Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Spinnrutenblank » aktion unterstützen oder verändern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen aktion unterstützen oder verändern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
stephan stephan ist männlich


images/avatars/avatar-48.jpg

Dabei seit: 26.01.2008
Beiträge: 68
Herkunft: Freiburg

aktion unterstützen oder verändern Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo ,
hab mal ne frage an die profis .

meine erste selbstgebaute ist eine 2,7m llange spinnrute , die beringung hab ich aus dem blinker sonderheft rutenbau übernommen .
hab mich für eine 6+1 berinung entschieden und die maße aus der tabelle übernommen .
bei diesem und anderen beringungsvorschlägen wird aber die aktion und stärke, wg nicht berücksichtigt .
wie kann ich die beringung an die aktion des blankes anpassen , oder kann ich die aktion durch die beringung verändern . ich meine jetzt nicht einen ring dazu oder weniger sonder durch die abstände . reicht ein zentimeter verschieben schon aus um die aktion zu verändern oder muss es schon mehr sein .

so , hoffe auf viele antworten .

mfg

stephan

__________________
Alles was mein Leben lebenswert macht , ist unmoralisch , ungesetzlich oder fettbildent .
12.02.2008 22:16 stephan ist offline E-Mail an stephan senden Beiträge von stephan suchen Nehmen Sie stephan in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
derextremexxl   Zeige derextremexxl auf Karte derextremexxl ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-742.gif

Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 3.807
Herkunft: Reichelsheim/Odenwal d
Skype-Name: derextremexxl

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich will es mal so ausdrücken: Die Aktion eines Blanks kannst du mit der anordnung der Ringe nicht dirket "verändern" sondern "nur" unterstützen.

Vergleichen wir mal zwei Ruten: eine mit absoluter Spitzenaktion z.B. fürs Aalfischen und eine mit parabolischer Aktion bis ins Handteil. Bei der Rute mit Spitzenaktion sollte man im Spitzenbereich die Ringabstände kleiner wählen und zum Handteil her entsprechend größer werden lassen. Bei der Rute mit parabolischer Aktion ist es hingegen sinnvoller die Ringe etwas gleichmäßiger zu verteilen.

Würdest du die Ringe bei Spitzenaktion gleichmäßig verteilen hätte deine Rute später keine parabolische Aktion und umgedreht bekommst du keine Spitzenaktion bei Blanks mit parabolischer Aktion raus. Du kannst und solltest aber die Beringung auf dein Blank abstimmen damit die Aktion auch zur Geltung kommt. Wenn du bei einer Rute mit spitzenaktion die Ringe im Spitzenbereich VIEL zu weit auseinander machst kann es sein, dass sich die Spitze in diesem Bereich im Kreis biegt! D.h. du drillst und auf einmal ist Nicht mehr dein Spitzenring der Spitzenring sondern der oberste normale Ring!!! Hatte ich früher bei einer billig Rute von der Stange. Sie hatte eine Glasfaserspitze und viel zu wenig Ringe im Spitzenbereich. Da ist mir das ständig passiert - eine Kohlefaserrute wäre mir aber sicher gebrochen.

Wenn du die Ringe z.B. mit dem Ringberechnungsprogramm oder einer Tabelle ausrichtest wirst du immer ein gutes Ergebnis erziehlen - mal Ruten mit extremer Spitzen/parabolischer Aktion mal aussen vor gelassen. Bevor du hier etwas veränderst solltest du das Blank genau kennen bzw. "lesen" können! Nur dann macht es Sinn die Abstände selbst festzulegen.

__________________
www.rutenschmied.de
13.02.2008 04:17 derextremexxl ist offline E-Mail an derextremexxl senden Homepage von derextremexxl Beiträge von derextremexxl suchen Nehmen Sie derextremexxl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Sebi


Dabei seit: 28.01.2008
Beiträge: 13
Herkunft: HH

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!
Man kann auch die Aktion einer Rute mittels der Auswahl der Ringe beeinflussen!

Eine Rute, die eine durchgehende Aktioon hat, kannst du in der "Butt-Sektion"(unterer Rutenteil) verstärken, indem du anstatt Ein-Fuß-Ringen "Zweifüßler" verarbeitest!
Wenn also die Rute mit Ein-Fuß-Ringen beringt ist und du die ersten beiden Ringe(lLitring+der Darauffolgende cool ) als Zweifüßler wählst, dann wird die untere Sektion etwas steifer sein, als wenn du allle Ringe als Ein-Füßler verarbeitest...

__________________
Grüße aus Hamburg....Sebi
13.02.2008 14:36 Sebi ist offline E-Mail an Sebi senden Beiträge von Sebi suchen Nehmen Sie Sebi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
karpfenkuno   Zeige karpfenkuno auf Karte karpfenkuno ist männlich
User


Dabei seit: 06.02.2008
Beiträge: 450
Herkunft: München

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

eine weitere Version zur Verstärkung der Aktion sind Unterwicklungen bei 2-Steg-Ringen; durch die zusätzliche Lackierung und wicklung wird die Aktion steifer, allerdings auch langsamer

beste grüße
karpfenkuno
13.02.2008 17:45 karpfenkuno ist offline E-Mail an karpfenkuno senden Beiträge von karpfenkuno suchen Nehmen Sie karpfenkuno in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Spinnrutenblank » aktion unterstützen oder verändern