Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Reparatur/Austausch/Pflege » Umbau komplett » Umbau Harrison Ballista - Schleifen oder nicht? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Umbau Harrison Ballista - Schleifen oder nicht?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Aristoteles Aristoteles ist männlich
User


images/avatars/avatar-1358.jpg

Dabei seit: 26.11.2012
Beiträge: 179
Herkunft: Salzburg

Umbau Harrison Ballista - Schleifen oder nicht? Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rutenbaugemeinde.

Ich hab mich gerade an den Neuaufbau meiner geliebten Harrison Ballistas gemacht, die ich zu den Anfangszeiten meiner "Rutenbaukarriere" aufgrund fehlender Erfahrung aus heutiger Sicht völlig verhunzt habe Hand-vor-Kopf und würde mich dabei über eure Einschätzung freuen.

Ich hab die Blanks komplett gestrippt und dabei machte ich mir schon Sorgen, dass aufgrund der strukturierten Oberfläche (spiralförmige Rippen über den ganzen Blank - weiß grad nicht, wie ich das nennen soll, aber ich nehme an, den Blank kennen einige) sich die Lackreste unter den Ringbindungen nicht rückstandsfrei entfernen lassen. Das ging aber wider Erwarten ganz gut, und zwar etwas zu gut, denn leider hat sich mit dem Lack der Bindungen zumindest bei einem Blank auch oberflächlich der Lack des Blanks abgelöst. Da es ein Umbau von 6+1 auf zumindest 7+1 oder gar 8+1 werden soll, kann ich diese Stellen nicht einfach verdecken, da die Ringe anders positioniert werden. Ich würde daher den Blank gerne abschleifen und dann evtl. gleich unlackiert lassen. Dabei habe ich aber aufgrund der bereits beschriebenen Blankstruktur Bedenken, ob das so funzt, wie ich mir das vorstelle. Denken2

Haltet ihr es für machbar / sinnvoll, den Lack komplett abzuschleifen? Wird das dem Blank evtl. schaden, wenn ich diese Oberflächenstruktur wegschleife? Vielleicht hat jemand damit bereits Erfahrung?!

Mfg
René
07.11.2015 10:02 Aristoteles ist offline E-Mail an Aristoteles senden Beiträge von Aristoteles suchen Nehmen Sie Aristoteles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Martini
User


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 247

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

das ist nur überschüssiges Harz.
Dieses geringelte Muster kommt durch die Fertigung zustande: die Blanks werden vorm backen mit ner Schrumpffolie umwickelt, um überschüssiges Harz aus dem Blank zu bekommen und die Matte zu fixieren.
Manche schleifen dieses Harz dann noch ab, andere sparen sich einen Produktionsschritt und verkaufen dieses coole Muster als Feature großes Grinsen

Wenn du nicht mit 20er Papier zur Sache gehst, gibts da keine Probleme, selbst wenn maln Hauch Carbon mit runtergeht.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Martini: 07.11.2015 16:01.

07.11.2015 15:57 Martini ist offline E-Mail an Martini senden Beiträge von Martini suchen Nehmen Sie Martini in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Aristoteles Aristoteles ist männlich
User


images/avatars/avatar-1358.jpg

Dabei seit: 26.11.2012
Beiträge: 179
Herkunft: Salzburg

Themenstarter Thema begonnen von Aristoteles
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Martini,

danke für deine Rückmeldung. Hab ich wieder was gelernt. Essen1
Dann hast du mich da mal bekräftigt in meinem Vorhaben. Ich werd einfach mal mit 320er Körnung anfangen und dann so bis 1000er verwenden.

mfg
René
07.11.2015 16:17 Aristoteles ist offline E-Mail an Aristoteles senden Beiträge von Aristoteles suchen Nehmen Sie Aristoteles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Martini
User


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 247

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte, gerne.
Leichter gehts mit ner Klinge. Die Klinge sollte einen flachen Schneidenwinkel haben, also sowas wie die dicken Cutterklingen, Jagdmesser und dergleichen eher nicht.
Klinge senkrecht aufsetzen und abschaben.
07.11.2015 16:21 Martini ist offline E-Mail an Martini senden Beiträge von Martini suchen Nehmen Sie Martini in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
hjb66   Zeige hjb66 auf Karte hjb66 ist männlich
User


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 30.03.2012
Beiträge: 978
Herkunft: Oberwesel

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast schon recht,das ist eine Spiralwicklung.
Ob Du damit glücklich wirst wenn Du die Ballista s plan schleift ist fraglich.Ìch bin gerade dabei meine 3 Lbs Slims wieder aufzubauen,aber den Blank zu schleifen kommt für mich nicht in Frage.

