Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Griffe » allgemein » Kleines Logikproblem - Form vs Function » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Kleines Logikproblem - Form vs Function
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mullet mullet ist männlich
User


images/avatars/avatar-1517.png

Dabei seit: 24.03.2013
Beiträge: 64
Herkunft: Offenbach am Meer

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na wenn der nicht passt dann evtl. einen passenden Cone aus nem Duplonrest zurechtschleifen?

Wie sähe denn der Übergang Gewinde-> Carbontube unterm KDPS aus? ist der überhaupt sichtbar?

Habe noch ne Rute hier die recht ähnlich aussieht (Duplon, Gunsmoke & mattes Carbon). Problem war das mit montierter Rolle der Übergang sichtbar ist und mir das nicht 100% zugesagt hat. Mit viel Schleiferei an WC und Carbon hab ich nun nen einigermaßen vertretbaren Übergang von VSS17Gewinde auf ne O.D.18mm.

Beim 16er Rollenhalter gibts allerdings mehr passendes Zubehör da sollte es auch einfach ohne WC passen bzw ne dezente Wicklung wirkt manchmal Wunder.
30.12.2016 18:37 mullet ist offline Beiträge von mullet suchen Nehmen Sie mullet in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Fr33 Fr33 ist männlich
User


images/avatars/avatar-978.jpg

Dabei seit: 15.02.2011
Beiträge: 732
Herkunft: Dreieich

Themenstarter Thema begonnen von Fr33
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kennt ihr das auch.... Griff ist fertig - die Ringe schon verteilt und angetaped... jetzt kann los gehen und dann das....

Stundenlang schaut man sich die Rute an....nimmt die in die Hand, wedelt im Raum damit rum und merkt - irgendwie nicht perfekt.

In meinem Fall stehen beide Ruten nun schon mehr als 1,5 Wochen so rum und warten auf eine Entscheidung. Ich fasse zwr die Rute oberhalb der Rolle am Foregrip - dennoch ist der ganze Griff der Blaas nur 53,5cm lang, Also komplett.

Anbei mal an Bild der Blaas XF (Griff)



Ich möchte das schon für mich und Vater perfekt machen und muss sagen, an ne 2,70er Rute muss schon ein Griff, der einfach zur langen Ruten passt.

Jetzt hab ich bei Dieter nochmal Griffmaterial geordert, da ich wohl kaum noch was runter bekommen werde... ist ja alles schon mit 2K Gel Kleber verklebt (wobei dich der leichter lösen lässt als 2K Lack).

Man kann sich das Leben echt schwer machen - aber wenn die Rute fertig ist, dann wird der Umbau des Griffs noch aufwendiger....

LG
Sascha
14.02.2017 10:17 Fr33 ist offline E-Mail an Fr33 senden Beiträge von Fr33 suchen Nehmen Sie Fr33 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.664
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willst du den gesamten Griff wieder runterschneiden?
Warum nicht einfach hinten etwas verlängern?

Reinhard
14.02.2017 10:26 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Fr33 Fr33 ist männlich
User


images/avatars/avatar-978.jpg

Dabei seit: 15.02.2011
Beiträge: 732
Herkunft: Dreieich

Themenstarter Thema begonnen von Fr33
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eig wollt ich auch erst verlängern, aber dann ist das HT zu lang bzw. ich mache aus einer 2,70er schnell ne 2,75er Rute....

Mein Plan ist alles zu lösen (sofern das geht per heissem Wasser) und dann alles nach oben zu schieben. Was dabei nicht runter geht wird halt runter geschnibbelt und neu gemacht.....

Finde den Blank Gewichtstechnik....nicht ganz so ausbalanciert. Mit nem doch recht kurzen Griff merkt man das doch etwas. Ansonsten ist der Blank von der Charakteristik ein Traum!
14.02.2017 10:46 Fr33 ist offline E-Mail an Fr33 senden Beiträge von Fr33 suchen Nehmen Sie Fr33 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 856
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du machst ja Sachen Denken1 , noch ist Zettiezeit oder bei Euch nicht mehr?

