Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Blanks » Big Game Blanks » Beringung für eine Popper/Rute » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Beringung für eine Popper/Rute
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
atze67 atze67 ist männlich
User


Dabei seit: 17.11.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Berlin
Skype-Name: atze67

Beringung für eine Popper/Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde
Ein Frohes Gesundes und Fischreiches "Neues Jahr" an alle.


Hat jemand schon eine Popper Rute aufgebaut und vielleicht einen Beringugsvorschlag für mich?

Bei dem Stecken handelt es sich um einen CTS Blank 15-25 kg ja wirklich bis 25 kg.
Die Rute ist 2,4 m lang und A-Symetrisch geteilt. Das Handteil ist 0,80 m lang also keine Ringe auf dem HT.
Meine Idee ist 6+1. Ringe sind schon da.

Danke an alle Schreiber.

Gruß Atze

__________________
Und die See wird allen die Hoffnung bringen sowie der Schlaf die Träume bringt.
06.01.2014 20:36 atze67 ist offline E-Mail an atze67 senden Beiträge von atze67 suchen Nehmen Sie atze67 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
HellsAngler HellsAngler ist männlich
User


images/avatars/avatar-322.gif

Dabei seit: 11.11.2009
Beiträge: 248
Herkunft: Bremen

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Atze,

ich bin auch gerade am Bau zweier Popperruten, aber eher kleineren Kalibers
Ich habe mir dafür von einem netten Herrn aus dem BGF die Ring-Abstände zweier Stangen-Ruten geben lassen.


PE 6 2,3m
Mitte Rollenhalter bis Bockring 70 cm-30 cm -25 cm -20 cm -17 cm -13 cm -12 cm

PE 8 2,58m
73 cm -35 cm -30 cm -24 cm -20 cm -17 cm -13 cm
Starter jeweils 40 er Fuji


Vielleicht hilft es dir als Richtung

Gruß Sam

__________________
http://hellsangler.blogspot.com

SAMOSZ Knife

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von HellsAngler: 07.01.2014 00:24.

06.01.2014 23:58 HellsAngler ist offline E-Mail an HellsAngler senden Homepage von HellsAngler Beiträge von HellsAngler suchen Nehmen Sie HellsAngler in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
akva akva ist männlich
User


Dabei seit: 24.03.2008
Beiträge: 22
Herkunft: Wien

RE: Beringung für eine Popper/Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,
welche Ringe verbaust du? MNSG? Welche Größe? Habe den schwersten Blank dieser Serie (25-40kg) von 8ft auf 7ft9inch in der Spitze gekürzt. Die Angaben was Wurfgewicht und Bremseinstellung betrifft stimmen meiner Meinung nach überhaupt nicht. Außerdem ist er fürs Poppern nicht wirklich geeignet. Ist eher für Stickbaits.
Ein GT >30kg wird dem Blank ziemliche Probleme bereiten.
Ich habe laaaange nach einem vernünftigen Poppingblank für Gts gesucht. Phenix hatte einen, der ist mir aber auch zu weich. Die Suche ist mittlerweile beendet: Habe mir eine Ripple Fisher GT79reversal gegönnt. 380g und viiiel Power.

gruß
akva

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von akva: 07.01.2014 18:27.

07.01.2014 13:24 akva ist offline E-Mail an akva senden Beiträge von akva suchen Nehmen Sie akva in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
reisi
User


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 17.09.2010
Beiträge: 486
Herkunft: Straubing

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab momentan einen 8´6er Bushido GT-Popping auf der Wickelbank liegen.
Da ich die Rute als Hardcore-Wallerspinne mit einer 5000er Saragossa nutzen will, bin ich mir nicht sicher ob ich als starter besser doch einen 30er nehmen soll.
Die großen Ringe bei Popper Ruten kommen ja durch 10000er Stellas aufwärts und dicke Schlagschnüre zu stande, oder?
07.01.2014 18:03 reisi ist offline E-Mail an reisi senden Beiträge von reisi suchen Nehmen Sie reisi in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Lorenz Lorenz ist männlich
User


images/avatars/avatar-1672.jpg

Dabei seit: 16.04.2011
Beiträge: 97

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi
Zitat:
Original von reisi
Die großen Ringe bei Popper Ruten kommen ja durch 10000er Stellas aufwärts und dicke Schlagschnüre zu stande, oder?


18/20 k Shimano, 5000-6500 Daiwa, 5000 Ryobi Safari etc. werden durchaus eingesetzt. Das sind schon ziemliche Kaliber.


Wenn das Probewerfen mit deinem Setup und dem Bockringabstand passt, wieso dann nicht. Wenn du aber nen heftigen Blank verbaust, tät ich zumindest auch mal mit ner 8/10 k probewerfen. Eventuell solltest du auch mal die Bremskraft deiner Saragosa testen. Ich bezweifel, dass meine 18k die Herstellerangabe packen.

