dottore ist online E-Mail an Il Dottore senden Beiträge von Il Dottore suchen Nehmen Sie Il Dottore in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.235
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also 2 Overlaps kenne ich von meinen Ruten, mehr habe ich noch nie gefunden. FA verlegt ineinander mehrere Matten, teils mit unterschiedliche Eigenschaften, um eine höhere Stabilität und Festigkeit, aber auch Elastizität zu bekommen.

Theoretisch, zumindest lt. grafischer Darstellung, gibt es damit auch 4 Punkte, aber ich glaube, die sind bei den dünnen Spitzen nicht nachzuvollziehen oder ich war noch nie feinfühlig genug. Wobei, Einschränkung, das gilt nicht für Blaas M und F, die auch deutlich günstiger sind und nicht so aufwendig hergstellt wurden.

Ob das jetzt besonders ist, keine Ahnung, aber die Fasern werden tatsächlich in Blankrichtung verlegt, um eine hohe Biegefestigkeit zu erhalten.
14.02.2020 12:05 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
zwiebelpat zwiebelpat ist männlich
User


Dabei seit: 03.02.2020
Beiträge: 13
Herkunft: Dresden

Themenstarter Thema begonnen von zwiebelpat
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke an euch für die hilfreichen Antworten! Daumenhoch
15.02.2020 22:05 zwiebelpat ist online E-Mail an zwiebelpat senden Beiträge von zwiebelpat suchen Nehmen Sie zwiebelpat in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » allgemein » Zwei Anfängerfragen zum 1. Projekt