Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Rollenhalter » Montage » RH Fuji SK2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen RH Fuji SK2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 959
Herkunft: Deutschland NRW

RH Fuji SK2 Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi zusammen

bitte um Hilfe, ich habe bisher 2x den SK2 verbaut und jedesmal ist mir trotz sorgfältiger Verklebung, der vordere Rollenschuh etwas nach vorn verschoben worden als ich die Rolle später fixiert habe.

Einmal hatte ich mit Tesa unterfüttert, nach Empfehlung von CMW. Beim letzten Mal habe ich die Arbors genommen, aber auch das war dann nicht besser.

Nun will ich diesen Griff zum dritten Mal verbauen..... Ich find ihn einfach klasse.

Kennt jemand das Problem, wie hat er es gelöst bzw. was würdet ihr empfehlen?

Liebe Grüsse Bernd
18.12.2018 21:00 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.750
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: RH Fuji SK2 Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
nimm nur einen schmalen Tesa-Krepp Streifen, so dass hinten und vorne noch ausreichend "Luft" ist. Verkleben tu ich immer mit Uhu Schnellfest, man muss den Kleber halt nicht nur auf die Oberseite des Kreppbandes, sondern auch hinten und vorne flächig auftragen, dann versteift der Kleber das Band auf dem Blank. So hatt ich noch nie ein Problem mit rutschenden RHs...
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
19.12.2018 07:42 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 959
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
RE: RH Fuji SK2 Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Sepp,

danke. Beim ersten Mal hatte ich Tesa genommen und überall mit Kleber, vorne, hinten, oben usw., mit sehr viel Kleber bestrichen. Deswegen hatte ich auch jetzt diese Unterfütterer eingesetzt...

Werde das jetzt noch genauer bearbeiten :-).

LGB
19.12.2018 08:12 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.717
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bernd, was meinst du mit "Tesa"?

Wenn du das glatte Malertape meinst, dann ist es ok., wenn du Tesafilm, das dünne durchsichtige meinst - damit würde ich niemals unterfüttern, außer du lässt viel Zwischenraum für Kebefugen blank -Rollenhalter.

So wie Sepp es beschrieben hat, ist es ok. Immer auf einen straffen Sitz beim trockenen Zusammenschieben achten, durch den kleber wird es wieder gleitfähiger.

Was ist bei dir vorne - der einzelne Rollenschuh oder das Gewindeteil? Spinne oder baitcaster?
Normalerweise kommt beim Rollenschuh vorne(Spinne ) dann noch der Windingcheck und davor meist noch eine Wicklung. Das sollte genug Halt nach vorne ergeben.

Und auch in der BC Version kommt vor das Gewindeteil ein WG und eine Wicklung, die alles abstützt- wenn du es normal aufbaust - daher wäre mal ein Bild hilfreich.

Reinhard
19.12.2018 09:38 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 959
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Reinhard 02
Bernd, was meinst du mit "Tesa"?

Wenn du das glatte Malertape meinst, dann ist es ok., wenn du Tesafilm, das dünne durchsichtige meinst - damit würde ich niemals unterfüttern, außer du lässt viel Zwischenraum für Kebefugen blank -Rollenhalter.

So wie Sepp es beschrieben hat, ist es ok. Immer auf einen straffen Sitz beim trockenen Zusammenschieben achten, durch den kleber wird es wieder gleitfähiger.

Was ist bei dir vorne - der einzelne Rollenschuh oder das Gewindeteil? Spinne oder baitcaster?
Normalerweise kommt beim Rollenschuh vorne(Spinne ) dann noch der Windingcheck und davor meist noch eine Wicklung. Das sollte genug Halt nach vorne ergeben.

Und auch in der BC Version kommt vor das Gewindeteil ein WG und eine Wicklung, die alles abstützt- wenn du es normal aufbaust - daher wäre mal ein Bild hilfreich.

Reinhard


Hi Reinhard,

ich arbeite mit dem Malertape. Vor dem Rollenschuh hatte ich einmal Duplon und jetzt Kork verklebt. s. z.B. hier http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...?threadid=11908

Das Korkstück sitzt absolut fest, aber ich habe erst den RH und dann das Griffstück verklebt. Habe überlegt, bei der nächsten Rute zuerst das vordeste Griffstück fest zu verkleben und dann den Rollenschuh, ggf noch mal mit Einspannen der Rolle, um den Rollenschuh möglichst weit nach vorn zu drücken.