__________________
MfG Lorenz
07.01.2014 20:13 Lorenz ist offline E-Mail an Lorenz senden Beiträge von Lorenz suchen Nehmen Sie Lorenz in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
atze67 atze67 ist männlich
User


Dabei seit: 17.11.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Berlin
Skype-Name: atze67

Themenstarter Thema begonnen von atze67
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Danke

Sam: deine Vorschläge werde ich nutzen sie entsprechen auch meinen Vorstellungen und wenn nach dem Test alles gut ist sag ich bescheid.
Versprochen

akva: Bockring 30 MNSG Titan. Das was du so schreibst hört sich so an als hättest du schon einige Erfahrungen, Danke dafür , Die Rute ist ja nicht für mich sollte sich der zukünftige Besitzer nicht einverstanden geben mit diesem Stecken würde ich deine Erfahrungen gern nochmal in Anspruch nehmen.
Auch wenn das sicher nicht die Richtige Ebene für Preise ist würde es mich sehr sehr interessieren was Deine Ripple Fisher so kostet.
Deine Entscheidung.


reisi: siehe oben, ich weis nur welche Farbe die Rolle hat und das es sich um eine Shimano handeln wird.

__________________
Und die See wird allen die Hoffnung bringen sowie der Schlaf die Träume bringt.
07.01.2014 22:30 atze67 ist offline E-Mail an atze67 senden Beiträge von atze67 suchen Nehmen Sie atze67 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
akva akva ist männlich
User


Dabei seit: 24.03.2008
Beiträge: 22
Herkunft: Wien

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du solltest unbedingt die Rollengröße und geplanten Einsatzzweck (Braid und Leaderstärke) in Erfahrung bringen. Und selbst bei einer 8000er Shimano würde ich einen 40er Starter verbauen. Habe meine Ripple mit der Stella 18k gefischt und da hat sich das Braid bei Gewaltwürfen selten aber doch um den 40er Startring gewickelt.
Zum Preis der RF sag ich lieber nichts, sonst halten mich alle für Du spinnst Bereue den Kauf aber keineswegs. Die Japaner bauen einfach die besten Ruten zum Poppern auf GT/Thun.
Zur CTS: habe viel Experimentiert. Anfangs hatte ich folgende KWSG-Größen: 40/25/20/16/12/12/Tip12 War damit aber nicht zufrieden was Wurfweite und Kraftverteilung anbelangt. Die Sägekation hab ich schon durchgeführt und mal mit Tape probeberingt.
KWSG: 40L/30L/25/20/16/Tip 16. Kraftverteilung ist viel besser, geworfen habe ich noch nicht.
Edit: ALLE Popperruten mit MNSG die ich bis jetzt gesehen habe, hatten den Startring verkehrt verbaut! Warum weiß ich nicht.
Hoffe ich konnte dir helfen.
gruß
akva

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von akva: 08.01.2014 01:01.

08.01.2014 00:58 akva ist offline E-Mail an akva senden Beiträge von akva suchen Nehmen Sie akva in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Lorenz Lorenz ist männlich
User


images/avatars/avatar-1672.jpg

Dabei seit: 16.04.2011
Beiträge: 97

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von akva
...Anfangs hatte ich folgende KWSG-Größen:
40/25/20/16/12/12/Tip12
>>>
KWSG: 40L/30L/25/20/16/Tip 16. Kraftverteilung ist viel besser, geworfen habe ich noch nicht...

Ich hatte ein ähnliches Beringungsschema, 40/25/20/16/16+16 und MNSG bzw. hab es auf der Xzoga 7708. Das Zweite als MNSG für meine 7710 müsste heute oder morgen kommen.
Ich bin gespannt cool


Zitat:
Habe meine Ripple mit der Stella 18k gefischt und da hat sich das Braid bei Gewaltwürfen selten aber doch um den 40er Startring gewickelt.

Das Problem hatte ich bei meinen Custom-Xzoga auch. Das nächste Mal werde ich unbedingt auch mit Windonleader probewerfen; ob sich das dadurch aber ausbügel lässt... verwirrt Denken1

__________________
MfG Lorenz
08.01.2014 07:24 Lorenz ist offline E-Mail an Lorenz senden Beiträge von Lorenz suchen Nehmen Sie Lorenz in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
atze67 atze67 ist männlich
User


Dabei seit: 17.11.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Berlin
Skype-Name: atze67

Themenstarter Thema begonnen von atze67
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend

Ja Du hast mir sehr geholfen sogar so sehr das sich jetzt noch mehr Fragen ergeben. Wenn ich das mit dem Startring richtig verstehe baust Du ihn also absichtlich Falsch herum drann damit die Schnur keine Flächen hat in denen sie sich verfangen kann.?
Die Rolle bekomme ich zum WE um alle Komponenten zusammenzustellen.
Das mit den Ringen werde ich nach oben korrigieren auch ein Dank an Lorenz. Zwei Tester eine Meinung kann nur Richtig sein.
Danke

schönes Arbeiten

__________________
Und die See wird allen die Hoffnung bringen sowie der Schlaf die Träume bringt.
08.01.2014 21:09 atze67 ist offline E-Mail an atze67 senden Beiträge von atze67 suchen Nehmen Sie atze67 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Lorenz Lorenz ist männlich
User


images/avatars/avatar-1672.jpg

Dabei seit: 16.04.2011
Beiträge: 97

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1
Zitat:
Original von atze67
...Das mit den Ringen werde ich nach oben korrigieren auch ein Dank an Lorenz. Zwei Tester eine Meinung kann nur Richtig sein.


Also ich bin Salzwassergreenhorn, mit Empfehlungen will ich mich deswegen zurückhalten. Die beiden Beringungskonzepte findet man aber öfters im www und sie werden zumindest von einigen Firmen auch verbaut.



Zum Startring:
Das Problem sind die großen Rollen. Da fliegt die Schnur in so großen Klängen runter das die Schnur am Startring halt Kontakt mit den Ringstegen bekommt, wenn man ihn "normal" verbaut. Da es alle so machen, wird schon was dran sein. Wenn ich das richtig gesehen habe, dann hat Carpenter zumindest auf einem Teil der schweren Popperruten auch den zweiten Ring gedreht. Der ist ja immernoch recht groß, deswegen scheint das nicht ganz abwegig.

__________________
MfG Lorenz
08.01.2014 21:33 Lorenz ist offline E-Mail an Lorenz senden Beiträge von Lorenz suchen Nehmen Sie Lorenz in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
zenruten zenruten ist männlich
User


images/avatars/avatar-1412.jpeg

Dabei seit: 18.06.2015
Beiträge: 3
Herkunft: Deutschland

Popper Ruten Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Angler3

Ich möchte hier gerne Mal meine Erfahrungen der letzten 10 Jahre zum Besten geben. Ich selber baue momentan 4 Popping Ruten in UL/L/M/H. Ich lebe am Mittelmeer in der Nähe des Cap de Creus. Damit man keine Windknoten produziert und die maximale Wurfweite erreicht, empfehle ich für folgende Rollen und Schnurklassen folgende Beringung: ( Doch bitte Vorsicht Blank ist nicht gleich Blank und Herstellerangaben sind nicht immer korrekt). Ihr könnt bei einer 8' er Rutenlänge 7 Ringe einsetzen. Weniger Ringe mehr Wurfweite.

UL: PE 1-3 FujiKW 25-20-16-12-10-8-Tip6 (Kampfgewicht Fisch 1-10kg)
L: PE 3-4 FujiKW 30-25-20-16-12-10-Tip8 (Kampfgewicht Fisch 10-50kg)
M: PE 4-6 FujiKW 40-30L-25-20-16-12-Tip10 (Kampfgewicht Fisch 50-100kg)
H: PE 6-8 FujiKW 50-40L-30L-25-20-16-Tip16 (Kampfgewicht Fisch 100kg-)

Rollenempfehlung
UL: Shimano 4000; Daiwa 3500; Okuma 30; Okuma 55
L: Shimano 5000/6000; Daiwa 5000; Okuma 65
M: Shimano 8000/10000; Daiwa 6000; Okuma 80
H: Shimano 20000; Daiwa 8000; Okuma 90

Blankempfehlung(8'er )
UL: Phenix Recon 10-20lbs
L: Phenix M1 Inshore 20-45lbs
M: Phenix Swimbait Classic 15-50lbs
L: Phenix Black Diamond Hybrid 30-80lbs

Oben wurde kritisiert, das die Phenix Blanks sehr weich in der Spitze sind. Das kann ich bei weitem nicht bestätigen.

Weitere gute Blanks gibt es bei OTI und Black Hole aus der Cape Code Serie.

Wenn ihr mir antworten wollt oder Fragen habt macht das bitte via eMAil: thomas.weber@zenfisher.com da ich nicht immer im Forum bin.

Ich freue mich natürlich auch über eure Erfahrungen.

__________________
Frank Thomas Weber
www.zenfisher.com
10.11.2016 21:15 zenruten ist offline E-Mail an zenruten senden Homepage von zenruten Beiträge von zenruten suchen Nehmen Sie zenruten in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Blanks » Big Game Blanks » Beringung für eine Popper/Rute