Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Hardy Pike Hardcore Rute » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Hardy Pike Hardcore Rute
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DHO
User


Dabei seit: 10.12.2010
Beiträge: 105
Herkunft: Deutschland

Hardy Pike Hardcore Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

ich wollte eine Rute vorstellen die ich fast fertig gemacht habe. Ihren Anfang nahm die Idee für diese Rute vor sicher mehr als 35 Jahren. Damals fand ich in einem Prospekt den Glas Blank einer Hardy Pike. Der Blank schien über jeden Zweifel erhaben, 11 Fuß, 3 1/2 LBS, 3,2 mm an der Spitze, 30 mm am But und Blankwandung wie es sich gehört ohne es zu beziffern. Lediglich der Starke Durchmesser am Handteil hat mich abgeschreckt die Rute zu bauen. Ende letzten Jahres keimte der Gedanke noch mal auf und ich fand hier im Forum tatsächlich jemanden der noch so einen Blank irgendwo stehen hatte und ich wurde mit ihm einig. Einmal in der Hand und zusammengesteckt zeigt die Rute was er kann. Während das Spitzenteil noch eine gewisse Aktion zeigt sich der Rest des Blanks sehr Standhaft. Da wo sich andere Ruten ehrfürchtig verneigen deutet die Hardy Pike gerade mal einen Hofknicks an. Beringt ist die Rute mit 11 Ringen, von 40 bis 10, Spitzenring wulstige Ausführung Gr. 12. Den Laufringen habe ich eine Unterwicklung spendiert. Die stellen, wo Zapfen und Handteil im Blank enden sind ebenfalls mit Wicklungen versehen um die auftretenden Spannungen abzufangen. Für den Griff habe ich ein CFK Rohr, D 20 x 16 mm, über einen Alu-Adapter eingeklebt was eine schlanken Griff D 27 erlaubt. Der Griff geht quasi stufenlos in den Blank über der am Griff immer noch 25 mm Durchmesser hat. Also eine Rute für's richtig Grobe.

Grüße

DHO

Dateianhänge:
unknown Pike 1.pdf (2 MB, 108 mal heruntergeladen)
unknown Pike 2.pdf (2 MB, 83 mal heruntergeladen)
unknown Pike 3.pdf (2 MB, 73 mal heruntergeladen)
13.01.2020 08:17 DHO ist offline E-Mail an DHO senden Beiträge von DHO suchen Nehmen Sie DHO in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.385
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Hardy Pike Hardcore Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
ist n schöner Stecken geworden. Das mit dem Griff ist ne sehr gute Idee, bei dem 30ger Blankdurchmesser ist es ja so quasi der Supergau für alles was es heutzutage an Griffmaterial und Rollenhalter so gibt, da findest du nix für...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
13.01.2020 08:36 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.379
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Hardy Pike Hardcore Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi DHO

das erinnert mich an meine alte Sportex Glasfaserruten für Karpfen :-). Richtig retro geworden.

Aber jetzt mal unabhängig von der Idee und dem tollen Projekt. Fischt du wirklich damit? Ist so eine Rute nicht viel zu schwer, na ja, auch wenn man sie vermutlich wenig in der Hand hat und mehr auf einem Rutenständer... ich habe vor einiger Zeit meine alten Sportex entsorgt großes Grinsen .

LGB
13.01.2020 09:19 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
DHO
User


Dabei seit: 10.12.2010
Beiträge: 105
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von DHO
RE: Hardy Pike Hardcore Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tölkie,

ja, ich habe vor damit zu fischen. Sicher ist die Rute ein schweres Teil aber wenn man mit großem Köderfisch auf Wels oder Hecht fischt und die Fische auch drillen muss ist das Gewicht der Rute eigentlich unerheblich wenn ein stattlicher Fisch an der Schnur hängt. Meine bisherigen Welsruten sind auf den Sportex Gigant Waller Glas Blank aufgebaut und sind auch schwere Teile. Für Ruten, die richtig was aushalten müssen, habe ich eine Vorliebe für Glasmaterial.

Grüße

DHO
13.01.2020 09:54 DHO ist offline E-Mail an DHO senden Beiträge von DHO suchen Nehmen Sie DHO in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
DHO
User


Dabei seit: 10.12.2010
Beiträge: 105
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von DHO
RE: Hardy Pike Hardcore Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sepp,

auf die Idee mit dieser Montage für den Griff bin ich gekommen als ich starke Glas Ruten für Karpfen aufbauen wollte. Ich habe die Ruten auch schon gefischt und es funktioniert ohne Probleme. Sowas bietet sich aber wirklich nur dann an wenn die Ruten abgelegt werden.