__________________
Gruß Herwig
07.11.2015 18:02 hjb66 ist offline E-Mail an hjb66 senden Homepage von hjb66 Beiträge von hjb66 suchen Nehmen Sie hjb66 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Flow Flow ist männlich
User


Dabei seit: 01.10.2010
Beiträge: 746

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ich persönlich halte es für gewagt den kompletten Blank von Hand plan zu schleifen. Würde erst versuchen mit feiner Stahlwolle die Reste der Ringwicklungen wegzukriegen - klappt in der Regel (wenn nicht bleibt immer noch die Radikalkur großes Grinsen )

Edit sagt - die Stahlwolle passt sich den Konturen relativ gut an Augenzwinkern

__________________
Grüße

Florian



Wer anderen eine Bratwurst brät - der hat ein Bratwurstbratgerät großes Grinsen !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Flow: 07.11.2015 21:17.

07.11.2015 21:16 Flow ist offline E-Mail an Flow senden Beiträge von Flow suchen Nehmen Sie Flow in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
koffi koffi ist männlich
User


images/avatars/avatar-448.jpg

Dabei seit: 29.10.2010
Beiträge: 481
Herkunft: BaWü - Biberach an der Riß

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi
Habe auch schon zwei-, dreimal einen Blank von Hand geschliffen. Ich glaube da brauchst du dir keine Sorgen machen. Würde die Riffel auch wegmachen, zumindest, wenn du neue Ringpositionen verbaust.
Die Engländer nennen diese Blanks übrigens "unground". Also einfach nur ungeschliffene.
Grüße Max

__________________
KILL NOTHING, BUT TIME.
TAKE NOTHING, BUT PHOTOGRAPHS.
LEAVE NOTHING, BUT FOOTPRINTS.

08.11.2015 06:48 koffi ist offline E-Mail an koffi senden Beiträge von koffi suchen Nehmen Sie koffi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.664
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte längere Zeit keinen Balista in der Hand und weiss darum nicht, wie es bei dem ist, aber: Es gibt auch lackierte ungroung blanks! Bei denen ist die "Rippung" nicht so "scharf" wie bei unlackierten unground blanks.

René hat geschrieben, dass sich beim Entfernen die Bindungslackierung auch der Lack gelöst hat!?

Prinzipiell kann man beide Varianten abschleifen. Wenn einen die Rippung nicht stört, kann man aber die Oberfläche einfach leicht mit Stahlwolle anrauhen und dann lackieren. Je nach dicke der Lackierung bleibt dann die Rippung immer noch leicht erhalten.

Reinhard
08.11.2015 18:43 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Aristoteles Aristoteles ist männlich
User


images/avatars/avatar-1358.jpg

Dabei seit: 26.11.2012
Beiträge: 179
Herkunft: Salzburg

Themenstarter Thema begonnen von Aristoteles
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na das sind ja einige verschiedene Ansichten hier. Das Problem sind ja wie gesagt nicht die Lackreste unter den Ringwicklungen, sondern dass sich der Rutenlack darunter mit abgelöst hat. Ich müsste daher sowieso teilweise nachlackieren, aber ich denke, ich werd's mit schleifen probieren und teile euch demnächst das Ergebnis mit.

Danke für eure Hilfe.

mfg
René
08.11.2015 20:40 Aristoteles ist offline E-Mail an Aristoteles senden Beiträge von Aristoteles suchen Nehmen Sie Aristoteles in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Reparatur/Austausch/Pflege » Umbau komplett » Umbau Harrison Ballista - Schleifen oder nicht?