Ist der Griff tatsächlich zu kurz? Kann gerade nicht nachmessen, aber bei mir schließt der Griff immer am Ende des Ellbogen ab... ich mag das nicht drüber stehen haben. Nur für das schwere Geschirr habe ich schon mal längere Griffe verbaut. Viele Griffe von Stangenrruten stehen deutlich über den Ellbogen rüber, das muss ja nicht sein Augenzwinkern .

Bei meinen 8 und 8,6f Blaas habe ich das Problem nicht. Allerdings habe ich hinten immer ne Alu-Gummikappe dran, die zwar keinen Schönheitspreis gewinnt, dafür sich auf den Steinpackungen gut macht. Dadurch habe ich etwas Gegengewicht....

Wenn der Griff nicht wirklich zu lang ist, hilft da kein Kontergewicht, was Du irgendwie unsichtbar noch unterbringst?

Liebe Grüsse Bernd
14.02.2017 17:16 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
nordisch nordisch ist männlich
User


images/avatars/avatar-1582.jpg

Dabei seit: 12.12.2010
Beiträge: 123
Herkunft: Troisdorf

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na so ein Mist. Jetzt muss ich wohl diverse 9ft Ruten umbauen weil die Griffe kpl nur um die 50cm lang sind....
Im Ernst, wenn es perfekt sein soll dann muss die Grifflänge deinen Vorlieben angepasst sein und nicht einem Schema entsprechen.
Wenn Du die Rute eh vor der Rolle greifst solltest Du eigentlich mit nerm kurzen Griff auskommen. Bißchen Gewicht hinten rein und gut ist.
Ich weiß ja nicht welche Ringe Du verwenden willst aber ein modernes Beringungskonzept mit Titanellen kann bei Balanceproblemen Wunder wirken.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von nordisch: 14.02.2017 17:55.

14.02.2017 17:51 nordisch ist offline E-Mail an nordisch senden Beiträge von nordisch suchen Nehmen Sie nordisch in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 856
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch ma ich....

Jetzt war ich neugierig und bin in den Keller. Auch ich fasse meine Ruten vor der Rolle und meine Griffe sind sogar weniger als 50cm lang, bis auf die FN 90 9f und Blaas 70 mit 8,6f. Da liege ich knapp über 50cm. Dort habe ich meine Griffe bewusst ein bisken länger gemacht, empfinde das als optimaler, wenn ich mit größeren Gummis werfen will.

Wie schon geschrieben, ich passe die Grifflänge auf meine Armlänge und mein Wohlfühlgefühl an. Aktuell habe ich eine Kraag für einen Freund in Mache, dort habe ich die Griffe vormontiert, Ringe dran getapt und seine Wunschrolle dran geschraubt, dann wurde die Grilllänge auf seine Armlänge angepasst und die Rute mit ein wenig Schnickschnack ausbalanciert. Er hat eine Grifflänge von 46cm bei 8,6 f Blanklänge, 3 Aluscheibchen am Ende und alles ist total ausbalanciert.

Die richtige Grifflänge war für mich der Start in den Rutenbau, ich habe selten eine Rute von der Stange gefunden, die mir gefallen hat, die die richtige Aktion hatte und dazu die richtige Grifflänge. Kann mich noch eine die grüne UBS erinnern, von der alle in meinem Bekanntenkreis schwärmten. Der Griff war auf den Meister UB angepasst, der ja schon nicht der Kleinste ist, für mich war das ein Graus, da der Griff sich ständig in der Jacke verhedderte, mindestens 15 cm zu lang für mich.

Ich glaube daher nicht, dass man pauschal sagen kann, lange Rute = langer Griff! Und falls Paps und Du nicht gleich gebaut sind, müsste man sicher drüber nachdenken, ob man das zukünftig nicht noch perfektionieren könnte....

Über entsprechende Ringe kann man natürlich nachdenken. Ich habe erstmal Alconite nach KR verbaut und mal die kleinen Winzringe auf die Waage gelegt. Die wiegen nix und wenn Du davon vorne 5-6 im ST verbaust, dann kommt man kaum auf ein Übergewicht bzw. Kopflastigkeit. Meine Blaas 35 wiegt mit den Winn Splitgriffen in 8 f, den normalen TAC Slim XO und VSS, meine ich, so um die 140 gr, da 10 gr im Hinterteil, das macht ja kaum was aus.