LGB
19.12.2018 10:17 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Brasletti   Zeige Brasletti auf Karte Brasletti ist männlich
User


Dabei seit: 03.06.2011
Beiträge: 467
Herkunft: Bodensee

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd,
da ich auch das gleiche Problem habe, hab ich mal ein bischen nachgelesen. Das A und O ist wohl die Vorbereitung der Klebestellen. Dazu sollte man die Flächen auf denen geklebt wird mit 3M Scotchbrite fine (das Graue) so anschleifen, dass ein darauf tropfender Wassertropfen sich vernetzt und keine Tropfen bildet, siehe auch hier. Außerdem soll man laut diesem Artikel keine Reinigungsmittel nach dem Schleifen mehr verwenden.

Also werd ich mal versuchen die Innenseite des SK2 und die Klebefläche auf dem Blank mit Scotchbrite anzuschließen und dann den SK2 zu verkleben. Sollte das nicht halten kommt noch ne Garnrampe vor den Windingcheck.

Viele Grüße
Armin
19.12.2018 20:12 Brasletti ist offline E-Mail an Brasletti senden Beiträge von Brasletti suchen Nehmen Sie Brasletti in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 3.750
Herkunft: Fridolfing/Bayern

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab ich bisher alles nicht gemacht und der RH hat sich trotzdem nicht gelöst. Sind halt auch alles UL-Stecken, wo ich den drauf hab, da kommt dann auch keine so große Belastung drauf... Denken2
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
20.12.2018 07:34 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Reinhard 02 Reinhard 02 ist männlich
User


Dabei seit: 25.12.2010
Beiträge: 1.717
Herkunft: BaWü, Heidelberg

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ist es so zu verstehen, dass sich bei der Rute

http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...?threadid=11908

der vordere Rollenschuh nach vorne Richtung Vorgriff verschoben hat!?

Genau solche RH-Aufbauten habe ich schon vielfach auf Karpfenruten u.a. verbaut, da hat sich noch nie der vordere Schuh bewegt.

Ich hatte es bei 2 Ruten, dass sich der hintere Teil nach hinten verschoben hat.
Das eine war eine Hechtrute, bei der ich damals, vor 25 Jahren, mit dem gekräuselten Krepp unterfüttert habe. Da hat sich das Gewindeteil gelockert und sich ca. 1-2mm in den korkreargrip gedrückt.
Außerdem auf einer Spinne, wo das Gewinde nach hinten gar keine Abstützung durch Griff oder WC hatte.

Ich baue immer von hinten nach vorne auf: Zuerst der hintere Griffteil, in einem 2. Schritt das (hintenliegende) Gewindeteil und den Spacer und im 3. Schritt den vorderen Rollenschuh und den Vorgriff.
Je nach Zeitaufwand verklebe ich mit dem 5-min Epoxy ( meistens) oder mit dem 2- min.

Das ganze spanne ich dann für paar Minuten nach jedem Schritt ein und mache dann weiter.

15 Minuten nach dem 3. Schritt kann ich dann schon schleifen.

siehe auch hier: http://rutenbauforum.de/rodbuilding/thre...Glas+vierteilig

Reinhard

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Reinhard 02: 20.12.2018 11:27.

20.12.2018 11:23 Reinhard 02 ist offline E-Mail an Reinhard 02 senden Beiträge von Reinhard 02 suchen Nehmen Sie Reinhard 02 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Martini
User


Dabei seit: 09.05.2013
Beiträge: 248

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kleber in ne Spritze und die Zwischenräume so weit es geht auffüllen.
Krepp nicht bis zum Rand und das auch ausgießen.
20.12.2018 11:55 Martini ist offline E-Mail an Martini senden Beiträge von Martini suchen Nehmen Sie Martini in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 959
Herkunft: Deutschland NRW

Themenstarter Thema begonnen von Tölkie
Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ all

Danke, waren einige gute Tipps bei, die ich umsetzen werde. Jürgen hat mir gestern noch gesagt, lieber keine Arbors einsetzen, das Zeugs wird u.U. mit der Zeit bröselig. Er hat oft Reparaturen bei den Lesath Ruten, wo das Zeugs auch verbaut wird.

An dieser Stelle schon mal alles Gute für die Festtage, ein wenig Entspannung und Ruhe. Das wünsche ich Euch.

LGB
20.12.2018 12:09 Tölkie ist offline E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Rollenhalter » Montage » RH Fuji SK2