Grüße

DHO
13.01.2020 10:11 DHO ist offline E-Mail an DHO senden Beiträge von DHO suchen Nehmen Sie DHO in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.379
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Hardy Pike Hardcore Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von DHO
Hallo Tölkie,

ja, ich habe vor damit zu fischen. Sicher ist die Rute ein schweres Teil aber wenn man mit großem Köderfisch auf Wels oder Hecht fischt und die Fische auch drillen muss ist das Gewicht der Rute eigentlich unerheblich wenn ein stattlicher Fisch an der Schnur hängt. Meine bisherigen Welsruten sind auf den Sportex Gigant Waller Glas Blank aufgebaut und sind auch schwere Teile. Für Ruten, die richtig was aushalten müssen, habe ich eine Vorliebe für Glasmaterial.

Grüße

DHO


Danke für die Info. Ja, da hast du Recht, wenn die Rute sogar Waller aushält.... ich kenne den Blank nicht :-). Hat mich interessiert.

LGB
13.01.2020 10:25 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
DHO
User


Dabei seit: 10.12.2010
Beiträge: 105
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von DHO
RE: Hardy Pike Hardcore Rute Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tölkie,

der Blank ist wirklich ein richtig fettes Teil. Fred Buller hatte auf dieser Basis eine Rute speziell für Großhechte aufgebaut für Stellfische jenseits der Pfundmarke.

Grüße

DHO
13.01.2020 10:37 DHO ist offline E-Mail an DHO senden Beiträge von DHO suchen Nehmen Sie DHO in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 2.043
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diese Griffe auf Alurohr gab es früher von verschiedenen Firmen.
Viel Abu Zoom Glasruten hatten den, auch die Shakespeare Europa Serie hatte mit Presskork verkleidete Alurohre.

Bernd, ich fische viele Glasruten, vor allem beim Karpfenfischen, aber auch zum Spinnangeln.
Gerade beim Karpfenfischen spielt das Gewicht keine Rolle, da zieht ein ordentlicher Fisch viel mehr.
Die Hardy Pike ist wirklich ein heftiger Prügel, ich hatte gerade letzte Woche wieder eine in der Hand. Bei mir steht sie noch nicht im Keller, da ich ein Pendant von Conoflex habe, auch 11` in ca. 3-3,5 lbs, die nicht so heftig ausfällt wie die Hardy. Von der gibts auch ein paar Bilder hier, muss ich mal raussuchen.
Ich mag das Glas gerade beim Karpfenfischen wegen seinem stetigen Nachgeben, auch bei Ruten mit einem steilen Taper arbeitet das HT immer gut mit.

Reinhard
13.01.2020 11:39 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 2.043
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier sind die Bilder: http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thread.php?threadid=4239

Der blank hat einen originalen Einschub aus parrallem Glas als Handteil, dadurch ist der Griff so schlank.
Heute würde ich den Griff aus optischen Gründen etwas fetter gestalten, mir gefallen die Proportionen nicht mehr.
Die Kreuzwicklung vor dem Griff habe ich nut gemacht, da der Einschub so lang war, ich aber den Griff nicht so lang haben wollte.

Reinhard
13.01.2020 11:42 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.379
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Reinhard Daumenhoch2

Liebe Grüsse Bernd
13.01.2020 13:05 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Henry
User


Dabei seit: 30.11.2017
Beiträge: 83

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön zu sehen, dass es noch mehr Oldschool-Glas-Verrückte hier gibt großes Grinsen

Schöner Aufbau ist das geworden. So muss das sein. Damit wirst du viel Freude am Wasser haben. Ich für meinen Teil gehe auch heute noch gern mit meinen Glasruten fischen, auch Spinnfischen. Ü 400g Rutengewicht sind da zwar schon eine Ansage, können aber mit passender Vollmetallrolle etwas in die Waage gebracht werden. Daumenhoch2
13.01.2020 14:06 Henry ist offline E-Mail an Henry senden Beiträge von Henry suchen Nehmen Sie Henry in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rutenbau » Projekte » Hardy Pike Hardcore Rute