Liebe Grüße aus dem Pott

Bernd
14.02.2017 20:59 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Fr33 Fr33 ist männlich
User


images/avatars/avatar-978.jpg

Dabei seit: 15.02.2011
Beiträge: 732
Herkunft: Dreieich

Themenstarter Thema begonnen von Fr33
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an Alle,

danke schon mal für die rege Beteiligung Augenzwinkern
Ich hab den Griff gerade nochmal nachgemessen - inkl. der Abschlusskappe (unter dem Carbon Ring verbirgt sich übrigens ein Gewinde Plug von Dieter, auf dem Gewichtsscheiben geschraubt werden können) hat der Griff 53cm. Von RH Unterkante bis zum Ende sind es 34cm.....

Es stimmt zwar, dass ich Rute eh am Foregriff halte und die Rolle quasi erst nach dem Handgelenk habe - aber wenn ich die Rute beim Faulenzen oder auch Jiggen eher in der 9Uhr bzw. 10Uhr Position halte kommt mir alles nach dem RH irgendwie kurz vor Augenzwinkern

Ich lass die Teile mal kommen und dann schaue ich mal ob und wie ich das mache. (im schlechtesten Fall mache ich min einen Griff ner anderen Spinnrute in dem selben Konzept neu....

Schaut euch mal im nxt Bild die Proportionen an.... da sieht der Griff irgendwie so mickrig aus großes Grinsen




Daher komme ich irgendwie ins grübeln. Dann muss ich auch schon teils echt bis an die Main'sche Fahrrinne raus und hab bisi bammel, dass mir der Hebel da nicht reicht.... (ich weiss ich drücke mich doof aus...)


@ Bernd

Momentan ist Raubfischmäßig tote hose... x mal am Main und 1 x Rhein... nicht mal ein Zupfer. Momentan fische ich mit meiner Reise Spinnrute ...
14.02.2017 21:35 Fr33 ist offline E-Mail an Fr33 senden Beiträge von Fr33 suchen Nehmen Sie Fr33 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tisie Tisie ist männlich
User


images/avatars/avatar-280.jpg

Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 1.607
Herkunft: Berlin

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fr33
Von RH Unterkante bis zum Ende sind es 34cm.....


Passt doch Daumenhoch2 ... einfach mal probefischen und weniger theoretisieren cool

Umbauen kannst Du dann immer noch, wenn sich das in der Praxis als zu kurz erweist.

Du hast doch auch schon andere 9' Ruten gebaut?!

Wie lang waren deren Untergriffe?

Gruß, Matthias

__________________
Raubfisch-Dezernat Berlin/Brandenburg
15.02.2017 09:03 Tisie ist offline E-Mail an Tisie senden Beiträge von Tisie suchen Nehmen Sie Tisie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Fr33 Fr33 ist männlich
User


images/avatars/avatar-978.jpg

Dabei seit: 15.02.2011
Beiträge: 732
Herkunft: Dreieich

Themenstarter Thema begonnen von Fr33
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moinsen,

mit Nachher nochmal umbauen wollte ich gerne vermeiden, da ich Decal usw. vorbereitet habe... wenn ich alles dann alles paar cm nach oben schiebe könnte das Eng werden Augenzwinkern

Ja ich hab schon mehr 9Ft Ruten gebaut.... da waren die Griffe in der Regel 59-58cm bis 56cm...
15.02.2017 09:14 Fr33 ist offline E-Mail an Fr33 senden Beiträge von Fr33 suchen Nehmen Sie Fr33 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 856
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.... Oh sieht der mickerig aus Lachen-5 ich glaube Du siehst etwas was ich nicht sehe Denken2 aber Du machst das schon... Wobei die Daten sich gut anhören oder bist Du so groß und entsprechend lange Unterarme? Ich komme bei 182 gut mit weniger als 50cm klar....

Schönen Abend

Bernd
15.02.2017 19:56 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sam1000-0 sam1000-0 ist männlich
User


Dabei seit: 04.12.2015
Beiträge: 437
Herkunft: Recklinghausen/NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meiner Blaas hab ich auch grad mal 38 cm bis zum Rollenfuß und für meine Elle perfekt,wenn's länger wäre würde nur an der Jacke hängen und das stört mich gewaltig.Ich faßt die Rute auch am Rollenhalter so daß der letzte Finger hinter dem Rollenfuß steht.
Hab grad fertig gebunden und morgen wird lackiert.
LG Michael
15.02.2017 21:53 sam1000-0 ist offline E-Mail an sam1000-0 senden Beiträge von sam1000-0 suchen Nehmen Sie sam1000-0 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Hans M.
User


images/avatars/avatar-729.jpg

Dabei seit: 15.12.2009
Beiträge: 368
Herkunft: Petting/Obb.

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Winken1

würd ich so lassen,meine SS2 in 2,60 hat einen kurzen Griff und funzt top.
Probiers erst aus Daumenhoch3

__________________
Angler3
Petri Gruß Hans
16.02.2017 06:53 Hans M. ist offline E-Mail an Hans M. senden Beiträge von Hans M. suchen Nehmen Sie Hans M. in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Fr33 Fr33 ist männlich
User


images/avatars/avatar-978.jpg

Dabei seit: 15.02.2011
Beiträge: 732
Herkunft: Dreieich

Themenstarter Thema begonnen von Fr33
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vlt habt ihr Recht Augenzwinkern Ach ich weiss es nicht..... heute kommt nochmal bischen was von Dieter und dann schaue ich die Tage mal inwiefern ich wirklich alles nochmal runter reisse.....
16.02.2017 09:51 Fr33 ist offline E-Mail an Fr33 senden Beiträge von Fr33 suchen Nehmen Sie Fr33 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Boris
User


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 112

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Griff ist ja eigentlich bereits ziemlich lang - aber dir geht's primär um die Balance, oder?

Wie viel Gewicht fehlt dir denn um die Rute auszubalancieren?
16.02.2017 10:39 Boris ist offline E-Mail an Boris senden Beiträge von Boris suchen Nehmen Sie Boris in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Fr33 Fr33 ist männlich
User


images/avatars/avatar-978.jpg

Dabei seit: 15.02.2011
Beiträge: 732
Herkunft: Dreieich

Themenstarter Thema begonnen von Fr33
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jein... mit der Endkappe und den einschraubbaren Gewichten komme ich ganz gut in die Balance. Die Rute (Ringe nur angetaped) kommt ohne Gewichtsscheibe (dafür aber mit Endkappe) auch genau 190gr. Mit einem Gewicht eingeschraubt auf 195gr. (eine Gewichtsscheibe hat genau 5gr.).

Dazu kommt ja ne 2500er Caldia die auch nix wiegt.... also nicht viel zumindest Augenzwinkern

Vlt bin ich einfach nur längere Griffe gewohnt....
16.02.2017 11:04 Fr33 ist offline E-Mail an Fr33 senden Beiträge von Fr33 suchen Nehmen Sie Fr33 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Boris
User


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 112

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich habe bisher nur Reargrips mit maximal 34cm verbaut. Länger müssen diese für zweihändige Würfe für mich jedenfalls nicht sein. Zwei, drei Zentimeter mehr würden mich bei Unterhandwürfen allerdings bereits stören. Wären diese aber nicht nötig, spricht auch nichts zwingend gegen einen längeren Griff (zumindest beim Jiggen und Cranken).

Zwei Zentimeter mehr Duplon mit einem OD von 27mm bringen jedenfalls ca. 5g auf die Waage, sodass man dadurch die Balance sehr gut beeinflussen kann. Allerdings ist ein Griffumbau auch ziemlich ätzend.
16.02.2017 11:25 Boris ist offline E-Mail an Boris senden Beiträge von Boris suchen Nehmen Sie Boris in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Griffe » allgemein » Kleines Logikproblem - Form vs Function